Netzathleten

Steven Skrzybski

  • Burgstaller ist wohl nicht mehr unumstritten auf Schalke.

    Das was besagt? Steven wird Mittelstürmer? :crazy


    Eine mögliche Rückkehr/Leihe von Steven dürfte nur unter einer Prämisse stehen. Unter der einer sportlichen Sinnhaftigkeit. Durch den langen Verletzungsausfall von Andy kann das Sinn machen. Doch im Endeffekt kann ich mir persönlich das ehrlich gesagt nicht so recht vorstellen. Nicht so sehr aus unserer Sicht vielleicht, aber aus Stevens Sicht. Für ihn wäre das ein "Rückschritt". Und ich meine das jetzt nicht in erster Linie aus sportlicher Sicht (doch auch da wäre er als unangefochtener Stammspieler gegangen und käme als Leihspieler wieder, der sich dann in unserem Kader auch erst mal wieder durchsetzen müsste). Daher erscheint mir die Variante größer, das Steven im Falle eines sportlich dauerhaften Scheiterns bei den Knappen eher eine andere Erfahrung suchen wird.

    "Ich denke, wenn die Geschichte sich wiederholt, können wir nochmal das Gleiche erwarten."


    Terry Venables



    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Mittelalt-Unioner ()

  • Ich möchte ihn nicht mehr bei uns sehen. Ich mag ihn sehr und habe mich seiner Zeit sehr für Steven gefreut, aber, wenn Du so einen Verein wie Union, nach all den guten Jahren verlässt, musst Du dich zu 100% davon verabschieden.

    Da werden Steven 1000 Dinge durch den Kopf gegangen sein. Ein schwerer Entschluß. Soetwas muss endgültig sein, sonst kommst Du im neuen Verein nicht an.

    Jetzt, nachdem er eventuell "scheitern" wird einfach sagen, ok, spiele ich wieder mit Herz und Leidenschaft für Union, das geht nicht.

    Ich wünsche Steven alles erdenklich Gute, aber, nicht mehr bei uns. Wir sind gut besetzt und haben ein super Team. Stevens Rückkehr würde da vielleicht auch einiges kaputt machen.

  • Ich mag ihn sehr und habe mich seiner Zeit sehr für Steven gefreut, aber, wenn Du so einen Verein wie Union, nach all den guten Jahren verlässt, musst Du dich zu 100% davon verabschieden.

    Da werden Steven 1000 Dinge durch den Kopf gegangen sein. Ein schwerer Entschluß. Soetwas muss endgültig sein, sonst kommst Du im neuen Verein nicht an.

    Jetzt, nachdem er eventuell "scheitern" wird einfach sagen, ok, spiele ich wieder mit Herz und Leidenschaft für Union, das geht nicht.

    :daumen: Jupp, das sehe ich auch so.

    "Ich denke, wenn die Geschichte sich wiederholt, können wir nochmal das Gleiche erwarten."


    Terry Venables



  • .... nur um kohle ist natürlich quatsch. Skrzybski hatte nach guten jahren in der zweiten liga die chance in die erste zu wechseln und dann noch zu seinem FC Schalke. diese nutzte er. ganz normale sache. bundesliga (die erste) und championsleague da sagt kaum einer nein. UND natürlich nimmt man auch gerne eine gehaltsverdoppelung (schätzung)

    mit. denn wenn du clever bist kannst du mit einem erstligavertrag über 3 jahre dein restliches leben gut regeln.

    und jetzt muß er sich halt durchsetzen oder wird zeitnah wieder wechseln. beliebtheit hin oder her.

    ---1.FC Union Berlin, Tradition seit 1906 ---

    ---Alte Försterei, Unser Stadion seit 1920 ---

  • also ich würde Steven momentan sehr gerne bei uns auf rechtsaußen sehen. Für mich wäre er auch besser als Sheraldo, weil dieser z.Z. für mich noch nicht bewiesen hat, das er uns besser in der Offensive macht. Er ist einfach auch galliger und hat mehr Zug zum Tor. Aber ist ja leider keen Wunschkonzert.

  • Skrzbski verdient doch bei Schalke mehr auf der Bank, als wenn er bei uns auf dem Platz steht. Der wäre doch blöd wieder zurück zu kommen. Hört mal langsam auf mit euren Gefühlsduseleien.

    Die wissen nicht einmal, daß im Ball Luft ist. Die glauben doch, der springt, weil ein Frosch drin ist.

  • Skrzbski verdient doch bei Schalke mehr auf der Bank, als wenn er bei uns auf dem Platz steht. Der wäre doch blöd wieder zurück zu kommen. Hört mal langsam auf mit euren Gefühlsduseleien.

    Fußballfan sein besteht zu einem nicht geringen Teil aus Gefühlsduselei :saint:

    Verfassung von Berlin, Abschn. 1, Art. 5:

    Berlin führt Flagge, ... , die Flagge mit den Farben Weiß-Rot. :schal:

  • Reklame:
  • Fußballfan sein besteht zu einem nicht geringen Teil aus Gefühlsduselei

    Die aber, so habe ich mir in anderen Zusammenhängen (Stichwort "Kröten") immer wieder sagen lassen müssen, im Profifußball keinen Platz haben soll.

    Steven Skrzybski muss (wie auch immer) handeln. Er ist im besten Fußballalter, da muss er zumindest die Chance haben regelmäßig zu spielen. Sonst fällt er ganz schnell vom "Spielerkarussel" runter. Ein Szenario was ich ihm nun wirklich nicht wünsche.

    "Wir dürfen nie anfangen, die Dinge die wir erreicht haben als selbstverständlich zu betrachten."


    Dirk Zingler auf dem Exilertreffen 2012

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von sval ()

  • Ich möchte ihn nicht mehr bei uns sehen. Ich mag ihn sehr und habe mich seiner Zeit sehr für Steven gefreut, aber, wenn Du so einen Verein wie Union, nach all den guten Jahren verlässt, musst Du dich zu 100% davon verabschieden.

    Da werden Steven 1000 Dinge durch den Kopf gegangen sein. Ein schwerer Entschluß. Soetwas muss endgültig sein, sonst kommst Du im neuen Verein nicht an.

    Jetzt, nachdem er eventuell "scheitern" wird einfach sagen, ok, spiele ich wieder mit Herz und Leidenschaft für Union, das geht nicht.

    Ich wünsche Steven alles erdenklich Gute, aber, nicht mehr bei uns. Wir sind gut besetzt und haben ein super Team. Stevens Rückkehr würde da vielleicht auch einiges kaputt machen.

    Wo du deine Weisheiten so hernimmst..?

    Es gibt ausreichend Beispiele dafür, daß sowas sehr wohl geht.

    Ob es in diesem speziellen Fall sinnvoll ist, sollen andere entscheiden.

    I'm a fool in search of wisdom...


    Der mündige Bürger ist das Feindbild des Mainstreams

    Vera Lengsfeld

  • Ich sehe es wie eiserner ritter : wenn, dann nur zu uns. Ich sehe nun wirklich nicht, was er in Bielefeld soll, nur weil Neuhaus da Trainer ist. Das wäre in der Tat ein Rückschritt.

    Ob er uns weiterhelfen würde, das kann niemand wissen, wie bei jedem anderen Neuzugang auch. Aber das Potential hat er allemal.

    Und auch Comebacks sind bei uns nichts vollkommen Neues.

    Ob das alles im Bereich des Möglichen liegt, das können ohnehin nur andere entscheiden.

    Eins ist aber klar: für einen positiven Ausgang auf Schalke braucht Skrzybski schon verdammt viel Glück.

  • Dann doch lieber ein paar Euro mehr auf den Tisch packen und Thomas Müller von den Bayern holen. Der hat nämlich über Jahre gezeigt das er 1.Bundesliga kann. STEVEN hat dagegen nur ein e Handvoll Spiele bestritten, und das meist nur als Wechsler von der Bank. S04 ist sein absoluter Traumverein also soll er da auch bleiben und glücklich werden. Mit 27 Jahren ist er auch schon über den Zenit eines Fussballspielers. Da bleibt nicht mehr viel Entwicklungspotential. DESHALB für uns keine Verstärkung zumal er jetzt bei seinem Lieblingsverein 4.Liga kickt.

  • Dann doch lieber ein paar Euro mehr auf den Tisch packen und Thomas Müller von den Bayern holen. Der hat nämlich über Jahre gezeigt das er 1.Bundesliga kann. STEVEN hat dagegen nur ein e Handvoll Spiele bestritten, und das meist nur als Wechsler von der Bank. S04 ist sein absoluter Traumverein also soll er da auch bleiben und glücklich werden. Mit 27 Jahren ist er auch schon über den Zenit eines Fussballspielers. Da bleibt nicht mehr viel Entwicklungspotential. DESHALB für uns keine Verstärkung zumal er jetzt bei seinem Lieblingsverein 4.Liga kickt.

    ...er hat für unseren Verein zuviel getan,da redet man nicht so abfällig über ihn... meine Meinung...

  • Reklame: