Netzathleten

Stadionbeschallung der Capostimme

  • ...sehr interessante Einwandansätze. Könntest Du sie mir bitte nochmal sachlich erläutern? Ich würde dann gerne ebenso sachlich versuchen, mich damit auseinanderzusetzen. Vielen Dank im Voraus.

    ...dein geschwollenes Gelaber kannst du dir sparen.. Ich meine es genauso wie ich es geschrieben habe, sachlicher geht es nicht. Kommst du mit klaren und direkten Worten nicht klar, ist es dein Problem.

    Jenau, entweder denkt ihr alle wie ich, oder ihr seit langweilige Muschis... :rofl:


    nehmt doch mal bitte den direkten Weg zu ihnen

    wie wäre es auch mit dem anderen Weg ? Immerhin steht auffe GG die Mehrheit. Wird auch Respekt zeigen, und GENAU das vermisse ich öfter bei viele die Jungs !

  • Sorry Dirk,

    aber die Aussage ist Mist.

    Wenn mir etwas missfällt, darf ich das sagen. Auch hier im Forum.

    Und Dinge einfach annehmen, weil es "nun mal so ist" und das als einfach als "Zukunft" zu erklären, das geht zu weit.

    Und das eindeutig.

    ABER...und das schreibe ich extra groß, das war (wohl) ein Test für die Zuckertorseite und so sollte man das dann doch auch einordnen.

    Ich mach das jedenfalls erstmal so.

    Und sollte gegen Dortmund das wieder in den Sektoren 3 und 4 erschallen, kann man nochmals und nachdrücklich Kritik daran üben.

    Dieses Recht lass ich mir nicht nehmen, genauso wie ich es aktzeptieren kann, wenn Fans das gutfinden (würden).

    Fetter Gruss rüber auf die Waldseite.


    bece

  • ich stehe WS sehr nahe an der GG und kann mit bekommen was so auf der GG passiert. ich empfand es immer als wohltuend wenn die GG ihr Eigenleben zum Ausdruck bringt.

    Eine Übertragung der Anweisungen in die anderen Bereiche ausser der WS, begrüße ich nicht, ich lehne es sogar ab . Irgend wie hat es für mich etwas von "Gleichschaltung". Wer vielfältig sein will darf die Möglichkeiten nicht einschränken.


    Vor ein paar Jahren gab es diesen Vorstoß schon mal. Damals gab wohl der Verein keine Zustimmung die Stadionanlage zu nutzen, da scheint sich auch was geändert zu haben. Es führte zur insterlation dieser furchtbaren Freizeitlautsprecher. Wenn jetzt auch weiterhin die Stadionanlage genutzt werden kann, dann bitte nur für die WS. Lasst der GG ihre Freiheit.

    Es ist besser für etwas gehasst zu werden, was man ist. Als für etwas geliebt zuwerden, was man nicht ist.

  • Ich denke, wenn das demnächst ordentlich eingepegelt ist, gibts da keine Probleme mehr - und die Jungs haben ihre erhoffte Erleichterung und Verbesserung.

    Und wenn beim nächsten Heimspiel auf der GG auch ne Pausenankündigung nicht mehr zu hören sein sollte, dann ist's vielleicht sogar für (fast) alle akzeptabel ...

  • wo ist nur diese wochenlange Freude und diese Mega Euphorie vom Mai geblieben?

    bis hierhin 1. FC Union Berlin - Brauseclub Leipzig war allet noch ok - auch wenn man es nicht wahrhaben will...

    "Das Herzstück der Demokratie und die Bedingung der Möglichkeit von Demokratie ist aber der öffentliche Debattenraum, in dem sich alle gleichberechtigt einbringen können."

    Prof. Dr. Rainer Mausfeld im SWR am 02.12.2018



  • War doch geil gestern. Zugegeben war ungewohnt die Lautstärke,aber vonner Haupttribüne sah es schon geil aus wie die gesamte Waldseite aber wirklich die gesamte Waldseite mitmachte.

    Und diese Stimmung überträgt sich auch auf die Haupttribühne. Und ditt bemängelten hier doch ooch viele.

  • Reklame:
  • Also von der Waldseite aus war ja nicht mitzubekommen, dass die anderen Sektoren auch beschallt wurden. Dass das ein Versehen war und nicht dabei bleiben soll, glaube ich sofort. Kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass die Szene (mag ein Unwort für manche hier sein, aber die Szene Köpenick geht nun mal über das WS hinaus) vor hat, die anderen Blöcke zu beschallen.


    Wir sollten aber auch hier versuchen, andere Wege zu finden. Stadionanlage vom Sektor zwei benutzen...also ich persönlich finde es wirklich extrem bäh, liegt aber vor allem daran, wenn da jemand mit nem Mikro in der Hand vor mir rumspringt. Kann damit nichts anfangen und finde das lächerlich.


    Fände da einen dritten Capo oder ein Clip Mikrofon am Megafon noch sympathischer. Im Prinzip wie die alte Variante, nur eben auf der Stadion Anlage. Aber Stadionanlage mit Mikrofon...damit kann ich mich nicht anfreunden. Zumal Ali nicht mal besser zu verstehen war als sonst.

  • Für mich persönlich war der erste Gedanke: Geil, Vossi schreit uns nicht mehr direkt ins Ohr (Standort ca. 5 m neben dem alten Lautsprecher). Gleichzeitig kam Wehmut auf, da mir die gewisse "Rotzigkeit" der alten Anlage fehlte. Das man die Capos stadionweit hört, bekam man auf der WS nicht mit, aber ich finde es auch ungünstig. Gründe dafür wurden bereits genug genannt. Wenn es (wie hier geschrieben) nur ein Test war und sich das Ganze demnächst auf Sektor 2 beschränkt (was wohl auch im Sinne der Ultras sein dürfte), so wäre das begrüßenswert. Was leider nicht begrüßt werden kann, sind die Umgangsformen einiger hier im Forum. Da werden UNSERE Capos als Heinis, Muezzin, Unteroffizier oder Vorturner tituliert. In meinen Augen ein Unding! Liebe Verfasser: Wo bleiben eure Manieren? Habt ihr die Unionwerte nicht verstanden?

    Und vor allem: Würdet ihr den Jungs die gleichen Worte sagen, wenn sie direkt vor euch stünden? Denkt da mal im Ruhigen drüber nach...

  • Was leider nicht begrüßt werden kann, sind die Umgangsformen einiger hier im Forum. Da werden UNSERE Capos als Heinis, Muezzin, Unteroffizier oder Vorturner tituliert. In meinen Augen ein Unding! Liebe Verfasser: Wo bleiben eure Manieren? Habt ihr die Unionwerte nicht verstanden?

    Und vor allem: Würdet ihr den Jungs die gleichen Worte sagen, wenn sie direkt vor euch stünden? Denkt da mal im Ruhigen drüber nach...

    genau so sieht es aus. Und wenn man oder in dem Fall ich mal auf die gleiche Art antwortet wird laut losgejault. Manche hier führen sich auf als wären sie der Nabel der Unionwelt. Ist halt leicht aus dem Internet heraus. Geht auf die Jungs zu und redet mit ihnen. Die Ultras sind übrigens auch nur ein Teil der Szene und nicht die Szene.


    Und ich bleibe auch dabei. Wem Union nicht gefällt wie es ist scheint sich den falschen Verein ausgesucht zu haben. Und zu Union gehört es auch das man miteinander kommuniziert. Durch bloßes rumblöken hat sich noch nie was geändert.

  • Zu Ost Zeiten war jeder mal Capo. Dadurch, weil jeder mal dran war, kam Individualität zum tragen, und viele geile Lieder wurden zum Union Liedgut umfunktioniert. Was nicht gut war wurde aussortiert, ganz demokratisch. Heute wird immer das selbe getrellert. Ein Zeichen von wenig Kreativität. Wenn immer nur die selben den takt vorgegeben, kann keine Kreativität entstehen. Aber warum erzähl ich euch das. Das Lied mit der 1 Liga, war aber mal wieder ein gelungener Schlachtgesang. Der Maler hatte den Gesang bei Youtube entdeckt glaub ich. Keiner, hat die Absicht den Capos ihren Rang abzusprechen, die Jungs machen ihre Sache ordentlich. Aber einfach mal mehr Demokratie wagen Jungs, und mal zu hören, was die anderen vielleicht für Ideen haben.

    Die wissen nicht einmal, daß im Ball Luft ist. Die glauben doch, der springt, weil ein Frosch drin ist.

  • Reklame: