Schrottsammeln zugunsten des "Unioner-StiftungShuttle"

  • image001.jpg:schal:Es geht weiter. Wir Sammeln wieder Schrott für das "Unioner-StiftungShuttle"!:schal:


    Die Stiftung des 1. FC Union Berlin e.V. „UNION VEREINT.Schulter an Schulter“ und die FUMA

    „AG Soziales“ planen in Kooperation mit der ALBA Metall Nord GmbH, eine weitere

    Schrottsammelaktion, für das Projekt „Unioner-StiftungShuttle“.


    Das Unioner StiftungShuttle ermöglicht Unionern mit Beeinträchtigung (körperlich, geistig, finanziell, etc.)

    die Teilnahme an Reisen zu ausgewählten Auswärtsspielen der Eisernen. Je nach Bedarf mit 9er Bussen, PKWs

    oder einem Rollstuhltransport. Interessierte Unioner können sich unter fuma.soziales@fc-union-berlin.de

    gerne unverbindlich über anstehende Touren informieren.


    Jetzt kommt Ihr ins Spiel!

    Um die zukünftigen Touren auch finanziell durchführen zu können, benötigen wir wieder tatkräftige Unterstützung der Unionfamilie,

    getreu dem Motto der Stiftung: “Der Starke hilft dem Schwachen!

    Dazu sammeln wir in der Länderspielpause wieder ausrangierte Schrotte und Metalle am Fanhaus (ehemaliges Lidl-Gelände).

    Die Termine sind folgende:

    Donnerstag 22.09.22. 15-18Uhr

    Freitag 23.09.22. 15-18Uhr

    Sonnabend 24.09.22. 10-13Uhr


    Stichwort „Stiftung Union“

    Wer außerhalb der offiziellen Schrottsammelaktion Schrott und/oder Metalle für den Unioner StiftungShuttle abgeben möchte, kann sich unter

    https://metall.alba.info/unternehmen/standorte/ über seinen nächstgelegenen Schrottplatz der ALBA Gruppe informieren.

    Abgabe dann bitte unter dem Stichwort „Stiftung Union“.

    In Berlin/Brandenburg stehen folgende Abgabeplätze der ALBA Metall Nord GmbH zur Verfügung:

    Lichtenberg, Herzbergstr. 46

    Spandau, Nonnendammallee 28

    Neukölln, Ziegrastr. 20

    Königs Wusterhausen, Am Nordhafen 11

    Hoppegarten, Industriestr. 16

    Weitere Plätze sind in Lübbenau, Luckenwalde, Döberitz, etc.


    Für Rückfragen, Abholwünsche, Containerstellungen und sonstige Fragen stehe ich Euch als

    Mitinitiator unter 0171-499 04 04 oder per Mail sven.polack@alba.info , gerne zur

    Verfügung.


    Eisern


    Sven :schal:

  • Vielen Dank für die ersten positiven Rückmeldungen per Mail und Telefon!!!


    Eine Info noch für Firmen/Privatpersonen, die gern eine größere Menge Spenden wollen.


    Es besteht die Möglichkeit, eine Spendenbescheinigung über die Summe des Schrotterlöses zu erhalten.


    Kontaktiert mich dazu direkt und wir besprechen alles in Ruhe.


    :schal:

  • Moin,


    Ich wollte kurz nochmal an die Aktion ab heute Nachmittag erinnern!

    Ich hoffe, wir bekommen viele Schrotte/Metalle für das Unioner

    "StiftungShuttle" zusammen, um wieder vielen Leuten teils einmalige Highlights im Leben schaffen zu können!


    Darüber hinaus freue ich mich über tolle Gespräche, die im Zuge der Aktion bisher immer entstanden sind!


    Bis nachher oder die Tage 😇


    🔴⚪⚽

  • Reklame:
  • Ich hätte Bock, sowas mal hier in Oberhavel zu machen.

    Wenn ich daran denke, was wir für eine Spendenbereitschaft zu Corona-Zeiten für den Tierpark Germendorf geschafft haben, da sollten wir doch einen Schrottcontainer für soziale Aktionen voll bekommen, oder?

  • Ich hätte Bock, sowas mal hier in Oberhavel zu machen.

    Wenn ich daran denke, was wir für eine Spendenbereitschaft zu Corona-Zeiten für den Tierpark Germendorf geschafft haben, da sollten wir doch einen Schrottcontainer für soziale Aktionen voll bekommen, oder?

    Kein Problem, melde dich gerne. Ich bin für viele Schandtaten zu haben!


    :schal:

  • Reklame:
  • bei EDEKA Dörpfeldstrasse auf dem Parkplatz stehen 2 riesige Kühltresen zu verschenken,

    vllt. wäre das was für die Schrottaktion, müssten aber mit LKW geholt werden, sehr schwer...........

    Die Idee ist super, leider wird es an der Umsetzung und der rechtlichen Möglichkeiten scheitern.

    Das Hauptproblem ist dabei die Kühlflüssigkeit, sollte diese nicht schon professionell entsorgt worden sein.

    Dazu sind diese Möbel so geschäumt, dass es sehr minderwertiger Schrott ist.

    Bei den Logistikkosten ist da leider kaum ein positives Ergebnis zu Erzielen :(