Netzathleten

1. FC Heidenheim - 1. FC Union Berlin

  • Das Ergebnis am Schiri festzumachen, ist völlig fehl am Platze.

    Schon vor der Pause sehr zurückhaltend, hatten ja nur die eine Chance.

    Dann überließ man HDH total das Spiel, was sie nutzten.

    Und erst ab Minute 70 spielten wir wirklich aktiv offensiv.

    Da hätte durchaus auch noch das Remis klappen können.

    Aber es hätte nur kaschiert, was in den letzten Wochen fehlt.

    Nur in Kiel waren wir wirklich dominant wie ein Spitzenteam.

    Und dafür haben wir noch recht viel Punkte gesammelt.

  • Jetzt hauste aber in die Wunde, die ich bewusst nicht schreiben wollte.=O Glaube trotzdem das wir ne gute Saison spielen. :)

    Ich habe mir ebend den klaren, realistischen Blick bewart ;)& ein kleiner Blick in die Zukunft Platz 5 wird die endplazierung sein.

    Das müssen wir noch ausdiskutieren und in Form eines Glücksspiels halte ich dagegen.:rofl::beer

  • Keine schlechte Leistung von uns! Aber in Spielen wie diesen fehlt uns einfach ein Unterschiedsspieler wie Meyer, Lasogga oder Modeste/Terodde.


    Das, was mich eigentlich stört: der Plan von Schmidt war so vorhersehbar, und ging trotzdem auf. Bei einem Team mit (noch) Kontakt nach oben, das 2 Spiele hintereinander verloren hat und zur Halbzeit knapp zurückliegt, da war klar, dass die nach der Halbzeitpause alles reinhauen.


    Sich dann einfach so reindrücken zu lassen, war für einen Aufstiegsanwärter nicht clever genug.


    Gratulation nach Heidenheim, die genau die richtige Reaktion auf dieses überhebliche Dorfgelaber gezeigt haben. Und - aber das gehört laut Urs Fischer dazu - sie hatten heute das Matchglück des Tüchtigeren.

  • Die spiel'n doch erst morgen!;)

    "Wenn einer, der mit Mühe kaum, geklettert ist auf einen Baum,
    schon meint, daß er ein Vöglein wär, so irrt sich der." (W.Busch)

  • Reklame:
  • Was hat jetzt Hoffenheim damit zu tun?;)

  • Klare Leistungssteigerung im Vergleich zum Ingolstadtspiel, heute auch mal ganz ohne Zeitspiel. Hat mir gefallen. Das zentrale Mittelfeld Kroos mit Zulj ganz passabel heute, die Verteidung hingegen nicht auf der Höhe. Rafal weiterhin ohne Patzer. Reichel ist sowohl in seiner fußballerischen als auch schauspielerischen Qualität ein absoluter Kessel 2.0.


    So wie damals Stuttgart und Hannover hier kleingeredet wurden passiert es nun mit dem HSV und Köln. Da hat sich doch das halbe Forum über Anfang und den dussligen Dino lustig gemacht und dabei gar nicht mitbekommen, dass beide bereits enteilt sind und eine grundsolide Saison spielen.

  • Ich habe mir ebend den klaren, realistischen Blick bewart ;)& ein kleiner Blick in die Zukunft Platz 5 wird die endplazierung sein.

    Das müssen wir noch ausdiskutieren und in Form eines Glücksspiels halte ich dagegen.:rofl::beer

    Letzte Saison hat Weissensee Platz 7 getippt & hatte rech. Ich versuche es mal mit Platz 5.;)


    Wenn ich hier lese das nicht's passiert ist, ist das falsch. Wir haben ein wichtiges Spiel verloren, wenn nicht sogar ein Schlüsselspiel. Zumindestens war es heute für uns eines.

    Es ist besser für etwas gehasst zu werden, was man ist. Als für etwas geliebt zuwerden, was man nicht ist.

  • Fand das spielerisch heute verbessert im Vergleich zu zuletzt bei uns zuhause. Leider konnte man nach dem Standardtor dem aggressiven Pressing eine Zeitlang nichts entgegen setzen. Da hat man sich überrennen lassen. Trotzdem hatten wir noch Riesenchancen, die mindestens einen Punkt bringen müssten. Heidenheim kann sich freuen, haben uns mit einer enormen Laufbereitschaft nieder gerungen.

    Letztlich werden alle weiteren Spielen auch so eng sein. Wozu das reichen kann, ist extrem schwer vorhersagbar. Insofern machen jetzt die Rechenspiele noch wenig Sinn. Schauen wir von Spiel zu Spiel. Vielleicht ist dann ja Platz 3 drin.. Wir bleiben hoffentlich bis zum Schluss dabei..

  • Reklame: