Netzathleten

1. FC Union Berlin- Bayer 04 Leverkusen

  • Das die uns mit ihrer Spielanlage nicht liegen, sehe ich auch so.

    Da muss schon einiges zusammen kommen, damit wir gegen die was holen.

    Das Selbstbewusstsein sollte jedoch da sein, also bin ich mal so mutig und tippe 1:1.

    "Wenn einer, der mit Mühe kaum, geklettert ist auf einen Baum,
    schon meint, daß er ein Vöglein wär,
    so irrt sich der." (W.Busch)

  • Bissigkeit bis zum Knochen.

    Chancenverhältnis 3-14

    Gicke (wie Inspektor Gadget) hält den 0.


    Ekliger Kampfgeist wie Frank Rijkaard. Rudi wird schon wieder die Haaren gewaschen....


    Und wieder ein überdreckigen 1-0:evil:

    Standing and waiting for the inevitable shot that never f*cking comes....:dash

    Eisern seit 31 juli 1987

  • Die Pillendreher sind klarer Favorit. Genau das ist unsere Chance auf Punktezuwachs. Und Gike hat seinen Plan noch nicht erfüllt.

    Damit es ergebnistechnisch nicht langweilig wird: Ein 0:0 hatten wir noch nicht in dieser Saison. Ein 3:0 aber auch noch nicht ...



    (Aber passt bitte auf den Volland auf, der trifft bekanntlich gern mal in der AF)

  • Na im Hinspiel haben wir uns so ein wenig in die Buxe gemacht. Und als wir in der zweiten Hälfte endlich ein wenig Zugriff auf die Partie bekamen, hatte Polti seinen sagen wir mal "unglücklichen" Auftritt.

    Von daher weiß ich nicht so recht, ob die These, dass uns die Pillendreher so generell nicht liegen, wirklich richtig ist. Kann mich noch an unseren Pokalauftritt dort erinnern, bei dem uns lediglich eine etwas bessere Chancenauswertung fehlte, um die BSG Bayer nach einem Klassespiel zumindestens in die Verlängerung zu zwingen.


    Bin wie immer im Vorfeld einer Partie erstmal optimistisch und zäume das Pferd daher andersherum auf. Wenn es uns wieder gelingt Vieles richtig zu machen, wir denen unser Spiel diktieren und ihnen den Spaß an Selbigem nehmen können, dann müssen die bei uns im Stadion erstmal etwas holen. :pump:schal:


    Zumal es mit der nun existierenden Ausgangslage absolut Sinn macht alles reinzuhauen, um die Tür zum Keller so schnell wie möglich dicht zu bekommen. Das könnte die Saison nach hinten raus um einiges entspannter machen und Oliver vor allem Planungssicherheit verschaffen.

    "Weisheit ist eine Tugend des Alters, und sie kommt wohl nur zu denen, die in ihrer Jugend weder weise waren noch besonnen."


    Hannah Arendt

  • Endlich wurde mal wieder was zwecks Spiel am Sonnabend geschrieben, was gut ist. Danke olle schulle  :hail Mittlerweile dreht sich hier alles nur noch um die Schlümpfe und bevor es gegen sie geht, noch 9 Punkte zu vergeben sind, ist hier wohl nur noch nebensächlich. :/ Ich hoffe auf einen Sieg gegen Bayer, was im Bereich des Möglichen ist, wenn wir gut drauf sind.

    Und lasst die Tante doch machen was sie wollen, wir müssen auf uns schauen, denn durch sind wir noch lange nicht!

  • Staune über die vielen Remis-Tipper.

    Unentschieden, zu Hause?

    Seit Stuttgart nicht mehr erlebt.

    Und das war ja wohl ein Sieg!:crazy

    Ich hoffe auch, die Ablenkung auf die Bitch hat unserem “Perfomanze-Tiiäm“ genügend Zeit für einen geilen Mätsch-Plan gegeben.

    Freue mich auf das Siegtor! Vorbereitet von Bülter, ausgeführt von: POLTER.:schal:

    Aufstiegstrainer Saison 2018/2019, Urs Fischer:

    “Am Ende bekommst du das, was du verdienst.“

    :hail

  • hertha hier, hertha da.....hatte gar nicht mehr auf dem schirm, dass es ja auch union aktiv am ball gibt ;)

    alles außer einer niederlage ist sicher ein erfolg. und da leverkusen schon sicher der favorit ist, stehen unsere chancen für einen erfolg ganz gut. :schal:

    macht leverkusen eigentlich den block voll? :/

  • Reklame:
  • Gegen die Ochsenelf hin wie da war hier flächendeckend zu lesen,

    sie sind es nicht wert, sich zu echauffieren...

    Gegen die Pillendreher haben wir geradezu ein heiliges--Verlier-Gelübde-- ausgerufen...


    Samstag, ab 15.30 Uhr hat UNION 13 Spieler auf dem Platz...,#

    der Gästeblock schluckt dann nur noch Pillen..!

    „Du kannst jeden belügen, aber nicht die Fans.

    Es war mir eine Ehre, danke für die Anerkennung.“


    Damir Kreilach

    Geht nicht, gibt´s nicht!

  • Interview nach dem Sieg in Bremen mit Urs Fischer...

    "Herr Fischer, stört es Sie eigentlich, dass man ihre Mannschaft als eklig bezeichnet?"

    "Nein, stört mich nicht!" (verstohlenes, inneres Grinsen)


    In diesem Sinne: hoffentlich ein extrem ekliges Spiel von uns am Sonnabend, damit die "Tabletten" ihre Freude am Schönspielen verlieren!! Dann könnte sogar ein Sieg möglich sein!!

    Wenn du im Abstiegskampf bist und andere sagen das man eklig spielt machst du alles richtig. Das ist quasi der Ritterschlag!

    Ich werde bleiben wie ich bin,

    Werd immer der sein der ich war,

    Einer der Letzten an der Theke,

    Einer der Letzten seiner Art,

    Und wisst ihr was ihr könnt mich mal,

    Ihr könnt mich immernoch mit eurer halbgaren Moral -

    Ich bleibe wie ich bin,

    Leckt mich am Arsch -

    Ich bleibe wie ich bin.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von veritas ()

  • hertha hier, hertha da.....hatte gar nicht mehr auf dem schirm, dass es ja auch union aktiv am ball gibt ;)

    alles außer einer niederlage ist sicher ein erfolg. und da leverkusen schon sicher der favorit ist, stehen unsere chancen für einen erfolg ganz gut. :schal:

    macht leverkusen eigentlich den block voll? :/

    Schon seit längerer Zeit gibt es dort keine Karten mehr für das Spiel bei uns. Mich hat auch interessiert, ob die unseren Block voll machen also hatte ich vor ca 2Wochen geschaut. Muss also gut weggegangen sein.

    Ich werde bleiben wie ich bin,

    Werd immer der sein der ich war,

    Einer der Letzten an der Theke,

    Einer der Letzten seiner Art,

    Und wisst ihr was ihr könnt mich mal,

    Ihr könnt mich immernoch mit eurer halbgaren Moral -

    Ich bleibe wie ich bin,

    Leckt mich am Arsch -

    Ich bleibe wie ich bin.

  • Irgendwann ist auch mal gut. Lange genug haben uns die Pillendreher gedemütigt. Einer der Vereine die keiner braucht, da ist mir selbst Heidenheim lieber. 2:0 Sieg mein Tipp.

    Die wissen nicht einmal, daß im Ball Luft ist. Die glauben doch, der springt, weil ein Frosch drin ist.

  • Die liegen uns nicht (schnell, talentiert, teuer, Söldnertruppe) und nach der Pokalauslosung gehen die mir noch mehr auf den Sack - Geld zu Geld - beschissenes Los, schon wieder - ekelhaft.

    Es gibt nur ein positives Argument, welches mich hoffen lässt: Urs Fischer ! Mit gesunder Härte den Schneid abkaufen und in der 80. Minute zuschlagen.

    Leverkusen ist so ein Verein, der die 2. Liga extrem attraktiv macht. Dazu Hoffenheim, Wolfsburg und RB) - einfach dreckige Wettbewerbsverzerrung und überflüssig - der Schimmelpilz in der Brotdose - möchte keiner haben.

    Betrachtet man mal die Ergebnisse von Chemie Leverkusen, Hoffe und Co - gegen unsere Mitkonkurenten im Abstiegskampf versagen sie regelmäßig, gegen uns rufen die regelmäßig ALLES ab und gewinnen …

    Ich bin dabei, aber ich hab keinen Bock auf solche Vereine - die kotzen mich einfach nur an - und Rudi Völler - einst der Held, macht diese Scheiße mit...

    Die Bundesliga hat schon lange wenig mit Sport zu tun.

    Das ist die reinste Unterhaltungsindustrie mit Milliarden Euro Umsatz wo der arme Sozialhilfeempfänger beim verlorenen Spiel heult und den Spielern am liebsten noch etwas zustecken würde.

    Jeder Spieler ist für etwas mehr Geld sofort verschwunden. Die wenigsten bleiben lange einem Verein treu.
    Unsere Götter sind auch nur gekauft.

    Schlage daher eine neue Regel vor: Mindestens 2 Spieler müssen aus dem eigenem Nachwuchs pro Spiel auf dem Platz stehen.

  • an sich, so nach mathematischer und astronomischer und monekular- monetärer Wahrscheinlichkeitsberechnung is nüscht zu holen.

    Kaderwert, technisches Vermögen der Gegnerschaft, Anzahl Bundesligaspiele....


    Natürlich kann man sich auf die Fußballwundernummer stürzen. Den - inzwischen von Skei, Batzn, Spott1, Nitro und Ertl - völlig ausgelaugten Fußballgott anrufen. Auf die Sapinabrüder hoffen. Oder die Pausensnacks im Labor in Kreischa bestellen. Nur ist das das in etwa so gehaltvoll wie der Sturz in ein Haifischbecken, mit der Idee, ein Vortrag über die Vorzüge Veganer Ernährung als lebenserhaltende Maßnahme zu halten.


    Aber: Union hat in nahezu identischer Konstellation in der Vorsaison und auch in der aktuellen Spielbetriebsteilnahme bewiesen: keine Angst vor großen Namen. Klar kann das schief gehen. ... na und. Aber es kann auch verdammt gut gehen. Und das hat Gründe.

    Gegen Dortmund, Gladbach, aber auch bei nicht ganz so sensationell anmutenden Siegen vs Kölle, Tante und Freiburg gibt es übereinstimmende Größen: Trainerplan, eine Mannschaft die konsequent dies umsetzt, Selbstbewustsein, der 12te Mann, die Alte Försterei....


    Urs ist ein akribischer Arbeiter, mit Plan, großem Arbeits Aufwand, der Fähigkeit und dem analytischen Blick aus den gegebenen Resourcen das Beste zu machen.


    Das Team hat Charackter. Sie neigen nicht zu Selbstüberschätzung, sie ist bereit zu ackern und nehmen die Marschroute vom swytzerischen Feldherrn an.


    Unsere Jungs haben Selbstbewusstsein. Zehrend aus dem Aufstieg, aus dem Erleben der funktionierenden Matchpläne. Und: aus der besonderen Union Konstellation. Was häufig als Folklore oder manchmal gar mit dem Verdacht der Leistungsbeschränkung bedacht wird - das Wissen der Spieler das Ihnen Fehler verziehen, Unterstützung nicht ausschließlich an Ergebnisse Platzierung Ligazugehörigkeit gebunden ist (noch, mehrheitlich) , das schafft schon ein Klima das eben Höhe Identifaktion und gutes Teamgefühl ermöglicht.


    Die Alte Försterei und die Unioner ( supporter) machen etwas aus. Bei unseren Jungs wie beschrieben, Selbstbewusstsein, Selbstsicherheit, manchmal Euphorie. Aber es macht auch was mit den Gegnern. Klar war es bei Dortmund oder Gladbach ein Stück weit n schlechter Tag von Denen, keine so gute Phase oder auch unbewusste Überheblichkeit. Aber es ist auch eine Macht, wenn die in unserem Stadion spielen und was auf die Ohren bekommen. Klar hat Leverkusen international Erfahrung, haben diese hochtalentierten Fußballspieler einiges erlebt. Aber wenn so ein Spiel mal nicht läuft wie geplant, wenn bei jedem Ballkontakt von uns die Euphorie überschwappt, wenn bei den Pillendreher wirklich keiner mehr Lust hat ne Ecke unter der Alten Anzeige zu treten, wenn die lange stuffsche Grätsche wie ne Beinsäge aus der Pathologie aufs gepflegte Jungprofifüßchen zurauscht, wenn bei der Einwechslung von Seb oder Seb für alle im Stadion klar ist das wir jetzt definitiv ein Tor machen, wenn bei Zweikämpfen an der Gegengerade schon n Respekt Kötel im Leverkusenhöschen startbereit ist, die AF macht - gerade mit den Junghunden - was. Deshalb laut, enthusiastisch, jederzeit, gerne vom organisierten Liedzettel bis zum anarchischen Spontangepfeife, 12ter Mann muss denen von der ersten Minute, nee, schon beim Warmmachen auf den Latschen stehen.


    Pro großes und phänomenales 3 zu1.

  • Reklame: