Netzathleten

1. FC Union Berlin - FC Erzgebirge Aue

  • ja, warum der auch gehen musste, ist mir ebenfalls ein rätsel. so ganz ohne wissen um die umstände und nur nach der sportlichen qualifikation geschaut...

    Der Produkt schläft nie. Der Produkt wird nie müde. Der Produkt ist immer vor der Kunde in die Arena.
    Der Produkt schießt die Tore schweißfrei.

  • was hier schon wieder abgeht... das Forum bekommt so langsam Facebook Niveau :thumbdown:

    vielleicht sollten einige sich mal in ner Ü40 Manschaft anmelden um die Füße mal wieder auf den Boden zu bekommen...


    kann man sich echt nur noch schwer antuen was hier so abgeht, manche sollten sich echt ne andere Sportart suchen, Ahnung von Fußball habt ihr jedenfalls nicht.


    Gute Nacht :schal:

  • Hab' mir eben den Sky - Zusammenschnitt auf Spott 1 angesehen.... Wenn ich nicht live dabei gewesen wäre, würde ich sagen: Interessantes Spiel!:crazy

    Der Medien- Hammer des Tages zum Schluss:

    Da wird auf Sky fleissig über die Gerüchte dieser Woche zu Hofi gesprochen, interviewt, berichtet und widerlegt ("Gerüchte"!!) . - und das Ganze zeigt auch der Dreckssender, der das maßgeblich als "nach Informationen von Sport1" als (scheinbar)glaubwürdige Nachricht platziert hat.....:dash

  • DAS war zweitligarumpelfussball zweier durchschnitts-truppen die sich nicht viel nahmen. UNION hätte aber auch mal eine der guten chancen machen können. skrzybski hat

    gefühlt ne minute zeit .... watt solls. ich hoffe der supergau

    bleibt uns erspart und die clubführung findet einen trainer

    plus co, welcher in der lage ist eine mannschaft aufzubauen

    und EINZUSTELLEN. physisch, taktisch und mental.

    ---1.FC Union Berlin, Tradition seit 1906 ---

    ---Alte Försterei, Unser Stadion seit 1920 ---

  • Ich habe heute nicht verstanden, warum mit Leistner, Schösswendtner, Dietz und Kurzweg 4 Verteidiger auf der Bank saßen.

    ...

    Hatte bei mir auch Verwunderung hervorgerufen.

    Habe es mir mit „Mangel an Sturm-Alternativen“ erklärt.


    Mehr noch hat mich gewundert, wieso Hosiner einen auf Polter machen sollte, also immer mit dem Rücken zum Tor und Bälle auf nachrückende Mitspieler abprallen lassen:

    Weder fand ich die Idee schon bei Polter besonders spielförderlich umgesetzt,

    noch hat Hosiner die Statur dafür

    noch entspricht es seinen eigentlichen eigenen Stärken (und beraubt unser Spiel damit dieser)

    noch - Achtung, Kardinalfehler! - rückten die Mitspieler überhaupt weit und schnell mit auf...


    Gut fand ich übrigens, dass Fürstner wieder ran durfte (und es gut gemacht hat) und zweimal offensivorientiert gewechselt wurde.

  • DAS war zweitligarumpelfussball zweier durchschnittstruppen die sich nicht viel nahmen. UNION hätte aber auch mal eine der guten chancen machen können. skrzybski hat

    gefühlt ne minute zeit .... watt solls. ich hoffe der supergau

    bleibt uns erspart und die clubführung findet einen trainer

    plus co, welcher in der lage ist eine mannschaft aufzubauen

    und EINZUSTELLEN. physisch, taktisch und mental.

    ---1.FC Union Berlin, Tradition seit 1906 ---

    ---Alte Försterei, Unser Stadion seit 1920 ---

  • Mit ein paar Stunden Abstand, nun auch von mir wieder ein kurzer Kommentar:

    Das Positive vorweg. An- und Abfahrt klappte diesmal gut. Ein paar nette Leute kennengelernt und die Stimmung fand ich, von der GG etwa Höhe Mittellinie aus betrachtet, recht gut. Auer Fans auch ganz passabel. Zum Spiel: 1. HZ zerfahren aber noch relativ gut. Pech beim Lattentreffer.

    Eine Führung wäre mMn nicht unverdient gewesen.

    2.HZ in Richtung Zuckertor kam dann leider so gut wie nix zustande. Ballverluste auf beiden Seiten ohne Ende und auch ich habe jetzt Probleme meinen Kopf zu drehen, so oft wurde er heute durchgeschüttelt von mir. Alle paar Sekunden ein negatives Raunen um mich herum.

    Die letzte Viertelstunde war von einigen fast schon wieder Arbeitsverweigerung.

    6,7 oder 8 Spieler standen hinten und bewegten sich nicht nach vorne. Was sollen den 2 oder 3 Mann vorne alleine ausrichten??? Das hat mich und fast alle um mich herum mal so richtig angestunken!!!:dash Viel mehr möchte ich jetzt nicht schreiben sonst könnte es sein, dass ich die Kontrolle über mich verliere.

    Zum Schluss: gutes Spiel heute von Mesi!:daumen:

    Nacht!

  • Hab' mir eben den Sky - Zusammenschnitt auf Spott 1 angesehen.... Wenn ich nicht live dabei gewesen wäre, würde ich sagen: Interessantes Spiel!:crazy

    Der Medien- Hammer des Tages zum Schluss:

    Da wird auf Sky fleissig über die Gerüchte dieser Woche zu Hofi gesprochen, interviewt, berichtet und widerlegt ("Gerüchte"!!) . - und das Ganze zeigt auch der Dreckssender, der das maßgeblich als "nach Informationen von Sport1" als (scheinbar)glaubwürdige Nachricht platziert hat.....:dash

    Du hast Dir das echt nochmal angeschaut?

    Respekt, soviel Leidensfähigkeit/ Leidenssucht habe ich dann doch nicht.

    Ich suche eher noch meinen blitzdings zum vergessen... - Ich fand‘s wirklich schlimm.

    Ich bekenne, zum ersten Mal (!!) in gefühlt 300 Union-Jahren meine Halbzeitbratwurst in Ruhe draußen zu Ende gegessen zu haben.

    Dieses Spiel hat mich nicht pünktlich zum Wiederanpfiff auf meinen Platz gezogen.

  • Gut fand ich übrigens, ............ und zweimal offensivorientiert gewechselt wurde.

    was sollte er denn auch sonst machen? es war doch das einzige (einigermaßen offensive) personal heute, was auch sinnvoll für einen wechsel in frage kam. allerdings offensiv dann doch nicht wirklich nicht stattfand. ich nenne es mal als laie alibileistungen der beiden.

  • nein, es war nicht schlecht, es war absolut richtig und notwendig. aber auch alternativlos.

    und ich hatte nicht behauptet, dass es seine schuld ist, dass die wechsel nix brachten. meine schuldzuweisung ging ja eigentlich klar nachvollziehbar an die spieler.

Reklame: