Netzathleten

1. FC Union Berlin - Arminia Bielefeld

  • du riechst aber nicht nach wolf sondern aufgrund deiner pyro-vorliebe nach schwefel :-)))



    neulich im müngersdorfer forst...


    8)


    EISERN

    Nach 20 Jahren sage ich dem Unionforum "Lebewohl". Ein Ort, wo sich manisch auskotzende Hater alle anderen Diskussionen überlagern, die sich auch nicht zu schade sind, mit Stasi-Methoden gegen Leute vorzugehen, die eine andere Meinung haben, ist nicht (mehr) mein Ort.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von ruepel ()

  • jedes spiel ein finale. genau die richtige einstellung.


    interessanterweise bildet man sich in bielefeld was ein auf die gute rückrundenbilanz unter neuhaus. tatsächlich ist diese bilanz genau ein (1) tor besser als die von union zur gleichen zeit. :-)))


    EISERN

    Nach 20 Jahren sage ich dem Unionforum "Lebewohl". Ein Ort, wo sich manisch auskotzende Hater alle anderen Diskussionen überlagern, die sich auch nicht zu schade sind, mit Stasi-Methoden gegen Leute vorzugehen, die eine andere Meinung haben, ist nicht (mehr) mein Ort.

  • Ich wünsche mir nicht unbedingt, dass Union seine Gegner aus dem Stadion fegt.

    Aber ich gehe davon aus, dass es bis zum Schluß spannend bleibt,

    vielleicht sogar bis zum letzten Spieltag. Dabei könnte am Ende auch

    das Torverhältnis wichtig sein. Deshalb sind meine Tipps eher Wünsche:


    1. FC Union Berlin gg. DSC Arminia Bielefeld: 4-0


    Natürlich bin auch mit einem knappen Sieg zufrieden!


    :schal:

  • yoh, das könnte das sonstig als Charackterspiel für die Mannschaft titulierte Match diesmal die Nagelprobe für das Trainerteam werden. Ist über die Saison gesehen eine großartige Entwicklung zu verzeichnen so gab es dann mit dem Spiel in Aue, vs Sankt Pauli, Sandhausen und bei den Zebras eine Reihe - höchst unterschiedlicher - Meckergründe (auf höchsten Niveau).

    Zuvorderst ist bei fast allen Spielen nach wie vor zu beobachten das es eine Vielzahl "unerzwungener" Fehler gibt. Die führen mitunter zu Gefährdungspotential, die Gegentore von Diusburg, Pauli und in Aue als auch die Chancen (2) von Sandhausen hatten ja bei Leibe nichts mit herausgespielten Chancen eines überlegenen Gegners zu tun, sondern, wie man Fußball so kennt, das praktisch aus dem Nichts (Achtung Bielefeld Hauptstadt des Nichts) so eine Murmel in unser Tor einschlägt.

    Neben dieser unbedingten Fähigkeit die Konzentration hochzuhalten gilt es an dem Ertrag von Dominanz zu arbeiten. Wie oft haben wir in den letzten 10 Jahren bei Spielen vs vermeintlich "Zweitligadurchschnitt" am Ende bedröppelt mit mageren Punkt oder gänzlich fehlender Ausbeute dagestanden. Die Balance zwischen Risiko und Absicherung, Angst vor dem Konter und unbedingten Torwillen ist schon ziemlich creapy Hochseilbalett. Unsere Jungs haben ja das Selbstbewustsein auch nach Rückständen den Erntekranz zu ruppen. Bei Pauli ging das Trompetensignal zur Attacke leider in die Hose, allerdings unter gütiger Mithilfe des schwarzbebrillten Wink & Pfiff Kommandos ( nicht der Elfer unbedingt, aber zuvor die Situation im Paulistenstrafraum). Das ist sicher ein Lernprozess. Schon Aue hat es ja gezeigt. Ein gutes Spiel, lt Trainer und Spieler eines der Besten. Allerdings fehlt mir da die Kadaverbeschau - denn bei 3 Gegentoren ist es eben nicht nur Pleiten, Pech und Pannen. Denn der Eine oder Andere hätte ja schon vor AUE die dreuende Niederlage im Urin. Und das war jetzt nicht Brezel, Unke oder Miesepeterfraktion. Sondern in der Vielzahl eine Art kollektives Traumatagedächtnis. Manchmal sind da natürlich unsere vielen neuen Spieler eigentlich unbelasteter als die Fan DNA , gespeist aus der Erfahrung von Lizenzentzügen, Entscheidungsspielen und Versagen im Angesicht der tafelfertig hergerichteten Bratsau.... Selbstverständlich hat Urs Fischer sein Focus auf die Defezite im Entwicklungsprozess seiner Mannschaft. Was wir für Freitag nur hoffen können das er die richtigen Stellschrauben dreht und die Eiserne Schlosserei die Maschinen anwirft. Uwe wünsche ich im Übrigen einen herzlichen Empfang, uns Geduld, denn Bielefeld hat nicht die Abschlussharmlosigkeit der Sandmäuse...


    Ja, und was nan im Vorfeld ruhig mal an sich ranlassen darf: Freitagabend, Flutlicht, volle Bude,geile Stimmung, Spitzenzweiter, lecker Bier(dusche) und n Abend ohne Politik & Gekeife. Schön wenn alle Bock drauf haben und die AF mal wieder so richtig laut ist.



    Das laue Gefühl miserabelte ein dürres 1:1, aber wenn man sich so in Stimmung schreibt: 4:1, ďas irgendwie n Tor zu hoch ausgefallen ist.

  • Kennt sich jemand mit der Freigabe von Karten aus?


    Gestern war online die gesamte Waldseite ausverkauft. Heute gibt es für Sektor 2 Block wieder Karten.

    Sollen die Fans auch erst für Sektor 4 Karten kaufen, bevor andere Sektoren wieder freigegeben werden?

    Wir denken selten an das, was wir haben, aber immer an das was uns fehlt.

    Artur Schopenhauer

  • Die Spieltagsinfo von Arminia empfiehlt den Arminen auf dem Parkplatz "Sandhäufer Hof" zu parken. Da haben die uns wohl mit Sandhausen verwechselt. Oder gibt es in Köpenick einen Sandhaufen mit Parkplatz?

    "Aufstieg Jetzt"
    ... ist der baldige gelungene Ausgang des Vereins aus seiner Unterklassigkeit.

    Sehr frei nach Kant, MM und Moppi ;)

  • Reklame:
  • Blauer Himmel weiße Piste morgen rappelt's in der Kiste. Hoffe ich werde morgen in 1200 Meter Höhe in einer Baude ein 3:1 bejubeln können. Also Gegengrade ist ein wenig mehr Platz und seit so nett und singt und brüllt einfach für mich mit.


    Eiserne Grüße

    In Erinnerung an die im WKll gefallenen Spieler vom FC Viktoria Schneidemühl u.a. mein Großvater Paul Dumke

  • Blauer Himmel weiße Piste morgen rappelt's in der Kiste. Hoffe ich werde morgen in 1200 Meter Höhe in einer Baude ein 3:1 bejubeln können. Also Gegengrade ist ein wenig mehr Platz und seit so nett und singt und brüllt einfach für mich mit.


    Eiserne Grüße

    Is jebongt! :thumbup:

    Aufstiegstrainer Saison 2018/2019, Urs Fischer:

    “Am Ende bekommst du das, was du verdienst.“

    :hail

  • Einen Sieg der Arminia sehe ich nicht, da müssten wir schon einen rabenschwarzen Tag erwischen und bei Bielefeld alles klappen. Wir haben genug Qualität auf dem Platz, da muss sich Neuhaus erstmal was einfallen lassen. Ich gehe davon aus, dass sie uns früh stören werden und versuchen unseren Spielaufbau zu verhindern. Ich denke, Urs wird die Jungs taktisch darauf gut einstellen. Wichtig ist, dass wir unsere Chancen nutzen und nicht unsere 100 prozentigen versemmeln. Mit dem 12. Mann im Rücken sollte Bielefeld zu knacken sein, die müssten bei jeder Ballberührung ausgepfiffen werden!


    Zeigen wir der Mannschaft, dass auch wir aufsteigen wollen!


    Eisern Union!

  • Reklame: