Netzathleten

Beiträge von Psycho12345

    @eiserner ritter


    ja du hast recht, ich meinte auch eher im speziellen die herthaner die dann mit viel fankleidung rumrennen oben bei den sitzplätzen bei union, in zivile die sich nett verhalten habe ich nix, klar ich bin auch lieber stehplatz aber aufgrund des ausverkauften stadions ist ein guter stehplatz auch leider nur zu bekopmmen wenn man sehr früh ins stadion geht

    Herthaner in Fankleidung bei uns im Stadion, massenhaft auf der Tribüne ? Bist du aus irgendeinem Troll Keller geklettert ?

    nein haben sich unter die bielefelder gemischt bei den sitzplätzen, habe es gut erkannt als ich vorbeigelaufen bin, war 100% auch hertha leute mit bei, oder halt bielefelder mit hertha kleidung, habe nicht nachgefragt, jedenfalls mütze, schal, sonstiges accesoir gehört für mich zu fanbekliedung und ich empfinde hertha fan zeug irgendiwe störend und unangenehm und unschön :...


    das massenhaft musss korrigiert werden habe nicht gezählt aber es waren vereinzelt immer wieder welche oder paare

    früher war die stimmung bei union teilweise wirklich 10/10, pausenlos gesänge, sehr kreativ, das war vor ein paar jahren zur in kalter jahreszeit,


    und ja die ansprache beim bielefeld spiel war sehr gut und emotional, das würde nicht jeder schaffen, wie schon erwähnt bielefelder fans haben sich gut verhalten,


    was ich nicht gut fand, das auf den sitzplatzen bei A1 &A2 um mich herum es leute gab(augenscheinlich union anhänger) die weder geklatscht haben noch aufgestanden sind,


    wann wollen denn die damen und herren ihren feinen arsch denn dann erheben, wenn nicht zu so einer situation? finde aus respekt gegenüber den 3 verstorbenen gibt es hier auch keine ausrede oder so, finde ich traurig das augenscheinlichen snobs ein menschenleben nicht großartig interessiert.

    <3:SAlso dann mal fürs Protokoll: persönliche Begrüßung durch den Präsidenten incl. Sicherheitskontrolle, der Schiedsrichter pfeift das Spiel erst an wenn der Herr auf seinen Platz ist, Rüssel Absauganlage bis zu deinem Platz installieren damit nicht in den Becher gepinkelt wird ( erwische ich dich dabei gibt's jede Menge Koppnüsse ) .....

    wow, das ist eine fantastische idee xD, keine angst der becher wird schon nicht leider müssen, ich bin bloß darauf gekommen weil mal jemand auf der autobahn nicht anhalten wollte obwohl ich pi**en musste, als ich dann eine leere flasche genommen hatte ging es dann doch mit dem anhalten auf einmal ganz schnell.



    @ mike: ja sry das ist zwar mein subjektives empfinden aber die situation hat sich jetzt halt in jahren irgendiwe nicht sonderlich gebessert, ich meine man spürt auch nicht, dass sich was verbessert hat, außer das nun viele ordner seit sehr langem auf wildpinkler achten und vertreiben.

    das mit sky ist nicht schlecht wenn ich nicht bei union sein kann schaue ich mir auch meist einen livestream an bzw. übertragung in einer bar an



    FRODO : nein, das war schon ernst gemeint, ein paar leute hatten ja auch noch vorschläge gepostet, ich habe auch gegen bielefeld 2 ordner gesehen die nordwestlich des parkplatzes nähe waldseite einen zusätzlichen durchgang abgeriegelt hatten (ohne absperrband) und alle fragenden inkl. uns wieder weggeschickt hatten, dort könnte man zb eine extra schlange machen das würde auch locker 10-15 minuten weniger für alle an dieser stelle bedeuten.


    wenn man wirklich 80-90 minuten vorher am einlass sein muss um reinzukomm und auch noch einen guten stehplatz abzustauben dann muss jedes spiel 20:30 beginnen

    ^ ach du auch, also wir waren beim 1:0 noch unten und ich musste da aber zum sektor4, also noch 200m locker bis zu einer treppe nach oben, habe vorher noch einem neutralen fan von auswärts gezeigt wo er zu sektor 3 hochgehen muss und dann kam aber schon das tor ||:schal:


    denn ursprünglich wollte ich zu dem einlass wo das denkmal(helm) ist aber ein trainingsplatz hat von der seite den weg versperrt deswegen sind wir kehrt und zu eingang waldseite, es war recht voll ich hatte gehofft der schiri wartet noch kurz:D^^

    @jensj: kann das bitte eine frau mal bestätigen, habe noch keine frau auf dem männerklo gesehen xD


    die schlange bei dem frauenklo war meist immer nur bis zum ende der treppe der toiltten-container (hinter sektor 3 /P/P


    am freitag war ich eben sitzplätze dewegen konnte ich es nicht beobachten, viellicht war es ein transsexueller, da kann man gleich noch klos fürs dritte geschlecht bauen, falls sich jmd doch mal unsicher ist oder diese schlange dann "kürzer" ist


    haha, ja sicher ich verkaufe becher zum halben preis an einen hertha-fan, der merkt es nicht :doofy:beer:beer


    und pfand hat er dann auch gleich ja :opi::gelb:


    jammern auf hohem niveau find ich nicht, es ist nunmal einfach kein zustand, keine getränke mehr auszugeben fällt eh flach, auch von cola muss man pissen

    es stimmt, die ordner und einlasser und alle sind super nett hatte da auch noch nie probleme....


    und es stimmt, wenn alle frei pinkeln stinkt es irgendwann wirklich zu sehr, allerdings hilft 5-10 minuten vorher rausgehen eben auch nicht, auf diese besonders schlaue idee kommen alle und dann ist die schlange eben schon wieder bis zu den treppen, zB sektor 3 /T/R


    ich gehe dann genau nach der halbzeit, zur not pinkel ich in den bierbecher mir auch egal aber es geht wie ich finde einfach darum:


    nehmen wir an union steigt auf in die 1.BL, ich kann diese toilettensituation für herren (damentoiltette entspannt) nicht gutem gewissens einem befreundeten fan eines anderen vereins der 1. BL zumuten, muss ihn dann erst aufklären über die situation.


    problem besteht schon jahre ! muss doch schon wen gegeben habe der das offiziell an den verein heranträgt, unioner bauen selber genug toiletten wie wäre es damit, ich kann zwar keine tribüne bauen aber ein klo wird man wohl hinkriegen, von mir aus von ikea und holz, hauptsache diese mega schlangen kann man senken auf ein zivilisiertes niveau

    @eiserner ritter


    ja du hast recht, ich meinte auch eher im speziellen die herthaner die dann mit viel fankleidung rumrennen oben bei den sitzplätzen bei union, in zivile die sich nett verhalten habe ich nix, klar ich bin auch lieber stehplatz aber aufgrund des ausverkauften stadions ist ein guter stehplatz auch leider nur zu bekopmmen wenn man sehr früh ins stadion geht

    @Flämingunioner: das ist richtig, allerdings finde ich das die Zaunkonstuktion mal überdacht werden müsste, spätestens falls union mal in der 1 BL spielt, die toilettensituation natürlich ebenso !


    @Borstel65: auf den letzten drücker ist für mich 5-10 minuten vorher anstelln, wir hatten uns 60 minuten vorher vom forum köpenick auf den weg gemacht und waren dann ca 40 min vor anpfiff an den jeweiligen "gates". es kommt halt immer zu komplettem stillstand, das muss erstmal gelöst werden!

    @Willy65: Du meinst das vielleicht zuviele tickets verkauft werden als eigentlich plätze zur verfügung stehen ?



    dises gefühl hat man bei union immer, ist einerseits schön, andererseits kann das auch mal nach hinten losgehen !


    gegen bielefeld haben nämlich die sehr stark alkoholisierten fans das kind für ein "gepäckstück" gehalten, sie sageten noch sie dachten ist ein "koffer", es war so eng das man teilweise an die zäune gequetscht würde, die bereitschaftsbullen standen zwar daneben, aber mehr als wein trinken, haribos essen und komisch aussehen tun sie ja meist auch nicht.


    einfach für unsere sicherheit sollte der verein ein paar gassen mehr aufmachen und zu stark alkoholisierte personen vielleicht gleich eine extra gasse zuweisen da es bei ihnen evtl. ja länger dauern kann


    p.s.: früher hingehen löst das problem leider auch nicht, und ja ich stimme zu die situation der toiletten ist natürlich für männer noch katastrophaler, finde es hier komisch, dass der verein dahingehend noch nix unternommen hat, es bleibt einem ja nur übrig während des spiels auf toilette zu gehen bzw sitzplatz, aber da ist wieder das problem das ein sitzplatzticket für 2.BL leider zu hochpreisig ist und man sich das nur selten leisten kann

    muss unbedingt loswerden, dass der verein bitte die einlässe etwas flüssiger gestalten müsste, 2 heimspiele vor kurzem und 2x war es eine mittlere katastrophe, einlass gegengrade war chaotisch und hat zu lange gedauert, wir haben deswegen das 1:0 gegen köln verpasst.


    zweites mal einlass an waldseite hat noch länger gedauert, es wurde sogar sehr gefählich für kinder eventuell bei dem andrang zerquetschet bzw niedergetrampelt zu werden,


    sry union aber das sollte sich schleunigst ändern, es ist zwar lobenswert eine extra gasse für weibliche fans zu lassen aber diese blieb erstmal eine ganze weile verwaist bis die damen dann geschnitten haben, das sie gemeint sind und sie doch vorkommen sollen,


    ansonsten 2 lanes für männliche fans, das waren insgesamt also 3 lanes für mehrere hundert leute, das ist wirklich zu knapp berechnet, die einlasskontollen an sich verlaufen ja meist reibungslos aber es gibt es so oft, dass es eben für 5-10 minuten einfach gar nicht voran geht


    nur bei den sitzplätzen ist es schnell und ungefährlich,


    bitte setzt auch dafür ein, dass hier etwas passiert, danke !




    U.N.V.E.U.

    @ Flämingunioner: nein , kenne sie nicht und will sie auch nciht kennen, ihre pure anwesenheit ist schon provokation genug, ich wusste nicht, dass sie neben dem ksc auch die arminia zu ihren freunden zählen ;D


    würde mich freuen wenn mehr von ihnen in den gästeblock gehen würden, denn das sind sie: "Gäste" , auch wenn sie auch aus berlin kommen,


    zudem würde ich mir auch bei den sitzplätzen eine noch höhere anfeuerung für union wünschen

    hallo,


    mein beileid der familie, ich war gegen bielefeld im stadion und fand die ansprache vor dem spiel sehr gut, 3 unioner sind von uns gegangen, bzw. 2 und einer wurde ermordet, fande es auch gut das mehrere bielefelder bei der ansprache für karl geklatscht haben, konnte es gut sehen, war sektor A2,


    was ich merkwürdig finde ist warum es noch keinen treffer bei dem täter gibt, war karl jetz eigentlich im stadion oder nicht? wertet die polizei alle videoaufnahmen des verkehrs in der umgebung aus, wie wahrscheinlich ist es, das der täter aus kreiser von b*c zu suchen ist ? warum haben sich karl und der freund überhaupt an diesem ort aufgehalten, sieht schon nicht vertrauenserweckend aus,


    warum erfahren wir nichts mehr über die ermittlungen, wird(wurde) der tatort überwacht? wer ist verantwortlich, dass fanartikel von der gedenkstätte entfernt wurden ? vermutung wäre ja hier b*c*ler, auch als ich das erste mal von dem fall hörte und mir den tatort auf der karte angeschaut hatte bekam ich das gefühl b*c ler hätten damit zu tun, ist nur eine vermutung. hoffe es wird in absehbarer zeit der täter verhaftet.


    bis dahin sollte es auf jeden fall bei jedem heimspiel eine trauerbekundung vor dem spiel geben finde ich !


    U.N.V.E.U.