Netzathleten

Unioner beim Berlinmarathon

  • Moin,

    ich bin auch beim HM am Start. Letzte Teilnahme vor 17 Jahren mit 2:07h im Ziel. Und jetzt versuche ich auch in Richtung 2h zu kommen. Schaun wa mal.

    Für ne Pilsette im Ziel mit netten Unioner wäre ich zu haben.

    Eisernst

    der Sailor

    Habe gerade im Internet recherchiert und bin dort informiert worden, dass 4,5 Minuten pro Kilometer die „optimale“ Laufgeschwindigkeit für Männer“ wäre.

    Langsamer Laufen wäre „energetisch ungünstig.“

    Aha.

    Das wären dann auf die HM-Distanz 1,5 Stunden.

    Mich würde das umbringen - aber energetisch wäre (genau) dies wahrscheinlich super....

    :crazy


    Nö, zwei Stunden locker durchgetrabt und alles ist schick!

  • Glückwunsch für unter 2h. Ich bin laut offiziellem Tracker 2:01:00 gelaufen. Und das ist voll ok.

    Jetzt noch 3 Punkte aus Sachsen und das Wochenende ist perfekt.

    Grüße an alle Unioner beim HM.

    Die Herthaner mit Fahne am Steckenrand haben ordentlich erschrocken aus der Wäsche geschaut als ich sie mir einem lautem EISERN anbrüllte. Und die Läufer ringsum hatten auch noch die Puste darüber schallend zu lachen.

  • Habe gerade einen Exiler aus Nürnberg kennengelernt, der mit gleichem Shirt bekleidet war und auch mitlief.

    Interessant zu hören, wie positiv wir im Süden der Republik wahrgenommen werden.

    Wenn Berlin,dann Union !!!!

    Sicherlich auch der momentanen Nicht-Konkurrenz geschuldet....,.

    Das könnte sich ja im Mai ändern und wäre für ihn der Supergau .

    Wir nehmen jeden......

  • 2:02:28



    Schon gestern bei einlaufen ein leichter Schmerz unter der linken Fußsohle. Das konnte ich aber ganz gut ausblenden, denn mein Rücken machte mir deutlich mehr Probleme.



    Schon beim Aufstehen Schmerzen die weder zum Start noch zum Rennen besser wurden. Hab das Gefühl es muss nur mal "knacken" tat es aber nicht.



    Bis Kilometer 13-14 war die 2h noch drin, aber dann war jeder Versuch das Tempo zu halten mit weiteren Schmerzen verbunden.



    Schade, ich denke die 2h wären locker drin gewesen. Sind ganz hinten im Startblock gestartet, so kamen wir nicht in Versuchung schneller...



    Muss mir am Rechner mal dir Splits angucken, ich denke bis km10 war alles im Soll.



    Die letzten 4 ne Qual, jeder Schritt schmerzte. Am Ende war ich gequält im Ziel, ohne wirklich "kaputt" gewesen zu sein.



    Schade, aber so ist das manchmal, Lebbe geht weiter...

  • Nächstes Jahr gehen wir die 1:59 an 😊


    Jetzt ist erstmal ein paar Tage Sport Ruhe und dann geht's weiter für den Kallinchen Triathlon und dann im Oktober München Marathon. Gestern im Ziel habe ich mich echt gefragt ob München Sinn macht, aber heute früh lautet die Antwort ganz klar JA.

  • Wer auch so mal Lust hat den einen oder anderen Halbmarathon/Marathon zu laufen kann ja mal auf dieser Seite vorbei schauen.


    http://www.torpedo-run-series.de


    Von 5 km bis Marathon ist jede Länge möglich und man kann auch beim Lauf anpassen. Verpflegungsststion und Urkunde/Medaille gibt es auch bei jedem Lauf. Samstag gebe ich mir da einen 30 km Lauf und werde den einen und anderen Marathon als langen langsamen lauf für die Mauerwegstaffel nutzen. Die 90 km muss ich ja irgendwie antrainieren.

  • Wer auch so mal Lust hat den einen oder anderen Halbmarathon/Marathon zu laufen kann ja mal auf dieser Seite vorbei schauen.


    http://www.torpedo-run-series.de


    Von 5 km bis Marathon ist jede Länge möglich und man kann auch beim Lauf anpassen. Verpflegungsststion und Urkunde/Medaille gibt es auch bei jedem Lauf. Samstag gebe ich mir da einen 30 km Lauf und werde den einen und anderen Marathon als langen langsamen lauf für die Mauerwegstaffel nutzen. Die 90 km muss ich ja irgendwie antrainieren.

    Klingt interessant, alles nicht direkt in meiner Ecke, aber überlegenswert mal vorbeizuschauen....

  • Wer auch so mal Lust hat den einen oder anderen Halbmarathon/Marathon zu laufen kann ja mal auf dieser Seite vorbei schauen.


    http://www.torpedo-run-series.de


    Von 5 km bis Marathon ist jede Länge möglich und man kann auch beim Lauf anpassen. Verpflegungsststion und Urkunde/Medaille gibt es auch bei jedem Lauf. Samstag gebe ich mir da einen 30 km Lauf und werde den einen und anderen Marathon als langen langsamen lauf für die Mauerwegstaffel nutzen. Die 90 km muss ich ja irgendwie antrainieren.

    In der Tat ne sehr lauschige Laufserie.

    Ich werde mir dieses Jahr wohl mal den Spreebrückenlauf geben.

    Dürfte bei 25 Brücken gut brezeln im Gebälk.

    10.10.1999 Wartenberger SV-1. FC Union Berlin
    29.09.1999 AC Mailand-Hertha BSC Berlin


    05.02.2011 DERBYSIEG!

  • 28 Kilometer waren es dann heute beim Terry Fox Benefizlauf aufgrund der rundenlänge von 7 km verkürzte ich also den Plan von 30 km auf einen 2/3 Marathon. Doof nur dass das GPS im Wald nicht so will wie man selbst. Karfreitag geht es dann weiter mit einem ganzen Marathon.



    Impressionen als Video findet ihr unter folgendem Link.


    https://youtu.be/hBfs_xIYEHw

  • Mal spaßeshalber im iNet geschaut, was gestern in Tempelhof los war.

    Die Marathonstaffel hat enorm an Zugkraft verloren.

    Seit der Terminänderung von November auf April hat der SCC zwei Drittel bei den teilnehmenden Staffeln verloren.

    Mit unserer Vorzeigestaffel von 2011 wären wir locker auf Platz zwei gelaufen. Damals hat es zu Platz 21 gereicht.

    Sehr schade, ich hätte gerne noch eine Jubiläumsteilnahme (10) gehabt.

    Egal, ich war gestern bei der Konkurrenz von "Berlin läuft" auf dem anderen Flughafen ohne Flugbetrieb unterwegs (Tapering :)).

    Da war der 1.FC Union zahlreich vertreten. Auch mit ehemaligen Marathonstaffelteilnehmern.

  • Damit habe ich heute meinen ersten Marathon dieses Jahr absolviert. Der Planet glühte gut vor sich hin. Dazu nur 3 VP‘s bei KM 12, 22 und 30 km. Und als Bonbon war die Strecke noch 2 km länger als das GPS dem Veranstalter vorher anzeigte. Da es bei allen so war wird es auch nicht nur meine Uhr gewesen sein. Zählt das nun als Ultra? :D


    Spaß hat es trotzdem einigermaßen gemacht auch wenn nicht alles glatt lief wie ich es mir vorstellte. War aber auch eine gute Übung für August wie es ist wenn ich ins Gehen wechseln muss.