Beiträge von wuhleblut

    Wir müssen wirklich eine Lösung für den Spieler Gosens finden. Das dürfte am Ende massiv den Verlauf der gesamten Saison beeinflussen.


    Denn nur im Fall eines Verkaufs werden wir finanziell wirklich handlungsfähig für schlagkräftige Neueinkäufe und sinnvolle Neustrukturierungen des Kaders.


    Ausserdem wäre es wohl ein wichtiger Schritt, einen Kardinalfehler in unserem eigenen Gehaltsgefüge zu reparieren. Daran dürfte einiges hängen: nicht zuletzt auch die Stimmung und Mentalität in der gesamten Mannschaft.

    Hast du Zugang zu den Finanzen des Vereins oder woran machst du es fest, das das gehaltsgefüge kardinalsfehler ist, das wir nicht handlungsunfähig sind, sollten wir ihn nicht verkaufen?


    Im Grunde sagst du, das der Verein sich mit dem 5 Jahresvertrag völlig übernommen hat und einen Spieler sozusagen blind verpflichtet. Kann mir nicht vorstellen, das wir einen Spieler verpflichten und den gar nicht finanzieren können.

    wuhleblut


    ....Komplikationen beim buchen kommt, man hat nur ein gewisses Zeitfenster zur Verlängerung.


    Also bei 5 Tagen Zeitfenster gab und gibt es kein Problem für DK Besitzer und Wartezeit gab es auch nicht.

    Also ich hatte Probleme beim buchen. Da meine Reservierung, aufgrund eines Fehlers auf der Webseite, plötzlich weg war.

    Und ja, dafür musste ich mal wieder im Service in der Warteschleife hängen (ca 30-40 min), mein Problem schildern, der Service hat das ganze an das Ticketing weitergeleitet und am Ende musste mein Anspruch auf die Dauerkarte reaktiviert werden. Bis ich dann Zugriff auf meine Reservierung hatte is auch wieder etwas Zeit vergangen. Am Ende ist es halt unnötig Stress (für mich) und unnötige Arbeit für Service und Ticketing/IT.

    Hier wurde ja mal über ein Abomodel nachgedacht. Auf Schalke ist das völlig normal. da wird die DK nur im Abo verkauft und jeder Besitzer muss sein Abo ausdrücklich beenden, wenn er auf die DK verzichten möchte. Tut er dies nicht läuft das Abo automatisch weiter, jeder Besitzer erhält automatisch seine neue Karte.


    Bei uns ist es meiner Meinung nach immer noch etwas kompliziert gemacht.

    es müssen vorher alle Besitzer informiert werden, die Webseite muss dementsprechend vorbereitet/aktualisiert werden, es müssen über 10.000 Leute auf die Webseite zugreifen, der Service/das Ticketing hat zu tun, da es zu Komplikationen beim buchen kommt, man hat nur ein gewisses Zeitfenster zur Verlängerung.


    Mit so einem unspektakulären Abo-Modell könnte ich mich anfreunden.

    Ich raffs nicht, da kommt ein gestandener Nationalspieler zu uns, der quasi von selbst in der N11 gesetzt war und wird zum Thema N11 befragt und dann wird ihm angelastet, das er über seine persönlichen sportlichen Ansprüche (EM, WM) offen spricht.


    Dann soll er doch lieber nicht Kommentator spielen, sondern sich ausruhen und über seine sportliche Entwicklung nachdenken. Hä? Der Mann war mit seiner Familie im Urlaub und macht nun einen mehr als entspannten Nebenjob. Soll er nun die nächsten Wochen in die Leere schauen und sich täglich reflektieren?

    Und all die anderen Spieler, die weniger Leistung als er gebracht haben, die dürfen feiern, andere Projekte haben oder sogar selbst für ihr Land spielen und somit gar nicht zur Ruhe kommen?


    Und wie hier schon geschrieben wurde, er hat sich des öfteren zu Union und dem Saisonverlauf geäußert.


    Ebenso versteh ich das mit der Einstellung auf dem Feld, das er nur hinterher trabt, nicht. Das wurde von Lothar Matthäus bei einem Spiel angesprochen, Robin hat es nach dem Spiel eingesehen und sich selbst kritisiert. Genauso gut hab ich viele Spiele von ihm gesehen, wo er versucht die Kollegen wachzurütteln, sie auf dem Platz anheizt, viel kommuniziert usw. und (!) ich hab viele andere Spieler (auch alte Stammspieler) gesehen, die in dieser Saison viel zu wenig Leistung auf den Platz gebracht haben. Wird da auch so geheult?

    Weil vermutlich noch kein Sponsor feststeht oder der Sponsor erst zu Tag x einsteigt und man jetzt natürlich noch keine kostenfreie Werbung macht.

    Also geht Paramount doch weg?

    Vllt ging paramounts Vertrag nur bis zum letzten Spieltag und läuft ab 1.7 wieder an. Dazwischen ist halt wenig los, so dass sie eventuell für diese Zeit keine (teure) Werbung bezahlen möchten.

    Oder aber das Sponsoring für die Trainingsklamotten lief nur für ein Jahr

    oder paramount hat das Design geändert oder sonst was. Gibt unzählige (vertragliche) Gründe dafür

    Gute Idee, aber ich hoffe du hast demjenigen am anderen Ende auch Verständnis entgegengebracht, dass er oder sie für diese Situation nichts kann und wahrscheinlich auch 0 Einfluss auf die Zukunft nehmen kann.

    Wenn die Person vom Service das ganze zum Ticketing weiterleitet könnte sich daraus schon etwas entwickeln.


    Diese Variante - per Lastschrift automatisch verlängern - ist mir selber gar nicht in den Sinn gekommen, dabei ist sie so simpel und einfach.

    Der Mitgliedsbeitrag läuft ja ebenfalls automatisch via Lastschrift.

    Und wer hat sich in dieser Saison mannschaftsdienlich erwiesen? Wie geschrieben, er war laut Statistiken einer unser besten Spieler. Wenn das Ergebnis stimmt hat man alle Freiheiten, aber wenn’s nicht läuft hat man die fresse zu halten und sich aus der Öffentlichkeit zu ziehen?


    Das is mir persönlich zu unsachlich, kindisch und janz weit weg von Kritik.


    Dann bitte auch alle anderen Spieler und deren Privatleben durchleuchten und sie entsprechend zum digitalen Schafott führen.

    Mal kurzer Zwischenruf: Nur weil jemand mehr als drei sinnhafte Sätze sagen kann, und nur weil jemand mehr als wir alle verdient, und nur weil jemand große Ziele hat, die er immer mal wieder fallen lässt, heißt das noch lange nicht, dass er mit so viel Häme übergossen werden muss, wie hier auf den letzten Seiten und vor allem auf social media.

    Robin Gosens hat uns nichts getan, im Gegenteil, er preist unseren Verein, er hat, wie viel andere auch, zwar nicht gut abgeliefert, aber er ist zur Zeit noch ein Unioner.


    Fragt euch mal, was wirklich eure Beweggründe für einen solchen mehr als unterschwelligen Krampf ist. Ist echt langsam peinlich.

    Zumal er auch mit einer der besten Spieler in der Saison war, man schaue sich seine statistischen Werte und Tore an.


    Das einzige Problem ist doch, das wir gegen den abstieg gespielt haben. Ansonsten hätte es hier vermutlich niemanden gestört, was Gosens privat macht. Zeigt ja deutlich das Beispiel Max Kruse, der neben dem Stadion noch unzählige andere Projekte am laufen hatte und täglich auf twitch oder Instagram live ging und sich niemand daran störte


    Der Faden hier könnte auch 1:1 bei der alten Dame stehen.

    Einfach eklig, wie man sich dermaßen über einen Spieler von uns echauffieren kann, nur weil er neben dem sportlichen andere medienwirksame Projekte am laufen hat.

    das hat ja nichts mehr mit Kritik zu tun, das ist ja nahezu Gehässigkeit und Missgunst.