Netzathleten

VfL Wolfsburg- 1. FC Union Berlin

  • gebrauchter Tag heute. Keine Mittel gefunden und zu einfache Tore kassiert. Und auch wenn Luthe ein paar Mal richtig überragend gehalten hat, was macht er beim ersten und zweiten Gegentor so weit vor dem Tor? Hat er auf ne Flanke gewartet? In sofern ist er für mich nicht Spieler des Spiels, wie manche hier fordern. Eigentlich hat heute keiner eine Nennung verdient.


    Mund abputzen und nächste Woche gehts weiter!:schal:

  • Das dritte Tor hat mich geärgert, ansonsten muss man sagen, dass die verdammten Radkappen einfach einen sehr guten Tag hatten plus etwas Glück beim zweiten und dritten Treffer und uns das Glück etwas fehlte - aber eben auch das Vermögen. Bester Mann war Luthe und auch sonst war die Mannschaft bemüht, aber es reichte nur zum gelegentlichen Mitspielen. Zu oft war der Ball zu schnell weg, da gibt es wenig zum Grübeln und Nachtrauern, am besten schnell vergessen. Einzig dass Vollhorst nicht getroffen hat, das freut einen und dass die BSG Fuschl nicht Meister wird.

    Ansonsten hab ich heute die Schnauze voll vom Fussball, so macht das keinen Spaß, auch wenn wir nicht vergessen sollten (und wie könnten wir das), dass wir uns diese Niederlage absolut leisten können, ohne Heulen und Zähneklappern und Conferencedingsbums uns nur stressen würde und das sagt der Unionfux nicht nur, weil die Trauben heute zu hoch hingen, denn die sind definitiv sauer...



    Eisern in die Runde.

  • Da stand uns heute eine Qualität gegenüber,da sind wir leicht überfordert.

    Wo kommen wir her, gegen die mit ihren Millionen.

    Sie haben sich teuer verkauft, das zählt.

    Eisern Union.

    Kann man so unterschreiben, aber der O.R. hat den Finger in die Wunde gelegt, wenn eben nicht alle mit 100% Einsatz dabei sind reichts nicht.

    Mit den vielen, essentiellen Ausfällen kann man kaum besser spielen! Wir sind in der "Breite" relativ gut aufgestellt, wenn aber absolute Leistungstraeger wochen- oder monatelang ausfallen, kann die Truppe das nicht adäquat auffangen. Schon gar nicht am Ende einer harten Saison, die uns allen doch wohl viel Freude beschert hat. Trotzdem muss gerade auch wegen der möglichen Abgänge unbedingt nachgebessert werden. Aber womit... Mit ohne Moos ist auch nix los... 😎

  • Nach dem Spiel im Olympiastadion nach der roten Karte, dem Spiel bei RB und in Dortmund, letztlich erst das 4. Spiel in dieser Saison, wo wir keine Chance auf einen Punktgewinn hatten.


    Heute war es einfach zu wenig. Sicher fehlten uns heute auch ein paar Leistungsträger zu viel. Trotzdem kamen wir in den ersten 30 Minuten überhaupt nicht in die Zweikämpfe.

    Niederlage leider verdient..

    Ist doch 'ne Superquote!;)

    Mund abputze - und ab nach Köpenick zu den Wiesen, Wäldern, Tälern und Seen...

  • Kann man so unterschreiben, aber der O.R. hat den Finger in die Wunde gelegt, wenn eben nicht alle mit 100% Einsatz dabei sind reichts nicht.

    Mit den vielen, essentiellen Ausfällen kann man kaum besser spielen! Wir sind in der "Breite" relativ gut aufgestellt, wenn aber absolute Leistungstraeger wochen- oder monatelang ausfallen, kann die Truppe das nicht adäquat auffangen. Schon gar nicht am Ende einer harten Saison, die uns allen doch wohl viel Freude beschert hat. Trotzdem muss gerade auch wegen der möglichen Abgänge unbedingt nachgebessert werden. Aber womit... Mit ohne Moos ist auch nix los... 😎

    Nagel auf den Kopf getroffen. Treffender kann man das nicht Aussagen. :thumbup:

  • Reklame:
  • Die 1. Halbzeit war mit der Besetzung auswärts gegen den Tabellendritten einfach sehr schwierig. Andrich fehlte schon sehr. In der 2. Halbzeit hat die Mannschaft dann aber gut dagegengehalten. Der Ausgleich wäre auch möglich gewesen. Stattdessen fällt uns ein abgefälschter Ball ins Tor. Schade. Bülter hat über außen für Druck gesorgt. Auch Gießelmann hat noch einmal angeschoben.

    „Regelmäßige Spielzeit ist beim Übergang vom Jugend- in den Männerbereich durch nichts zu ersetzen." Lutz Munack


    Steven Skrzybski: 5 Spielzeiten Union Zwee, 59 Spiele

  • Ja, das Ergebnis ist ärgerlich und das wir in den ersten 30 Minuten irgendwie immer einen Schritt zu spät waren auch. Aber: das Robert wenige Minuten vor dem Spiel ausfällt verunsichert dann eben doch, das Brekalo die Bälle so trifft, wie sonst nie, ist auch ein wenig Pech für uns. Trotzdem haben die Jungs weiter gemacht und bis zum Schluß gekämpft. Und den Wettkampf der Fans haben wir so klar gewonnen, dass mir ja auch hinter der Glotze die Brust breiter wurde. Da bleibt einfach nur zu sagen: Und niemals vergessen Eisern Union.

  • Jeder unioner wird die Jungs da heute abfeiern, alles andere wäre ja unaussprechlich und nicht union like! Super die Jungs da!

    Aber nur die Jungs die nicht auf dem Feld gestanden haben sondern die die Ihre gute Stimme zum besten gegeben haben

    Dit war aber auch so zu verstehen oder!? ;) aber auch unseren jungs auf dem platz! Denn mal ernsthaft, was will man ihnen denn vorwerfen? Alles versucht und schlussendlich ein abgezockter effizienter vfl! Alles kein Beinbruch in dieser Saison!

  • Gogia war heute der einzige Feldspieler, der nicht eingewechselt wurde.


    Ich hoffe, dass er zum Abschied gegen Leverkusen oder RB noch ein paar Minuten bekommt.

    Zumal er bestimmt nicht schlechter als z.B. Endo ist.

    Wir denken selten an das, was wir haben, aber immer an das was uns fehlt.

    Artur Schopenhauer

  • Reklame:
  • Gogia war heute der einzige Feldspieler, der nicht eingewechselt wurde.


    Ich hoffe, dass er zum Abschied gegen Leverkusen oder RB noch ein paar Minuten bekommt.

    Zumal er bestimmt nicht schlechter als z.B. Endo ist.

    Das sagt doch alles. Wir sind am Limit. Jetzt die letzten zwei Spiele ordentlich beenden. Nicht so wie Freiburg am Donnerstag...

  • Heute war es sicher zu wenig von einigen Spielern Aber ohne Prömel, Andrich, Becker, Awoniyi, und Kruse war wohl zumindest heute der Rucksack auch zu schwer für die Elf auf dem Rasen. Zumal gegen den Tabellen Dritten.

    Was mich ein bisschen geärgert hatte war ,dass der Sky-Fuzzi in neunzig Minuten nicht einmal auf unsere Personalnöte hingewiesen hat.

    Machen die doch sonst alle Nase lang, schon wenn manchmal nur ein wichtiger Spieler fehlt.

  • Heute war es sicher zu wenig von einigen Spielern Aber ohne Prömel, Andrich, Becker, Awoniyi, und Kruse war wohl zumindest heute der Rucksack auch zu schwer für die Elf auf dem Rasen. Zumal gegen den Tabellen Dritten.

    Was mich ein bisschen geärgert hatte war ,dass der Sky-Fuzzi in neunzig Minuten nicht einmal auf unsere Personalnöte hingewiesen hat.

    Machen die doch sonst alle Nase lang, schon wenn manchmal nur ein wichtiger Spieler fehlt.

    Wir sind nicht München (Lewandowski) oder Doofmund. Da spricht man das ganze Spiel drüber. :/;)

  • Heute war es sicher zu wenig von einigen Spielern Aber ohne Prömel, Andrich, Becker, Awoniyi, und Kruse war wohl zumindest heute der Rucksack auch zu schwer für die Elf auf dem Rasen. Zumal gegen den Tabellen Dritten.

    Was mich ein bisschen geärgert hatte war ,dass der Sky-Fuzzi in neunzig Minuten nicht einmal auf unsere Personalnöte hingewiesen hat.

    Machen die doch sonst alle Nase lang, schon wenn manchmal nur ein wichtiger Spieler fehlt.

    Wir sind nicht München (Lewandowski) oder Doofmund. Da spricht man das ganze Spiel drüber. :/;)

    und das ist auch gut so !!!

    Irgendjemand sagt schon irgendwann mal irgendwas !

  • Gogia war heute der einzige Feldspieler, der nicht eingewechselt wurde.


    Ich hoffe, dass er zum Abschied gegen Leverkusen oder RB noch ein paar Minuten bekommt.

    Und warum hoffst du das? Damit er im letzten Spiel vlt. doch mal Leistung zeigt. Die Verpflichtung war ein Fehler. Gut, dass es nun endlich ein Ende hat.

  • Reklame:
  • Heute war es sicher zu wenig von einigen Spielern Aber ohne Prömel, Andrich, Becker, Awoniyi, und Kruse war wohl zumindest heute der Rucksack auch zu schwer für die Elf auf dem Rasen. Zumal gegen den Tabellen Dritten.

    Was mich ein bisschen geärgert hatte war ,dass der Sky-Fuzzi in neunzig Minuten nicht einmal auf unsere Personalnöte hingewiesen hat.

    Machen die doch sonst alle Nase lang, schon wenn manchmal nur ein wichtiger Spieler fehlt.

    Wir gehören eben noch nicht zum "Establishment" der schönen und großen, gebe Gott oder wer auch immer, daß das so bleibt! 💯🤘

  • Gogia war heute der einzige Feldspieler, der nicht eingewechselt wurde.


    Ich hoffe, dass er zum Abschied gegen Leverkusen oder RB noch ein paar Minuten bekommt.

    Und warum hoffst du das? Damit er im letzten Spiel vlt. doch mal Leistung zeigt. Die Verpflichtung war ein Fehler. Gut, dass es nun endlich ein Ende hat.

    Weil Gogia sich stets anständig verhalten hat. Er ist einer der wenigen Spieler der bei Fischer sehr schlechte Karten hatte. Gogia passt offensichtlich nicht in sein System. Er hat sicher zu viele Schwächen gegen den Ball. Das können seine Stärken mit dem Ball nicht ausgleichen.

    Gogia hat sich das sicher anders vorgestellt. Trotzdem hat er nie Stunk gemacht. Es gab keine Kommentare in den Zeitungen. Er ist sehr beliebt in der Mannschaft.

    Wir denken selten an das, was wir haben, aber immer an das was uns fehlt.

    Artur Schopenhauer

  • Heute war es sicher zu wenig von einigen Spielern Aber ohne Prömel, Andrich, Becker, Awoniyi, und Kruse war wohl zumindest heute der Rucksack auch zu schwer für die Elf auf dem Rasen. Zumal gegen den Tabellen Dritten.

    Was mich ein bisschen geärgert hatte war ,dass der Sky-Fuzzi in neunzig Minuten nicht einmal auf unsere Personalnöte hingewiesen hat.

    Machen die doch sonst alle Nase lang, schon wenn manchmal nur ein wichtiger Spieler fehlt.

    Wir gehören eben noch nicht zum "Establishment" der schönen und großen, gebe Gott oder wer auch immer, daß das so bleibt! 💯🤘

    Nicht nur die Schönen und Großen. Ich sag mal das machen die auch schon, wenn bei Mainz oder Köln usw, auch nur zwei drei wichtige Spieler fehlen. Bei den ganz Großen ist es natürlich dann kaum noch zum aushalten. Das grenzt da schon an Jammern.

  • Und warum hoffst du das? Damit er im letzten Spiel vlt. doch mal Leistung zeigt. Die Verpflichtung war ein Fehler. Gut, dass es nun endlich ein Ende hat.

    Weil Gogia sich stets anständig verhalten hat. Er ist einer der wenigen Spieler der bei Fischer sehr schlechte Karten hatte. Gogia passt offensichtlich nicht in sein System. Er hat sicher zu viele Schwächen gegen den Ball. Das können seine Stärken mit dem Ball nicht ausgleichen.

    Gogia hat sich das sicher anders vorgestellt. Trotzdem hat er nie Stunk gemacht. Es gab keine Kommentare in den Zeitungen. Er ist sehr beliebt in der Mannschaft.

    Jeder Platz in der Endtabelle der Bundesliga kostet über die Fünfjahreswertung vielleicht Millionen an Fernsehgeld. Da erscheint es mir keine sinnvolle Idee, Spielern einen Einsatz zu schenken, die uns verlassen und aus Leistungsgründen bisher auch nicht gespielt haben.


    Das könnte jedenfalls ein ziemlich teures Abschiedsgeschenk werden.

    „Regelmäßige Spielzeit ist beim Übergang vom Jugend- in den Männerbereich durch nichts zu ersetzen." Lutz Munack


    Steven Skrzybski: 5 Spielzeiten Union Zwee, 59 Spiele

  • Und warum hoffst du das? Damit er im letzten Spiel vlt. doch mal Leistung zeigt. Die Verpflichtung war ein Fehler. Gut, dass es nun endlich ein Ende hat.

    Weil Gogia sich stets anständig verhalten hat. Er ist einer der wenigen Spieler der bei Fischer sehr schlechte Karten hatte. Gogia passt offensichtlich nicht in sein System. Er hat sicher zu viele Schwächen gegen den Ball. Das können seine Stärken mit dem Ball nicht ausgleichen.

    Gogia hat sich das sicher anders vorgestellt. Trotzdem hat er nie Stunk gemacht. Es gab keine Kommentare in den Zeitungen. Er ist sehr beliebt in der Mannschaft.

    Und wenn er doch einmal eingesetzt wurde, hat er hin und wieder - selbst in Liga 1 - auch etwas Zählbares produziert, was man von z.B. Endo bislang nur sehr eingeschränkt behaupten kann.

  • Reklame: