Netzathleten

Beiträge von cron

    Ich kann mich erinnern am Ende der 70er Jahre mit der S Bahn zu und von Union eingerockt zu sein. Vollkommen überfüllte Wagen mit hunderten von springenden Fans - das waren noch Zeiten -das die Dinger nicht aus den Schienen sprangen - ein Wunder der Reichsbahn

    Gefühlt sind doch die Wagons einen Meter Hoch- und runtergegangen vor und nach dem Spiel.

    Jetzt kauft Union das Bootshaus und richtet einen Bootsshuttle ab Janovitzbrücke , Treptower Park ein.

    10 Boote mit guter gleicher Musik die dann so gerockt werden das Merkel einen Tsunami im Kanzleramt erlebt.

    Wenn man von der Jannowitzbrücke am Kanzleramt vorbei kommt, wenn man nach Köpenick will, sollte dringend das Konzept und nicht die Tribune überdacht werden.

    Ist es denn klar, dass es einen Nachfolger geben wird? Könnte gut damit leben, wenn die noch eine Runde bei uns drehen würden.


    Bisher lagen die mit ihren Kreationen, meiner Meinung nach, recht weit vorne. Also ich bin hier für einen neuen Vertrag, wüsste auch nicht, wen ich derzeit lieber als Ausrüster hätte.


    Die Welt von Jako, Uhlsport, Saller muss erst mal nicht sein ...


    Die ist ja nicht "angeblich", sondern bereits Seitenweise von den "Hammerherzen" begründet. Also sind die Frage aus der blauen Kurve ja nicht ganz aus der Luft gegriffen.

    Ach, der Meier Norbert war ja so unerfolgreich nicht.

    Seine Ausfälle waren natürlich doof und auch recht peinlich, allerdings hatte ich bei ihm schon das Gefühl, dass er daraus gelernt hat und vielleicht doch ein erdiger Typ sein kann.


    Falls unser Ex-Assistent beim BTSV weiterhin so abliefert, klingelt es im Hause Meier bald an der Wechselsprechanlage ...

    Da wir defensiv etwas weniger anfällig sind, werden uns die Kieler hoffentlich diesmal nicht überraschen.

    Falls wir nach vorne etwas mehr Zug in Richtung Tor bekommen, wird das ein schönes 1:0.


    Friedrich nach Ecke Trimmel, 60. Min. aufs Zuckertor


    Danke.

    Das wird eine spannende Saison, bisher, so habe ich zumindest das Grfühl, werden Dinge offen und schonungslos besprochen, die nicht gut liefen. Aber es wird auch ganz klar betont, was schon gut läuft.

    Ich fand das Spiel gegen den MSV war ein Spiel zum "Dazu lernen". Das wird auf Länge hilfreich gewesen sein.

    Ein Spiel dauert 90 Minuten. Theroretisch jedenfalls. Die effektive Spielzeit liegt ja nur bei rund einer Stunde.

    Falls du Spielzeitbotschafter wärest, würdest du für das Modell "Effektiv 60 Minuten" stehen, oder für die bisherigen strikten 2x45 Minuten plus Nachspielzeit?

    Schauen wir zehn Jahre voraus. Du kannst auf eine beeindruckende Karriere zurückblicken.

    Jetzt schon mal Dank dafür, dass Du uns an deiner fußballerischen Klasse teilhaben ließest. Von wo blickst Du zurück? Wo siehst Du Deinen Wohnsitz?

    Bist Du jemand, der eher Sesshaft ist oder eher der AroundTheWorld-Typ?

    Viele Fußballer setzen früh in ihrer Karriere alles auf den Sport, verschieben Ihre Schulabschlüsse, machen keine Ausbildung.

    Du als erfahrener Profi, der schon lange im Geschäft ist, würdest Du Dir zutrauen, jungen Fußballern Tipps zu geben, wie sie Ihre Karriereplanung in die Hand nehmen könnten?

    Ist es Sinnvoll, schon früh auf Berater zu setzen oder sollten die jungen Menschen lieber die Finger davon lassen?

    Wir stellen uns vor, Du wirst zur Nationalmannschaft berufen. Für welche würdest Du gerne mal ein Spiel bestreiten? Für welches Land der Erde könntest Du Dir vostellen zu spielen (Venezuela und Deutschland stehen nicht zur Wahl)?

    Der alte Heimatverein von Spucki möchte gerne noch was tun, bovor dort alles den Bach runter geht. Fronzeck ist schon zickig, das Umfeld sowieso.

    Aber warscheinlich hat sich Spucki so sehr eingelebt, dass er garnicht wieder weg will aus Berlin und dann zum Aufstiegsaspiranten Viktoria wechselt.


    Für Christoph Schösswendter kann die Aussicht auf Null Einsätze ja sportlich nicht zufriedenstellend sein. FInanziell kann man sicher Argumente schaffen, aber einen abnehmenden Verein muss es ja auch geben.


    Bei Peter Kurzweg sollte es ja eigentlich schon auch Interessenten geben, denn so weit ist er von einem guten Zweit-Liga-Stammspieler nicht weg, könnte also bei einem ambitionierten Dritt-Ligist in der Startelf stehen können.


    Ich bin bei Eroll immer hin und hergerissen, wohin die Reise gehen soll, nach dem einen Jahr in Sandhausen habe ich eine gereiften Jungen Mann gesehen, der den Talente-Status abgelegt hat und nun vollwertig eingeplant werden kann. Aber mein Eindruck war wohl verklärt. Nochmals ausleihen? Geht eigentlich nur mit Vertragverlängerung, aber wollen wir das wirklich? Mit welcher Aussicht?


    Marc Torrejon sollte als Backup bleiben, die Saison ist lang ...


    Bei den Jungschen sollte man Ausleihen anstreben.

    Das erste wirklich komplizierte Spiel für Trainer und Team.


    In Sandhausen nach den ersten vier erfolgreichen Spielen, die vom Gegner, Flutlicht oder Wettbewerb getragen wurden, mit der notwendigen Konzentriertheit aufzutreten, das wir die eigentliche Aufgabe.


    Vom Kader her sind wir die Favoriten auf die drei Punkte. Bruder Leichtsinn und Onkel Überheblichkeit können uns da einen Strich durch die Rechnung machen. Bin wirklich sehr gespannt, wie wir dort auftreten.


    Dennoch glaube ich an eine Sieg mit 2:0 für uns, da Urs die Nachtigall trapsen hört.


    Hedlund, Reichel.


    Danke.


    Haben die die gleiche Agentur von der Tante?

Reklame: