Netzathleten

Beiträge von Harzer

    Naja, da hat unser heranrücken an deren Mitgliederzahl wohl doch einige motiviert nun doch mal da einzutreten:nixweiss:

    Die Zeiten des Unterhundes jedenfalls sind dann bald vorbei.


    Wenn Hertha sich dann noch künstlich mit nem Mini-Stadion kleinschrumpfen möchte, dann sollten wir das Angebot als Stadtmeister und "Berlins Nummer Eins" nicht ausschlagen.

    wieso hoffentlich nicht? :nixweiss:


    von mir aus kann er ruhig, dann kommt vllt da loddar und die popcornvorräte in berlin schwinden weiterhin rapide... :evil:

    Meinte das Ersticken wörtlich.

    Gegen ein schnelles Scheitern und Austausch gegen nächsten Spinner habe auch ich nichts...:)

    Hmmmm... Vielleicht mal absteigen dürfte die Tante. Aber insgesamt habe ich die Tante auch zu zwei Duellen gerne in derselben Liga wie uns: In der 1.


    Madrid hatte doch das Hauptstadtduell der Champagnerklasse. Berlin wird folgen. 8o:schal:

    Ick fasse es nicht, Tendenz 35000 . Als ich eintrat, gab es die ersten Tausender. Gefühlt ist es 2-3 Jahre her.

    Hertha hat aktuell 37.000.

    https://www.herthabsc.de/mitgl…traege/page/31--20--.html


    Das entspricht genau unserem bisher geplanten Fassungsvermögen nach Stadionausbau.


    Anfang 2020 werden wir die Tante anlässlich 100 Jahre Stadion adaF ablösen als größter Verein Berlins. Davon können wa uns nix koofen, is aber trotzdem ein Zeichen.

    aber wohl eher nicht an der AF - darfste doch nur innem reinen Sitzplatzstadion 8|

    Herr Keller wird nach Berliner Vorbild die Fans und die Stimmung in den Vordergrund stellen und Stehplätze für internationale Spiele durchsetzen.


    Auch für die Nationalmannschaft. Dann ist hier auch endlich mal wieder Stimmung.

    Einfach den Sbahnhof Köpenick 400m Richtung Wuhlheide verlegen! Ein Ausgang geht zur Bahnhofstrasse, und der andere direkt zur Hämmerlingstrasse,

    und der Bahnhof heißt dann natürlich

    Alte Försterei ! 😁

    Verlegt wird nüscht, aber in Richtung Union-Tanke verlängert für lange Züge.

    Schließlich müssen hier am Bahnhof *Köpenick - Alte Försterei* mal EC-Züge aus Frankreich und Italien halten (... und irgendwann, irgendwann einmal, spielt Union auch international...)

    5 Minutentakt und ein zweiter Zugang zum S-Bahnhof Köpenick würde schon viel helfen .

    Genau. Der zweite Zugang auf der Seite des Forums. Dann gibt es auch nicht immer die Blockade von Autos, Straßenbahn und Bussen nach Ankommen der S-Bahnen und Querung der Bahnhofstraße ...


    Und der Weg an der Bahnstrecke entlang wird von 2m auf 5m verbreitert.

    ich glaube die mitgliederabteilung hat derzeit anderes zu tun, als glückwünsche zu verschicken.

    Vor einigen Tagen feierte ich meinen 50. Geburtstag. Ich bekam unteranderem zwei nette Karten. Eine von meiner Apotheke die andere von Union.8):schal: Eine davon hab ich aufgehoben. Ich verrate aber nicht welche.;)

    Skorpio - die Karte gegen Gladbach auf der Tribüne inkl. Essen und Trinken... ich weiß. :essen::doener:headbanger:

    Bitte die aktuellen Mitgliederzahlen nicht überbewerten! Da sind jede Menge Familienmitglieder dabei, die bloß die Chancen im Lostopf erhöhen sollen.

    Wenn sich diese Lossituation nach einem Ausbau entspannen sollte, gehen diese Zahlen auch wieder runter.

    Da entspannt sich nix. Nicht jedes Mitglied kriegt n Ticket. Also auch 2020 mehr Nachfrage als Platzangebot.

    Zum Ausbau werden doch bestimmt erneut Aktien ausgegeben unter den Mitgliedern. Wäre komisch, wenn man bei all den neuen Union-Mitgliedern und EU-phorie darauf 2020+ verzichtet.

    Ick würd ja auch gern eins haben. Vor allem, wenn die Verler wirklich zu Hause spielen sollten. Dann sind Tickets Mangelware...


    Aber nachdem eben gerade der letzte Spieltag zu Hause abgesagt werden musste, spricht wohl mehr für ein Stadion außerhalb von Verl...

    Ich weiß gar nicht, weshalb es für einige wichtig ist, wieviel Mitglieder Hertha hat. Wir sollten einzig auf unseren Verein schauen. Außerdem bedeutet Union-Mitglied noch lange nicht gleich Unioner. Das rasante Wachstum bei uns im Verein geht mir irgendwie zu schnell.

    Ja. Ditt jeht schon ziemlich schnell mit den Neuen. Aber Schnelligkeit is ja nich schlimm. Nich uffm Platz, nich beim Ausbau der (Stadion-)Infrastruktur und grundsätzlich auch nich bei Mitgliedern.


    Das gibt Union einen anderen Stellenwert bei Sponsoren, Medien und bringt dem e.V. nebenbei auch mehr Moneten, die z.B. für die Nachwuchsarbeit unheimlich wichtig sind ... NLZ mit Jugendstadion etc.


    Vielleicht aber brauchen die "Neuen" ne Unterstützung. So was wie Mitgliedspaten unter den Alt-Unionern, die den Neuen Union näherbringen.
    Das Konzept läuft in der Kita ganz erfolgreich. :schal::opi:;)

    In Sachen Mitglieder*Innen warte ich auch auf Rekorde.


    Auch in Sachen Schulden. Da könnt ihr bitte mal vor Ort nachfragen und mir per PN schreiben, was die genaue (!) Antwort ist. Danke. Ich kann leider nicht dabei sein...

    Zum Thema Schulden wird es keine klare/zufriedenstellende Antwort geben. Kann ich dir jetzt schon verraten. ;)

    Das denke ich auch. Versucht es mal mit dem Einstieg in das Thema über die Analogie zu Dresden. Die haben Kölmel abgelöst und sind sehr zufrieden damit. Wie planen wir den Abbau unserer Verbindlichkeiten?

    In Sachen Mitglieder*Innen warte ich auch auf Rekorde.


    Auch in Sachen Schulden. Da könnt ihr bitte mal vor Ort nachfragen und mir per PN schreiben, was die genaue (!) Antwort ist. Danke. Ich kann leider nicht dabei sein...