Netzathleten

Stadionbeschallung der Capostimme

  • die haben den Präsi auf ihrer Seite

    Angst vor den Ultras ?

    Gegen den DFB hat man doch auch grosse Worte.

    Dem Team hat es heute nicht geholfen . Aber es war auch nicht leicht heute was zu holen. Aber wenn die Waldseite sich im ganzen Stadion breit machen will dann ist das nicht mehr Union. da kann ich auch zu anderen gehen.



    Mach ich aber nicht Ätsch

  • Auch das wurde am Freitag beim Szene Stammtisch angesprochen. Es fehlte die Zeit, es vernünftig zu justieren. Kurze Rückmeldung nachm Spiel geben und dann beim nächsten Mal weiterschauen. Nicht gleich den Geifer wieder laufen lassen.

    Rückmeldung: stehe Sektor 3 und es nervt.

    Schon lustig. 15 Minuten Schweigen ist scheisse. Aber nach 15 Minuten war es auch plötzlich zu laut.^^^^^^

  • Aus Sek2 heraus: was zum Teufel ist das Problem? Endlich gibt es ne Kommunikation innerhalb der WS und zur GG? Einfach mal annehmen?

    Hast du sie noch alle?

    Was ist das denn für ein Ton du Heini?

    Einfach mal annehmen?

    Du spinnst wohl?!

    Das ist ein erheblicher Eingriff in unser Selbstverständnis,!

    Sowas gab's noch nicht mal in der Zone!

    Ihr wollt anders sein als die Ratten-Ultras.... lächerlich....ihr überholt die sogar!

  • Aus Sek2 heraus: was zum Teufel ist das Problem? Endlich gibt es ne Kommunikation innerhalb der WS und zur GG? Einfach mal annehmen?

    Wir meckern über Anheizer in form von Stadionsprecher, in anderen Stadien und machen es ähnlich? Nein möchte ich nicht- ich Sektor 2!

  • Aus Sek2 heraus: was zum Teufel ist das Problem? Endlich gibt es ne Kommunikation innerhalb der WS und zur GG? Einfach mal annehmen?

    Wir meckern über Anheizer in form von Stadionsprecher, in anderen Stadien und machen es ähnlich? Nein möchte ich nicht- ich Sektor 2!

    Ali und Voss waren dir vorher Sektor zwei noch nie bekannt. Unsere Capos heute das erste mal erlebt?

  • Ich kenne dort keinen persönlich!

    Ali ist für mich der, der rechts steht, mit dunklen Haaren und Bart.

    Er hat kurz am Anfang was gesagt und ich glaube ,ich habe es verstanden.

    Wenn Du meine Wortwahl kritisierst: Bitte schön, gern geschehen.


    Inzwischen muss ich feststellen, dass hier wirklich einige nur motzen, selbst aber nichts Konstruktives beitragen. Schade.

    Pfeife nie die eigene Mannschaft aus.

    Gehe nie vor Abpfiff aus dem Stadion.

    Mache niemals einen aus dem Team zum Sündenbock.

    Heiserkeit ist der Muskelkater der Unioner.

  • Wir meckern über Anheizer in form von Stadionsprecher, in anderen Stadien und machen es ähnlich? Nein möchte ich nicht- ich Sektor 2!

    Ali und Voss waren dir vorher Sektor zwei noch nie bekannt. Unsere Capos heute das erste mal erlebt?

    Du verstehst nicht was ich meine scorpio- warum müssen sie in Sektor 3 oder 4 die Leute anheizen? Auf der Waldseite müssen und sind sie gut zu hören, das ist entscheidend. Lese bitte auch meine vorherigen Beiträge zu diesem Thema, bevor du motzt!

    Menschen stehen und warten, das Leben bringt und geht, der Tod kommt und nimmt.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von jensj ()

  • Reklame:
  • Junge junge, bin leicht schockiert über die Art und Weise wie das hier diskutiert wird. Auf der waldseite empfand ich es als schlüssig mit dem mikro. Gut abgestimmt, so dass ich auch Ali gut hören konnte, was sonst nicht der Fall ist, weil wir relativ nah bei voss stehen. Es war der erste Versuch und es wird sicherlich noch nachgebessert. Das die capos deswegen (sie möchten eine noch höhere mitmachquot und probieren halt mal was neues) als Kasper oder die sind schlimmer als die Ratten "ultras" betitelt werden ist echt harter tobak. Spaltung durch die ultras, weil sie mehr Stimmung ins Stadion bringen möchten erschließt sich mir nicht.

  • Aus Sek2 heraus: was zum Teufel ist das Problem? Endlich gibt es ne Kommunikation innerhalb der WS und zur GG? Einfach mal annehmen?


    ...unter einer Kommunikation verstehe ich die Verständigung mittels Verwendung der Sprache. Dieses ist solange möglich, wie sie von einer Seite auch der anderen zugänglich gemacht werden kann. In diesem Fall ist das eindeutig nicht mehr möglich, oder werden Sek. 3, 4 sowie die Haupttribüne auch mit Mikros ausgestattet?


    Was das Problem ist: Es wird einseitig die Richtung vorgegeben. Ist das noch Union?


    Warum einfach mal annehmen? Ein sehr progressiver, auf Kommunikation, Konsens und Kompromiss ausgelegter Vorschlag.


    Ich hatte die Hoffnung, dass Union ab heute wieder zusammenrückt. Anscheinend geht es jetzt erst richtig los?! Vllt. bin ich auch einfach noch emotional zu aufgewühlt.

    ...sollte Ihnen der Beitrag nicht gefallen haben, wäre ich Ihnen für Ihre Missfallensbekundung zu Dank verpflichtet...

  • Dieses Muschihafte geheule kann man hier kaum noch ertragen. Mir auch egal wenn ich hier bald gesperrt werde.


    In halb Deutschland beneidet man uns für den Support, den wir mit 20.000 Leuten auf die Beine stellen.


    Wo ist euer scheiss Problem??

    Wo ist Union , wie es noch ohne Dach und mit Unkraut auf den Rängen war??


    Ihr heult alle nur noch wegen jeden scheiss und wie kleine Mädchen rum.


    Bier, Bratwurst und Stimmung, ist nicht mehr möglich.

    Nur noch jammern, flennen und meckern.


    Mein Gott habt ihr armen Bengel ein scheiss Leben.




  • ...sehr interessante Einwandansätze. Könntest Du sie mir bitte nochmal sachlich erläutern? Ich würde dann gerne ebenso sachlich versuchen, mich damit auseinanderzusetzen. Vielen Dank im Voraus.

    ...sollte Ihnen der Beitrag nicht gefallen haben, wäre ich Ihnen für Ihre Missfallensbekundung zu Dank verpflichtet...

  • Ich fand die Stimmung heute fantastisch. Dank vor allem auch an unseren Ultras. Aber egal was sie machen es gibt nörgel nörgel nörgel. Ich fand es heute besser als mit den alten Megas.

    Die Stimmung war wirklich richtig gut. Das man die Mikros noch justieren muss sollte auch thematisiert werden und nein man muss die GG + Sektor 4 nicht mitbeschallen. Das ist aber auch nicht das Problem. Man merkt einfach wie wenig das hier alles mit der Realität im Stadion zu tun hat. Hier waren Leute die großartig getönt haben es wird auf keinen Fall ruhig sein auf der GG in den ersten 15min.. Die Realität sah zum Glück anders aus, weil genau diese Art von Protest es ist die auf die Problematik dieses Konstrukts aufmerksam macht.


    Was dann nach Spielende los war braucht weniger Worte, das ist Union und darauf darf jeder verdammt Stolz sein. Das Duell auf den Rängen ging klar an uns und die Leipziger Hansels durften sehen was gelebte Fankultur ausmacht. Die sind alle angereist weil ein Österreichischer Brausehersteller Bock auf Profifußball in Deutschland hat, ansonsten hätte keiner von denen einen Termin in Köpenick gehabt. Hier wird sich mitunter konstruktiv ausgetauscht und doch ist es gefühlt in jüngster Zeit anstrengender sich das Forum noch zu geben.

  • ...sehr interessante Einwandansätze. Könntest Du sie mir bitte nochmal sachlich erläutern? Ich würde dann gerne ebenso sachlich versuchen, mich damit auseinanderzusetzen. Vielen Dank im Voraus.

    ...dein geschwollenes Gelaber kannst du dir sparen.. Ich meine es genauso wie ich es geschrieben habe, sachlicher geht es nicht. Kommst du mit klaren und direkten Worten nicht klar, ist es dein Problem.

  • Vorweg: ich hab viel Sympathie für die Ultra-Bewegung im Allgemeinen und unsere Ultras im Besonderen, zB wegen der oft genialen fußball- oder kommunalpolitischen Banner. Wegen der tollen Choreos natürlich sowieso.

    Aber ich hoffe sehr, dass das von heute nicht zur Gewohnheit wird. Ich lass mir das eingehen als einmalige Geschichte, erstes Bundesligaspiel, zudem mit der brisanten Boykott-Geschichte, dass man da eine gewisse Einigkeit im Stadion erzeugen will. Es hat ja auch Wirkung gezeigt, die Leute in Sektor 4 sind viel direkter mitgegangen (statt wie sonst erst mit Verzögerung einzustimmen). Alles gut.

    Aber generell will ich nicht ein ganzes Spiel lang von einer Lautsprecherstimme "angeschrien" oder aufgefordert werden, dieses oder jenes zu tun. Das ist mir ein bisschen zu autoritär, zu militärisch. Es hebt hervor, was den Ultras immer vorgeworfen wird: dass sie die Spontanität aus dem Support rausnehmen. Generell gibt die WS ja schon so bisschen den Ton an (was auch völlig okay ist), aber es gibt auch immer mal wieder Situationen, wo die GG was macht und der Rest des Stadions mitzieht; sowas wird natürlich abgewürgt wenn man immer den Kapo über einem schweben hat.

    Ich frag mich auch was ich mir denken würde, wenn ich das in einem fremden Stadion erleben würde: ich empfände das wohl eher als Zeichen der Schwäche: "haha die brauchen Lautsprecher, um Stimmung die machen".

    Ich kann mir vorstellen, das punktuell mal zu machen: 80. Minute, 0:1 hinten, wir wollen krassest-möglichen Support, aber so als Dauereinrichtung brauchts das echt nicht.


  • Die Realität sah zum Glück anders aus, weil genau diese Art von Protest es ist die auf die Problematik dieses Konstrukts aufmerksam macht.

    Träum weiter...

    Weil sich die eine Seite keinen Millimeter auf die weit besseren Vorschläge zubewegte, lenkten diese ein, weil Union weit größer ist als ein Fehler, an dem man unbedingt , möglichst auch noch 10 weitere Jahre festhalten will. Nein, dieser Protest ist weder ideal noch genial. Er war es mal... Und CA schaffte es, die Unioner noch einmal zusammen stehen zu lassen. Viele der Vorschläge hier waren besser. Aber Eure Kommentare sind ein Spiegelbild Eurer selbst und darin findet ihr alles, was ihr macht, eben toll. Das ist sogar so toll, dass es auch noch in 10 Jahren so toll sein wird. Vielleicht hält man iwann mal mein 70x70 Transparent hoch und ich werde mitleidig auf Euch runter schauen, wenn Euch dann die nächste Generation vorschreiben wird, was gut und richtig und genau die Art von Protest ist für die nächsten 10 Jahre... denn RB wird es, obwohl wir dazu geschwiegen haben, immer noch geben.
    Und wenn wir dann das nächste Mal still an unserem Bier nippen, ist das nur genau die Art von Protest gegen solche Bevormundung. Das schreiben wir aber keinem vor, organisieren das auch nicht - da machen aber immer ganz schön viele mit ;-)

  • ...sehr interessante Einwandansätze. Könntest Du sie mir bitte nochmal sachlich erläutern? Ich würde dann gerne ebenso sachlich versuchen, mich damit auseinanderzusetzen. Vielen Dank im Voraus.

    ...dein geschwollenes Gelaber kannst du dir sparen.. Ich meine es genauso wie ich es geschrieben habe, sachlicher geht es nicht. Kommst du mit klaren und direkten Worten nicht klar, ist es dein Problem.


    ...Danke! Reicht!! Diese Kommunikation ist mir zu eindimensional!!!

    ...sollte Ihnen der Beitrag nicht gefallen haben, wäre ich Ihnen für Ihre Missfallensbekundung zu Dank verpflichtet...

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von franzinho ()

  • Reklame: