Netzathleten

Beiträge von bunki

    Darf ich auch mal? Ich fand Kroos am Anfang richtig gut. Er organisierte das Pressing, legte sogar Sprints hin, die über seinem sonstigen Trabe-Tempo lagen, gab sogar eine Grätsche.


    Dass er nach hintenraus wieder einige Fehlpässe produzierte, war nicht zu übersehen. Der Wechsel war rein taktisch bedingt.

    Liebe Leute, erst im Sommer könnte der Eff-Zeh. Ja, das weiß ich. Das ganze war ein launiger Einstieg. So hatte ich das jedenfalls gemeint.

    Jetzt haben wir uns missverstanden. Ich wollte sagen, dass wir in Liga 1 keine 2-3 Granaten für insgesamt 5 Millionen kaufen können-

    Rekordtransfer ist Polter und das für unter 2Mio. Also für unsere Verhältnisse wären 2-3 Leute für insgesamt 5Mio dann doch noch Granaten. Für andere Vereine wären es keine in Liga 1. Das stimmt wohl.

    Ach, die Summe ist inzwischen durch Klauseln etwas höher geworden.

    Schuhe können, müssen nicht getragen werden. Wer seinen eigenen Ausrüster hat, darf weiter. Aber man kann davon ausgehen, dass die Nike-TRäger weniger werden.


    700 k sidn eine Größenordnung wie unsere Brustsponsoren. Das ist ein Megaspring imho,

    Warum fragte ich nach seiner deutschsprachigen Kompetenz...>?

    So ein Spieler kann nur funktionieren, wenn er auf dem Platz versteht, verstanden wird...!!!

    Er versteht viel (laut Trimmel), spricht Englisch (selbst erlebt) - besser als Suleiman "Manni" Abdullahi - und wird daher leichter zu integrieren sein, als mnach anderer Akteur, der aus dem Ausland zu Union kam.


    Hoffe, das hat geholfen.

    Du weißt doch, dass aus hässlichen Entlein wunderschöne Schwäne werden. Was ist also sooo falsch dran? ;-)


    Und PS: Ausmisten fand ich auch blöde.

    Schon mal darüber nachgedacht, dass man nicht alle Quellen offenlegen kann, wenn einem so etwas unter der Hand erzählt wird? Das nennt man auch Informantenschiutz.,

    Oh man. könnt ihr endlich mal aufhören, Angaben aus dem Print - denn da stimmt die zeitliche Einordnung - auf dei Schippe zu nehmen? Das ist der am Donnerstag online gestellte Artikel der Freitagsausgabe. Wer sich darüber echaufiert, dem ist echt nicht mehr zu helfen. Ich hab das oft und breit hier erklärt. Was hier betrieben wird, ist Korinthenkackerei.


    Kümmert euch mal mehr um inhaltliche Sachen.

    Es ist weder der 3 Spieltag noch spielt soweit mir bekannt Union nicht in der 3. Liga

    Drecks Bild wieder mal voll daneben halt Springerlügenpresse

    Seite öffnen lohnt nicht - boykottiert diese Lügenpresse

    Man solche Fehler passieren, weil da billig bezahlte Onliner sitzen, die von der Materie keine Ahnung haben.


    Ja, Drecks-Bild. Aber dann doch bitte, wenn sie Kampagnen reiten-



    Das sind ich diese Mischpoke verteidige ....

    Neulich hab ich mir extra ein Lob für ihn abgerungen und es fiel mir nicht schwer. Aber er checkt es einfach nicht, wo er sich mit seinem Leistungsvermögen einzusortieren hat.

    Anscheinend ist sein Banker auch sein Berater. Dann wäre er definitiv schlecht beraten, so kurz vorm nächsten Crash., den uns unsere Banker erneut servieren werden zur gefälligen Bezahlung.

    Neutrale Empfehlung: Schuster, bleib bei deinem Leisten. Nicht nach jedem Tor muss ein Stürmer überlegen, ob er nicht vielleicht zu Höherem beufen sei. Das ist der Job.

    Guckst du Terrodde.

    Man soll sich bitte das ganze Interview im Kicker dazu durchlesen. Der Begriff Schwellenspieler spielt dabei ein Rolle und wie sich Polter seit seinen ersten Versuchen in Liga eins weiterentwickelt hat. Er glaubt, dass er inzwischen sich auch in der Eliteliga behaupten könne. Im Gegensatz zu vor einigen Jahren.


    Und da er inzwischen ja auch kein Jungspund mehr ist, stellt sich natürlich die Frage, wohin er seine Schritte lenken soll. Es ging ihm dabei nicht um Geld, sondern den rein sportlichen Ehrgeiz aus seiner Karriere das Maximale rauszuholen. Das kann BUndesliga sein, das kann aber auch bewusste Identifikation mit Union sein. Die hat er ja allein schon mit seiner Rückkehr im Januar 2017 durchaus an den Tag gelegt.


    Er hat damit mitnichten versucht sich bei Erstligisten ins Spiel zu bringen. Und er hat das Thema auch nicht proaktiv angeschnitten.


    Interessant ist zudem auch, wer diesen BZ-Online-Artikel verfasst hat. Oliver Knaack ist seit einigen Jahren vor allem am Schreibtisch tätig. Mache sich jede da seine Gedanken, wie er will.

    Weil die mehr Manpower haben und zum Beispiel reine Online-Redaktionen, die sich nur um solche Sachen kümmern, also Presserklärungen sofort zu verwursten.

    Da könntest du Recht haben, Muss ich noch mal abchecken. Kicker Sonderheft habe ich nicht.