Netzathleten

Beiträge von cron

    But it's bad and it's mad

    And it's making me sad ...

    Deine Songs haben mich mein halbes Leben begleitet, und werden es weiterhin tun. Allerdings nun mit einem dunkleren Unterton.


    Ruhe in Frieden.


    Die von dir verlinkte Grafik sieht mir sehr nach einer Pixelgrafik aus, die durchen ein Pfadetool gedrückt wurde. Der Bär ist schon arg matschig ... ein recht typisches Bild nach einem solchen Procedere. Das kann kein Original vom Verein sein, der stellt gestochen scharfe Dinger (Union eben) zur Verfügung.

    Schade, Jens Keller, der Typ Trainer passte für mich, der Co war auch n Juter.

    Ich persönlich finde Entlassungen schmerzhaft, vor allem, wenn sie für mich nicht genügend Vorlauf hatten.


    Lutze Munack hatte den sicher, und muss auch im Sinne des Vereins handeln.


    Wir sind hier allerdings nicht ganz Deckungsgleich.


    ---


    Jens, dir persönlich alles Gute!


    Henrik, dir persönlich alles Gute!

    Der olle Heubach, ex IV aus Lautern, kleenes Frankfurt, Gladbach etc geistert beim BTSV als Neuzugang herum. Er ist derzeit in der Nähe von Tel Aviv in Netanya aktiv und vermisst sicher den Winter in Zentraleuropa. Ich würde dort mal den Finger heben ...

    Moin...,war das entspannt heute,kaum Leute im Laden,sodaß man mal in Ruhe wühlen konnte. Riesen Respekt den Machern,die Entscheidung fällt,ob der Vielfalt,echt schwer.Für's Weihnachtsgeschäft sind noch ordentlich Neuheiten angekündigt,alter Schwede... Hut jezogen vor Eurer Arbeit.


    Eisern

    Das muss einfach mal wieder gesagt werden!


    Es wurde im Vorfeld darauf hingewiesen, dass ein Votum den e.V. betreffen würde, nicht aber in die KG ausgegliederten 1. Herren.

    Es geht darum das man Parensen nach Ende seiner Karriere gerne bei uns sehen will wozu es schon Gespräche gab die positiv waren aber Micha möchte noch nicht mit dem Fußballspielen aufhören. Evtl. wechselt er deshalb nochmal und kommt dann wieder.


    Wenn das sein Karriereplan ist, würde es mich freuen.


    (sorry für das komisch zitierte ... der Editor experimentiert mit meiner Geduld ... Ausgang offen)

    Er hat auch zwei Aufstiege geschafft. Richtig ist, er kann beides, sowohl Abstiege, als auch Aufstiege. Samstag wird sich zeigen wohin der Weg gehen könnte, gegen den HSV sollten sie zu Hause schon gewinnen. Eigentlich sollte der Kader stark genug sein, um am Ende zwischen Platz 8 und 15 zu landen, so wie sich es für eine "Graue Maus" gehört.


    Genau das sollte ja der einzige Punkt (x) sein, über den Pal Dardai stolpern könnte, wenn der Kader -eigentlich- stark genug ist, aber dieses Potential eben nicht auf den Platz bekommt ...


    Nach dem Pokalspiel gg die Kölner lief im Info-Radio eine Nachbesprechung zum Spiel. Ich war ziemlich überrascht, wie viele Ähnlichkeiten mit den Seuchensaisons 2010 und 2012 gesehen wurden. Das hatte ich selbst noch garnicht so parat. Tenor jedenfalls war, dass wenn gg den HSV und dann nicht gg Wolfsburg die Dreier kommen, ist der Abwärtsstrudel nicht zu bremsen.

    War vorher ein Tanten-Grafitti und wurde von unseren Jungs übersprayt, hielt aber nur ein oder zwei Tage bis die Ergänzung hinten zugefügt wurde


    Die Reaktion der Blau-Weissen auf das Überpinseln der Unsrigen hat was ... leider. Ich muss dort oft vorbei und hatte das kleine Battle quasi in Echtzeit. Ist nun schon recht lange UNCOOL

    Aue spielt recht clever, die kennen ihre Gegner und deren Schwachstellen. Ich würde mir eine defensive Aufstellung wünschen, die dann ein kleines feines 1:0 eintütet.


    Das Tor gelingt dem Käptn nach Ecke (Trimmel) von der Strafraumgrenze, flach und platziert. Männel kann dem Ball nur hinterherkieken und ist tierisch genervt, weil keiner seiner Recken die 23 auf dem Schirm hatte, vor allem so kurz vor Schluss.


    Danke.

    Der Grundstückseigner wird die für ihn monetär am lohnenste Variante wählen. Der FCK verabschiedet sich aus dem Kanditatenkreis der solventen Mitbewerber, eigentlich schon seit vielen Jahren. Die Stadt/das Land hat auch keinen Bock mehr, die windige Finanzpolitik zu decken. Das dort über alle Scenarien nachgedacht wird, finde ich tatsächlich gut, aus kommunaler Sicht. Für den Klub und seine Gäste ist das natürlich eine gruselige Vorstellung, dass der Betze geschliffen werden könnte. Passt dann aber zu den Themen: Niedergang der Traditionsklubs ...