Netzathleten

Die WM 2018

  • Klar, Serben, Kroaten oder Slovenen gibt es natürlich auch nicht. Alles Jugoslawen! :doofy

    https://de.wikipedia.org/wiki/Bosniakenhttps://de.wikipedia.org/wiki/Bosniaken

    "Wenn einer, der mit Mühe kaum, geklettert ist auf einen Baum,
    schon meint, daß er ein Vöglein wär, so irrt sich der." (W.Busch)

  • Schon faszinierend: Verfechter des "Ehtnopluralismus" halten den Vielvölkerstaat hoch. 🤪

    Denke mal, alle Mannschaften haben so ihre Spieler mit ausländischen Wurzeln. Vor allem auch Frankreich. Viele Spieler mit afrikanischen Wurzeln. Da brauchen wir Deutsche uns nicht verstecken. Und das bei Kroatien auch viele mit anderer Herkunft kommen ist auch normal.

  • Danke für den Witz des Tages ! Ein Volk der Bosniaken , gibt es wie ein Volk von Kosovaren und ein Volk von Liliputaner.

    Man lernt nie aus*Lach*

    Klar, Serben, Kroaten oder Slovenen gibt es natürlich auch nicht. Alles Jugoslawen! :doofy

    https://de.wikipedia.org/wiki/Bosniakenhttps://de.wikipedia.org/wiki/Bosniaken

    Klar alles Völker in künstlich geschaffenen Staaten*lach* , heute hast du die Gelegenheit mal mit Kroaten darüber zu sprechen was die von den EU Protektoraten halten, dann brauchst du nicht Wiki zu zitieren.

  • Bin trotzdem zufrieden mit dem Verlauf der WM Englands und hoffe es geht weiter bergauf.

    Ich denke England wird der nächste Europameister. Ihnen gehört die Zukunft. Belgien und Kroatien kommen dann in die Jahre.

    Denke ich nicht, so besonders war England in einer spielerisch nicht überzeugenden WM nun auch nicht. Wem die Zukunft gehört weiß man nicht, vor 4 Jahren hieß es Deutschland. Seit ca. 30 Jahren wartet man auf den Durchbruch des afrikanischen Fußballs. Vor 20 Jahren deutete man an die USA wäre der neue Markt, von China die mit Ausländerbeschränkung und viel Geld in den Startlöchern stehen redet noch keiner. Das die ehemaligen Favoriten einiges gutzumachen haben auch noch nicht. Nur eins hat bestand und das finde ich geil, England gewinnt wir immer- Nichts !👍

  • 8| England hat in diesen Tagen sehr viel gewonnen. An Werten. Nur Titel zählen .... zählt nicht nur! Denk ich an Deutschlands Elf ... ||


    ... mal zum eigentlichen, zum Fußball ....


    Für Croatia und ihre ja-fast-Altherren-Truppe ist es die und wohl auch letzte Chance, sich in deren Geschichtsbüchern zu verewigen. Wenn das kleine Land diesen Titel holt .... jeder, der da unten schon mal war, weiß, was dann da heute abgeht ....


    Frankreich hingegen galt für viele, auch für mich, von Anfang an als der Titelfavorit. Und ich denke auch, daß sie das heute stämmen. 2:0 oder 3:1. Vielleicht auch mal mit nicht nur ackernden sondern auch mal glänzenden Griezmann und Giroud. Das riesige Offensiv-Potential der Blauen würde ich schon mal gern in Gänze sehen.


    Da die Kroaten ihr Herz auf den Rasen schmeissen werden, wird das sicher ein heißer Tanz, vielleicht auch mit so manch Nicklichkeiten. Mein Herz schlägt wie so oft eher für den Kleinen, aber ich glaub wie gesagt nicht dran ....

  • ...Mein Herzz schlägt wie so oft eher für den Kleinen....

    Deshalb diese Englandaffinität. :P

    Wie und warum hast Du denn das zweite z bei mir reingeschmuggelt? ;)


    Ja, England gehört sicher in den letzten 20-30 Jahren nicht zu den "Großen" im Weltfußball. Aber bei dieser WM haben mit ihnen und Belgien sowie Kroatien gleich drei "Kleine" im Halbfinale gestanden. Ein Zeichen für die "vermeintlich" Großen wie Italien, Spanien, Frankreich, Brasilien, Argentinien und Deutschland. Nicht nur der Ballbesitzfußball bekam ne Watschn ...

  • Last-Minute-Reisepässe für Kroatiens Fans

    Die für Personalausweise und Pässe zuständige kroatische Polizei hat vor dem WM-Endspiel noch auf die Schnelle 4600 Reisepässe ausgestellt. Das berichteten mehrere Medien in Zagreb wenige Stunden vor dem Finale am Sonntag. Auch die Mutter des in Frankfurt spielenden Stürmers Ante Rebic war darunter.

    Zehn Charterflugzeuge brachten vor dem Finale gegen Frankreich noch kroatische Fans nach Moskau. Das Nachbarland Slowenien orderte bei der kroatischen Eisenbahn zusätzliche Waggons, um die Fans nach Zagreb zu bringen. Auf dem zentralen Jelacic-Platz werden mindestens 50 000 Menschen erwartet.

    (t-online)

    "Die erste Generation schafft Vermögen, die zweite verwaltet Vermögen, die dritte studiert Kunstgeschichte, und die vierte verkommt."

    Otto Fürst von Bismarck

  • Ich bin sowieso etwas überrascht, wie den Kroaten hier jeder Erfolg gegönnt und gewünscht wird. Nicht das ich es aus fußballromantischer Sicht nicht nachvollziehen könnte. Aber hier im Forum wird sich doch meist sehr sehr eindeutig gegen den DFB positioniert, was sich bei vielen Usern auch in zunehmender Abneigung und Schadenfreude gegenüber der Nationalmannschaft äußert. Dass aber dem kroatischen Fußballverband in Sachen Korruption und Klüngelei (mit Politik, Medien und Militär) in Europa wohl niemand etwas vormachen kann und sogar Schlüsselspieler in den derzeitigen Skandal direkt verwickelt sind, scheint hier niemanden groß zu stören.

  • Ich bin sowieso etwas überrascht, wie den Kroaten hier jeder Erfolg gegönnt und gewünscht wird. Nicht das ich es aus fußballromantischer Sicht nicht nachvollziehen könnte. Aber hier im Forum wird sich doch meist sehr sehr eindeutig gegen den DFB positioniert, was sich bei vielen Usern auch in zunehmender Abneigung und Schadenfreude gegenüber der Nationalmannschaft äußert.

    An dieser Abneigung und Schadenfreude ist der DFB hauptverantwortlich.