Netzathleten

CORONA- Auswirkungen auf Gesellschaft und individuelle Freiheit des Einzelnen

  • Ist eine kleine Grippewelle in den USA und weltweit unterwegs?

    Quelle t-online heute

    Bezirk Los Angeles meldet "alarmierenden Anstieg" neuer Fälle

    Der Landkreis Los Angeles meldet einen "alarmierenden Anstieg neuer Fälle, positiver (Test-)Ergebnisse und Einlieferungen ins Krankenhaus", wie die für öffentliche Gesundheit zuständige Direktorin Barbara Ferrer mitteilt. Am Montag seien 2.903 neue Infektionen – ein Rekord – und 22 Todesfälle verzeichnet worden. Benötigt würden sofortige Maßnahmen, um eine Überlastung des Gesundheitssystems zu verhindern.

    Auch Arizona zieht Lockerungen zurück

    Nach Florida, Kalifornien und Texas nimmt Arizona als ein weiterer US-Bundesstaat des "Sonnengürtels" Lockerungen zurück. Bars, Nachtclubs, Fitness-Studios, Kinos und Wasserparks müssen wieder schließen, gibt Gouverneur Doug Ducey bekannt. Die Schulen sollen erst am 17. August wieder öffnen. "Die Zeit für weitere Maßnahmen ist gekommen", sagt Ducey. "Wir werden so bald nicht zur Normalität zurückkehren." Arizona mit etwa 7,3 Millionen Einwohnern hatte am Sonntag einen Tagesrekord bei der Zahl neuer Infektionen gemeldet.


    Der Bezirk Los Angeles verfügte zudem für das kommende lange Wochenende eine Schließung aller Strände, um Menschenmengen zu vermeiden. Bei Tausenden Neuinfektionen pro Tag sei das "Risiko" von Menschenmengen an den Stränden nicht vertretbar, erklärte die zuständige Beamtin Janice Hahn über Twitter. Auch in Teilen Floridas sollten die Strände geschlossen bleiben.

    Der Bundesstaat Nevada verschob die nächste Stufe seiner Lockerungen am Montag bis Ende Juli. Gouverneur Steve Sisolak appellierte an die Bürger, in der Öffentlichkeit weiter eine Maske zu tragen und sich an den empfohlenen Sicherheitsabstand zu halten. Der Bundesstaat New Jersey verschob angesichts der Zunahme von Neuinfektionen im Süden des Landes die für Donnerstag geplante Erlaubnis für Restaurants, Gäste wieder in geschlossenen Räumen bewirten zu dürfen.

    Wir denken selten an das, was wir haben, aber immer an das was uns fehlt.

    Artur Schopenhauer

  • Lieber...


    ...AF76 - irgendwelche Berichte, ob aus den USA oder anderswo her, tangieren Deutschland und das aktuelle Krankheitsgeschehen hier (auch über Corona hinaus) überhaupt nicht.


    Zumal, wenn die Quelle T online ist, das offenbar doof genug ist, einmal vom "Landkreis" LA und einmal vom "Bezirk" LA zu schreiben. Gemeint sein kann eigentlich aber nur LA County und damit ein und das selbe.


    Und zu deinem Link darüber: ja, es gibt wirre Verschwörungstheoretiker - sie schaden aber der Sache derer, die sich eine rationale Auseinandersetzung mit dem Thema Corona, mit blanken Zahlen und Fakten, vor allem aber mit den diesbezüglich erforderlichen Maßnahmen in D wünschen.


    Sie dienen damit Leuten wie dir, die jede Nachricht, und sein sie aus noch so entfernten Ländern, nutzen, um sie weiterzuverbreiten und Hysterie anzuheizen.

  • Das sind ja noch nicht einmal Theoretiker, sondern bauchgesteuerte Menschen, die wirre Geschichten erfinden.

  • Ick mache jerne den @ KLaus denn auch er bestreitet nicht, dass es diesen Virus gibt, nur wir stellen Fragen, ob IN DEUTSCHLAND so gehandelt werden muss, oder ob wir anders mit dem Virus umgehen sollen. Nicht verharmlosen, aber nur so ernst nehmen, wie es TATSÄCHLICH ist.


    Warum trifft es eigentlich usa so heftig, is doch klar : die Chinesen haben den Virus auf die Ammis zugeschnitten, in usa leben viele Italo-Ammis und Latinos/Spanier, da wirkte der Dreck auch so jut.

    Klingt irre? Mag sein, aber sicher nicht so irre wie die Geschichte über unsere Echsenelite. :crazy


    Naja, realistisch gesehen, fällt dem Shithole countrie jetzt seine Verweigerung von einer "Sozialistischen Krankenversicherung" auf die Füße. Das IST jetzt mein Ernst.

    7.9.96 Union:Energie= 0:4-Ick kam, Ick sah, ick war valiebt!
    Mir ejal wie Ihr meine Tante nennt.Ick nenn se Hertha!
    Berlin, Berlin Eisern Berlin!

  • Reklame:
  • Schrub ich wo.

    Ich bin mir sicher das niemand weiß was kommt.

    Jedes Land hat aber eine Regierung die seit es Corona gibt täglich, wöchentlich oder monatlich darüber entscheiden muss wie man mit der aktuellen Situation umgehen muss und was man für die nächste Zeit verantworten kann.

    Die können Empfehlungen von Virologen annehmen oder ignorieren aber sie müssen im Sinne der gesamten Bevölkerung entscheiden.

    Möglicherweise entscheiden sie auch so wo sie glauben wieder gewählt zu werden?????????

    Wenn dem so ist dann hätten sie es nur den Schweden nach machen müssen, so wie es da läuft ist ja eine Vielzahl der Deutschen sehr zufrieden mit der schwedischen Regierung.

  • Reklame: