Netzathleten

welche dokus in den mediatheken von arte, 3sat, ard, zdf und co könnt ihr empfehlen

  • da wir wohl auch in zukunft mehr zeit haben für sowas als wir uns wünschen, noch nen neuer fred zum thema streaming von nem dokujunkie!


    und noch gleich nen tip dazu, weil ja einige dokus nur kurz in den mediatheken sind zum downloaden:

    https://de.wikipedia.org/wiki/MediathekView

    https://mediathekview.de/download/


    fang ick mal mit den beiden dokus an, die für mich die besten sind, die ich in der letzten zeit gesehen habe:


    Auf den Spuren der Neandertaler - Das Rätsel der Bruniquel-Höhle

    https://youtu.be/IZ49nZ6_wZE
    "Es gibt unzählige Höhlen in der südwestfranzösischen Aveyron-Schlucht - die Frühgeschichte ist allgegenwärtig. Was Archäologen 1990 in einer Grotte im Dorf Bruniquel entdecken, ist dennoch außergewöhnlich: Abgebrochene Stalagmiten formen rätselhafte kreisförmige Anordnungen. Ein Forscherteam fand heraus, dass die Gebilde vor xxxxx Jahren von Neandertalern angelegt wurden. Wie und warum konstruierten die Steinzeitmenschen diese Tropfsteinstruktur? Die Dokumentation analysiert den archäologischen Fund, der vorhergegangene Theorien über die Steinzeit von Grund auf infrage stellt."

    gehört zu den dokus, die mich am meisten verblüfft haben (deswegen habe ich oben auch die jahreszahl entfernt) - ich empfehle, einfach die doku zu gucken und sich überraschen zu lassen!


    das ist übrigends so ein oben beschriebener fall, hab mir die doku aber mit mediathekview gesichert und nun auf der festpaltte - bei youtube weiß man ja auch nie, wie lange was drin bleibt...


    Leonora

    https://www.daserste.de/inform…os/leonora-video-100.html

    ""Dein eigenes Kind geht lieber zu Terroristen, als bei dir zu sein und findet das auch noch cool!" – Der Film erzählt vom Kampf eines Vaters um seine Tochter, die sich der Terrormiliz "Islamischer Staat" in Syrien angeschlossen hat."


    emotional eine der berührensten dokus, die ich jemals gesehen habe!

    "Es reicht aus, Unsinn zu systematisieren, damit er zur Meinung vieler wird."

    Nicolás Gómez Dávila

  • "Sloborn" 8 Folgen, lief auf zdf-neo

    Gedreht bis November 2019!

    Es gibt erstaunlich viele Bezüge zur Coronakrise (Ausbreitung einer Pandemie, Spaltung der Bevölkerung in Restriktionsbefürworter - und Gegner, Wettlauf nach einem neuen Impfstoff, Reaktionen des Staates sogar bis zum Einsatz der Bundeswehr,...).

    Wie unter einem Brennglas werden die Auswirkungen und die Reaktionen auf der Nordsee-Insel Sloborn verdeutlicht, auch an völlig verschiedenen Figuren und ihren Familien.

    Die Pandemie wird über zwei infizierte Tote an Bord einer Segelyacht, die vor der Küste strandet, auf das Eiland gebracht...

    Der Film lässt sich viel Zeit, erst einmal die Konflikte der Figuren zu verdeutlichen, ehe dann ab Folge 5 die eigentliche Pandemie im Mittelpunkt des Geschehens steht.

    Extrem wird es dann ab Folge 7, wenn die Todeszahlen steigen, die Insel evakuiert werden soll und die Jagd auf genesende Kranke mit Imunzellen beginnt....

    Wahr teilweise echt beklemmend, die Bilder aus den Krankenhäusern und Quarantäneareale.....

    Läuft sicher auch nochmal im ZDF....

  • Ist zwar nicht (?) in irgendeiner Mediathek zu finden, aber der Gemeinde sei hier eine absolut sehenswerte Doku empfohlen. Habe auch das Buch dazu verschlungen.


    https://www.youtube.com/watch?v=YzA6msnWB-Q&t=102s

    Ich habe diese Doku gesehen und das absolut überwältigende Buch zur Expedition gelesen. Irre geil.

  • https://www.ardmediathek.de/ar…tOGI2MS0wOWE5MzYxYjE4NjM/


    Der Start der Fußball-Bundesliga 1963

    01.08.2020 ∙ Sportclub ∙ NDR Fernsehen

    Heute ist die Fußball-Bundesliga ein Milliarden-Geschäft. Doch zum Start 1963 war sie umstritten. Es gab Vorbehalte gegen den Profi-Fußball und Streit um die Einteilung der Liga.

    "Es reicht aus, Unsinn zu systematisieren, damit er zur Meinung vieler wird."

    Nicolás Gómez Dávila

  • kommt heute im TV, deswegen entdeckt - noch nie wat von jehört, irre story:


    Der Soldatenmord von Lebach

    https://www.ardmediathek.de/sr…ubGluZS5kZS9TVEhfODc2NDk/


    aus wikipedia:

    Die von Oberstaatsanwalt Siegfried Buback geleiteten Ermittlungen, verbunden mit einer der größten Fahndungsaktionen der deutschen Nachkriegsgeschichte, brachten eine andere Geschichte ans Tageslicht: Drei homosexuelle junge Männer aus Landau in der Pfalz wollten sich durch bewaffnete Erpressungen Geld beschaffen, um damit ins Ausland zu gehen. Dort wollten sie ein gemeinsames Leben führen. Die Männer, die sich in Erpresserbriefen „Organisation zur wirtschaftlichen Zusammenarbeit und Entwicklung der Mafia“ benannten, wurden nach einem im Rahmen der ZDF-Sendung Aktenzeichen XY … ungelöst ausgestrahlten Fahndungsaufruf durch einen Hinweis aus dem Hause der Wahrsagerin Madame Buchela am 25. April 1969 in Landau in der Pfalz festgenommen.

    "Es reicht aus, Unsinn zu systematisieren, damit er zur Meinung vieler wird."

    Nicolás Gómez Dávila

  • Reklame:
  • nur noch bis zum 23.08.2020 in der mediathek:


    Das Geheimnis der Affen - Kulturforschung bei Schimpansen


    https://www.arte.tv/de/videos/…/das-geheimnis-der-affen/

    Die Dokumentation begibt sich auf die Spur einer Provokation. Denn die Erkenntnisse und Thesen des international renommierten Primatologen Christophe Boesch gefallen nicht jedem. Wenn Schimpansen wirklich ihr Wissen und ihre Fähigkeiten an Gruppenmitglieder und Nachkommen weitergeben, so bedeutet das: Mensch und Affe sind sich erheblich näher als bisher angenommen. Klaus Zuberbühler und Thibaud Gruber, Primatologen der Schweizer Universität Neuchâtel, stützen mit ihren jüngsten Forschungsergebnissen Boeschs Beobachtungen. In den Wäldern Ugandas untersuchen sie, wie nah sich Schimpanse und Mensch in Kulturfragen sind. Dabei beobachten sie benachbarte Schimpansenpopulationen, die beim Werkzeuggebrauch völlig unterschiedliche Wege gehen – obwohl sie exakt der gleichen Art angehören. Darüber hinaus untersuchen die Forscher das Sprachverständnis und die Kommunikationsfähigkeiten der Affen bei Futtersuche und Jagd. Und mit einem spektakulären Feldexperiment wollen Gruber und Zuberbühler sogar herausfinden, ob sich ein bisher fremdes Kulturmerkmal in eine Schimpansengruppe implantieren lässt. Es gibt auch Kritiker wie den angesehenen Anthropologen Michael Tomasello, die den Affen eine menschenähnliche Kultur absprechen. Wie nah sind wir uns denn nun wirklich?

    "Es reicht aus, Unsinn zu systematisieren, damit er zur Meinung vieler wird."

    Nicolás Gómez Dávila

  • Brauch ich nicht, mir reicht da die Zeit auf Arbeit8o;)