Netzathleten

VfB Stuttgart - 1. FC Union Berlin

  • Tachchien Männer,


    starket Spiel gestern!


    Da man im Block selbst manchmal durch die Fahnen wenig gesehen hat meine Frage:


    Weiß jmd. wo man sich das Spiel gestern nochmal ganz in Ruhe ansehen kann? Hat EuroSport nen Archiv dafür?


    Was denkt ihr wer wird Trimmel ersetzen?


    Eisern!

  • Toller Kampf unserer Jungs heute in Stuttgart!! Das Unentschieden war heute mehr als verdient, zumal wir kurz vor Schluss sogar noch zwei Riesen liegen lassen. Nicht auszudenken, wenn einer davon reingeht. Warum? Warum nur? Warum nur hatte unsere Mannschaft diese Leistung nicht schon Sonntag in Bochum abgerufen?? Dann hätten wir uns diese zwei blöden Relegationsspiele gespart.

    ...

    Äh, also ich fand das Spiel gestern einfach nur geil.

    Und ich werde es mein Lebtag nicht vergessen.

    Und genau darum wollten und sind wir nicht an einem verregneten Sonntagnachmittag in Pups-Bochum aufgestiegen...


    Jetzt verstanden?

    ;)

  • Ja und nein, lieber E.,


    die Zufahrtsituation rund ums Stadion ist sicher richtig kacke, aber das ist eben auch der Neckar gleich nebenan und wenn 60.000 ins Stadion gehen, lässt sich sowas kaum vermeiden. Parkhaus nach Abpfiff hat mich auch mega angenervt, zumal man da immer müder wurde und wusste, ich fahre noch ein paar Stunden durch die Nacht, aber ich habe gleiches auch schon bei der ruhmreichen SGE am Parkplatz Gleisdreieck erlebt (über 1 Stunde für 20 m bis zur einzigen schmalen Ausfahrt) und immerhin gab es die Parkplätze stadionnah für lau!


    Ordner empfand ich als recht relaxt, Verpflegung habe ich nicht "genossen", da die Gattin ein Mega- Paket zusammengestellt hatte (Augen auf bei der Partnerwahl) und das Stadion hat architektonisch schon was, ist aber halt aus meiner Sicht kein wirkliches Fußballstadion.


    Diesen ganzen Event- Charakter mit "Stadion-Show" brauche ich nicht, die Ansagen habe ich ob der fremdländischen Sprache kaum verstanden. Aber Geld haben sie dort reichlich, allein geschätzte 10.000 Fahnen als giveaway, das sah schon anfangs nicht schlecht aus.


    Unmengen an Stinkefinger- Pussies im Nachbarblock, aber auch viele freundliche, anerkennend beim Anblick unserer Schals den Daumen nach oben streckende Stuttgarter auf dem Heimweg.


    Die Stadt selbst keine Reise wert, alles irgendwie in die Senke gequetscht, unmögliche Linienführungen der Straßen und weit und breit nichts, was das Auge erfreut. Aber hey, Berlin Mitte ist auch nicht schön.


    Ich selbst fand übrigens die Stimmung und Lautstärke der Einheimischen durchaus positiv bemerkenswert. Die Cannstatter Kurve ginbg ganz ordentlich ab, jedenfalls bis zum 2:2, und auch die Mitmachquote der Sitzplatzfraktionen war besser als in Köln, Düsseldorf oder Lautern. Dass man wiederum als Stadionsprecher jeden Block mit "Hallo, seid ihr alle da, winkt doch mal" begrüßen muss, ist an Lächerlichkeit kaum zu überbieten.


    Entscheidend ist aber auff´n Platz, und da waren wir gestern insgesamt dem Sieg deutlich näher als die Herren mit Brustring. Die erwarte ich am Montag stärker und entschlossener, es steht wirklich erst 51:49, und nominell sind die im Einzelvergleich mehrheitlich besser. Unsere Schlosserbrigade muss vollen Einsatz zeigen, und


    VERDAMMTE SCHEISSE


    wenn ich schon, als Unioner seit 1983 und 15 Jahre Mitgliedschaft, keine Karte für Montag bekomme, dann erwarte ich von Euch allen, dass ihr die Schwaben aus dem Stadion brüllt!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


    Wie ich schon schrieb: WIR SCHAFFEN DAS!

  • und wir werden der dritte zweitligist sein der sich jejen een übermächtijen bundesligisten durchsetzt 🌞

  • Reklame:
  • Was hatter denn von sich gelassen?

    "Die Berliner feiern, als seien sie bereits aufgestiegen", stichelte Gomez nach der Partie.

    was so eine vollkommende bullshit aussage ist. wer hat denn gefeiert?! ganz sicher keiner der unionspieler auf dem rasen. und, soweit ich recht informiert bin, sind das am ende diejenigen, die für das resultat sorgen.

    ob nun fans auf den rängen gefeiert haben, mag ihn ärgern oder gar verwirren. denn feiernde unioner gibt es nämlich oft auch bei niederlagen. kennt der mann aber wohl eher so nicht.

  • Was die haben ein Maskottchen?

    Ich dachte das ist der Trainer der sich grün geändert hat

    Es ist besser für etwas gehasst zu werden, was man ist. Als für etwas geliebt zuwerden, was man nicht ist.

  • Könnte ooch sein.... beide so komisch aufgesetzt...

  • Apropos feiern nach dem Hinspiel:


    Habt ihr die Stuttgarter Gesichter gesehen, bei jedem "die erste Bundesliga ist für uns zu Greifen nah"?

    Blankes Entsetzen, allein dafür hat es sich schon gelohnt. Und unsere Jungs wuchsen alle nach Abpfiff in der Kurve dadurch auch noch mal 1 bis 2 cm.


    Trotzdem: wach bleiben, sich erinnern, dass da ein (Noch-) Erstligist kommt und bereit sein, ein letztes Mal ALLES zu geben, ja dann kann der Sieg nur uns gehör'n.

  • Warum fällt mir immer dieses Lied ein wenn ich das Maskottchen sehe????? :/:/:/


    https://www.youtube.com/watch?v=Oe3FG4EOgyU


    ^^

  • Nicht unsere Spieler haben gefeiert, sondern wir Fans im Block. Bei dieser Leistung unserer Mannschaft hatten wir auch allen Grund dazu. Ist man in Stuttgart bei einem Remis wahrscheinlich nicht gewohnt und ich hoffe, Martina Gomez wird Montag für diese Aussage gnadenlos ausgepfiffen.

  • igelmania1969


    So jetzt machst du mal die Augen zu und stell dir vor, wie Christian auf'n Mittelpunkt steht und ruft- seit ihr alle da?- ich hab es probiert, geht nicht ohne an einem Clown zu denken, der im Zirkus die Kinder begrüßt:dash. Montag werden die Schwaben sehen und hören was Kultur ist;)

  • Die Stuttgarter "Fans" hatten auch so was wie ein Wechselgesang ich habe ihn nur nicht verstanden (akustisch).

    Dieser Heini(Stadiondsprecher) war schon schlimm, man kann alles toppen. Es gab gestern nämlich Live Musik. Deren Hymne ist so schon schlimm, live war es zum kotzen

    bis jetzt dachte ich, dass das Ding von Lotto King Karl das Schlimmste ist, was es gibt im Stadion, aber das gestern hat nochmal das Niveau auf ein ganz anderes tiefes Level abgesenkt...

    Verfassung von Berlin, Abschn. 1, Art. 5:

    Berlin führt Flagge, ... , die Flagge mit den Farben Weiß-Rot. :schal:

  • Was verlangt ihr von Sammer?


    Jahrelang VfB und Dresdener gewesen, da wird er wohl kaum für Union sein.

    ...

    Dass er es mit dem VfB hält, sehe ich ihm nach.

    Auch dass er das raushängen lässt.

    Da bin ich keine Mimose und freue mich ja auch über Kommentatoren, die es mit Union halten.

    Aber seine Arroganz uns gegenüber was Qualität und Ebenbürtigkeit angeht, was sich bis in die Unkenntnis über unsere Spieler und deren Namensaussprache artikulierte - die nehme ich ihm übel; als „Fachmann“ muss er sich vorbereiten, das war unprofessionell.

  • Reklame: