Netzathleten

Sinnlos, nicht nachvollziehbar - und hoffentlich bald aufgeklärt

  • :dashDieses Land ist verloren. Kompletter Realitätsverlust und Rassistenparanoia. Wählt mal weiter links-grünen Totengräber. Blut klebt hier an einigen Händen, auch das von Karl.

    Ich wiederhol mich nochmal und verabschiede ich mich aus diesem Thread.


    Hoffen wir für die Zukunft einfach das beste und das sowas nicht mehr vorkommt. Das dürfte reichen.

  • Die Verbalie mit Karl in deinem vierten Satz hättest du dir klemmen können! Ganz schlechter Stil!!

    :thumbdown:

    :dashDieses Land ist verloren. Kompletter Realitätsverlust und Rassistenparanoia. Wählt mal weiter links-grünen Totengräber. Blut klebt hier an einigen Händen, auch das von Karl.

    Ich wiederhol mich nochmal und verabschiede ich mich aus diesem Thread.


    Hoffen wir für die Zukunft einfach das beste und das sowas nicht mehr vorkommt. Das dürfte reichen.

  • Sorry aber die Wahrheit tut weh und manchmal geht's nicht anders...

  • :dashDieses Land ist verloren. Kompletter Realitätsverlust und Rassistenparanoia. Wählt mal weiter links-grünen Totengräber. Blut klebt hier an einigen Händen, auch das von Karl.

    Ich wiederhol mich nochmal und verabschiede ich mich aus diesem Thread.


    Hoffen wir für die Zukunft einfach das beste und das sowas nicht mehr vorkommt. Das dürfte reichen.

    Wow, Niveau-Limbo!

  • Hallo Dirk, erstmal herzlichen Dank für deinen super Beitrag zur Debatte.


    Dann möchte ich dir sagen das ich mich von dir total angesprochen fühle (Mist jetzt bin ich in deine Falle gelaufen)


    Falls ich dich gleich sehe, würde ich dir die Möglichkeit geben, mir das nochmal persönlich zu sagen.

    Mörder bleiben mörder egal woher sie kommen. Arschlöcher bleiben arschlöcher. Egal woher sie kommen. Wer sich angesprochen fühlen Will darf es gerne machen.

  • :dashDieses Land ist verloren. Kompletter Realitätsverlust und Rassistenparanoia. Wählt mal weiter links-grünen Totengräber. Blut klebt hier an einigen Händen, auch das von Karl.

    Ich wiederhol mich nochmal und verabschiede ich mich aus diesem Thread.


    Hoffen wir für die Zukunft einfach das beste und das sowas nicht mehr vorkommt. Das dürfte reichen.

    Ich fühl ich jetzt von dir etwas ausgegrenzt.

    Können wir Die Union nicht noch zu den Totengräbern mit dazu nehmen?

    Aber vieleicht sind se bei dir unter links grün schon längst mit aufgeführt.

  • Das Land ist verloren..., au ha! Hab ich noch Zeit für Schoki!

    Ich lass mich ja selten zu Emotionen hinreißen, aber die drei Löwen sollten weniger trinken, alter Falter, was denn da falsch gelaufen? Welche Wut kannst du, threelions, nicht abbauen, je mi nee!

  • Besser kann man es nicht sagen. OlleOma schreibt hier fast nie im Gegensatz zu früher. Es geht aber immer so weiter mit den Hatern hier. Wir sind alle Unioner? Nee sind wir nicht. Dieses Forum schafft sich selber ab . Ist mir auch langsam egal. Ich ärgere mich das ich immer wieder hier lese und auch schreibe. Reine Zeitverschwendung. Manno es ist ein Mensch von uns gegangen!!!

  • Es geht hier um den ermordeten Karl, um nichts anderes.

    Politische Ansichten sind hier nebensächlich, bis unwichtig.

    Nehmt Euch zusammen und denkt bitte immer an seine (hier mitlesenden) Eltern. Macht es bitte nicht noch schlimmer...

    Ja es geht um den ermordeten Karl. R.I.P.


    Aber es geht eben auch um die Wahrheit bezüglich seines sinnlosen Todes.


    Und hier insbesondere um das Unterdrücken der Wahrheit. (Ich erinnere hier nur an den Artikel im "ND" dazu.)



    Ich kann nur für mich persönlich sprechen, aber mir selbst platzt der Kragen (was ja hier dokumentiert ist :eek:) wenn ich solch einen beschönigenden Artikel wie im "ND" lesen muss.


    Ich möchte mir persönlich gar nicht vorstellen, was ich gemacht hätte wenn es mein Cousin, Bruder oder Freund gewesen wäre.

  • Ich hab das ND früher nicht gelesen... und ich tue es auch heute nicht: Mir geht es gut dabei!


    Barolf

  • Ich möchte mir persönlich gar nicht vorstellen, was ich gemacht hätte wenn es mein Cousin, Bruder oder Freund gewesen wäre.

    Das ich dich als Mensch nicht mag ist dir sicher bewusst. Du mich auch nicht. Was auch völlig ok ist. Nicht jeder Unioner ist mein oder dein Freund. Trotzdem wünsche ich dir natürlich nicht das du jemals ein Familienmitglied oder einen Freund durch einen Mord verliertst. Aber würde es wirklich eine Rolle spielen woher der Mörder kommt?

  • Ich möchte mir persönlich gar nicht vorstellen, was ich gemacht hätte wenn es mein Cousin, Bruder oder Freund gewesen wäre.

    Das ich dich als Mensch nicht mag ist dir sicher bewusst. Du mich auch nicht. Was auch völlig ok ist. Nicht jeder Unioner ist mein oder dein Freund. Trotzdem wünsche ich dir natürlich nicht das du jemals ein Familienmitglied oder einen Freund durch einen Mord verliertst. Aber würde es wirklich eine Rolle spielen woher der Mörder kommt?


    Woher primär nicht.


    Wer und warum aber schon. Und das ist aus meiner Sicht wichtig. Gerade das warum.

  • Das ich dich als Mensch nicht mag ist dir sicher bewusst. Du mich auch nicht. Was auch völlig ok ist. Nicht jeder Unioner ist mein oder dein Freund. Trotzdem wünsche ich dir natürlich nicht das du jemals ein Familienmitglied oder einen Freund durch einen Mord verliertst. Aber würde es wirklich eine Rolle spielen woher der Mörder kommt?


    Woher primär nicht.


    Wer und warum aber schon. Und das ist aus meiner Sicht wichtig. Gerade das warum.

    Das Warum steht leider auf einigen Grabsteinen. Bei Karl ist es extrem tragisch. Er war wohl zur falschen Zeit am falschen Ort. Und der Täter einfach nur auf Aggro. Der Täter wird sich die Frage warum selber stellen. Wenn er hoffentlich den Rest seines Lebens im Knast verbringt. Er hat sein eigenes Leben weggeworfen.


    Bitte nicht falsch verstehen. Ich hab kein Mitleid mit dem Mörder. Er soll in der Hölle verroten. Aber eine Erklärung des warum Karl sterben musste, wird er wohl nicht geben können.