Netzathleten

2021: Kommen - Gehen - Bleiben

  • Vielleicht verlängern Andrich und Friedrich bei Union wenn sie mit Messi zusammen spielen müssen.

    Andrich hat bei den Pillendrehern Pillendrehern ab 22/23 unterschrieben...

    Wenn dem so wäre könnte Pillenkusen direkt Mal die eingesparte Ablöse an DFB/UEFA/FIFA überweisen.

    Ich werde bleiben wie ich bin,

    Werd immer der sein der ich war,

    Einer der Letzten an der Theke,

    Einer der Letzten seiner Art,

    Und wisst ihr was ihr könnt mich mal,

    Ihr könnt mich immernoch mit eurer halbgaren Moral -

    Ich bleibe wie ich bin,

    Leckt mich am Arsch -

    Ich bleibe wie ich bin.

  • Reklame:
  • Sicher? Gilt das nicht nur für Zeiten, in denen er Vertrag hat?

    Ab Juli 22 ist er Stand jetzt vertragsfrei, für diese Zeit könnte ihm eigentlich niemand in seine Karriereplanung hineinreden.
    Jeder Arbeitnehmer kann so handeln.

  • Sicher? Gilt das nicht nur für Zeiten, in denen er Vertrag hat?

    Ab Juli 22 ist er Stand jetzt vertragsfrei, für diese Zeit könnte ihm eigentlich niemand in seine Karriereplanung hineinreden.
    Jeder Arbeitnehmer kann so handeln.

    Also dass er jetzt keinen Vertrag für die Zeit abschließen kann, wo er bereits Vertrag hat, ist ja wohl selbstverständlich. Das wäre ja völlig absurd.

    Natürlich ist das so, wie ich und andere geschrieben hatten. Halbes Jahr vor Ablauf darfst du einen Vertrag für danach unterzeichnen. Für alles davor braucht man das Einverständnis des abgebenden Vereins, üblicherweise im Rahmen von Ablöseverhandlungen. Ansonsten gibt es noch die "Kontakt nur mit dem Berater"-Grauzone, aber da darf nur eine informelle Absprache getroffen offensichtlich und nicht bereits ein Vertrag unterschrieben werden, man denke an den Fall Goretzka. Moralisch wäre das ggü. dem abgebenden Verein natürlich absolut abschäumlich. Und je nachdem, ob Union blauäugig sein Einverständnis gegeben hat, ohne das Angebot Leverkusens überhaupt zu kennen, oder nicht, muss sich der Herr Andrich dann diesen Vorwurf definitiv auch gefallen lassen.

  • Und wenn Julian Ryerson verletzungsfrei bleibt und trotzdem kein Stammspieler wird in der nächsten Saison, wird der sicherlich nie wieder bei Union einen neuen Vertrag unterzeichnen.:nixweiss:

  • Sieht an sich nicht übel aus, auch wenn wir sicher öfters auch mit Flügelstürmern spielen werden und da dann Becker, Ingvartsen und Endo zur Geltung kommen können, vielleicht auch Haraguchi.

    Und wenn Julian Ryerson verletzungsfrei bleibt und trotzdem kein Stammspieler wird in der nächsten Saison, wird der sicherlich nie wieder bei Union einen neuen Vertrag unterzeichnen.:nixweiss:

    Mit Dreifachbelastung und 3 Positionen, auf denen er eingesetzt werden kann, wird der sich sicherlich nicht über zu wenig Einsatzzeit beklagen können.

  • Sicher? Gilt das nicht nur für Zeiten, in denen er Vertrag hat?

    Ab Juli 22 ist er Stand jetzt vertragsfrei, für diese Zeit könnte ihm eigentlich niemand in seine Karriereplanung hineinreden.
    Jeder Arbeitnehmer kann so handeln.

    Er darf erst ein halbes Jahr vor Ablauf seines Vertrages mit anderen verhandeln und etwas unterschreiben. Sprich im Januar 2022 wäre das völlig legitim, siehe die Sache beim Lenzer.

    Jetzt aber noch nicht, da gibt es Regeln und Statuten bis hoch zur FIFA das er erst ein halbes Jahr vor Vertragsablauf etwas Neues unterschreiben darf.


    Die Statuten wurden hier glaube ich sogar schon Mal verlinkt/zitiert nachdem die erste Presse Mitteilung aufkam das sich Andrich für 22/23 schon einig mit Leverkusen ist und manche hier einig sein mit Vertragsunterschrift gleich gesetzt haben.


    Also ja, bin mir sehr sicher das er entweder nichts unterschrieben hat oder es dafür richtig auf den Deckel gibt, wenn es raus kommt.

    Ich werde bleiben wie ich bin,

    Werd immer der sein der ich war,

    Einer der Letzten an der Theke,

    Einer der Letzten seiner Art,

    Und wisst ihr was ihr könnt mich mal,

    Ihr könnt mich immernoch mit eurer halbgaren Moral -

    Ich bleibe wie ich bin,

    Leckt mich am Arsch -

    Ich bleibe wie ich bin.

  • Reklame:
  • Sieht an sich nicht übel aus, auch wenn wir sicher öfters auch mit Flügelstürmern spielen werden und da dann Becker, Ingvartsen und Endo zur Geltung kommen können, vielleicht auch Haraguchi.

    Und wenn Julian Ryerson verletzungsfrei bleibt und trotzdem kein Stammspieler wird in der nächsten Saison, wird der sicherlich nie wieder bei Union einen neuen Vertrag unterzeichnen.:nixweiss:

    Ich schätze mal das er weiß und dementsprechend mit ihm geredet wurde, was der Verein mit ihm vor hat.

    Stammspieler finde ich eh bissl gewagt zu schreiben, denn wer weiß das schon vor der Saison. Auf jeden Fall werden sich seine Einsatzzeiten erhöhen, denn so wie er sich in den letzten Monaten gezeigt hat, wäre es mehr als verdient.

    Für mich ist er einer der besten, die wir haben, ein Vorzeigeprofi ohne Staralyren, ohne öffentlich sich darzustellen und auf dem Platz fast nie zu sehen und trotzdem sehr sehr wichtig.

    Furcht besiegt mehr Menschen als irgendetwas anderes auf der Welt

  • Ehrlich gesagt erschließt sich mir die Aufregung vieler hier nicht. Es ist doch hinsichtlich der bevorstehenden Transfers fast alles bereits gesagt oder zumindest absehbar.


    Andrich hat sich mit LEV geeinigt auf 2022. Heißt, dass sich die Vereine hier noch über die Ablösesumme in 2021 streiten.

    Friedrich wird wechseln. Nur das "Wohin?" hängt von Entscheidungen in anderen Vereinen ab, beispielsweise ob Ginter BMG verlässt.

    Vor allem Angreifer werden erst nach der EM Karussell-artig wechseln. Auch der von uns noch gesuchte 1A-Stürmer wird also erst relativ spät zu uns kommen.

    Torhüter 1B wird ebenfalls vermutlich erst spät kommen. Hier werden wir wieder jemand leihen, der nominell ein starkes Profil, aber woanders keine wirkliche Chance auf Position 1 hat.


    Dass der Kader nicht schon Anfang Juli komplett sein wird war lange klar. EM, England, Union in Gruppenphase Conf. L... all diese (bislang offenen) Variablen sind doch seit langem bekannt.

  • Also ja, bin mir sehr sicher das er entweder nichts unterschrieben hat oder es dafür richtig auf den Deckel gibt, wenn es raus kommt.

    Unterschreiben darf er natürlich nicht, aber vielleicht hat er mündlich zugesagt und irgendjemand hat sich verplappert?

    Ja aber was ist eine mündliche Zusage heutzutage noch wert? Bei Andrich zweifel ich da weniger, bei Lügenkusen schon. Allein wenn Andrich nicht liefern sollte - was ich natürlich nicht hoffe oder man in dem Jahr einen "Besseren" findet und für Andrich gar keine Verwendung mehr hat.


    Da wird dann so eine mündliche Zusage eher zum Druckmittel auf Union, um den Preis zu drücken. A la seht her, der kommt so und so zu uns, wenn ihr noch Kohle machen wollt nehmt unser Angebot an.

    Ich werde bleiben wie ich bin,

    Werd immer der sein der ich war,

    Einer der Letzten an der Theke,

    Einer der Letzten seiner Art,

    Und wisst ihr was ihr könnt mich mal,

    Ihr könnt mich immernoch mit eurer halbgaren Moral -

    Ich bleibe wie ich bin,

    Leckt mich am Arsch -

    Ich bleibe wie ich bin.

  • Reklame:
  • Unterschreiben darf er natürlich nicht, aber vielleicht hat er mündlich zugesagt und irgendjemand hat sich verplappert?

    Ja aber was ist eine mündliche Zusage heutzutage noch wert? Bei Andrich zweifel ich da weniger, bei Lügenkusen schon. Allein wenn Andrich nicht liefern sollte - was ich natürlich nicht hoffe oder man in dem Jahr einen "Besseren" findet und für Andrich gar keine Verwendung mehr hat.


    Da wird dann so eine mündliche Zusage eher zum Druckmittel auf Union, um den Preis zu drücken. A la seht her, der kommt so und so zu uns, wenn ihr noch Kohle machen wollt nehmt unser Angebot an.

    Meine Hoffnung ist ja, dass man Andrich hält und Ryerson nebenbei als neuen 6er aufbaut.
    Dürfte günstiger werden, als einen neuen Spieler zu holen.

  • Ja aber was ist eine mündliche Zusage heutzutage noch wert? Bei Andrich zweifel ich da weniger, bei Lügenkusen schon. Allein wenn Andrich nicht liefern sollte - was ich natürlich nicht hoffe oder man in dem Jahr einen "Besseren" findet und für Andrich gar keine Verwendung mehr hat.


    Da wird dann so eine mündliche Zusage eher zum Druckmittel auf Union, um den Preis zu drücken. A la seht her, der kommt so und so zu uns, wenn ihr noch Kohle machen wollt nehmt unser Angebot an.

    Meine Hoffnung ist ja, dass man Andrich hält und Ryerson nebenbei als neuen 6er aufbaut.
    Dürfte günstiger werden, als einen neuen Spieler zu holen.

    Glaube, Ryerson wäre euín guter Ersatz für Andrich. Hat er schon ein paar mal gut gezeigt.

  • Unterschreiben darf er natürlich nicht, aber vielleicht hat er mündlich zugesagt und irgendjemand hat sich verplappert?

    Ja aber was ist eine mündliche Zusage heutzutage noch wert? Bei Andrich zweifel ich da weniger, bei Lügenkusen schon. Allein wenn Andrich nicht liefern sollte - was ich natürlich nicht hoffe oder man in dem Jahr einen "Besseren" findet und für Andrich gar keine Verwendung mehr hat.


    Da wird dann so eine mündliche Zusage eher zum Druckmittel auf Union, um den Preis zu drücken. A la seht her, der kommt so und so zu uns, wenn ihr noch Kohle machen wollt nehmt unser Angebot an.

    Wenn sich Lev nicht JETZT mit uns einigt, laufen sie Gefahr, dass spätestens im Winter weitere Angebote kommen werden.

    In diesem Fall ist jegliche "Einigung" zwischen Rob und Lev wertlos.

  • Reklame: