Beiträge von Illdre

    Egal wie es heute Abend ausgeht das Spiel
    Hauptsache NULL Punkte Germany

    Diese Leute, die ihre eigene Nationalmannschaft hassen gibt's auch nur in einem Land der Welt - in Deutschland.X/ Ich hoffe Dir geht's jetzt besser.:cookie

    Hassen ist zu stark, ich mag dieses Wort nicht, das würde ich mir für Leute aufheben, die meiner Familie oder mir Leid angetan haben. Ist so zum Glück noch nicht vorgekommen.

    Trotzdem würde ich mir ein Grinsen nicht verkneifen, wenn La Mannschaft heute verliert.


    Und nur mal so: Was haben wir früher WM und EM zelebriert, mit Essen passend zum Gegner usw.! Auch schade, dass einem das genommen wurde.

    Die WM zeichnet sich überwiegend durch Athletik und Power aus, Fußball KUNST ist selten zu sehen, was vermutlich dem hohen Tempo geschuldet ist - fällt mir gerade so auf - Mex / Arg. Bisher noch nicht so mein Ding - aber das ändert sich hoffentlich mit den KO Spielen.

    Und ... morgen schauen (fast) alle Deutschland / Spanien, auch die "Konsequenten" :)

    Watt‘n, ziehst Du Leute über‘n Tisch?;)

    Sport hat was mit Bewegung zu tun, mit Körperertüchtigung. Computerzockerei ist genau das Gegenteil und widerspricht damit dem Grundsatzgedanken unseres Vereins. Deshalb muß sich dagegen mit allen legitimen Mitteln gewehrt werden.

    Es gibt auch sowas wie Denksport. Schach wäre da ein gutes Beispiel.

    eSport hat damit aber nichts zu tun. Es geht offensichtlich mal wieder nur um den schnöden Mammon.

    Na ja, am Ende ist es eine Hand-Augen-Koordination, vielleicht vergleichbar mit Pistolenschießen.

    Sport ja, aber eben kein Fussball.

    Den meisten Schreihälsen um die sch... Binde geht es überhaupt nicht um Fußball. Sie politisieren diesen Sport, wollen ihre woken Ansichten verbreiten. Das Menschenrechte zu achten sind, sollte für jeden selbstverständlich sein. Aber auch das man als Gast sich zu benehmen hat und nicht immer seinen Gastgeber kritisiert ist gute Kinderstube.


    Was machen diese Wahnsinnigen aus unserem Sport.

    Bei einem Gastgeber benehmen? Ja!

    Ihn bei dessen schlechtem Benehmen hofieren? Eher nicht.


    Ich möchte das auch jetzt mal gar nicht auf die Binde (blosses Symbol) reduzieren.


    Ich bin, naiv wie ich nunmal bin, davon ausgegangen, dass ein Gastgeberland einer Fussball-WM gewisse Grundrechte ohne Wenn und Aber akzeptiert. Dafür gehört für mich Fans ohne Gängeleien zu empfangen, ihnen nicht vorzuschreiben was sie zu tun und zu lassen haben (im Rahmen weltmehrheitlich anerkannter Regeln!). Dazu gehören Bewegungs- aber auch soziale Freiheiten. Keine Überwachung per vorgeschriebener App. Feiern im vernünftigen Rahmen.


    Ob die WM im hiesigen Winter oder im Sommer stattfindet ist mir eigentlich egal. Klar ist Sommer geiler aber wenn die klimatischen Bedingungen vor Ort zu schlecht für Fussball sind dann halt wann anders.

    Wer wieviel dafür bezahlt eigentlich auch (Hallo Sommermärchen!)

    Aber Stadien und Infrastruktur ohne erkennbare Nachnutzung (Hallo Brasilien), ein Land, wo die meisten Gäste mit starken Einschränkung ihres persönlichen Lebens rechnen müssen (Hallo Alkohol und freie Liebe), das hätte es nicht sein müssen und dürfen.

    Und deswegen schaue ich mir den Bums auch nicht an.

    Zitat:


    .....Zuschauerschichten aus dem Speckgürtel zu erschließen. Hertha hat ja aus diesem Grunde auch schon über einen Umzug nach Bernau nachgedacht. Aber wir sind bodenständig und folgen nicht jedem Modetrend. Wir wollen keine seelenlose Betonschüssel im Vorort, wir lassen uns nicht einfach entwurzeln und vertreiben. Wir spielen weiter im traditionsreichen Prenzlauer Berg! Als Lupo-Preis-Empfänger der Woche war eigentlich die multiple Persönlichkeit André vorgesehen. Nicht nur, dass er in v….. 😉

    Reiß Dich mal zusammen, das ist nicht mehr witzig, zumindest wenn Du konkrete Personen hier nennst. Ansonsten komplett falscher Fred.

    Die Geschichte mit Russell, die mir dabei einfällt, lässt mich für immer bei deren Musik eine innere Abenigung spüren.

    Gähn, haste auch was Substanzielles auf Lager? Melden würde ich nur persönliche Beleidigungen gegen mich, bin da aber relativ schmerzbefreit. Also wenn Du nichts Besseres hast dann musste Dir jemand anderen suchen, der Dich zum Märtyrer macht.

    mister rückratlos, es gibt ne pn funktion bei persönlichen problemen! brauchst hier nicht immer den dicken machen.

    BlaBlaBlubb, ich rede gerne in der Öffentlichkeit mit Dir. Übrigens, das Rückgrat ist nicht in der Zunge, falls Du das denken solltest.;)

    Falscher Thread. Hast du noch andere Themen auf Lager?

    dann meld es doch mister doppelmoral!

    Gähn, haste auch was Substanzielles auf Lager? Melden würde ich nur persönliche Beleidigungen gegen mich, bin da aber relativ schmerzbefreit. Also wenn Du nichts Besseres hast dann musste Dir jemand anderen suchen, der Dich zum Märtyrer macht.

    Dir, deinen Freunden und den Leuten hier in diesem Forum ist aber schon klar, dass es vor allem um die Leute geht die in diesen Ländern leben? Die so gar für ihre Sexualität sterben könnten. Ob der DFB dafür der richtige Adressat für diese Art des „Aktivismus“ ist, darüber kann man getrost streiten.


    Mal davon ab, das wir selbst in Deutschland noch genug zu tun haben was Toleranz gegenüber Minderheiten betrifft, kannst ja mal deine Bekannten fragen wie oft die in ihrem Leben schon angefeindet und diskriminiert wurden. Selbst in diesem Forum gibt es genug intolerante Menschen die das hier auch öffentlich zu schau stellen können.

    wie tolerant waren denn die toleranten gegenüber den ungeimpften?

    Falscher Thread. Hast du noch andere Themen auf Lager?

    Scheinheiligkeit ist, glaube ich, überall auf der 'Welt feststellbar und vermutlich Teil des menschlichen Zusammenlebens (Kompromisse).


    Das Thema ist eigentlich zu ernst um daran rumzukritisieren, aber Terre des Hommes ist am Ende auch nur eine Interessengemeinschaft. ("Cui bono"-Frage?).


    Gerade bei dem von Dir verlinkten Artikel kommen bei mir Fragen hinsichtlich der Objektivität auf:


    Zitat: " Syrien, Irak, Somalia, Afghanistan, Kolumbien und Südsudan. In allen diesen Kriegsländern befeuern Waffen aus Deutschland die Konflikte«, so Angerstein."

    Jetzt mal ernsthaft, wenn ich in Zusammenhang mit diesen Ländern Bericht lese oder sehen und die dort genutzten Waffen registriere, dann sind das russische AK´s oder deren Derivate. Ansonsten noch amerikanische AR15 aller Art und ähnliches. Selbst wenn man davon ausgeht, dass dort auch deutsche Waffen auftauchen, dürften diese in so verschwindend geringer Anzahl vorhanden sein, dass die Schlagzeile mit den 14 Minuten angepasst lauten dürfte:

    "Alle x Sekunden sterben Menschen durch Schusswaffen!"


    Aus humanistischer Sicht ist natürlich jeder Tote zu viel.

    Jedenfalls besser, als sich derart herablassend über nen verdienten Unioner zu äußern :cursing:

    Nur um es zu verstehen,wer hat sich hier über wen herablassend geäußert? Kann nichts finden.Oder is das n Insider?

    Betreutes Musikhören“ ist nicht herablassend? Okay, danke, wieder was gelernt