Netzathleten

Lebensretter beim TSV Mariendorf

  • Aufgrund der Vorkommnisse hier in Mariendorf, wo der Defi jetzt schon zum zweiten Mal zum Einsatz kam, wird hoffentlich nicht mehr über das fehlende Geld im Senat geredet, sondern gehandelt, damit solch ein Gerät auf jedem Sportplatz vorhanden ist. Angeblich fehlen 40000 €. Der TSV hat dieses Gerät aus eigener Tasche nebst Sponsoren gekauft. Was sich als sehr positiv ausgewirkt hat. ;)

  • Aufgrund der Vorkommnisse hier in Mariendorf, wo der Defi jetzt schon zum zweiten Mal zum Einsatz kam, wird hoffentlich nicht mehr über das fehlende Geld im Senat geredet, sondern gehandelt, damit solch ein Gerät auf jedem Sportplatz vorhanden ist. Angeblich fehlen 40000 €. Der TSV hat dieses Gerät aus eigener Tasche nebst Sponsoren gekauft. Was sich als sehr positiv ausgewirkt hat. ;)

    Die Dinger sind zwar eigentlich selbsterklärend und fast ohne Fehler bedienbar, aber wenn vorhanden sollte es auch ausgebildetes Leute vor Ort geben. Außerdem kosten die Dinger im unteren vierstelligen Bereich, denke 40.000 Euro reichen da nicht.

    Pfeife nie die eigene Mannschaft aus.

    Gehe nie vor Abpfiff aus dem Stadion.

    Mache niemals einen aus dem Team zum Sündenbock.

    Heiserkeit ist der Muskelkater der Unioner.

  • Aufgrund der Vorkommnisse hier in Mariendorf, wo der Defi jetzt schon zum zweiten Mal zum Einsatz kam, wird hoffentlich nicht mehr über das fehlende Geld im Senat geredet, sondern gehandelt, damit solch ein Gerät auf jedem Sportplatz vorhanden ist. Angeblich fehlen 40000 €. Der TSV hat dieses Gerät aus eigener Tasche nebst Sponsoren gekauft. Was sich als sehr positiv ausgewirkt hat. ;)

    Die Dinger sind zwar eigentlich selbsterklärend und fast ohne Fehler bedienbar, aber wenn vorhanden sollte es auch ausgebildetes Leute vor Ort geben. Außerdem kosten die Dinger im unteren vierstelligen Bereich, denke 40.000 Euro reichen da nicht.

    Kostenpunkt pro Gerät bei knapp 2500 € . Und beim TSV haben wir genug ausgebildete Leute. Der Defi sagt dir aber auch selbst, was du machen sollst. Ist ein Ding auch für unausgebildete Menschen, was am Donnerstag lebensrettend war. Habe selbst nur eine Ersthelferausbildung. Es war nur wichtig, dass solch ein Gerät da war!

  • Ich bin froh, dass es so war wie beschrieben, glaube nur nicht an eine weitreichende Verbreitung durch Vorgabe der Zuständigen.


    Habe selbst die „Ausbildung“ an so einem Ding, weiß aber dass es bei vielen schon am Herangehen an eine liegende und offensichtlich hilfslose Person scheitert. Wer traut sich denn auf Anhieb, jemandem die Klamotten vom Leib zu reißen.
    Gerade erst wieder quasi live gesehen.

    Pfeife nie die eigene Mannschaft aus.

    Gehe nie vor Abpfiff aus dem Stadion.

    Mache niemals einen aus dem Team zum Sündenbock.

    Heiserkeit ist der Muskelkater der Unioner.

  • Reklame:
  • Ich bin froh, dass es so war wie beschrieben, glaube nur nicht an eine weitreichende Verbreitung durch Vorgabe der Zuständigen.


    Habe selbst die „Ausbildung“ an so einem Ding, weiß aber dass es bei vielen schon am Herangehen an eine liegende und offensichtlich hilfslose Person scheitert. Wer traut sich denn auf Anhieb, jemandem die Klamotten vom Leib zu reißen.
    Gerade erst wieder quasi live gesehen.

    als alter Rassist sortiere in da immer, Mann, Frau, dick, dünn, sympathisch oder unsympathisch ,Deutscher oder Merkels Fachkraft auch "NO PLEASE" genannt,....
    Gebe aber zu das ich auch schon Obdachlose ins Krankenhaus bringen ließ.

  • Aus sicherer Quelle weiß ich dass Matthias nach wenigen Tagen im Krankenhaus, jetzt zu Hause ist. Dem äußeren Anschein nach geht es ihm wohl ganz gut. Demnächst ist eine Reha geplant.

    Unsere Vereinsführung hat eine offizielle Danksagung an den TSV Mariendorf gesendet. Stellvertretend bzw. im besonderen wird natürlich dem Torwart gedankt.

    Dieser wurde nebst Begelitung(en) zu einem BL-Spiel eingeladen.

    Find ich gut!

  • Reklame: