Netzathleten

Termine, Termine

  • ...weil aufsteigen lassen die Union sowie so nicht

    und will ich auch gar nicht mehr. Sollen sie doch ersticken an ihrer Geldgeilheit.

    DOCH ! Ich will die zumindest eine Saison mal bei uns im Stadion sehen . Diese ganzen WOBs, Hoffe, BVBs, FCBs dieser Liga, sollen mal erleben was WIR noch unter Fussballkultur verstehen. Die sollen nach 90 min alle nach Hause fahren und sagen:Scheisse, da will ich nicht mehr hin!!!


    EISERN

  • Räbärabärabä, nee so wichtig sind wir nicht.

    @ QPR "DOCH ! Ich will die zumindest eine Saison mal bei uns im Stadion sehen . Diese ganzen WOBs, Hoffe, BVBs, FCBs dieser Liga, sollen mal erleben was WIR noch unter Fussballkultur verstehen." dafür den Daumen hoch!

    7.9.96 Union:Energie= 0:4-Ick kam, Ick sah, ick war valiebt!
    Mir ejal wie Ihr meine Tante nennt.Ick nenn se Hertha!
    Berlin, Berlin Eisern Berlin!

  • Das ist leider nicht möglich.


    Eine Spielverlegung oder gar eine Spielabsage ist ohne DFL (und Sky!!!) nicht möglich. Union ist über die Lizenzierung bestimmten Verträgen unterworfen. Diese müssen wir einhalten, dafür bekommen wir die vielen Fernsehmillionen.

    „Regelmäßige Spielzeit ist beim Übergang vom Jugend- in den Männerbereich durch nichts zu ersetzen." Lutz Munack


    Steven Skrzybski: 5 Spielzeiten Union Zwee, 59 Spiele

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Chris_Union ()

  • Dann auch hier noch einmal: Vielleicht wäre es ja möglich, sich mit den Verantwortlichen in Aue auf einen früheren Spielbeginn, bspw. 11 Uhr zu verständigen. Dann sollten wir Unioner logistische Probleme weitestgehend vermeiden und den bornierten Hornochsen den Stinkefinger präsentieren können.

    .... setz` den Granden des DFB bitte keinen Floh ins Ohr....=O;)

  • D.Z. hat doch von einem neuen möglichen festen Spieltermin am Sonnabend Abend nach dem letzten Bundesligaspiel gesprochen. Das könnte man in Absprache am 22.12 doch schon mal testen. Die Auswärtsfahrer könnten Sonnabend sogar Nachmittags vor dem Spiel über die Weihnachtsmärkte bummeln und wären dann am Sonntag beim Weihnachtssingen dabei. Sky könnte ein zusätzliches Spiel für die Daheimgebliebenen anbieten und Aue hätte ein Flutlichtspiel gegen den geilsten Verein der 2. Liga und dafür würde unser Verein dann auf alle für uns geplanten Montagsspiele verzichten, im Tausch sozusagen. Ich sehe da nur Win Win Situationen. ;)


    Eiserne Grüße

    In Erinnerung an die im WKll gefallenen Spieler vom FC Viktoria Schneidemühl u.a. mein Großvater Paul Dumke

  • D.Z. hat doch von einem neuen möglichen festen Spieltermin am Sonnabend Abend nach dem letzten Bundesligaspiel gesprochen. Das könnte man in Absprache am 22.12 doch schon mal testen. Die Auswärtsfahrer könnten Sonnabend sogar Nachmittags vor dem Spiel über die Weihnachtsmärkte bummeln und wären dann am Sonntag beim Weihnachtssingen dabei. Sky könnte ein zusätzliches Spiel für die Daheimgebliebenen anbieten und Aue hätte ein Flutlichtspiel gegen den geilsten Verein der 2. Liga und dafür würde unser Verein dann auf alle für uns geplanten Montagsspiele verzichten, im Tausch sozusagen. Ich sehe da nur Win Win Situationen. ;)


    Eiserne Grüße

    Hach, träumen ist schon schön...:schal::beer

  • Dann auch hier noch einmal: Vielleicht wäre es ja möglich, sich mit den Verantwortlichen in Aue auf einen früheren Spielbeginn, bspw. 11 Uhr zu verständigen. Dann sollten wir Unioner logistische Probleme weitestgehend vermeiden und den bornierten Hornochsen den Stinkefinger präsentieren können.

    Den Stinkefinger?? Wohl kaum. Sky lacht sich schlapp 'nen Exklusivtermin zu bekommen, ohne dafür extra zahlen zu müssen.

  • Auch du ignorierst, dass sehr viele der freiwilligen Helfer beim Weihnachtssingen eben auch Auswärtsfahrer sind.


    Natürlich kann man jeden dieser freiwilligen Helfer auch durch einen Mini-Jobber ersetzen.


    Aber das Weihnachtssingen ist aber eben etwas anderes. :grumble Es wurde bisher immer zu einem wesentlichen Anteil von Fans organisiert und ermöglicht.


    Wenn es dieses Jahr "Mini-Jobber" machen, ist es eben wirklich nur noch "Trällern". Dann ist es eine billige Kommerz-Veranstaltung. :cursing:


    Dann ist es kein wirkliches Weihnachtssingen mehr.

    Ohne freiwillige Helfer ist es nicht mehr Union.


    Das ist meine persönliche Meinung dazu.


    Fick dich DFL!



    P.S.: Ich verstehe jeden, der nach Aue will und deshalb beim Weihnachtssingen nicht helfen kann.

    Vielen Dank auch für nix nach Frankfurt.

  • Vielleicht können die, die nicht nach Aue fahren, dieses Jahr helfen alles zu organisieren. Noch ist genug Zeit dafür!!!:opi::daumen::schal:

  • Daran glaube ich erst, wenn es wirklich so war. :grumble


    Bisher waren es fast immer die gleichen Unioner, die vor dem Singen dort waren.


    Und genau die haben jetzt die größten Konflikte... Nicht jene, die nur zum Weihnachtssingen gekommen sind.

  • Ja. Unsere Ultras sind zwar nicht auf der Waldseite zu finden, aber sie haben viele logistische Aufgaben übernommen. Sie stellten z. B. komplett die Armada der Weihnachtsmänner oder fungierten als Fahrer für die vielen Shuttle-Dienste für Ältere, Kranke und Handicapler.


  • Man wird sich wohl entscheiden müssen zwischen Spiel live vor Ort und Singen. ....

    1.800 Gästetickets in Aue <-> knapp 30.000 beim WSingen. Es muss sich nur ein Teil entscheiden.

    Abgesehen davon wird sich bei einer Fahrzeit von 3 Stunden vielleicht eine Lösung finden ....

    Edit

  • und will ich auch gar nicht mehr. Sollen sie doch ersticken an ihrer Geldgeilheit.

    DOCH ! Ich will die zumindest eine Saison mal bei uns im Stadion sehen . Diese ganzen WOBs, Hoffe, BVBs, FCBs dieser Liga, sollen mal erleben was WIR noch unter Fussballkultur verstehen. Die sollen nach 90 min alle nach Hause fahren und sagen:Scheisse, da will ich nicht mehr hin!!!


    EISERN

    zwischen diesen beiden standpunkten kann ick mir echt nich entscheiden, mal will ick so und dann doch wieder so... :nixweiss:

    Man kann die Realität ignorieren aber man kann nicht die Konsequenzen einer ignorierten Realität ignorieren. (Ayn Rand)



  • Warum sollten sie, "da" nicht mehr hin wollen, eher sollen sie denken "Scheiße is das geil, und bei uns ...:wacko:"

    An Unions Wesen, wird nicht die Fußballwelt genesen, aber wie das Weihnachtssingen zeigt, Union schafft immer wieder den Spagat zwischen "Fußball pur" und "mehr als nur Fußball".

    7.9.96 Union:Energie= 0:4-Ick kam, Ick sah, ick war valiebt!
    Mir ejal wie Ihr meine Tante nennt.Ick nenn se Hertha!
    Berlin, Berlin Eisern Berlin!

  • Jetzt wird's richtig bescheuert! Lt. "Berliner Zeitung" soll angeblich das "Hochsicherheitsspiel" zwischen Halle vs. Zwicken dafür verantwortlich sein, dass wir am Sonntag in Aue spielen müssen. Dabei ist dieses Spiel noch nicht mal terminiert. :dashWenn es am Freitag stattfinden würde oder auch am Sonntag, wäre der Sonnabend für unseren Aue-Trip frei. :|

    Es sieht für mich weiterhin für nen Stinkefinger durch die Hintertür von der DFL aus.:cursing:

    UNVEU

    „Vierter zu werden, ist wie vögeln, ohne zu kommen!!!” Das Zitat bleibt bis zum nächsten Aufstieg! MM, übernehmen Sie!
    Torsten Mattuschka - Fußballgott

Reklame: