Netzathleten

Weihnachtsfest 2021

  • Hallo Uniongemeinde :schal::schal::schal:


    Seit nunmehr 7 Jahren bin ich an meinen eigenen Sitz gefesselt, sehe die Welt aus einem anderen Blickwinkel.


    Ich möchte dieses Jahr Euch mal fragen, ob wir gemeinsam Frank Zander bei seinem Weihnachtsfest für die Bedürftigen dieser Stadt unterstützen wollen.


    https://www.obdachlosenfest.de/spender-sponsoren/



    Was haltet Ihr von dieser Idee??? Über konstruktive Kritik und eine rege Beteiligung der Uniongemeinde wäre ich hoch erfreut.

    Ich würde mich bereit erklären, :dafuer: mein Spendenkonto zur Verfügung zu stellen.


    https://www.paypal.me/Rene230573


    bzw. IBAN: DE88 1209 6597 0021 1408 84

    bei der Sparda Bank Berlin e.G.



    Eisern und eine schöne Zeit Euch Allen,


    Euer Zini :closed

  • Bring Dich doch einfach mit Deiner Idee und überhaupt bei der FUMA ein.

    Ich möchte Dir nicht zu nahe treten, aber es könnte der Eindruck entstehen, dass Du vom Stamme NIMM bist. So über die Jahre gesehen.

  • Hallo René,

    gute Idee, die Aktion von Frank Zander hier zu thematisieren.
    Allerdings kann man doch dort direkt (online) spenden.
    Warum sollte es dann über dich gehen?

    Das versteh ich nicht so richtig?

    der Alkohol ist der größte Feind der Arbeiterklasse.

    Bunt statt Grauland

  • Hallo René,

    ich würde dir nichts Schlechtes unterstellen, im Gegenteil, ich finde, du hast alles ziemlich transparent dargestellt.
    Trotzdem erschließt sich mir nicht so recht, warum Spenden dafür über dein PayPal Konto gehen sollen.
    Wenn das Ziel sein sollte, eine gewisse Summe X als Union zu überweisen, fände ich es ebenfalls bei der FuMa besser aufgehoben.

    der Alkohol ist der größte Feind der Arbeiterklasse.

    Bunt statt Grauland

  • Reklame:
  • Un dch gehe noch weiter, haben wir nicht genug eigene Projekte, die es sich lohnt, zu unterstützen!?

    Frank Zanders Projekt wird von vielen Firmen aus der freien Wirtschaft unterstützt, ich würde das Geld in den Händen der Stiftung auch gut angelegt sehen!

  • Die Aktion von Frank Zander verfolge ich seit Jahre und finde das er eine Superaktion auf die Beine stellt. Die auch noch zu ihm passt. Diese Aktion hat eine Berlin- und Deutschlandweite Strahlkraft erreicht und eine sehr große Unterstützung erfährt. Neben der Hilfe leistet diese Aktion auch etwas Anderes wie Menschliche Wärme.

    Des halb halte ich aber für wichtig die "kleineren" und eben so wichtigen Aktionen, von Union, zum Beispiel zu unterstützen.

    Es ist besser für etwas gehasst zu werden, was man ist. Als für etwas geliebt zuwerden, was man nicht ist.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von gneko ()

  • Reklame:
  • Kann mir jemand den Kontakt zur FuMa herstellen???:schal:

    Hi Zini,

    schreib uns einfach an "fuma@fc-union-berlin.de". Natürlich hören wir uns Deine Ideen an und gehen gerne in den Austausch.
    Wie Moppi bereits andeutete, haben wir bereits viele eigene Aktionen und es sind weitere neue Ideen in der Diskussion/Vorbereitung.
    Jedoch sind weitere Unterstützung und neue Ideen immer willkommen.


    Eisern



  • Auf meine E Mail kam bisher keine Reaktion, so dass ich jetzt denn wieder ein wenig enttäuscht bin, FuMA


    Ich möchte mich sozial engagieren und einbringen, bekomme aber keine Rückmeldungen, das finde ich echt ein bischen dünne.


    Bitte um Reaktion.


    Eisern, Zini

  • Mal nichts anderes! Gibt es schon einen textilen Sammlungstermin am Stadion für die Obdachlosenhilfe?

    Läuft doch über die Szene, oder!?

    Ich las mal was von Mitte Oktober .... und läuft sicher wieder über FuMA, Stiftung und Fanhaus.

    War ja nun leider nichts am 16.10.! Nächster Termin wäre der 30. 10. und dann ist ja auch schon der kaltfeuchte November...

    Will doch, dass mein wärmendes Kleidungspaket die Richtigen erreicht!!

    moppi , vielleicht hast du ja schon diesbezüglich terminlich die volle Kennung..??:/

  • Lieber Zini, Deine Mail wurde am 9.10.2021 beantwortet und du hast bereits darauf reagiert.
    Weitere Infos kannst erst bekommen, wenn die auch uns bekannt sind. ;-)
    Aber vielleicht schaust du in der Zwischenzeit einfach mal bei der AG Soziales vorbei.


    Eisern

  • Reklame:
  • Es wird diesmal keine Kleidersammlung geben! Dies geschieht aufgrund von Feedback zur aktuellen Bedarfslage durch die Anlaufstellen.

    Dieses Jahr soll ein anderes Projekt für Obdachlose im Bezirk durchgeführt werden, gemeinsam mit der Stiftung.
    moppi : Kannst Du sagen, wie der aktuelle Stand ist und ab wann da die Info rausgeht?

    Nächste Woche tagt die AG Soziales wieder.

  • Tatsache ist, dass wir noch Sachen vom letzten Jahr hatten/haben, die wir unterbringen müssen/mussten. Darüber hinaus ist es im ehemaligen Lidl äußerst schwer, die Nummer dieses Jahr logistisch zu stemmen.

    Es gibt aber, initiert durch die Stiftung, eine andere coole Aktion. Ich denke, dazu wird die Stiftung etwas verlautbaren, wenn es soweit ist.