Netzathleten

Steven Skrzybski

  • Ist weiterhin verletzt.


    Meiner Meinung nach hat er sich nicht Gutes getan mit dem Wechsel nach Schalke. Nur auf der Bank sitzen bringt nicht viel, aber die Kohle stimmt ja wohl. :-)

    Was denn nun, ist er verletzt oder sitzt er auf der Bank? Das eine schließt ja das andere aus.

    "Wenn einer, der mit Mühe kaum, geklettert ist auf einen Baum,
    schon meint, daß er ein Vöglein wär,
    so irrt sich der." (W.Busch)

  • Ist weiterhin verletzt.


    Meiner Meinung nach hat er sich nicht Gutes getan mit dem Wechsel nach Schalke. Nur auf der Bank sitzen bringt nicht viel, aber die Kohle stimmt ja wohl. :-)

    Was denn nun, ist er verletzt oder sitzt er auf der Bank? Das eine schließt ja das andere aus.

    Er ist laut TM noch verletzt. Aber selbst wenn er gesund ist irgendwann, wird wohl die Ersatzbank sein Platz sein.

  • Ist weiterhin verletzt.


    Meiner Meinung nach hat er sich nicht Gutes getan mit dem Wechsel nach Schalke. Nur auf der Bank sitzen bringt nicht viel, aber die Kohle stimmt ja wohl. :-)

    Wenn er verletzt ist, würde er auch bei uns nicht einmal auf der Bank sitzen...;)

    Ansonsten gilt: diese Chance musste er einfach nutzen, auch wenn uns das sehr weh tat/und tut! Nichts ist schlimmer für einen Sportler, wenn er eine große Möglichkeit für seine sportliche und persönliche Weiterentwicklung liegen ließe.... Auch ein Scheitern auf Schalke (wovon ich [noch] nicht ausgehe!) brächte ihn zumindest bei letzterem weiter (mit einer persönlichen Niederlage umzugehen). Und sportlich wäre ja dann auch nicht alles vorbei....

  • Reklame:
  • Er ist jetzt endlich bei seinem Lieblingsverein. Da kann er bleiben und auch gerne versauern.

    Manchen Leuten kann man echt in die Augen schauen und sieht sofort, dass Licht ist an aber es ist niemand zu Hause!

    So dramatisch wie zhelezny sehe ich es zwar nicht, aber nach der Aktion im vergangenen Winter hielt sich auch meine Trauer in Grenzen.


    Nachvollziehbar, dass er auf Schalke kicken wollte. In meinem Augen überschätzt er sich da ziemlich. Mal abwarten.


    Warum anderen Spielern, die sich im Gegensatz zu Skrzybski stets professionell verhalten haben, auch wenn es mal nicht so rund lief, gleich massive Häme ins Gesicht schlägt, wenn sie weit realistischere Träume träumen oder leben, ist mir befremdlich.


    Skrzybskis letzte Saison habe ich jedenfalls Abseits des sportlichen nicht in so guter Erinnerung. Das hält mich aber auch nicht davon ab, ihm persönlich alles Gute zu wünschen. Sein neuer Verein deklassiert sich ja bisher selbst. Irgendwann wird da auch ein Platz für Skrzybski frei werden.

  • Eine Anmerkung nur: Steven verhielt sich auch in der vergangenen Saison stetz professionell und loyal!


    Den Wechsel versteh ich auch (so wie 95% aller Unionen), die Chance musste er nutzen! Gerade wenn es der Verein seiner Jugend ist!


    Wer von uns erinnert sich nicht gern an seine Jugendliebe? Er kostet sie nun nochmal, ob er damit glücklich wird! Wird die Zeit zeigen!


    Eine Leihe zur Winterpause würde wohl jeder begrüßen, ob es für ihn Sinn macht glaub ich aber nicht, da er sich durchbeißen möchte! Er ist nen Kämpfer !

  • Professionell fand ich die öffentlichen Unmutsbekundungen damals im Nov/Dez ganz und gar nicht. Da hätten andere weit mehr Gründe gehabt, über die Presse für Unruhe zu sorgen.


    Ob Skrzybski oder Tusche... Von einem Spieler mit Vereinsidentifikation erwarte ich ein anderes Verhalten, wenn es mal für ein paar Wochen oder Monate nicht so richtig läuft. Mir gegenüber haben da beide an Ansehen eingebüßt.

  • Zur Halbserie ausleihen, weil der eine oder andere uns zur Winterpause verlässt

    ach so? welcher stürmer wird es denn sein? oder spielt steven dann gar für einen uns verlassenden abwehrspieler? :nixweiss:

    Es wird kein Stürmer sein, der uns verlässt- ich tippe mal auf Spieler die in der Abwehr oder im Mittelfeld kaum Zukunft sehen, werden in der Winterpause gehen wollen oder müssen. (Namen schreibe ich bewusst nicht, sonst gibt es wieder Seitenlange Diskussionene um nichts) Bei einigen Spileren zeichnet sich es doch schon ab, oder liege ich da falsch? Außerdem wird dies nicht passieren das Steven ausgeliehen wird und war eher ein Nachtgedanke. ;)

  • Klar, ich bin auch kein Fan von solchen öffentlichen Statements. Aber wenn, wie man so hört, intern eben keine entsprechende Kommunikation mehr stattfand, welche andere Option bleibt dann noch, um kommunikativ zum Trainer durchzudringen? Ich würde das nicht zu hoch hängen.

  • Reklame: