Netzathleten

Fragen an Ken Reichel

  • Geneigter Leser des Union-Programms, geneigter User des Union-Forums,


    im Heft zum Spiel gegen Kiel soll es ein Interview mit Ken Reichel geben. In gewohnter Weise soll dafür auch wieder Leser/ User/ Fan seine Fragen mit beisteuern können. Dazu wäre jetzt hier oder per Mail an


    Unionprogramm@gmail.com


    (bitte nicht per PN hier im Forumsbriefkasten) Gelegenheit.



    Ab sofort können also Fragen an


    Ken Reichel



    per Mail oder über diesen Thread hier an uns herangetragen werden, die wir dann an den Fragesteller weiterleiten.




    Danke für die Teilnahme, bitte dass wir die Möglichkeit dafür bieten,


    Gruß + E.U.!

    Die PROGRAMMierer

  • Hallo Ken,

    wie bewertest Du Deinen persönlichen Start bei Union. Worin siehst Du eventuelle Unterschiede in Deiner Spielweise von heute gegenüber der bei dem alten Verein?

    Was schätzt Du an Christopher Lenz, was sind die fußballerischen Unterschiede zwischen Euch?

  • Hallo Ken,

    welche Unterschiede siehst Du zwischen Eintracht Braunschweig und Union?

    Vor der Saison wurde auch Dein alter Trainer unter den Fans als neuer Trainer von Union gehandelt. Hätte es Dich gefreut, mit Deinem langjährigen Trainer in Berlin weiterzuarbeiten?

    Du hast viele Tore gegen Union geschossen. Wann schießt Du Dein erstes Tor für Union?

  • Es fällt mit Blick auf deine Vita auf, dass du erst recht spät im Profigeschäft Fuß gefasst hast (erstes Zweitligaspiel mit 24 Jahren). Nach zwei Jahren beim HSV II hast du selbst bei Eintracht Braunschweig unter Benno Möhlmann in der damaligen Regionalliga selten gespielt und warst dort zunächst auch oft nur für die zweite Mannschaft aktiv.


    1) Kam bei Dir mit 21 Jahren nach einer Niederlage mit dem BTSV II in der Oberliga gegen den SV Lurup auch mal der Gedanke auf mit dem Fußball aufzuhören?

    2) Was ist plötzlich passiert, dass dein Stern erst unter Torsten Lieberknecht aufging und du fünf Jahre später sogar dein erstes Bundesligaspiel machen konntest?

    3) Würdest du Dich als "Spätentwickler" bezeichnen? Oder hat man Dich eher erst spät entdeckt?

  • Hallo Ken,


    du hast in der Presse erläutert, wie sehr sich Berlin - seit deinem Weggang - verändert hat.

    Mich interessiert: Wie hat sich der Mensch Ken Reichel seit seinem Weggang verändert?

  • Mit Hamburg und Braunschweig in deiner Vita , kann man Dich nicht als Wandervogel bezeichnen.

    Wirst Du nach der Spielerkarriere weiter im Fußball bleiben und so noch ne Weile ruhelos umherziehen, oder planst Du eher einen festen Job und Wohnsitz zu suchen?


    Wo hat sich der junge Ken so rumgetrieben, falls er überhaupt anderswo zu finden war als auf den Berliner Fußballplätzen (ick meine Discos/Clubs Bars o.ä.)?

    7.9.96 Union:Energie= 0:4-Ick kam, Ick sah, ick war valiebt!
    Mir ejal wie Ihr meine Tante nennt.Ick nenn se Hertha!
    Berlin, Berlin Eisern Berlin!

Reklame: