Netzathleten

Corona-Pandemie und die Bundesliga

  • Was ich sagen will: Lassen sich alle impfen, die es können, erledigt sich das Problem von selbst.

    Ich, wir mache seit 1,5 Jahren jeden Scheiss mit um genau eine Bevölkerungsgruppe zu schützen, nämlich die über 70jährigen, die zu 85%(!) die Todeszahlen verantworten.

    Ich finde das mehr als ausreichend und sehe wenig Veranlassung, meinen minderjährigen Kindern weiterhin diese Verantwortung zu übertragen.

    Im Zweifel übrigens zu Lasten der eigenen Gesundheit - denn wie Du richtig schreibst, geht das persönliche Risiko aus Corona für sie gegen Null.

    Dann muss diese Generation der Ü70 eben alle drei Monate geimpft werden - frag mal Diabetiker oder andere chronisch erkrankte, was die ein Leben lang auf sich nehmen, um sich zu schützen!

    Oder - ganz radikaler Ansatz - man überlässt einfach eben dieser tatsächlich gefährdeten Gruppe die EIGENE Entscheidung, ob und welche Risiken sie eingeht - aber ganz bestimmt (zwangsver)sichert man sie nicht, indem man mich oder meine Kinder zur Impfung zwingt.

    Was ist das nur für eine merkwürdige Mentalität, dass stets andere zur Lösung der eigenen Probleme in Verantwortung genommen werden?!

  • ..... und schon ist der Thread-Titel wieder zu hinterfragen. Es kotzt einen einfach nur an ....

    Tut mir leid, aber hier wird seit Tagen so dermaßen daneben geschossen. Was erwartest du? Weggucken? Willst du dieses ekelhafte Bild eines Unioners einfach so in die Öffentlichkeit blasen?


    Ich finde eher erschreckend wie wenig Gegenwehr diese Leuten hier bekommen.

    warst du das nicht mit den backpfeifenbäcker?

  • Dafür gibt’s nen fetten 👍

  • Ohne jetzt diese Gen-Geschichte bewerten zu können (und zu wollen, seine Krankengeschichte geht mich einen Sch…. an), aber der Anne-Frank-Vergleich war echt drüber.


    Ich habe mich heute Nachmittag darüber nicht aufgeregt weil Rensen einfach von Null-auf-Hundert eskaliert ist und es keinen Sinn gemacht hätte.


    Jegliche Faschismus-Vorwürfe, egal von welcher Seite, sind deplatziert und ein Schlag ins Gesicht eben jener Anne Frank (und aller anderen Opfer!)


    Also bitte, bei aller Emotion, hört auf mit dem Mist.


    Ansonsten bleibe ich bei meiner Meinung, 3G, und ansonsten alles auf.


    Wer sich jetzt nicht impfen lässt hat ein Recht auf sein eigenes Schicksal. Selbstverantwortung nennt man das. Wer sich impfen will kriegt zeitnah Termine.

    Kinder scheinen, Stand jetzt, nicht so stark betroffen zu sein.


    Was man mit den Nicht-Impffähigen und deren Teilnahme am gesellschaftlichen Leben macht weiß ich aber auch nicht. Vermutlich werden auch sie am Ende das Risiko tragen müssen.

    Pfeife nie die eigene Mannschaft aus.

    Gehe nie vor Abpfiff aus dem Stadion.

    Mache niemals einen aus dem Team zum Sündenbock.

    Heiserkeit ist der Muskelkater der Unioner.

  • Reklame:
  • warst du das nicht mit den backpfeifenbäcker?

    Nö, den hab ich erlebt. Warst du der Kunde oder wieso triggert dich das noch immer so doll? ;)


    Ansonsten bin ich bei Ildre. Wer bis jetzt keine Impfung haben wollte, der muss damit leben, wenn er erkrankt. Und das ist ja auch in Ordnung, solange die Krankenhäuser nicht volllaufen. Ob die Impfquote dafür reicht, wird man sehen, aber die letzten 18 Monate dürfen keine Blaupause für eine vermeintliche Normalität werden.

    Verbales Abrüsten auf allen Seiten wäre dann das Gebot der Stunde, aber ich fürchte, das wird weder die überschaubare "Zero-Covid"-Fraktion schaffen noch die "Anne-Frank"-Fraktion. Dabei haben wir doch am Ende alle wenig Ahnung, dafür aber eine ziemlich große Klappe.

  • Was man mit den Nicht-Impffähigen und deren Teilnahme am gesellschaftlichen Leben macht weiß ich aber auch nicht. Vermutlich werden auch sie am Ende das Risiko tragen müssen.

    sagst du das auch dann wenn es so weit kommen wird, dass ich von Supermärten und Discounter ausgeschlossen werde? Frag aus Interesse.

  • Was man mit den Nicht-Impffähigen und deren Teilnahme am gesellschaftlichen Leben macht weiß ich aber auch nicht. Vermutlich werden auch sie am Ende das Risiko tragen müssen.

    sagst du das auch dann wenn es so weit kommen wird, dass ich von Supermärten und Discounter ausgeschlossen werde? Frag aus Interesse.

    oh man, keiner Jagd dich und will dich ermorden. Höre auf mit diesem Vergleich!

  • Illdre   Funkstar


    3G wäre auch für mich ok, doch denn mit voller Auslastung und nicht wenn man für einen Test bezahlen muss, denn wie schon geschrieben, geht auf Kosten der Wenigverdienenden, die dann dafür bluten. (jetzt nicht wieder anfangen mit selber schuld)

    Ehrlich gesagt, kommt mir das so vor, als wenn ein Geimpfter vor dem Ungeimpften geschützt werden muss, so sehen jedenfalls die derzeitigen Maßnahmen aus. Wir werden bald 70-80% Impfqoute haben und trotzdem wird nicht gelockert, da ja jetzt schon vor Mu, Mo oder sonst was gewarnt wird.

    Furcht besiegt mehr Menschen als irgendetwas anderes auf der Welt

  • Matti und Matze, ihr passt zu einander.

    Wie Hanni und Nanni.

    Sie verstehen es nicht. Sie verstehen nicht dass sie die Leute sind, die zb. Leute wie mich bis zum Tod durch Ausgrenzung von lebenswichtigen Bedürfnissen ausgrenzen werden und eigentlich so überhaupt nicht solidarisch handeln und das billigend in Kauf nehmen. Und es gibt sicherlich noch ein Haufen andere Beispiele die man in ihrer speziellen Sache einfach nicht so behandeln kann, da Existenzbedrohend. Lass sie. Es bringt einfach nichts

    Alter, mach mal das Internet aus und geh an die frische Luft.

  • Reklame:
  • Illdre   Funkstar


    3G wäre auch für mich ok, doch denn mit voller Auslastung und nicht wenn man für einen Test bezahlen muss, denn wie schon geschrieben, geht auf Kosten der Wenigverdienenden, die dann dafür bluten. (jetzt nicht wieder anfangen mit selber schuld)

    Ehrlich gesagt, kommt mir das so vor, als wenn ein Geimpfter vor dem Ungeimpften geschützt werden muss, so sehen jedenfalls die derzeitigen Maßnahmen aus. Wir werden bald 70-80% Impfqoute haben und trotzdem wird nicht gelockert, da ja jetzt schon vor Mu, Mo oder sonst was gewarnt wird.

    3G jetzt und dann alles auf. Schrieb ich doch! dann braucht es auch keine Tests mehr.

    Pfeife nie die eigene Mannschaft aus.

    Gehe nie vor Abpfiff aus dem Stadion.

    Mache niemals einen aus dem Team zum Sündenbock.

    Heiserkeit ist der Muskelkater der Unioner.

  • Illdre   Funkstar


    3G wäre auch für mich ok, doch denn mit voller Auslastung und nicht wenn man für einen Test bezahlen muss, denn wie schon geschrieben, geht auf Kosten der Wenigverdienenden, die dann dafür bluten. (jetzt nicht wieder anfangen mit selber schuld)

    Ehrlich gesagt, kommt mir das so vor, als wenn ein Geimpfter vor dem Ungeimpften geschützt werden muss, so sehen jedenfalls die derzeitigen Maßnahmen aus. Wir werden bald 70-80% Impfqoute haben und trotzdem wird nicht gelockert, da ja jetzt schon vor Mu, Mo oder sonst was gewarnt wird.

    3G jetzt und dann alles auf. Schrieb ich doch! dann braucht es auch keine Tests mehr.

    Ist‘s n bissl spät?
    “dann braucht’s auch keine Test mehr.“

    3G ist genau was?

  • Mein Gott bist du naiv ... da fehlen einem die Worte. Nach 18 Monaten glaubst du immer noch an den Weihnachtsmann. :thumbup:

  • Illdre


    Wird leider nix, da die meisten Länder jetzt schon bzw nach der Wahl nur noch 2 G erlauben, dazu Verdienstausfälle etc. Das liest sich alles wie " Ungeimpft, der Staatsfeind Nummer 1" hier nur ein Bsp.


    https://web.de/magazine/news/c…egeln-ungeimpfte-36173048

    Ich bleibe vor einem Friseursalon weil ich meine Gesundheit nicht nachweise...


    Ich hoffe nur ich wache irgendwann auf. So dumm kann doch ein Volk nich nochmal sein.

  • Reklame:
  • Illdre


    Wird leider nix, da die meisten Länder jetzt schon bzw nach der Wahl nur noch 2 G erlauben, dazu Verdienstausfälle etc. Das liest sich alles wie " Ungeimpft, der Staatsfeind Nummer 1" hier nur ein Bsp.


    https://web.de/magazine/news/c…egeln-ungeimpfte-36173048

    Ja, leider.

    Pfeife nie die eigene Mannschaft aus.

    Gehe nie vor Abpfiff aus dem Stadion.

    Mache niemals einen aus dem Team zum Sündenbock.

    Heiserkeit ist der Muskelkater der Unioner.

  • Dann erkennt man das "Pack" wieder an der Frisur, den langen Haaren, war doch schon mal so;)

    Furcht besiegt mehr Menschen als irgendetwas anderes auf der Welt

  • warst du das nicht mit den backpfeifenbäcker?

    Nö, den hab ich erlebt. Warst du der Kunde oder wieso triggert dich das noch immer so doll? ;)


    Ansonsten bin ich bei Ildre. Wer bis jetzt keine Impfung haben wollte, der muss damit leben, wenn er erkrankt. Und das ist ja auch in Ordnung, solange die Krankenhäuser nicht volllaufen. Ob die Impfquote dafür reicht, wird man sehen, aber die letzten 18 Monate dürfen keine Blaupause für eine vermeintliche Normalität werden.

    Verbales Abrüsten auf allen Seiten wäre dann das Gebot der Stunde, aber ich fürchte, das wird weder die überschaubare "Zero-Covid"-Fraktion schaffen noch die "Anne-Frank"-Fraktion. Dabei haben wir doch am Ende alle wenig Ahnung, dafür aber eine ziemlich große Klappe.

    Viel richtiges was Du da schreibst.

    Genau diese Selbstverantwortung nehme ick für mich in Anspruch, ick werde die Ansteckung wie ein Mann ertragen, und mein Umfeld schütze ick so gut ick kann.

    Dazu brauch ick KEINEN Strafkatalog und Verhaltensvorschriften vom Staat.

    Rensen und seine Leidensgenossen wären ja die, für die wir anderen uns dann "solidarisch" verhalten müssten (so mein Verständnis der Lage). Allerding geht das anders, als mit Zwangsimpfungen, und Jobverlust, und Ausschluss aus dem öffentlichem Leben.

    Auch macht es keinen Sinn, Geimpfte die weiter anstecken können, sogar selber schwer krank werden können, NICHT mehr zu testen.

    Wen es um GESUNDHEIT und SICHERHEIT und SOLIDARITÄT geht, der fordert ganz SELBSTVERSTÄNDLICH auch weiterhin Tests von Geimpften (die AUCH diese bezahlen müssen!!!), um Menschen zu schützen die sich NICHT impfen lassen können.

    Wenn es für alle gelten würde, wäre es gerecht.

    So geht es nur um SPALTUNG.


    @ Matze und Matti euer Vorwurf der Holocaustverharmlosung läuft bei mir ins leere. Diese Vergleiche mit der Nazizeit kommen AUCH von Juden.

    Dass ihr euch darüber ereifert, zeigt mir nur wie getroffen ihr bellt.


    Der Holocaust ist unsere Nationnalsünde, wie die Zerstörung der Amerikanischen Kultur durch die weissen Einwanderer in usa, oder die Schandtaten sämtlicher europäischer Kolonialstaaten.

    Den Verharmlose ick nicht, ihr seht das so. Gut, ist euer Recht, eure Meinung, aber ick sehe ekelhafte Paralelen, die zu so was wie dem Holocaust führen können, und das will ick sagen.

    Wäre der Vergleich mit der DDR besser-nee, der ist auch übertrieben, na klar.


    Aber gefallen, sollte euch dass ales auch nicht was hier abgeht, aber wenn meine Vergleiche mit der Nazizeit das ekelhafteste sind, was hier im Land abgeht, na dannn...:doofy

    7.9.96 Union:Energie= 0:4-Ick kam, Ick sah, ick war valiebt!
    Mir ejal wie Ihr meine Tante nennt.Ick nenn se Hertha!
    Berlin, Berlin Eisern Berlin!

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Benatz ()

  • Der Anne Frank vergleich war wirklich zu krass. Es geht aber jetzt um mein komplettes öffentliches Leben. Ich verstehe die Relation bloss nicht. Selbst ein Chef der Welt, der einzig vor Grün warn und sehr selten aber ab und zu auch mal kritische Demokratische Kommentare in seiner Zeitung zulässt, darf heutzutage als Nazi diffamiert werden und mit Hitlerbärtchen parodiert werden, und der Typ, der auch öffentlich einen Auschluss von alternativ Meinungen in den Medien propagiert, bekommt dafür den deutschen Fernsehpreis. Damit werden echte Rassisten und Faschisten verharmlost. Das wird gefeiert. Aber wenn eine ganze Bevölkerungsgruppe von mehr als 20 % in Deutschland die Grundrechte entzogen wird und diese im Stil einer Apartheid komplett vom öffentlichen Leben ausgeschlossen werden, ist es auf einmal nicht angebracht und eine Verharmlosung des Nationalsozialismus? Kapiere ich nicht. Da hat auch schlafen nichts gebracht. Also m&m können mir das gern erklären. Ich war erst 6 bei der Wende. Aber so eine Doppelmoral ist glaube ich ein Merkmal einer Diktatur.

  • Reklame: