Netzathleten

1. FC Union Berlin - Hertha BSC

  • Ich glaube kaum das die Herren Amiri/Tah beim nächsten Mal mit Zuschauern mit "Na und" begrüßt werden ;-)

    5.2:11


    2:1-09-2014


    27.05.2019


    Ich spreche fließend ironisch und das mit sarkastischem Akzent.


    Bitte nicht knuddeln, ich habe Liebkose-Intoleranz



  • Manch einer hat ein Urteil auch akzeptiert weil er wusste das die Nichtakzeptanz höchstens noch mehr Nachteile bringen wird.

    Für mich ist es deshalb kein sicheres Schuldeingeständnis.

    Das Urteil wurde ja aber erst NACHDEM beide Akteure und beide Vereine eine Stellungnahme abgeben haben gesprochen. Und was dort abgeben wurde wissen wir alle nicht.


    Also ist es durchaus möglich das das Schuldeingeständnis schon VOR dem Urteil abgeben wurde...


    Du spekulierst da nämlich genauso, ohne zu wissen.

    Ich werde bleiben wie ich bin,

    Werd immer der sein der ich war,

    Einer der Letzten an der Theke,

    Einer der Letzten seiner Art,

    Und wisst ihr was ihr könnt mich mal,

    Ihr könnt mich immernoch mit eurer halbgaren Moral -

    Ich bleibe wie ich bin,

    Leckt mich am Arsch -

    Ich bleibe wie ich bin.

  • Reklame:
  • 6000 EURO GELDSTRAFE FÜR UNION BERLIN

    Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat den Bundesligisten 1. FC Union Berlin im Einzelrichterverfahren nach Anklageerhebung durch den DFB-Kontrollausschuss wegen eines unsportlichen Verhaltens seiner Anhänger mit einer Geldstrafe in Höhe von 6000 Euro belegt.

    Zu Beginn des Bundesligaspiels zwischen dem1. FC Union Berlin und Hertha BSC am 4. April 2021 wurden Feuerwerkskörper, die am Vortag der Partie von Union-Anhängern unbemerkt auf dem Stadiondach angebracht worden waren, ferngesteuert gezündet. Dabei geriet das Dach eines Imbiss-Containers in Brand und musste gelöscht werden.

    Da der 1. FC Union Berlin bislang vier Täter ermittelt konnte, hat der DFB-Kontrollausschuss nur eine Geldstrafe von 6000 Euro beantragt. Ohne die erfolgreiche Täterermittlung hätte der Kontrollausschuss hingegen eine Geldstrafe von mindestens 20.000 Euro beim Sportgericht beantragt. Der DFB ermutigt darüber hinaus alle Vereine, die erhaltenen Geldstrafen auf zivilrechtlichem Wege an die Täter weiterzugeben.

    Der Verein hat dem Urteil zugestimmt, das Urteil ist damit rechtskräftig.


    Jede Pressemitteilung das Werk von Praktikanten:dash:opi:

    „Du kannst jeden belügen, aber nicht die Fans.

    Es war mir eine Ehre, danke für die Anerkennung.“


    Damir Kreilach

    Geht nicht, gibt´s nicht!

  • Wann zahlt der DFB endlich mal Strafen für sein disaströses Verhalten als grösster Sportverband der Welt? :opi: Das dürfte eine Strafe im 2stelligen Mio-Betrag werden.

    Union sollte gegen die 6.000 € (zwar Peanuts) wegen des Symbolcharakters trotzdem Einspruch einlegen.

    Man sollte eine Mafia nicht durch Zustimmung ermächtigen, eine Macht, die sie schon lange verspielt hat, weiter auszuüben.

    WWEL

    Wir sind Eure Hauptstadt, Ihr Buyern!:opi:

  • Wann zahlt der DFB endlich mal Strafen für sein disaströses Verhalten als grösster Sportverband der Welt? :opi: Das dürfte eine Strafe im 2stelligen Mio-Betrag werden.

    Union sollte gegen die 6.000 € (zwar Peanuts) wegen des Symbolcharakters trotzdem Einspruch einlegen.

    Man sollte eine Mafia nicht durch Zustimmung ermächtigen, eine Macht, die sie schon lange verspielt hat, weiter auszuüben.

    WWEL

    Da steht doch das schon zugestimmt wurde.


    Ich frag mich eher seit wann der Verein Täter dem DFB meldet. Auch die bisherigen Strafen (bei Heimspiel-Pyro) lassen darauf schließen, das dies bisher nicht der Fall war.

    Ich werde bleiben wie ich bin,

    Werd immer der sein der ich war,

    Einer der Letzten an der Theke,

    Einer der Letzten seiner Art,

    Und wisst ihr was ihr könnt mich mal,

    Ihr könnt mich immernoch mit eurer halbgaren Moral -

    Ich bleibe wie ich bin,

    Leckt mich am Arsch -

    Ich bleibe wie ich bin.

  • Reklame:
  • Da der 1. FC Union Berlin bislang vier Täter ermittelt konnte, hat der DFB-Kontrollausschuss nur eine Geldstrafe von 6000 Euro beantragt. Ohne die erfolgreiche Täterermittlung hätte der Kontrollausschuss hingegen eine Geldstrafe von mindestens 20.000 Euro beim Sportgericht beantragt.

    Na klar, der DFB senkt die Strafe um mehr als 2/3tel weil Union sagt: "wir konnten 4Leute ermitteln.", da könnte theoretisch jeder Verein bei der nächsten Pyronale sagen: "wir haben die Leute ermittelt, geben aber keine Infos zu diesen raus."


    Natürlich musst du die Leute dem DFB dann auch melden, wenn der seine Strafe senken soll. Wo lebt ihr denn?

    Ich werde bleiben wie ich bin,

    Werd immer der sein der ich war,

    Einer der Letzten an der Theke,

    Einer der Letzten seiner Art,

    Und wisst ihr was ihr könnt mich mal,

    Ihr könnt mich immernoch mit eurer halbgaren Moral -

    Ich bleibe wie ich bin,

    Leckt mich am Arsch -

    Ich bleibe wie ich bin.

  • Wann zahlt der DFB endlich mal Strafen für sein disaströses Verhalten als grösster Sportverband der Welt? :opi: Das dürfte eine Strafe im 2stelligen Mio-Betrag werden.

    Union sollte gegen die 6.000 € (zwar Peanuts) wegen des Symbolcharakters trotzdem Einspruch einlegen.

    Man sollte eine Mafia nicht durch Zustimmung ermächtigen, eine Macht, die sie schon lange verspielt hat, weiter auszuüben.

    WWEL

    ich frage mich schon seit Jahren, welche Sonderstellung diese Gerichtsbarkeit hat, wenn doch alles durch das BGB u.s.w. geregelt ist. Ich bekomme das alles nicht auf die Reihe.

    1.Bundesliga: WIR sind gekommen, um zu bleiben! :schal:

  • Und wozu?

    Wozu was? Der DFB Infos zu den Tätern will? Landesweites Stadionverbot. Der Verein kann nur für Zuhause festlegen.


    Wozu der Verein die Täter dem DFB meldet? Frag ich mich auch...

    Ich werde bleiben wie ich bin,

    Werd immer der sein der ich war,

    Einer der Letzten an der Theke,

    Einer der Letzten seiner Art,

    Und wisst ihr was ihr könnt mich mal,

    Ihr könnt mich immernoch mit eurer halbgaren Moral -

    Ich bleibe wie ich bin,

    Leckt mich am Arsch -

    Ich bleibe wie ich bin.

  • Reklame:
  • Vielleicht haben sich ja auch die vier Verantwortlichen von selbst gemeldet, die die beste Haftpflicht-Versicherung haben.

    Pfeife nie die eigene Mannschaft aus.

    Gehe nie vor Abpfiff aus dem Stadion.

    Mache niemals einen aus dem Team zum Sündenbock.

    Heiserkeit ist der Muskelkater der Unioner.

  • Die Vereinsmitteilung dazu klingt fast so:


    "... Der 1. FC Union Berlin konnte dem Sportgericht vier Täter benennen. Diese hatten sich im Laufe der gestellt und beim Verein um Entschuldigung gebeten. Der Verein hat dem Urteil des DFB-Sportgerichtes zugestimmt, das Urteil ist damit rechtskräftig. Über vereinsinterne Sanktionen für die Täter ist noch keine Entscheidung gefallen."