Netzathleten

Coronavirus

  • was mich bei der ganzen Coronakacke immer wieder stutzig macht, sind die relativ geringen Fallzahlen in den neuen Bundesländern.Ich finde es gut, trotzdem verwundert

    Wirtschaftsschwächer als die alten Bundesländer und dadurch weniger globalisiert (internationale Wirtschaftskontakte, Dienstreisen etc.), dadurch auch weniger Mobilität in der allgemeinen Bevölkerung, weniger dicht besiedelt und niedrigere Bevölkerungszahl, weniger Touristen... das wären so meine Vermutungen was Einflussfaktoren sein könnten.

  • was mich bei der ganzen Coronakacke immer wieder stutzig macht, sind die relativ geringen Fallzahlen in den neuen Bundesländern.Ich finde es gut, trotzdem verwundert

    Wirtschaftsschwächer als die alten Bundesländer und dadurch weniger globalisiert (internationale Wirtschaftskontakte, Dienstreisen etc.), dadurch auch weniger Mobilität in der allgemeinen Bevölkerung, weniger dicht besiedelt und niedrigere Bevölkerungszahl, weniger Touristen... das wären so meine Vermutungen was Einflussfaktoren sein könnten.

    Alles ist möglich, vllt. retten uns in Berlin die vielen Singlehaushalte

  • Das war ja auch halb ironisch gemeint - Kontext Bielefeld.

  • Ne' Revolution mit anschließender Wende "überlebt" , mehr Immunisierung geht bei uns Zonis nicht...außer bei Unioner, die wurden zusätzlich noch davor oder danach infiziert und haben dementsprechend noch mehr Abwehrstoffe...;)


    Noch was anderes: immer mehr Käufer priorisieren verständlicherweise den Kauf im Internet!! Wenn das in der Tendenz auch nach Corona so bleiben sollte, wird es für die kleinen Geschäfte jeglicher Coleur noch schwieriger...

    Und Amazon & Co. diktieren noch stärker den Markt...:thumbdown:

  • Ne' Revolution mit anschließender Wende "überlebt" , mehr Immunisierung geht bei uns Zonis nicht...außer bei Unioner, die wurden zusätzlich noch davor oder danach infiziert und haben dementsprechend noch mehr Abwehrstoffe...;)


    Noch was anderes: immer mehr Käufer priorisieren verständlicherweise den Kauf im Internet!! Wenn das in der Tendenz auch nach Corona so bleiben sollte, wird es für die kleinen Geschäfte jeglicher Coleur noch schwieriger...

    Und Amazon & Co. diktieren noch stärker den Markt...:thumbdown:

    Es geht schon los:

    Wollte heute eine --WebCam-- kaufen, alle Einkaufs-Center- Anbieter, die alle jetzt geschlossen sind, haben meinen Favoriten um mehr als 20% angehoben.

    Nun ja, denke ich, aber Lieferung erst nach dem 20.4, da habe ich es gelassen... ;-)

    „Du kannst jeden belügen, aber nicht die Fans.

    Es war mir eine Ehre, danke für die Anerkennung.“


    Damir Kreilach

    Geht nicht, gibt´s nicht!

  • Das erinnert mich an einen Spruch aus DDR-Zeiten: Lieber AIDS als gar nichts aus dem Westen.

    ...nie gehört,so dämlich waren wir im Osten nicht,nichtmal besoffen....... Blödsinn so'n Spruch....

    Nichts ist abhängig davon, ob du davon gehört hast oder nicht.


    Natürlich ist der Spruch Blödsinn! Aber er wurde in einem Anflug von Galgenhumor und sogar ohne Alkohol erzählt.


    Der vorher unternommene Erklärungsversuch von den Provinzossis bleibt ja auch nur ein Versuch.

  • Reklame:
  • ...nie gehört,so dämlich waren wir im Osten nicht,nichtmal besoffen....... Blödsinn so'n Spruch....

    Ja und von Herthis kommen jetzt Sprüche wie lieber Corona als Unioner.:rolleyes: Sollen sie machen. Ich bin lieber Unioner und hab kein Bock auf Corona.8)

    ... und in der Tabelle schaue ich nicht nach hinten.... 8)

  • .... ruhig Brauner,allet jut... wir sind Unioner und sind im Corona Loch.... sachte...


    Eisern

  • Mittlerweile bröckeln auf breiter Front das Ammenmärchen und die Beschwichtigungstiraden, dass Atemschutzmasken für die Bevölkerung keinen Sinn ergäben.

    #maskeauf


    Wie früher in der TätäRä, wenn irgendwas knapp war, dann wurde versucht, es dem Pöbel auszureden.

    Finde das schwierig. Alle machen sich Sorgen um sich und ihre Angehörige. Was jetzt überhaupt nicht weiterhilft, sind Panikmache und unpassende Vergleiche mit der DDR. An anderer Stelle wird das RKI später von diesem 'Moderator' nieder gemacht. Mann, die versuchen alles und wissen auch nicht mehr. Wer will sich über die erheben? Mit welcher Berechtigung? Ist das noch ein seriöses Forum, wenn von administrativer Seite(anders Jabo) nicht immer Vernunft, Mäßigung und Moderation zu erwarten ist? Lieber verabschieden.

    Mein Thema der letzten Tage waren Italien und der Aufruf zur Hilfe. Gott sei Dank haben Berlin und Brandenburg es erhört und nehmen einige Schwerkranke auf.

    Alles Gute

  • paulundpaula


    Das regt mich jetzt wirklich auf.


    Ist ja wie im Staatsbürgerkunde-Unterricht früher. Wehe man wagte sich den Staat oder staatliche Stellen zu kritisieren, oder Dinge zu hinterfragen. Dann wurde man vom Parteisekretär oder dem Polit-Agitator gemaßregelt. Was eine perfide Gleichschaltung schon wieder. Für die Begründung meiner Kritik hatte ich übrigens dementsprechende Links, bzw. Zitate angeführt, die allesamt Teilen einer kritischen Presse entstammen, die sich nun wirklich nicht im Verdacht befinden, etwa Russia Today nahe zu stehen. Mit dem Inhalt null Auseinandersetzung, bis auf die, für das Thema elementar entscheidende Diskussion, ob eine Verbindung zwischen STIKO und RKI existiert. Die STIKO ist kein Teil des RKI. Mag formal richtig sein. Ein Blick auf die Internetpräsenz des RKI vermittelt jedoch alles, nur nicht, dass es da keine Verbindungen gibt.

    Das BKI liefert der STIKO eine unkritische Plattform für deren Inhalte.


    Da wird "Denunziant"(nicht Du) geschrien und "Niedermacher". Man erhebe sich unberechtigt über etwas . Kenn ich alles. Ist mir alles bekannt. Ist zwar gut 30 jahre her, aber so schnell vergisst man nicht. Ein Eingehen auf die Inhalte, auf die Sache, um die es im Kern geht - absolute Fehlanzeige.


    Und dann noch diese subtile Unterstellung am Ende, die Menschen in Italien bzw. Schwerkranke wären einem gleichgültig (im Gegensatz zu Dir -> "Mein Thema...), weil man in diesem Thread auch über andere Aspekte dieser Krise schreibt - dass ist echt der Höhepunkt. Und dann wirfst Du anderen vor sich über jemanden zu erheben? Genau solche Leute habe ich in meinem Leben leider schon zu oft getroffen. Ist mir schlecht. :sick::dash

    The way of neoliberalism:


    "Wir beschließen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab, was passiert. Wenn es dann kein großes Geschrei gibt und keine Aufstände, weil die meisten gar nicht begreifen, was da beschlossen wurde, dann machen wir weiter - Schritt für Schritt, bis es kein Zurück mehr gibt."


    Jean Claude Juncker

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 Mal editiert, zuletzt von Mittelalt-Unioner ()

  • Ich finde es erstaunlich wieviele Hobbyvirologen es gibt, die alle mehr oder weniger Null eher keine Ahnung haben und permanent beschäftigt sind Internetlinks zu posten, pro und contra zu posten, Meinungen aus dem Bauchgefühl zu posten. Für mich ein Anzeichen von Frustration, Langeweile, Unsicherheit.


    Echt habt ihr alle lange Weile? Nehmt mal alle ein gutes Buch in die Hand, legt eine CD auf, spielt mit den Kinder, schaut The Walking Dead, sucht euch Kochrezepte aus, unterhaltet euch mit euren Frauen und Männern, geht in den Garten, spazieren, joggen oder geht arbeiten (das ist das was ich mache zwar von zu Hause aus aber Langeweile habe ich nicht). Ich lese einmal am Tag was es neues gibt, ändern kann ich eh nichts


    Bis bald nach der Apokalypse.


    Und denkt mal daran was wir für ein Luxusproblem haben. Redet mal mit Eltern und Großeltern was die "erleben" durften. Kein Supermarkt, Netflix und Bomben von oben und die Russen im Dorf.

    Hallo Unioner, ich habe mich entschieden und es fällt mir nach sehr langem Überlegen auch nun nicht mehr schwer. September 2003 bin ich hier eingestiegen und heute 15 Sept. 2020 ist endgültig Schluss.

    Es waren geniale Zeiten, das Auf und Ab in endlosen Kämpfen, Bluten für Union, Stadionbau, Aufstieg, Exilertreffen, WIR Unioner haben alle zusammen gestanden. Das finde ich hier nicht mehr. Das UF ist zur einer Plattform für Propagandisten geworden. Traurig aber wahr. UNVEU.

  • ach unioner - hört doch bitte jetzt auf, zu zanken.:hail

    lasst uns mit den eisernen herzen zusammenstehn zum schutz unserer lieben und zur unterstützung jener in unserer nähe, die am schwächsten sind.


    wer von uns weiß noch, was fake ist, was nicht?

    wer von uns will von sich noch mit welcher sicherheit behaupten, er sei nicht so oder eben anders herum manipuliert?


    ich bete darum, dass all das hier:


    https://de.wikipedia.org/wiki/Atomkriegsuhr


    https://thebulletin.org/doomsd…dayClock_2020Announcement


    https://weltuntergangsuhr.com



    ...doch bitte entweder nur bullshit-fette FAKE´s sind oder alles auch nur (m)ein völlig bekloppter albtraum.

    wer weckt mich?

    es darf nicht sein, was nicht sein kann.<3


    eisern!

    WIR werden ewig leben*punkt*

    wenn jeder g'scheit wär, da müsst auf der welt bald soviel verstand sein, dass jeder zweite davon ganz blejd werden möcht...


    josef švejk

  • Wem die Tipps von Blackmore noch nicht reichen, was man sinnvolles mit seiner Zeit anfangen kann:


    Man kann für Nachbarn im Pensionärsalter die Einkäufe erledigen.

    Man kann Blut spenden gehen.

    Man kann für manche medizinische Einrichtung auch als Laie freiwillig & ehrenamtlich arbeiten.

    Man kann an der Börse derzeit leicht und schnell viel Geld verdienen.

    Man kann mit Kindern quasi ersatzweisen Schulunterricht machen.


    Manche Leute machen all das sogar gleichzeitig, anstatt tagelang im Internet ihr Halbwissen breit auszuwalzen.

  • cartman

    Insbesondere in den letzten zwei Jahren

    werden bei euch in D. exorbitant viele

    nicht systemkonforme Auffassungen

    rigoros gesperrt und geblockt.

    Dr Bodo Schiffmann aus Sindelfingen

    anscheinend dito.

    Probiere es mal auf YouTube mit der

    Eingabe "Corona8".

    Er hat sehr kritische Aeusserungen

    seiner europ. Kollegen zu dem Thema

    veröffentlicht.

    Er erklärt auch die hohe Zahl der Virus-

    Toten für Laien sehr ansehnlich.

    Opa fällt vom Balkon mit Herzinfarkt

    und bricht sich dabei viele Knochen.

    Auf der Strasse wird er noch überfahren, schafft es aber noch ins Hospital, wo

    man beim Intubieren Halskrebs feststellt. Abstrich zeigt auch Corona

    Viren. Nach zwei Stunden stirbt der

    Opa. Er wird als Covid19 Verstorbener

    bewertet. Das ist unseriös, da das

    Virus nicht die Todesursache ist.


    Was sehr interessant ist, ist dass fast

    alle europ. Länder jede Woche die

    Zahl ihrer Verstorbenen an "Euromomo"

    melden.

    Wenn nun das Coronavirus so viele

    Menschen dahinrafft, müssten die

    Todeszahlen ja steigen. Das Gegenteil

    davon ist mitunter der Fall.

    Schau mal auf den Link, falls bei euch

    nicht gesperrt:

    http://www.euromomo.eu

  • danke Vopo 007 - stimme dir hinsichtlich der selektierten und eingeschränkten zugangsmöglichkeit zu nicht systemkonformen inhalten zu - allerdings funzt der link auch mit dem tor browser nicht, ist also weltweit raus aus youtube...


    aber der link am ende ist zugänglich! :daumen:

    "Es reicht aus, Unsinn zu systematisieren, damit er zur Meinung vieler wird."

    Nicolás Gómez Dávila

  • Meinst Du das haben wir nicht mitbekommen? Die 4 Millionen Vertriebenen, die in der SBZ blieben (bei insgesamt 17 Mio), die 2 Mio vergwaltigten Frauen, Frontsoldaten, KZ-Häftlinge, Speziallager usw.. Diese ganzen Kriegs- und Nachkriegstraumata waren ja nicht einfach weg, sondern hatten einen großen Einfluss auf den Nachwuchs innerhalb der Familien und auf die Gesellschaft insgesamt. Dazu dann noch die neue Diktatur.

    Was wir hier haben, haben wir uns in 75 Jahren Frieden wieder aufgebaut und viele haben wahrscheinlich Angst, einiges davon wieder zu verlieren - kannste mal sehen, wie tief die Geschichte noch in uns steckt.

    Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann.

    Francis Picabia

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Abwaerts ()

  • Reklame: