Netzathleten

Beiträge von Major Mika

    also gegen RB klar zu verlieren ist völlig nichtssagend. Die spielen in einer anderen Liga. M.E. haben die sogar Chancen Meister zu werden und auch in der CL werden die ne gute Rolle spielen. Genauso bewerte unsere Klatsche gegen den BVB.

    Unser Spiel am Samstag wird dagegen schon richtungsweisend sein und zeigen, ob Union wettbewerbsfähig ist bzw. der FCA eine Chance hat wieder die Klasse zu halten.

    Na dann...lasset das Spiel beginnen..

    Du scheinst ein ganz nettes Kerlchen zu sein, von daher gönne ich Euch drei Punkte im übernächsten Spiel. Am Samstag jedoch brauchen wir die Punkte selbst :schal:

    Da der FCA ein sympatischer Klub ist, wäre es doch klasse wenn nach 34 Spieltagen beide Teams wieder sagen könnten... Nächstes Jahr 1.Bundesliga


    Das ist es. Darauf wollen wir hinaus das es eben zu verstehen ist wenn Nürnberg, Bochum und co vorsorgen.

    Ich glaube nicht an eine Bestrafung. Zumal derzeit alles in Ordnung scheint. Sonst hätte die Hamburger Behörde schneller gehandelt. Nach einer Vorladung dort, werden jetzt ja "nur" noch gewisse Dokumente verifiziert und dann ist das Thema ad acta gelegt.

    Der DFB hat ja gegenüber dem HSV die Aussage gemacht, dass Jatta spielen darf (!)

    Sollte ich falsch liegen bitte ich darum mir es zu verzeihen.

    Aber soweit es bei Sky kommuniziert wurde in einem Beitrag, ist dem so allerdings unter Berücksichtigung das die Angaben richtig sind.

    Ansonsten wäre das rückwirkend falsch, da die Aussage auf erneute Richtigkeit der Angaben von Jatta herführt.

    Bochum prüft ja noch. Und zwar offenbar aus folgendem Grund: Sollte nämlich der Jatta-Einsatz im Nachhinein sanktioniert werden und HSV-Gegnern verlorene Punkte wieder gutgeschrieben werden (so die Vereine Einspruch gegen die Wertung des Spieles eingelegt haben), so gehen die leer aus, die nichts gemacht haben. Entstünde daraus ein wirtschaftlicher Schaden (zum Beispiel Abstieg wegen fehlender Punkte) haftet der Vorstand persönlich. Darauf haben die in Bochum natürlich keine Lust und prüfen, ob sie vorsorglich tätig werden müssen.


    Ja so ist es. Natürlich müssten Bochum bzw. Nürnberg es beweisen. Beziehungsweise die Behörden die jetzt prüfen. Für den Fall hat Bochum ebenfalls vorgesorgt. Aus den aufgeführten Gründen auch sinnvoll.

    Aktuell gilt ganz klar noch die Unschuldsvermutung für Jatta.

    Ich kann doch als Verein nicht einen Spieler aufgrund einer unbestätigten Zeitungsmeldung suspendieren.


    Dann könnten wir auch vor bspw vor dem Bayernspiel etwas ähnliches über Lewandowski lancieren.

    Nein da hast Du recht! Allerdings muss eben auch klar sein sollte sowas stimmen das es dann juristisch Konsequenzen haben kann. Ich hätte Jatta auch spielen lassen

    Klar es gibt immer unterschiedliche Sichtweisen. Finde eine andere auch völlig normal, aber aus Sicht der Vereine kann ich es schon verstehen. Letztendlich handeln da Personen und versuchen das Beste für den Klub heraus zu holen. Man stelle sich vor die Ergebnisse würden tatsächlich korrigiert und es gibt Vereine die keinen Protest eingelegt haben. Da können dann entscheidende Punkte fehlen. Dann haben diese handelnden Personen ein Problem, welche auf den Protest verzichtet haben.


    Als Fan und Privat Person halte ich ein anderes Vorgehen für besser.

    Als Geschäftsperson kann man das aber anders sehen.

    Ehrlich gesagt wusste der HSV um die Situation mit Jatta. Alles vor Veröffentlichung der Sportbild Hinweise kann man noch anders beurteilen und sollte nicht geahndet werden. Jetzt im Nachgang dazu schon etwas anderes. Da ist bestimmt Juristisch ein Unterschied. Es gibt wohl mehrere Hinweise und dann hätten sie auf Ihn verzichten müssen um allem sicher aus dem Weg zu gehen. Dennoch sollte man als Verein hinter seinen Spieler stehen und daher ist sein Einsatz verständlich. Generell vermute ich aber das wenn der HSV bestraft wird (Punktabzug / Geldstrafe oder weiteres), aber nicht die Spielwertungen an sich raus genommen werden. Sofern das überhaupt stimmt und Jatta Daffeh ist.

    Genau, ist wohl wegen dem Todesfall in seiner Familie. Braucht erstmal Ruhe bestimmt.

    Dann kann man auch zurücktreten und/oder dies auch kommunizieren, aber eine Entlassung ohne Angabe von Gründen ist schon außergewöhnlich.


    Aber dennoch nicht überraschend bei den Leonhardt-Brüdern.

    Sehe das auch als merkwürdigen Vorgang an. Erstens wird es als Beurlaubung kommuniziert und zweitens wird sein Bruder ebenfalls weg geschickt. Er hatte ja übernommen extra wegen eines familiären Falls in dessen Familie.

    auch bochum legt protest gegen die wertung vom spiel beim hsv ein. wegen jatta.

    ich kann es schon auch nachvollziehen, denn wenn es irgendwie mal zu einer gerichtlichen entscheidung gegen jatta bzw. dem hsv kommt, haben die bochumer, sicher ist sicher, mit dem protest "vorgesorgt".

    Ja sehe ich genauso. Das ist verständlich. Der HSV kann gerne irritiert sein, aber aus Sicht des VfL völlig in Ordnung so zu handeln.

    ticket geordert, aber die weiterleitung zum bezahlen brach ab. nun weiß ich nicht, was ich machen soll. kann es nicht erneut kaufen, da ich schon ein ticket geordert habe. bezahlvorgang lässt sich nicht erneut starten. schöne scheiße.

    schau mal nach ob es in deinen Bestellungen aufgelistet ist. Dann bearbeitest Du es fertig.


    Hab eben gerade nen Steher sichern können. Sind also noch welche da zur Not.

    Wer sagt das du deine Schnauze halten sollst ? Dein rumgeheule bei egal welcher Variante geht einem auf die Nerven, mal was akzeptieren was der Verein macht und gut ist. Die Verantwortlichen sind auch noch in der Lernphase und werden versuchen es so vielen wie möglich recht zu machen, alleine das Platz Problem wird definitiv bis zum Ausbau bleiben.

    Er hat es doch mit dem letzten Satz geschrieben, was ihm stört, was ich übrigens auch befürworten würde. Einfach die Sache früher angehen, so wie andere Vereine es auch machen. Die ersten 6 Spiele sind terminiert und diese (Die Heimspiele da Auswärts man auf den Gegner angewiesen ist zwecks Vorverkauf ) könnte man dann Ticketmäßig abwickeln, so wäre eine Planung und die dazugehörigen Buchungen für unsereins gewährleistet. Vielleicht wird es ja auch gemacht, auch wenn ich von Lernphase unseres Zeughauses nicht sprechen möchte, da es in Liga zwei ja ähnlich war.

    Vielen Dank genau das wäre super. Darauf wollte ich hinaus.


    Baume

    Hatte das in deinem Beitrag mit Schnauze halten so verstanden. Sollte das nicht so gemeint gewesen sein, habe ich es falsch erlesen und bitte um Entschuldigung.

    Weiter möchte nur nochmal fest halten das ich gar nicht als rum heule. Ich weiß zumindest nicht woher die Meinung bei Dir kommt. Lediglich habe ich angemerkt das die Verkäufe nicht um 10 Uhr starten sollten beim Internet Verkauf. Des Weiteren nun beim losen das dieses System so ein NoGo ist. Sollten dort gewisse Verbesserungen entstehen sieht die Sache schon ganz anders aus.

    Ich weiß das sie wirklich viel zu tun haben. Gegen einen Lerneffekt habe ich auch nichts ein zu wenden. Allerdings sind da einige Themen die man vorher locker auch so hätte Berücksichtigen können.

    Aber sei es drum nun müssen wir es erstmal so hin nehmen.


    Am Ende ist das wichtigste das wir morgen direkt mit einem Dreier starten :schal:

    Haste eigentlich bei irgendeinem Verfahren zum Ticket Erwerb mal nix zu meckern. Es gibt nicht genug und demnach können nicht alle die wollen ins Stadion. Ob online Prügelei oder Anstehen am Zeughaus oder Losverfahren, es wird immer welche geben die Pech haben.

    Nimm das gesparte Geld und setze dich mit deinen Kumpels vor die Glotze .... ist ja schlimmer als im Kindergarten ... ick will den Bagger, nee ick will den Bagger .... Schnauze, wir haben nur den einen ...

    Also beim alten hab ich mich nicht so beschwert (lediglich angemerkt das die Uhrzeit angepasst werden könnte). Aber deinen Vorschlag mit Geld vor die Glotze werde ich so umsetzen. Ich hab auch Null Problem damit wenn ich kein Ticket bekomme. Eben weil es nicht genug für alle gibt. Jeder sollte mal Glück haben. Aber meine Schnauze halte ich nicht nur weil es Dir nicht passt. Findest Du das Schweigen gegen RB ok?


    Mal abgesehen davon bist Du Null konstruktiv auf die Kritikpunkte eingegangen. Wenn es Dich nicht betrifft sei doch froh. Allerdings nur um zu pöbeln mal was von Bagger und Schnauze halten zu posten ist daneben. Zudem herrscht Meinungsfreiheit. Ein Gut was Du vielleicht selbst auch schätzt.


    Edit sagt noch:

    Wenn das Verfahren früher beginnen würde wäre das ja schon um einiges besser

    Bei dieser Lotterspielerei kann ich auch keinen Block auswählen.

    "Ob Dein Los gewonnen hat, erfährst Du am Donnerstagvormittag, dem 22.08.2019 per Mail. Sobald Du die Benachrichtigung erhalten hast, kannst Du bis zum Ablauf des Folgetages Dein Steh-oder Sitzplatzlos online einlösen und eine Karte je nach Verfügbarkeit in den einzelnen Blöcken erwerben."

    Danke Dir.

    Aber dann muss man zusätzlich zur Lotterie noch versuchen beim Zeughaus einen Spot zu erwischen (bzw. schnell dran sein um gewisse Blöcke zu bekommen) und da dann schauen wo was frei ist. Bedeutet für mich ja man muss doppelt für die Karte kämpfen / schwitzen. Donnerstag anstatt Montag weiß man Bescheid. Ganze drei Tage später. Die zusätzlichen Kosten habe ich ja bereits erwähnt für alle die nicht in Berlin leben. Versteh mich bitte nicht falsch, aber solch ein Lotterie Dingen darf niemals hier Einzug erhalten.

    Da es noch nicht gelöst ist, entfällt es nicht und ist Käse! Bei dieser Lotterspielerei kann ich auch keinen Block auswählen. Diese Möglichkeit hätte ich sonst schon (natürlich muss man früh genug durch kommen). Es gibt viele nennen wir es doofe Dinge daran. Ich persönlich kann mich daran Null anfreunden. Ist ein NoGo. Überall ist der Verkauf eben so das man versuchen muss durch zu kommen und keine Verlosung.

    Ab Montag gibt es Tickets für unser Auswärtsspiel in Leverkusen


    https://www.fc-union-berlin.de…s-gegen-Leverkusen-2096H/

    ich finde solche ticketankündigungen, keine 3 tage vor dem start, nicht so toll. darf gerne auch mal etwas früher kommuniziert werden.

    Ich hätte auch nichts dagegen wenn Infos früher kommen würden. Scheint jetzt so Freitag Ankündigung / Montag Verkaufsstart sich ein zu pendeln. Deshalb auch hier die Info. Selbst wenn man ja eigentlich täglich auf der Homepage rum geistert, nicht das es noch jemand verpasst.

    Ich bin das erste mal mit einer Entscheidung, was das Ticketing anbelangt, so richtig unzufrieden. Losverfahren ist und bleibt für mich ein NoGo!!!

    Warum eigentlich? Es egalisiert die Chancen für alle Karteninteressenten .

    Diese Vorgehensweise ist und bleibt scheisse! Ich möchte stehen! Definitiv! Nun ja sind die Steher aber aus, hole ich mir einen Sitzer. Denn das wichtigste hauptsache dabei. Geht aber nach der Regelung ja schon nicht mehr da man sich nur auf eines bewerben kann. Im Netz sehe ich was passiert. Bei diesem komischen Losverfahren bekommst Du nichts mit. Zudem gibt es Unioner die nicht aus Berlin sind. Für die dauert dieses Ticketverfahren noch länger. Bedeutet späterer Kauf von Bahntickets und damit alles teurer. Geschweige denn Familienväter die mit Kindern am Rechner saßen und es probiert haben, die müssen jetzt ne Verlosung machen (einer steht da, der andere dort wenn überhaupt beide gezogen wurden). Sorry das ist alles Mist so.


    Der bisherige Verkauf hätte nur auf 18 Uhr gelegt werden sollen. Dann ist es soweit ok. Das man es nie allen recht macht ist klar.

    Sorry wenn ich aber auf dieses "aus der Trommel" ziehen stehe, spiele ich Lotto.