Netzathleten

Die WM 2018

  • Ich würde gern Croatien als Weltmeister sehen, ein paar Millionen Kroaten gegen den mehrfachen Weltmeister , mit kolonialer Auffrischung, da steht man für den underdog für den es die Chance nur alle Paar Jahrzehnte gibt 👍

  • Das Finale wird ein klares Ding für Frankreich und langweilig werden.



    ...dachte heute auch an ein klares Ding... ;) 

    Ob es ein klares Ding wird bezweifel ich, Kroatien hat nix zu verlieren. Die haben doch höchstens ans Achtelfinale geglaubt, dann mit Dusel gg Dänemark und Russland gewonnen und nun gegen England. Das gibt Schub!


    Aber ich zähl auf Frankreich! Viva la France! :-) Die schaffen das!

  • ich dachte auch dass die Franzosen das locker machen im Finale. Bis nen Kumpel mich erinnerte, dass man das auch 2016 gesagt hat... Und Recht hat er...


    Wer man bisschen Tennis, Basketball oder Football schaut, wird mir Recht geben: Nen Finale ist immer was völlig anderes... Die Franzosen sind auch extrem jung. Ich drücke den Kroaten die Daumen. In einem Finale, in einem Spiel, wenn sie ihr Herz auskotzen und alles tun und vielleicht auch früher die Nervosität ablegen, ist alles möglich... Der Glaube daran ist wichtiger, als das Fussballerische Vermögen...

  • Huch, sind jetzt tatsächlich die Kroaten weitergekommen...?

    Geht doch gar nicht!

    Gibts doch gar nicht!

    :rofl::rofl::rofl::rofl:

    Schlage vor, dass all die Auskenner, die England schon im Finale haben spielen sehen, für ein paar Tage im „Laber-“ oder alternativ im „Witzefaden“ abtauchen....

    :*

  • Ich würde gern Croatien als Weltmeister sehen, ein paar Millionen Kroaten gegen den mehrfachen Weltmeister , mit kolonialer Auffrischung, da steht man für den underdog für den es die Chance nur alle Paar Jahrzehnte gibt 👍

    Das wäre dann also, alle 20 Jahre! ?(

    Dieses letzte "kleine" Fussballwunder liegt aber schon 68 Jahre zurück.

    UNVEU

    „Vierter zu werden, ist wie vögeln, ohne zu kommen!!!” Das Zitat bleibt bis zum nächsten Aufstieg! MM, übernehmen Sie!
    Torsten Mattuschka - Fußballgott

  • ...war zu dusselig micha774 zu zitieren, sorry... 8)

  • Ich habs geahnt, ich habs befürchtet. Die Routine siegt in dem Duell. Eine tolle erste Stunde der Three Lions reichten leider nicht, das Spiel zu entscheiden, das 2:0 zu machen. So kamen die Kroaten, und siegten letztlich verdient. Trotzdem war das ein stolzes und tolles Turnier für England. Ich schau mit viel Freude auf die nächsten Turniere .... das Spiel um Platz 3 ist naja ...


    Mein Final-Tipp Fra vs Cro trifft also zu, und ich denke, daß die Franzosen das Duell klarer als heute oder gestern für sich entscheiden.

  • Ich würde gern Croatien als Weltmeister sehen, ein paar Millionen Kroaten gegen den mehrfachen Weltmeister , mit kolonialer Auffrischung, da steht man für den underdog für den es die Chance nur alle Paar Jahrzehnte gibt 👍

    zu viel der Ehre, Frankreich ist frühestens Sonntag zweifacher Weltmeister.


    Eiserne Grüße

    In Erinnerung an die im WKll gefallenen Spieler vom FC Viktoria Schneidemühl u.a. mein Großvater Paul Dumke

  • Ich hoffe NIcht , dass @ Andrè recht hat - Finalsieg für Kroatien ! Unfair ist aber die Regenerations - Zeit für die Finalteilnehmer … ach ja … Geld ist ja wichtiger als Chancengleichheit - Fifa, Uefa, Dfb … usw . - Coca Cola-Mafia ! Der Kommerz macht es schon ein wenig widerlich.


    Für mich ist das ein extremer Nachteil für Kroatien im Finale gegen Frankreich. Die Halbfinals hätten am gleichen Tag ausgespielt werden MUESSEN !!! Wäre schön, wenn es die Kroaten (4,4 Mio Einwohner) schaffen … ist aber meine Privatmeinung .

  • Es steht eine NATIONALmannschaft im Finale und seit dem Vergleich von Luca mit Beatrix bin ich ja Kroatienfan ;o).

    Aber im ernst, als UNIONER freue ich für das kleine Kroatien.

    Und es ist kein Finale, in dem mir das Spiel egal wäre, so denn England es erreicht hätte.

    Was wird das für eine Hausparty am Sonntag mit Russen, Polen, Kroaten und denen, die schon länger hier leben.....;o).

  • Ich habs geahnt, ich habs befürchtet. Die Routine siegt in dem Duell. Eine tolle erste Stunde der Three Lions reichten leider nicht, das Spiel zu entscheiden, das 2:0 zu machen. So kamen die Kroaten, und siegten letztlich verdient. Trotzdem war das ein stolzes und tolles Turnier für England. Ich schau mit viel Freude auf die nächsten Turniere .... das Spiel um Platz 3 ist naja ...


    Mein Final-Tipp Fra vs Cro trifft also zu, und ich denke, daß die Franzosen das Duell klarer als heute oder gestern für sich entscheiden.

    Obwohl ich auch sehr enttäuscht bin, muss ich dir Recht geben. Kroatien hat absolut verdient gewonnen. Bitter ist es für mich als Engländer aber so ist es. Ich freue mich aber für Kroatien und bin froh einen Underdog bei der Finale zu sehen.


    Eisern!

  • Eine kleine Zusammenfassung:

    Dieses Jahr gab es nicht eine Grillparty hinter dem Haus. Gegen Mexico passte es zeitlich nicht und dann war die Luft irgendwie raus.

    Was mit dem Spiel Spanien gegen Portugal noch verheißungsvoll begann, entpuppte sich als relativ langweilige WM. Oft liefen die Spiele im Rücken, während ich am Rechner etwas anderes machte.

    Klitzekleines Highlight war noch der Treffer von Kroos gegen Schweden und eben die Kroaten in der K.O.-Phase.

    Hoffentlich gewinnt Kroatien, dass man wenigstens etwas in Erinnerung hat.

  • Was man England wiederum ein wenig zu Gute halten kann, da sie in Gruppe G starteten hatten sie umgerechnet die meisten Spiele innerhalb der vorgegebenen Zeiten.


    Vom 18.6.-14.7. sieben Spiele, das relativiert Kroatiens sieg etwas.

    Nur das die zwei Verlängerungen mit Elferschiessen in den Beinen hatten, das wäre eigentlich ein Vorteil Englands gewesen.

    5.2:11



    2:1-09-2014


    Ich spreche fließend ironisch und das mit sarkastischem Akzent.


    Bitte nicht knuddeln, ich habe Liebkose-Intoleranz



  • Eine kleine Zusammenfassung:

    Dieses Jahr gab es nicht eine Grillparty hinter dem Haus. Gegen Mexico passte es zeitlich nicht und dann war die Luft irgendwie raus.

    Was mit dem Spiel Spanien gegen Portugal noch verheißungsvoll begann, entpuppte sich als relativ langweilige WM. Oft liefen die Spiele im Rücken, während ich am Rechner etwas anderes machte.

    Klitzekleines Highlight war noch der Treffer von Kroos gegen Schweden und eben die Kroaten in der K.O.-Phase.

    Hoffentlich gewinnt Kroatien, dass man wenigstens etwas in Erinnerung hat.

    Dem kann man zustimmen. Die Euphorie in D hielt sich schon vor der WM in Grenzen (anders als in den Jahren zuvor). Als der Weltmeister dann noch sang- und klanglos rausflog, war den Meisten die WM vermutlich eh schnuppe.

    Objektiv ist aber auch insgesamt bei mir nicht wirklich viel hängen geblieben. Ich kann mich da an ganz andere Turniere erinnern, was fußballerisches Niveau und auch Stimmung betraf.

    Positiv fand ich den dosierten Einsatz des VAR, der vor allem dafür sorgte, die widerliche Schauspielerei einiger Selbstdarsteller gnadenlos zu entlarven. Hoffe da auf einen langfrsitigen Erziehungseffekt.

Reklame: