Suleiman Abdullahi

  • Union68 :


    «Selbständig ist er nicht.. da nicht alleine..... und Fußballer zählen wohl nicht zu Erwerbstätigen.«


    Da steht aber auch: «oder hochqualifiziert».


    UND FÜR JEDEN, DER IN DER BL UND-HIER BESONDERS -FÜR UNION SPIELT, TRIFFT DAS DOCH WOHL ZU, ODER?

  • Nach flüchtiger Prüfung der Rechtsgrundlagen dürfte die Ausnahme hier nicht greifen, weil Nigeria in Par. 41 Aufenthaltsverordnung nicht aufgeführt ist :(


    Ich wünsche Manni eine baldige Klärung der Angelegenheit. Ich stelle mir das sehr belastend vor.

  • Reklame:
  • Ähhm Leute - meint ihr nicht, das Thema ist ein wenig zu ernst, um da mit flotten Sprüchen ein wenig herumzualbern?


    Illegal einwandern geht praktisch nur über das Mittelmeer, mit extremen Gefahren für Leib und Leben.


    Davon abgesehen ist Deutsch A1 eine verhältnismäßig geringe Hürde - ja, nein, Guten Tag, eins, zwei, drei. Viel mehr muß sie erst einmal nicht können und dann geht es hier weiter mit "richtigen" Sprach - und Integrationskursen.


    Mit diesem Gesetz soll sinnvollerweise verhindert werden, dass der Familiennachzug sich hier nicht integriert und im blödesten Fall irgendwann (nach Scheidung oder Tod des Ehepartners) allein, ohne Bildung und Sprachkenntnisse da steht.


    Die Vermischung im Zeitungsartikel mit der Bearbeitung von Asylanträgen ist übrigens ebenfalls Unfug. Die Rechtslage besteht bereits seit 2005 und wird auch so umgesetzt - auch für südamerikanische Ehefrauen von Fußballern.

  • Habe mich gestern durch die YouTube-Welt unserer Relegationsspiele gewurstelt - mit Manis großartigen Auftritten in und zu Hause gegen Stuttgart:

    Junge, komm bald wieder - will Dich sehen und Dir zujubeln!!!

  • Reklame:
  • Weiß jemand was mit Abdullahi los ist. Er wird bei den PK`s nicht als erkrankt oder verletzt gemeldet.

    Gleichzeitig taucht er seit Wochen nicht im 20er Kader auf. In dieser Woche hat er es nicht mal in der 23er Kader für die beiden Auswärtsspiele geschafft.

    Wir denken selten an das, was wir haben, aber immer an das was uns fehlt.

    Artur Schopenhauer

  • https://www.fussballeck.com/bu…i-muss-fleissiger-werden/

    ...

    Trotz seiner Vielseitigkeit ist ein Verbleib in Berlin ungewiss. „Wir haben relativ viele Stürmer, da wird es für Suleiman nicht einfacher“, zitiert der „kicker“ Union-Manager Oliver Ruhnert.

    ...

    „Von daher ist Suleiman eher ein Kandidat, bei dem wir schauen müssen, das er mehr spielen kann“.

    Im Raum steht offenbar ein Leihe, Angebote für Abdullahi liegen bereits vor. Abschreiben will Ruhnert den wuchtigen Stürmer aber nicht. „Normalerweise ist das ein Spieler, der ein Niveau erreichen könnte, von dem viele träumen“, so der 48-Jährige. Daher ist es nicht so „dass wir ihn zwingend abgeben wollen“. Der 1,85 Meter große Angreifer muss sich jedoch mehr reinhängen als zuletzt, „fleißiger werden und an seinem Potenzial arbeiten“, fordert Ruhnert.

  • Weiß jemand etwas genaueres, warum Manni nicht ausreisen darf?

    Das ist doch ziemlich ungewöhnlich?

    Mach mir da tatsächlich etwas Sorgen, zumal sich alle da bedeckt halten

    Ist ein Jahr her.

    Die Chance, ernsthaft um einen Stammplatz zu kämpfen, war vorbei.

    Hoffentlich kann und will er dieses Mal von Trainingsbeginn an dabei sein.

    Wenn bei ihm der Kopf frei ist, dann ...!?

    Schaun mer mal.

  • Reklame:
  • Überrascht mich !

    Falls das so stimmt/kommen sollte , fühlt er sich hier anscheinend nicht (mehr ?) wohl ....

    Hätte/möchte ihn hier gerne nochmal in Topform ge/sehen!!!

    Ich habe da etwas gefunden, ---Verleihen--- weil mich das Thema schon länger bewegt!

    Zitat:


    "Egal ob Toni Kroos, Christoph Kramer oder Philipp Lahm:

    Ein Leihgeschäft kann ein Riesen-Sprungbrett für die Karriere sein. Denn wer als junger Profi den Sprung in die erste Elf nicht schafft, kann mit einer Leihe Spielpraxis sammeln.

    Davon können Spieler wie auch Vereine enorm profitieren. Die Clubs haben die Möglichkeit, einen unzufriedenen Ersatzspieler „schleifen“ zu lassen und ihn anschließend mit höherem Marktwert zurückzubekommen.

    Worin unterscheidet sich die Leihe vom Transfer?

    „Der einzige Unterschied bei einer Leihe in rechtlicher Hinsicht ist, dass der verliehene Spieler einen Vertrag bei dem abgebenden Verein besitzen muss, der mindestens noch ein Kalenderjahr über den vereinbarten Zeitraum der Leihe hinaus gültig ist“, sagt Rechtsanwältin Corinna vom Berg. „Damit soll verhindert werden, dass unerwünschte Spieler verliehen werden und dann nach Ablauf der Leihe vereinslos sind.“

    Ansonsten gelten beim Verleihen eines Spielers aber die gleichen Kriterien wie bei einem „gewöhnlichen Transfer“. So muss zum Beispiel auch die Transferperiode eingehalten werden. „Eine Leihdauer muss sich deshalb auch mindestens auf die Zeit zwischen zwei Transferperioden erstrecken“, so Corinna vom Berg. Sie dauert also mindestens sechs Monate.


    Wenn mir mal jemand eine Übersicht geben könnte,

    wie oft und bei wem der von mir markierte Zitat-Teil mit Namen belegbar ist,

    ich wäre dafür sehr aufgeschlossen!

    „Du kannst jeden belügen, aber nicht die Fans.

    Es war mir eine Ehre, danke für die Anerkennung.“


    Damir Kreilach

    Geht nicht, gibt´s nicht!

  • Er wird doch (wenn überhaupt) nur verliehen, steht doch da so.

    Und so gern auch ich ihn wieder im Team und auf dem Platz sehen will, so weiß ich auch, bekommt er eine Einsatzchance nur, weil/ wenn er in Topform ist.
    Die Konkurrenz auf seiner Position (heute sogar noch Bülter!) ist einfach zu groß.

    Und diese Topform kann er sich nur über Einsätze holen - und da beißt sich bei uns der Hund in den Schwanz.

    Also muss er sich die Einsätze woanders holen...

  • Reklame: