Netzathleten

1. FC Union Berlin - Brauseclub Leipzig

  • Zingler auch klar dafür! :)

    Äh das habe ich anders gelesen.

  • Mein Fazit, kommt mal alle wieder runter. 3 Punkte sind die Ansage an RB. Wenn das funktioniert redet keiner mehr über RB.

    Wenn die Ultras Protest wollen sollen sie später kommen. Ich kann ihre Meinung verstehen muss dem aber nicht folgen.

    Die andere Aktion finde ich wesentlich besser und Uniontypisch.


    Rafa und seine Truppe haben auch Spiele gewonnen trotz Schalalala von der Waldseite.


    Ich konzentriere mich auf meinen Verein und Fußball, tolle Spiele sofern ich überhaupt ein Ticket bekomme.

  • Allerdings sollten wir auch bedenken - gibt es keinen Protest mehr gegen das Konstrukt, dann kommt der nächste (Super)Reiche um die Ecke und treibt das nächste Konstrukt nach oben. Wo wir und andere dann u.U. landen werden, will ich mir gar nicht vorstellen.

    ich bin dann doch nicht so naiv zu glauben, dass man diesen zug wirklich und ernsthaft aufhalten kann. auch nicht in deutschland. bei allem, was fussballfans da an aktionen und protesten veranstalten, es kommt wohl leider doch so, wie viele es sich nicht wünschen. und trotzdem sind proteste wichtig, seine meinung sollte man trotzdem vertreten (über die art und weise der umsetzung kann/darf und muss man auch streiten und es aushalten können).

    aber leider wird es nicht wirklich etwas ändern. realistisch gesehen.

  • Mal zum Sportlichen: Wir zahlen Lehrgeld und verlieren 0:2 (Irrtümer vorbehalten und ausdrücklich erwünscht).

    Bist Du bescheuert???

    Wer so ran geht, bleibt lieber zuhause und gibt seine Karte ins Zweitkarteting.

    Es kann zwar Realität werden, aber das ist doch kein Grund gleich die Flinte ins Kornfeld zu werfen!;)

    UNVEU

  • Ick bin mir sicher, dass wir gewinnen können, wenn die nötige Unterstützung von den Rängen kommt! :opi: So wie früher, als man in schier aussichtsloser Situation den Donnerhall vernahm:

    EISERN UNION!!! Da wurden Spiele gewonnen anhand der Unterstützung!!!

    So soll es auch am Sonntag sein!!!:hail:daumen::schal:

  • Reklame:
  • Zingler auch klar dafür! :)

    Wenn das so ist, dann hat er als "Gastgeber" somit jede Diplomatie ausgeschlossen, naja, ERfolg (t) nicht stabil dem Grundsatz mit den Wölfen zu heulen, menschlich eben sehr variabel...

    „Du kannst jeden belügen, aber nicht die Fans.

    Es war mir eine Ehre, danke für die Anerkennung.“


    Damir Kreilach

    Geht nicht, gibt´s nicht!

  • eins könnt ihr euch sicher sein..., ob der Protest nu was bewirkt, ob wir geschlossen sind oder nicht,

    mit 18 Konstrukten sind wir entweder auch eines, oder wir werden nie wieder in Liga 1 spielen...


    ein grund mehr dieses eine erste Bundesligaspiel zu genießen,


    und ja, Proteste bringen überhaupt nix,

    wenn ich mir überlege, wer in der Vergangenheit schon aussichtlos gegen diverse Regime protestiert hatte..., ob ddr oder früher..., die sind einfach sinnlos gestorben,


    haben alle nix gebracht, Geschichte läuft wie sie läuft..., ob da nu dreie aufmucken oder nich, es passiert wenn es passiert,

    die einzige Frage die sich jeder am Ende stellen muss ist letztlich nur: Habe ich genug gemacht...


    am Sonnabend hatte ich noch Angst das wir gespalten werden, wie in Hannover.

    die Ultras die gegen Kind sind, und ohne Erfolg gegen diesen protestierten, eine ganze Saison lang, mit Stimmungsboykotten, ohne Ende,

    und sich dazu in ihrem Forum jede Woche vom restlichen Stadion, oder zumindest von Teilen, anhören mussten wie sehr sie dem Verein der ersten Mannschaft schaden, beide Gruppen gegeneinander arbeitend..., sich entfernend...

    die den erfolglosen Protest durchgezogen hatten...,

    halt, war ja gar nicht erfolglos..., hatte aber immer den Anschein...


    ich bin mir im Moment sicher, das wir den gleichen Weg gehen werden am Sonntag und danach,

    egal wie WS sich entscheidet, die zwei Lager sind nu da..., das was gemeint wurde, zumindest hier im Forum (und wir sind ja schließlich die Mehrheit), is einfach zu radikal, zu sehr unter der Gürtellinie, zu provokant, zu entgültig...


    das ist ein Graben, ich sehe im Moment nicht wie der geschlossen werden sollte..., schade

  • Nun, wo immer klarer wird, dass Verein UND Spieler den Protest unterstützen, sollte doch die Diskussion langsam in die eine (gemeinsame) Richtung kippen!

    Richtig!

    Ausgesprochene Ablehnung kann man besser rüberbringen, als ausgeschwiegene!


    Lasst Bilder (Tapeten) sprechen:oopswenn das traditioneller Fussball sein soll?!

    Was war das denn dann vor 40, 30, 20 oder sogar 10 Jahren?

  • Es wurde aber über 15 Minuten Schweigen geredet!!

  • Eigentlich fehlt in der endlosen Kette nur noch:


    "Wir, der 1.FC Union Berlin, rufen alle Unioner auf am Sonntag gegen RB Leipzig um in den ersten 15 Minuten in andächtiger Stille weltweit wahrgenommen zu werden, in unserem Protest!"


    :opi:

    „Du kannst jeden belügen, aber nicht die Fans.

    Es war mir eine Ehre, danke für die Anerkennung.“


    Damir Kreilach

    Geht nicht, gibt´s nicht!

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Willy66 ()

  • Reklame: