Netzathleten

Grenzenlos EISERN!

  • Keine Ahnung, wo du stehst, aber ich hab so was noch nicht mitbekommen. Und bei uns stehen beide politischen Extreme direkt nebeneinander. Man muss sich nicht mögen, aber man lässt sich in Ruhe.


    Hier im Forum ist es egal, was man liest. Nach gefühlt fünf Minuten pissen sich die Leute gegenseitig an. Das dürfte auch der Grund sein, warum sich viele einfach gar nicht mehr äußern oder das Forum komplett verlassen.

  • Keine Ahnung, wo du stehst, aber ich hab so was noch nicht mitbekommen. Und bei uns stehen beide politischen Extreme direkt nebeneinander. Man muss sich nicht mögen, aber man lässt sich in Ruhe.


    Hier im Forum ist es egal, was man liest. Nach gefühlt fünf Minuten pissen sich die Leute gegenseitig an. Das dürfte auch der Grund sein, warum sich viele einfach gar nicht mehr äußern oder das Forum komplett verlassen.

    Auch wenn das heftig vom Thema abschweift, ich finds besser das wir sowas in nem Forum austragen und da von mir aus auch mal unter die Gürtellinie hauen, als das wir uns am Ende des Tages im Stadion die Köppe einhauen.

    Ist für mich durchaus nen gutes System: im Forum die Differenzen offen legen, außerhalb von Fussball und im Stadion wird an einem Strang gezogen.

  • ick bin ja eher Punkrocker und bei Faschos wird mir übel aber wenn aus meinem Verein das neue Babelsberg oder Pauli gemacht werden soll,dreh ick am Rad.Dieses umerziehen erinnert mich doch sehr an die Antifa und die sind ähnlich wie Faschos, rennen nur mit Scheuklappen durch die Welt und wollen anderen erzählen wie man sein soll das die Welt eine bessere wird.

    Boah, kam mir glatt ein bißchen Kotze hoch.

  • Wenn Du es nicht weißt, dann warte es doch erstmal ab und wirf nicht mit Begriffen, wie Blockpolizei etc. um Dich. Ggf. ist es einfach auch ein Statement, was für sich wirkt. Vorverurteilungen aufgrund des Eintretens für solche Werte halte ich für unangebracht. Soll jeder dazu seine Meinung haben, aber gleich so einen Shitstorm ohne konkrete Anlass halte ich für überzogen.

  • Wäre einfach sinnvoll Grenzenlos EISERN! stellt sich hier auf dem Weg persönlich mal kurz vor und erläutert stichpunktartig, wie ihrer Meinung nach der 1.FC Union Berlin durch sie unterstützt werden kann. Zumindest wäre es interessant, wie das aussehen soll! Ihr könntet damit hier zumindest für etwas Aufklärung sorgen.

    "Laphroaig kannste weda aussprechn unn ooch nich trinkn . . . "


    ....... sagn'se

  • Reklame:
  • und genau deswegen, braucht es keine blockpolizei!!! denn was mir nicht ersichtlich ist aus ihrer internet präsenz, wie wollen sie ihre ansichten durchbringen? mjt spitzel im block, die dann leute anscheißen? (wer bestimmt was rassistisch ist und was nicht? siehe amiri und tah) wollen sie flyer im stadion verteilen? oder wollen sie einfach nur ihr stück stoff im stadion aufhängen? oder wollen sie politische transparente im spiel zeigen? was ist ihre mission? wär schön, wenn sich die leute dazu selber mal äußern würden.

    Wenn Du es nicht weißt, dann warte es doch erstmal ab und wirf nicht mit Begriffen, wie Blockpolizei etc. um Dich. Ggf. ist es einfach auch ein Statement, was für sich wirkt. Vorverurteilungen aufgrund des Eintretens für solche Werte halte ich für unangebracht. Soll jeder dazu seine Meinung haben, aber gleich so einen Shitstorm ohne konkrete Anlass halte ich für überzogen.

    Liest du eigentlich hier mit?
    Auf Blockpolizei ist der User gekommen, weil dieser Fanclub explizit erwähnt hat das er die Politik ins Stadion tragen möchte . Das ist für mich und viele hier ein konkreter Anlass um sich zu äußern. Wenn das für dich ein zu akzeptierendes Argument ist, denn ein Statement was nur „wirkt“ ist es nicht , dann warte ich nicht ab sondern wirke dagegen um den gemeinsamen Unionkonsens nicht zu gefährden.

    Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne, der uns beschützt und der uns hilft, zu leben.

  • ist leider keine Beantwortung von Ronald (berechtigter) Frage, lieber mike

    Wär schön, wenn sich einige mal den Schaum vom Mund spülen.
    Und schön, dass wir alle gegen Rassismus und Homophobie sind, leider hört man uns im Stadion oft gegenteiliges. Und ihr wisst, dass es gar nicht so selten passiert.
    umso wichtiger, dass wir alle vor Ort, im Stadion, vor dem Stadion, in der Gesellschaft, für unsere (Union) Werte einstehen.
    Und das kann jeder höchstpersönlich.
    Immer.

    der Alkohol ist der größte Feind der Arbeiterklasse.

    Bunt statt Grauland

  • Pete Reloaded , das ist ja nun die unterste Schublade, die du hier bedienst. Ohne Worte.

    Mir war nicht bewusst, das der Fanclub - "Grenzenlos Eisern" im geheimen agiert hätte. Auf zig Internetseiten wurde es publik gemacht. Übrigens auch auf der offiziellen Homepage unseres Vereins (Bildlaufleiste der aktuellen Twittermeldungen).

    ist leider keine Beantwortung von Ronald (berechtigter) Frage, lieber mike

    Welche Frage genau stellte Ronald ?

  • Wir haben 2021 Mielke ist tot... I hope so.... ;)

    Steffen Baumgart: Wir haben genügend Potenz für die Bundesliga.

  • und genau deswegen, braucht es keine blockpolizei!!! denn was mir nicht ersichtlich ist aus ihrer internet präsenz, wie wollen sie ihre ansichten durchbringen? mjt spitzel im block, die dann leute anscheißen? (wer bestimmt was rassistisch ist und was nicht? siehe amiri und tah) wollen sie flyer im stadion verteilen? oder wollen sie einfach nur ihr stück stoff im stadion aufhängen? oder wollen sie politische transparente im spiel zeigen? was ist ihre mission? wär schön, wenn sich die leute dazu selber mal äußern würden.

    Wenn Du es nicht weißt, dann warte es doch erstmal ab und wirf nicht mit Begriffen, wie Blockpolizei etc. um Dich. Ggf. ist es einfach auch ein Statement, was für sich wirkt. Vorverurteilungen aufgrund des Eintretens für solche Werte halte ich für unangebracht. Soll jeder dazu seine Meinung haben, aber gleich so einen Shitstorm ohne konkrete Anlass halte ich für überzogen.

    blockpolizei war vielleicht ein bisschen überspitzt. aber für mich klingt es so, wenn sie schreiben, das sie politik ins stadion bringen wollen.

    und da es nirgends steht, wie sie das alles umsetzen wollen, bleiben ja nur spekulationen.

    deswegen schrieb ich ja, das es schön wäre, wenn sich die beteiligten mal zu wort melden.

    das hat mit shitstorm nichts zu tun!!!

  • Reklame:
  • wenn ich manchmal im Stadion Menschen mit nazi Symbolik (Hakenkreuz, Totenkopf, SS Runen) oder nazi Klamotten (Diverse Marken oder Shirts mit nazi begriffen) sehe, dann wünsche ich mir ganz klar eine blockpolizei, die wie im sek2, das Filmen mit dem handy untersagt.


    Wer unbedingt seine Ideologie offen präsentieren möchten kann das gerne machen, aber dann bitte außerhalb des Stadions und bitte ohne einen Bezug zu Union ( Fan Kleidung).
    Hab einfach kein Bock darauf, das der Ruf meines Vereins

    durch solche kacke in Mitleidenschaft gerät

  • Wäre einfach sinnvoll Grenzenlos EISERN! stellt sich hier auf dem Weg persönlich mal kurz vor und erläutert stichpunktartig, wie ihrer Meinung nach der 1.FC Union Berlin durch sie unterstützt werden kann. Zumindest wäre es interessant, wie das aussehen soll! Ihr könntet damit hier zumindest für etwas Aufklärung sorgen.

    Unsere Programmatik ist leicht verständlich & nicht diskutabel. Punkt.

  • Reklame:
  • Wäre einfach sinnvoll Grenzenlos EISERN! stellt sich hier auf dem Weg persönlich mal kurz vor und erläutert stichpunktartig, wie ihrer Meinung nach der 1.FC Union Berlin durch sie unterstützt werden kann. Zumindest wäre es interessant, wie das aussehen soll! Ihr könntet damit hier zumindest für etwas Aufklärung sorgen.

    Unsere Programmatik ist leicht verständlich & nicht diskutabel. Punkt.

    Frau Kahane sind Sie es und hat die Partei wieder Recht?

    Vorhersagen sind schwierig, insbesondere, wenn es um die Zukunft geht.

  • Wäre einfach sinnvoll Grenzenlos EISERN! stellt sich hier auf dem Weg persönlich mal kurz vor und erläutert stichpunktartig, wie ihrer Meinung nach der 1.FC Union Berlin durch sie unterstützt werden kann. Zumindest wäre es interessant, wie das aussehen soll! Ihr könntet damit hier zumindest für etwas Aufklärung sorgen.

    Unsere Programmatik ist leicht verständlich & nicht diskutabel. Punkt.

    Heil mein Staatsratsvorsitzender.... :cursing:

    Steffen Baumgart: Wir haben genügend Potenz für die Bundesliga.

  • Unsere Programmatik ist leicht verständlich & nicht diskutabel. Punkt.

    Gut, eure Programmatik hat ja nun einen gewissen Bekanntheitsgrad zumindest hier erreicht. Ihr bekennt euch also dazu, dass Politik ins Stadion gehöre und nicht etwa Werte, die unabhängig von politischer Verortung Konsens sind.


    Somit könntet ihr entweder eine Politisierung und damit eine Spaltung bzw. Zersplitterung unter den Fans erreichen oder - und was ich euch von ganzem Herzen wünsche - euer Ansinnen würde in der Versenkung verschwinden.

    "Wer wesentliche Freiheit aufgeben kann, um eine geringfügige bloß einstweilige Sicherheit zu erlangen, verdient weder Freiheit, noch Sicherheit."


    Benjamin Franklin

  • Wäre einfach sinnvoll Grenzenlos EISERN! stellt sich hier auf dem Weg persönlich mal kurz vor und erläutert stichpunktartig, wie ihrer Meinung nach der 1.FC Union Berlin durch sie unterstützt werden kann. Zumindest wäre es interessant, wie das aussehen soll! Ihr könntet damit hier zumindest für etwas Aufklärung sorgen.

    Unsere Programmatik ist leicht verständlich & nicht diskutabel. Punkt.

    Das zeugt jetzt nicht gerade von Diskussionsbereitschaft hinsichtlich Eures Auftretens bzw. dem Nennen von realen Probleme. Schade.

    Programmatik schön und gut, aber zu behaupten das sie „leicht verständlich“ ist und „Punkt“ ist einfach, aber zu kurz gedacht. Erklärt Euch doch, eine Diskussion belebt noch immer den Geist.

    Pfeife nie die eigene Mannschaft aus.

    Gehe nie vor Abpfiff aus dem Stadion.

    Mache niemals einen aus dem Team zum Sündenbock.

    Heiserkeit ist der Muskelkater der Unioner.

  • Leute,

    ich bin mir ziemlich sicher, dass das nicht die echten Mitglieder von Grenzenlos Eisern sind.
    Die würden sich ja damit konterkarieren.

    der Alkohol ist der größte Feind der Arbeiterklasse.

    Bunt statt Grauland

  • Reklame: