Netzathleten

Corona-Pandemie und die Bundesliga

  • Über einen "ehrlichen" Abstieg von Windhorst Westberlin würde ich mich kein bisschen ärgern..., aber wenn es jetzt durch Wettbewerbsverzerrung begünstig wird, macht es doch keinen Spaß. Ich hoffe sehr, dass keiner der Betroffenen ernsthaft erkrankt und dass die Spieler wenigstens verletzungsfrei durch das Restprogramm kommen.

  • Über einen "ehrlichen" Abstieg von Windhorst Westberlin würde ich mich kein bisschen ärgern..., aber wenn es jetzt durch Wettbewerbsverzerrung begünstig wird, macht es doch keinen Spaß. Ich hoffe sehr, dass keiner der Betroffenen ernsthaft erkrankt und dass die Spieler wenigstens verletzungsfrei durch das Restprogramm kommen.

    Von Wettbewerbsverzerrung würde ich erst sprechen, wenn die nächsten 3 Spiele am grünen Tisch als verloren gewertet würden.


    Hertha hat einen großen Kader und hat sportlichen Erfolg (Nichtabstieg) selbst in der Hand.

    Wir denken selten an das, was wir haben, aber immer an das was uns fehlt.

    Artur Schopenhauer

  • Wenn der Schnelltest positiv ausfällt, dann wird noch zwei Mal Nachgetestet, allerdings mit keinem Schnelltest.

    So auch bei Hertha, der eine Schnelltest war positiv und die darauf folgenden positiv und negativ.

    Fazit, ab in die häusliche Quarantäne!

    1.Bundesliga: WIR sind gekommen, um zu bleiben! :schal:

  • ...

    Sollte sich also bei der Bewertung des GA herausstellen, daß man in Westend gröblich gegen das Hygienekonzept verstoßen hat, wäre diese Reaktion der DFL durchaus im Bereich des Möglichen.

    Grobe Verletzung des Hygienekonzeptes? Wie genau ist die Definition davon und wie will man das nachweisen? Die Betroffenen haben tagtäglich Kontakt mit "fußballfremden" Personen. Und in ihrer "Blase" sind sie ständig untereinander in Kontakt. Die genauen Übertragungsmechanismen des Virus konnte doch noch keiner (selbst die hochgelobte Experten nicht) genau aufdröseln. Insofern dürfte es schwer fallen hier "Schuldige" zu finden. Und ob das ominöse nicht tragen einer Maske im Bus dafür herhalten kann, halte ich zumindest für sehr fragwürdig.

    Unabhängig von den betroffenen Vereinen schaudert es mich, dass von der DFL-Spitze Szenarien entworfen werden, in denen es möglich wäre von außen sportliche Entscheidungen zu revidieren! Da sind Gänge vor die Gerichte vorprogrammiert. Ein Wahnsinn was hier abläuft!

    "Wir dürfen nie anfangen, die Dinge die wir erreicht haben als selbstverständlich zu betrachten."


    Dirk Zingler auf dem Exilertreffen 2012

  • Über einen "ehrlichen" Abstieg von Windhorst Westberlin würde ich mich kein bisschen ärgern..., aber wenn es jetzt durch Wettbewerbsverzerrung begünstig wird, macht es doch keinen Spaß. Ich hoffe sehr, dass keiner der Betroffenen ernsthaft erkrankt und dass die Spieler wenigstens verletzungsfrei durch das Restprogramm kommen.

    Von Wettbewerbsverzerrung würde ich erst sprechen, wenn die nächsten 3 Spiele am grünen Tisch als verloren gewertet würden.


    Hertha hat einen großen Kader und hat sportlichen Erfolg (Nichtabstieg) selbst in der Hand.

    Wäre es auch deine Meinung wenn es unserem Verein betreffen würde?

    Egal wie groß die Abneigung zu den Schlottenburgern ist, für mich hat das mit reellen Wettbewerb nix mehr zu tun.

    Furcht besiegt mehr Menschen als irgendetwas anderes auf der Welt

  • Reklame:
  • Egal wie groß die Abneigung zu den Schlottenburgern ist, für mich hat das mit reellen Wettbewerb nix mehr zu tun.

    Voll bei Dir.


    wann gab es zuletzt een reellen wettbewerb ? dit muss jahrzehnte her sein ! ick kann mich nich mehr daran erinnern.

    Auch voll bei Dir.


    Und nu, wenn ick Union und Fußball nicht so lieben täte, wäre es schon längst nur mein Arsch den ick all dem zeigen würde.

    Die paar Jahre schaffe ick nu och noch, auch wenn die Kotzkübel von Jahr zu Jahr mehr werden.

  • ...

    Sollte sich also bei der Bewertung des GA herausstellen, daß man in Westend gröblich gegen das Hygienekonzept verstoßen hat, wäre diese Reaktion der DFL durchaus im Bereich des Möglichen.

    Grobe Verletzung des Hygienekonzeptes? Wie genau ist die Definition davon und wie will man das nachweisen? Die Betroffenen haben tagtäglich Kontakt mit "fußballfremden" Personen. Und in ihrer "Blase" sind sie ständig untereinander in Kontakt. Die genauen Übertragungsmechanismen des Virus konnte doch noch keiner (selbst die hochgelobte Experten nicht) genau aufdröseln. Insofern dürfte es schwer fallen hier "Schuldige" zu finden. Und ob das ominöse nicht tragen einer Maske im Bus dafür herhalten kann, halte ich zumindest für sehr fragwürdig.

    Unabhängig von den betroffenen Vereinen schaudert es mich, dass von der DFL-Spitze Szenarien entworfen werden, in denen es möglich wäre von außen sportliche Entscheidungen zu revidieren! Da sind Gänge vor die Gerichte vorprogrammiert. Ein Wahnsinn was hier abläuft!

    Trainer Dardai ohne Maske beim Friseur, war zu sehen bei Fratzenbuch......eindeutige Verletzung des Hygienekonzepts, oder Kalou in der vorigen Saison, Wiederholungstäter Hertha BSC

  • Reklame:
  • Ich will doch gar nicht in Abrede stellen, dass Verstöße vorlagen. Aber was ist denn mit den verschiedensten Fällen der Vergangenheit. Haben die betroffenen Bayernspieler (nur um ein Beispiel zu nennen) nachweislich "coronakonform" gehandelt oder haben die sich den Virus "zufällig" eingefangen. Oder haben die sich doch bei anderer Gelegenheit angesteckt. Wer will denn da wo eine Grenze ziehen. Da reisen zig Bundesligaspieler unter der Woche quer durch Europa und können das Zeug einschleppen. Das mit der coronakonformen Blase ist doch eine Mär. Und darum kann man sich meiner Meinung nach nicht darauf berufen, dass die Blase eine "Insel der Glückseligen" ist. Nachweisliche Verstöße sind individuell zu bestrafen. Eine Kollektivstrafe ist auch bei diesem Thema ein "No Go"!

    "Wir dürfen nie anfangen, die Dinge die wir erreicht haben als selbstverständlich zu betrachten."


    Dirk Zingler auf dem Exilertreffen 2012

  • verstehe auch nicht warum die ganze Mannschaft in Quarantäne muss ,liegt wohl an den Gesundheitsämtern wie die gerade drauf sind ,solange ein Club noch eine Elf zusammen bekommt sollte doch gespielt werden ,so war doch wohl die Regel ?

  • verstehe auch nicht warum die ganze Mannschaft in Quarantäne muss ,liegt wohl an den Gesundheitsämtern wie die gerade drauf sind ,solange ein Club noch eine Elf zusammen bekommt sollte doch gespielt werden ,so war doch wohl die Regel ?

    ja, bei bayern...

    "Diejenigen, die zu klug sind, um sich in der Politik zu engagieren, werden dadurch bestraft, daß sie von Leuten regiert werden, die dümmer sind als sie selbst."

    Plato (427 - 347 v. Chr.)


  • Laut Spielordnung der DFL müssen die letzten beiden Spieltage zeitgleich angepfiffen werden in Liga 1 und 2.


    Das wird ja noch spannend, wenn dann noch jemand in Quarantäne muss. Verschieben wir dann den ganzen Spieltag? Halte ich für unwahrscheinlich, weil einem ja keiner garantieren kann, dass es zum neuen Termin dann passt.


    Vielleicht kommt es dann tatsächlich zu kampflosen Niederlagen. :(

    Erst ignorieren sie dich, dann machen sie dich lächerlich, dann kämpfen sie gegen dich, und dann verlieren sie gegen dich.


    Sonnabend, 5. Februar 2011 Hertha BSC - 1.FC Union 1:2

  • Reklame:
  • Laut Spielordnung der DFL müssen die letzten beiden Spieltage zeitgleich angepfiffen werden in Liga 1 und 2.


    Das wird ja noch spannend, wenn dann noch jemand in Quarantäne muss. Verschieben wir dann den ganzen Spieltag? Halte ich für unwahrscheinlich, weil einem ja keiner garantieren kann, dass es zum neuen Termin dann passt.


    Vielleicht kommt es dann tatsächlich zu kampflosen Niederlagen. :(

    Um das zu verhindern, könnte es sein, dass alle Mannschaften für die letzten 3-4 Wochen in Quarantänehotels gehen und nur zum Training und den Spieltagen rauskommen.

    Ich denke, dass die DFL darüber mit allen Clubchefs redet. Wenn die ablehnen, könnte es zu kampflosen Niederlagen kommen.

    Wir denken selten an das, was wir haben, aber immer an das was uns fehlt.

    Artur Schopenhauer

  • Wie blöd oder wie clever sind die Schlottenburg.

    Nachdem 2 Trainer und ein "wichtiger" Spieler positiv getestet sind wird trotzdem ein Training angesetzt. Alle Spieler machen einen Schnelltest der ja nach 15 min ein Ergebnis bringt. Trotzdem macht ein positiver Spieler das Training mit. Am Ende wird erzählt auch der PCR Test ist positiv und alle fahren nach Hause.

    Das stinkt doch zum Himmel. da möchte man einen Abbruch provozieren weil die Zeit zu knapp wird.

    Ich würde jedes Spiel was Hertha ablehnt zu spielen obwohl 15 Spieler gesund sind als verloren werten da es provoziert wurde. Angst sich sportlich gegen den Abstieg zu stemmen.

    Das endet vor Gericht weil Windi will seine Kohle nicht verlieren. Siehe Reli gegen Düdo

    Wenn dir das Leben Zitronen schenkt dann frage nach Tequila und Salz.

  • Laut Spielordnung der DFL müssen die letzten beiden Spieltage zeitgleich angepfiffen werden in Liga 1 und 2.


    Das wird ja noch spannend, wenn dann noch jemand in Quarantäne muss. Verschieben wir dann den ganzen Spieltag? Halte ich für unwahrscheinlich, weil einem ja keiner garantieren kann, dass es zum neuen Termin dann passt.


    Vielleicht kommt es dann tatsächlich zu kampflosen Niederlagen. :(

    Warum sollte es im Extremfall nicht möglich sein, die beiden letzten Spieltage um 1-2 Wochen zu verschieben?

    Sollte es weitere ähnliche Fälle geben, wird der DFL wohl nichts anderes übrig bleiben.

    "Wenn einer, der mit Mühe kaum, geklettert ist auf einen Baum,
    schon meint, daß er ein Vöglein wär,
    so irrt sich der." (W.Busch)

  • Lamannschaft will doch EM Spielen oder hab ich was verpasst?

    Furcht besiegt mehr Menschen als irgendetwas anderes auf der Welt

  • Reklame: