Netzathleten

Beiträge von Tom78

    Irgendwie recht ruhig hier bei Werder Bremen. :D:hail


    Meiner Meinung nach sind vom Verein inzwischen viele Weichen in die richtige Richtung gestellt worden,



    Idioten gibt es immer, denen das Geld wichtiger ist als der Verein.


    Spätestens beim FCB wird hier wieder Alarm sein. ;)

    Wir für unseren Teil haben durch diese Erfahrung gelernt und lassen uns nicht mehr von der Angst verleiten, leer auszugehen.

    Diese Aussage sollte doch nun dazu geeignet sein, nicht weiter auf Eisern84Union „einzuprügeln“. Für mich ist Viagogo auch ein No-Go, aber zumindest kann ich das Dilemma nachvollziehen, wenn man unbedingt zu einem Konzert will, vielleicht auch weil man nicht sicher sein kann, ob man später nochmal die Gelegenheit dazu bekommt. Das ist ja bei Union ein wenig anders, denn auch wenn ich das eine große Spiel verpasse, kommt sicher bald ein neues, wo ich wieder eine Chance habe. Wie gesagt kann ich das Dilemma verstehen, nicht unbedingt die Entscheidung.


    [....]

    Das ist genau der Punkt, wo ich nicht bei dir sondern bei Eisern84Union bin.


    Union ist da eben gar nicht anders.


    Ein verpasstes Spiel kann man nicht einfach durch ein anderes ersetzen. :grumble


    Ein verpasstes Spiel ist eben EINFACH nur weg.



    P.S. Ich persönlich bin richtig glücklich, dass ich alles versucht habe beim 3:1 gegen den BVB dabei zu sein, obwohl es eigentlich unmöglich war. (Und bei mir ging es dabei nicht um ein Ticket!)

    weil es eben einer der Karten war, die wir bei dieser Seite kaufen musste..

    Du musstest NICHT! Du hattest immer die Alternative, auf den Besuch des Konzerts zu verzichten. Du hast dich für das Konzert entschieden und etwaige moralische Bedenken gegen die Plattform über Bord geworfen. Nichts anderes machen jene, die sich über diese Plattform Karten für Union besorgen. Auch die könnten auf den Besuch des Spiels verzichten, tun das aber nicht und werfen moralische Bedenken - soweit vorhanden - über Bord.

    Du bist ergo nicht wirklich in der Position, dich über diese Leute zu erheben. Um solche Plattformen loszuwerden, dürfte NIEMAND dort mehr eine Karte ordern. Dann würde sich das Geschäftsmodell ganz schnell von alleine erledigen. Utopische Vorstellung, schon klar. Aber das liegt eben an Leuten wie dir, die notfalls die Ausrede parat haben, sie hätten ja gemusst.


    Ich zeige mit dem Finger auf andere? Stimmt. Liegt daran, daß ich immer nur offizielle Kanäle benutzt habe, um Karten zu bekommen oder hier in diesem Forum nach Karten gesucht bzw. welche angeboten habe, immer für den offiziellen Preis. Gibt also für mich keinen Grund, auf mich selbst zu zeigen.

    Sorry Sonny - Diese überhöhte "Moral-Position" teile ich so überhaupt nicht.


    Warum soll man auf etwas verzichten, was einem persönlich extrem wichtig ist?


    Wenn sich die Chance ergibt, komplett unmögliche Dinge doch irgendwie möglich zu machen, dann nutzt man jede Möglichkeit.


    Nur so konnte ich etliche Spiele überhaupt sehen. (ViaNOgo brauchte ich dafür nie!)


    DESHALB kann ich es sehr gut verstehen, alles zu versuchen um dabei zu sein.

    Ich betrachte das ganz rational...


    Und zwar genau so:

    Union spielt Bundesliga,

    Union hat deutlich mehr Mitglieder als Plätze im Stadion,

    Union hat eigentlich nur TOP-Spiele gerade.



    Rational betrachtet (wenn wir wie jeder andere Verein wären) müsste hier "der Baum brennen".


    Tatsächlich ist es aber eher ruhig hier.


    Und das finde ich gut. :thumbup:

    Wenn ich so etwas lese... https://www.n-tv.de/sport/fuss…rock-article21243398.html, dann ist mir bewusst, dass wir fast alles richtig machen. :hail:hail:hail


    Natürlich bin ich auch stolz wie Bolle über den Sieg , aber andere Dinge sind mir noch wichtiger.


    Die richtig laute alte Försterei, das 90 Minuten am Limit sein, der absolute Zusammenhalt.


    Und eben auch (siehe Zitat), dass wir als Unioner es zeigen können auf einer großen Bühne und auch beachtet werden.


    Genau das macht mich stolz.

    Wie verbohrt bist du eigentlich?


    Alkohol oder kein Alkohol wir auf der Besprechung vor der Spieltag entschieden. Und das mit Sicherheit.

    Und ich brauche eben Gegner.


    Keine Gäste.


    RB ist ein maximaler Gegner.

    Interessant wäre ja mal, wieviele der 27000 Union-Mitglieder ohne Dauerkarte sich online an der Verlosung der Tagestickets beteiligen. Ich denke, es ist nur eine vierstellige Zahl.


    Ich bezweifle im Übrigen, daß man an Hand der Mitgliedsnummer die Mitgliedsdauer ableiten kann. Dazu gab es mEn zu viele verschiedene Vergabesysteme im Laufe der Jahrzehnte.

    Bei 27.000 Mitgliedern ist das Thema Ticketing bei SSP wenigstens endgültig Geschichte. :grumble


    Ich mag die Bundesliga. :hail (Auch wenn der Puffer dieses Jahr nicht ausreichen sollte.)

    Dortmund bekommt laut deren Homepage auch nichts Alkoholisches.


    Ebenfalls blöde an der 1. Liga ist, wenn Leute denken, dies sei bereits das non plus ultra und es gäbe nichts mehr zu verbessern.


    Immerhin gibt es Ausnahmen. Beim bösen FC Bayern habe ich als Gast schon vernünftiges Bier bekommen und bei BMG auch. In Augsburg wiederum gab es auch schon in der 2. Liga nur Leichtmatrosenbier.

    Ich würde unsere Homepage bevorzugen.


    Allgemein gilt aber ... Genau das entscheiden eher die Sicherheitsbehörden.

    RB Leipzig.

    Warum?


    Ok, wir haben das Spiel zu Hause verloren. Gegen einen Gegner, der einfach nur "gepampert" wird mit Millionen aus Österreich.


    Uns steckt keiner Geld in den Allerwertesten. Wir haben lange dafür kämpfen müssen.


    Aber wir haben es eben auch geschafft mit unserem Weg und ohne Brause-Millionen.


    Und wir haben an dem Tag, die von uns mitgenommen, die nicht mehr da sein konnten.




    Leipzig mag weder als Gast bei uns, noch wenn wir als Gäste dort sein werden schön sein.


    Aber darum geht es nicht.


    Bei Leipzig können wir zeigen, dass wir zu 100% anders sind.



    Daher gehört RB für mich zu den 100 Dingen, die ich in der Bundesliga haben will.

    +

    Du hast meinen Like für deinen Beitrag.


    Mit einer Einschränkung.


    Unser Torwart ist ein Profi. Ich erwarte von ihm, dass er alles gibt um zu gewinnen.

    Dafür wurde er verpflichtet.


    Und ja, ihm muss der Gegner einfach nur egal sein. Seine Aufgabe ist es zu siegen.



    Wir sind nicht mehr Amateure, wo sich Sentimentalitäten geleistet werden können.


    Gegen RB will ich das nicht haben - Fair Play* hin oder her. Das könnte die einzige Chance sein.



    *Sensationell die Nummer! Aber in der Bundesliga und gegen RB sowieso muss das Ding als Aufsteiger versenkt werden.

    Wie bereits im Beitrag 669 von mir geschrieben...


    Wir sind ein Verein mit vielen Mitgliedern und da gibt es nun einmal unterschiedliche Ansichten. Und eben auch Diskussionen und kontroverse Meinungen.


    Aber genau das macht Union doch aus.


    Auch das interne Ringen nach Lösungen, aber ebenfalls die Unvereinbarkeit von Meinungen in bestimmten Themen. UND trotzdem steht man wieder zusammen hinter der Mannschaft beim nächsten Spiel.



    Wir sollten genau dazu stehen, auch wenn es am Sonntag vielleicht nicht das perfekte Schweigen geben sollte.



    Sponsoren-Fähnchen nehmen doch fast alle anderen in der Bundesliga in die Hand und winken dann auf Ansage. :rofl:


    Bei Union wird jede Aktion auch durchaus massiv hinterfragt. Das finde ich auch gut. Und genau das ist der Unterschied zu den anderen Mitstreitern in der Bundesliga.



    Unioner sind keine Claqueure, keine Ja-Sager, keine Fans die sich nur berieseln lassen wollen vom großen Event. - Das ist der Unterschied.



    Aber trotzdem sollte man doch bei den 90 Minuten möglichst einheitlich auftreten.


    Das ist unsere wirkliche Stärke - trotz aller Unterschiede - 90 Minuten eine Einheit zu bilden.

    Und der Rentner ist eben aus der Zeit gefallen...


    Soll ich dir einen Rotator bei Amazon besorgen?



    Dann wären wir wohl pari.

    Schreib doch hier was du willst...


    Und glaub an Mehrheiten... (besonders deine :rofl:)



    Ich lösche auf Arbeit jeden Tag etliche Mails - weil sie einfach nur nerven.

    Der Absender mag sich auch wichtig gefühlt haben. Und ich lösche den trotzdem... ohne seinen Text zu lesen. Weil einfach der "Betreff" schon Scheiße war. :rofl:



    Wie der Absender das wertet ist mir Banane. :rofl:

    (Natürlich wird gelöscht nach den Regeln des AG)