Netzathleten

1. FC Union Berlin - Borussia Dortmund

  • Die 3 kleinen Jungs fand ick ooch toll, wie die jejubelt haben!Union

    Union Jungs sind halt so.

    Keules Knirpse halt.


    das ist Union

    auch schön zu sehen, die beeindruckende anzahl an spielerkids auf der ehrenrunde. ich hoffe doch, dass diese dann auch ohrenstöpsel bekommen haben. so von wegen gesundheitsgefährdende laustärke. :)

  • Falls es wen interessieren sollte wie das Affengekeile beim Gästeblock aussah, da haben sich jetzt beide Seiten nicht unbedingt mit Ruhm bekleckert.


    https://streamable.com/q352p


    Vielen Dank an die besonnenen Ordner dort, die sind extrem entspannt geblieben und haben einer weiteren Eskalation wirklich sehr gut entgegen gewirkt.

    adrenalingeschwängerte affen in rot und gelb. mileustudie, sicher interessant für primatenforscher.

  • Zwischen einem 1:1 und einem 0:4 ist alles drin, trotzdem tippe ich mal auf 2:1 für uns. Ist eben egal gegen wen wir unsere Punkte holen, am besten auch mal ein paar "Ungeplante" Punkte mitnehmen.

    Ich muss mich bei der Mannschaft entschuldigen, da ich ihr nur einen 2:1-Sieg zugetraut habe. Danke dafür, dass ihr meine Erwartungen übertroffen habt. Dieser phantastische Abend bleibt unvergessen.

  • Moins Eiserne... man hab ick 'nen Kater... :crazy *aua*


    Aber war das gestern ein Fest, toller lauer Sommerabend - paar Freunde spontan eingeritten - so dass man den wirklich historischen Moment genießen konnte. Es war schlicht ein perfekter Abend, einer für die Ewigkeit. :schal:


    Da halt ich jetzt auch den leicht strafenden Blick meiner Holden entspannt aus. :D

    "Die Altersweisheit gibt es nicht. Wenn man altert, wird man nicht weise, sondern nur vorsichtig." Ernest Hemingway

  • Reklame:
  • Interessante Ergänzungsspielerbeobachtung, während Sportfreund Schulz die ganze Zeit eher angespannt wirkte, hatte unser WM-Macher in der 80. noch jut Lachen.


    Mehr als Weltmeister jeht halt nicht, watt soll da schon noch kommen...

    7.9.96 Union:Energie= 0:4-Ick kam, Ick sah, ick war valiebt!
    Mir ejal wie Ihr meine Tante nennt.Ick nenn se Hertha!
    Berlin, Berlin Eisern Berlin!

  • Über den Aufstieg habe ich mich ehrlich gesagt - wie soll ich sagen: "Sehr gefreut"? Seit gestern kann ich ihn aus vollem Herzen nachfeiern.


    Man weiß ja gar nicht, wo man anfangen soll, so klasse war das gestrige Spiel, ach was, das gestrige Ereignis! Der Quantensprung! Mondlandung und Mauerfall! Polumkehr! Adam und Eva!


    Ok, vielleicht doch eher nur ein Spiel, aber was für eins.

    Angefangen mit dem 12. Mann, was für eine bombastische Unterstützung! Eine echte Anfeuerung eben, eine wie ich sie kaum kannte. Voll aufs Spiel bezogen in jeder Situation und eben nicht nur Gesinge als lautstarke Untermalung einer beinahe schon willkürlichen Szenerie. Brutal gut!


    Dann der "Matchplan". Ein überstrapaziertes und eigentlich beschissenes Modewort, aber hier kommt man kaum dran vorbei, es zu benutzen. Da hat der Urs seinen mehr und mehr peinlichen Landsmann gegenüber wie einen ziemlichen Waisenknaben aussehen lassen. Die Mannschaft hat diesen Plan mit zunehmender Spieldauer immer souveräner umgesetzt und Dortmund fiel zunehmend weniger ein. Bis hin zur schlussendlichen völligen Selbstaufgabe. Das war am Ende eine Demontage., Dortmund ein Jammerbild der Kopflosigkeit. Favre hatte ja schon in der Trinkpause HZ 2 aufgegeben. Seine Spieler stehen ratlos und vereinzelt mit ihren Trinkflaschen herum und er, der große Denker und Mahner, analysiert währenddessen irgendwas mit seinem Co-Trainer, unglaublich. Wahrscheinlich war er schon wieder persönlich beleidigt.

    Aber reden wir lieber über uns. Besonders klasse fand ich, wie wir dann genau das richtige Maß gefunden haben zwischen Defensive, Gegenpressing und mutigem Angriff, oft nicht nur mit 1 oder 2 Mann, sondern mit mehreren Anspielstationen. Rückwärtsbewegung dann auch fast immer perfekt. Das alles mit kühlem Kopf und richtig dosiert (auch wenn Becker am Ende wirklich kaum noch gerade gehen konnte).

    Einzelkritik verbietet sich ja fast nach dieser tollen Mannschaftsleistung. Lenz möchte ich gerne in Schutz nehmen. Er hatte ein paar Stellungsfehler dabei, die in Liga 1 eben verhängnisvoller ausgehen können als er es bisher wohl kannte. Aber genau das sind so Fehler, aus denen man schnell lernen kann und klug genug dazu ist der Junge mit ziemlicher Sicherheit. Zudem hat er einen guten Trainer.

    Na ja und der Bülter halt. Was für ein Transfercoup! Da kann man sich nur verwundert die Augen reiben. Mein lieber Herr Gesangsverein, was für eine Entdeckung.


    Also jetzt wissen wir, wir können Bundesliga. Und wichtiger: Die Spieler wissen es jetzt auch.

    Ich persönlich weiß jetzt auch noch zusätzlich: Urs Fischer kann Bundesliga.

    Habe ihn ja letzte Saison eher kritisch gesehen, aber 1. Liga passt ganz offensichtlich besser zu ihm. Als wäre er erst jetzt so richtig in seinem Element. Wie ein Fisch im Wasser, der Fischer. Ab ins Drachenboot mit ihm!

  • https://www.11freunde.de/livet…-berlin-borussia-dortmund


    Zitat

    55.


    Muss man aber auch mal ganz ehrlich sagen: Wie die Sky-Experten die Stimmung an der Alten Försterei wie ein Wesen aus einer sonst so fernen Galaxie abfeiern, von dem man vorher noch nie gehört hatte, lässt auch die Frage zu: Was machen die eigentlich beruflich?

    köstlich!

    "Wer sich den Gesetzen nicht fügen will, muss die Gegend verlassen, wo sie gelten."

    J. W. v. Goethe

  • Um mich mal besonnen auszudrücken: leck mich! Viel mehr fällt mir zu diesem Spiel eigentlich gar nicht ein. Was - für - ein - Abend!


    Fangen wir mal vor dem Spiel an. Bei unserem RB Spiel schreib ich hier noch, dass ich oftmals das Gefühl hatte die GG wäre eingeschlafen. Und gestern? Wenn was vorm Spiel kam, kams von der GG. Auch während des Spiels haben jeweils GG als auch Waldseite mal den Takt vorgegeben. Einfach geil.


    Es folgte unsere Choreo. Meine Güte! Was da wieder für Arbeit investiert wurde. Hut ab. Als Finale unseren Cheftrainer emporgezogen. Gibt es eine größere Würdigung seitens der Fans? Gänsehaut bereits vor Anpfiff.


    Und dann war es angerichtet. Alte Försterei - 18:30 Uhr - Topspiel des Spieltags - Fußballdeutschland schaute zum kleinen Stadion in Köpenick und es folgte ein Auftritt der Jungs in rot welchen nichtmal die eigenen Fans so in der Art und Weise erwartet hätten.


    Wir gingen wohl alle ins Stadion mit dem Gefühl das Beste daraus zu machen und weiter zu lernen aber wer hätte gedacht dass wir mit so einem Gefühl das Stadion wieder verlassen?


    Habe mir gerade noch einmal die Wiederholung auf Sky angeguckt und vor allem die Interviews danach. Bülter: „ich habe den Ball ganz gut getroffen.“ - Freund Blase du hast den Ball direkt 2x „ganz gut“ getroffen. Was für geile Buden. Herr Ruhnert, was soll man zu Ihnen noch sagen? Ohne Worte diese Verpflichtung.


    Und auch unser 3:1. Ein Genuss dieses Tor in Dauerschleife zu schauen. Absolut stark rausgespielt.


    Mit diesem Spiel haben wir nicht nur etliche Sympathisanten gewonnen, dieses Spiel war für unser Ego so verdammt wichtig. Nachdem wir gegen RB doch die Buchse ziemlich voll hatten, so wird man sich jetzt häufig an dieses gestrige Spiel erinnern und sicherlich auch oft daran anknüpfen.


    Was ich noch erwähnen möchte ist diese Einigkeit aktuell hier in diesem Forum zum Thema unserer Mannschaft. Ich dachte ja kurz, dass es selbst nach so einem Spiel hier wieder irgendwelche Miesepeter gibt aber nein, es hat richtig Spaß gemacht die letzten Seiten hier zu lesen. Daumen hoch!


    Hätte jemand 4 Punkte nach 3 Spieltagen erwartet? Bei diesem Auftaktprogramm? Also ich nicht. Ankommen - lernen - bleiben!

  • Reklame: