Netzathleten

Beiträge von Philberlin

    ... ich mache ja schon lange kein Hehl draus, dass ich Terodde-Fan bin, aber jetzt mit Ujah zusammen wäre das ein Traum - ein äußerst hilfreicher sogar. Klar sind wir in der Offensive nominell mehr als ausreichend besetzt, aber ein richtiges "Dream-Team", das blind miteinander funktioniert, hab ich noch nicht ausmachen können. Simon ist 31 und in Köln hat er hinter Modeste das Nachsehen, was ihm sicher nicht schmeckt und nicht das widerspiegelt, was er für den FC geleistet hat. Wird wohl ein Traum bleiben, aber ich würde ihn nur allzu gern wieder bei uns sehen.

    Hhhmmm...mag zwar momentan nicht zur Startelf zählen aber in den 30min Spielzeit am Samstag zumindest direkt ein Tor erzielt...warum sollte Köln ihn nach der Bombensaison letztes Jahr und seinen Qualitäten vorm Tor abgeben ? Und warum sollte er zu uns zurückkehren wollen ?

    Und was machen wir mit mindestens zwei unserer jetzigen Mittelstürmer?

    Dracocor wenn du parallel zu deiner Suche och noch Bock uff n bissl kicken in der union-fanclubliga hast, kann ick Dir u.a. einen der ältesten bestehenden Fanclubs von Union empfehlen - FC Fliegender Koffer.

    Seit 1984 n bunter Haufen mit diversen Aktivitäten.

    Infos gibt es vorrangig via Facebook.


    Cheers

    der Münchner Anhang nun schon seit Minute 39 im Stimmungsboykott...

    Die machen das Spielbezogen;)Schau gerade mal rein und dachte mir auch- hört sich so an, als die AF Sonntag in den ersten 15 Minuten- jetzt 11er, der Ball gefühlte 100 Meter weg und Köln gibt Bescheid. klar hat er ihm umgerissen, doch der Ball wäre nie zu ihm gekommen. Blöde Regelung, oder?

    Naja Auftaktniederlage der Batzis Zuhause wäre ja ne Katastrophe...da wird schon für Gerechtigkeit aufm Feld gesorgt wenn der Faktor Mensch nicht so pfeift wie es beliebt...

    Lewandowski bei der Flanke im Abseits...ist das ne neue Spielsituation nach Mosers Parade oder eigentlich dann n aktiver Eingriff weil gleiche Situation und somit irregulär ?

    So dann ich auch noch....

    Ich sehe die gewählte Protestform ebenfalls kritisch - warum folgt später.


    Die DFL hat diese Ansetzung ganz bewusst gewählt und auch die Anstoßzeit. An Zufall kann da keiner glauben. Die mediale Vermarktung und Berichterstattung zu dieser Partie wird schon derbe Blüten treiben. Gut gegen Böse und das zum Start der aller aller aller besten Bundesliga aller Zeiten...da werden uns die Ohren schon ordentlich bluten...dass wir diese Partie nicht protestlos durchziehen war klar und ist richtig. Vielleicht sorgen die Diskussionen auf FB und im Forum ja nochmal für ein Umdenken der Szene und man wird nochmal etwas kreativer...wenn nicht sollten wir uns dennoch geschlossen zeigen denn schlimmer als eine suboptimale Protestaktion ist nur wenn selbige auch noch aus den eigenen Reihen torpediert wird.


    15min Schweigen - find ich kacke weil :

    1. wirkt aufgewärmt da schon mal von uns praktiziert...


    2. ist ausgelutscht weil schon 100x gegen die von anderen szenen erlebt...


    3. hat kaum einen Effekt weil die transportierte Botschaft von keinem Reporter der Welt Unwissenden korrekt und umfänglich vermittelt wird und somit kein Konsument sich dazu differenziert informieren wird.


    4. einfach zu torpedieren durch den garantiert vollen Gästeblock - wie? Ganz einfach! 15min stumpfes Scha la la gesungen ohne Vereinsbezug und schon klingt es im TV wie in jedem null acht fuffzehn Bundesliga Stadion...wurde damals im übrigen schon bewusst so von denen praktiziert...


    5. Die Aktion mit den Toten bekommt irgendwie einen merkwürdigen Rahmen. Keine Ahnung aber 15min Schweigen nach dieser eindrucksvollen Idee erinnert mich zu sehr an Friedhof.


    6. Wir verzichten 15min lang auf eine der wenigen Waffen die wir haben...Heimvorteil adé...RBL ist nur zu schlagen wenn deren Spieler nicht in ihrer Komfortzone agieren können...dass ist mit entsprechendem Einfluss von den Rängen durchaus eher machbar als wenn wir schweigend zugucken wie die hin und her kombinieren.


    7. Die gesamte fanwelt, weiß wie wir zu denen stehen...das Schweigen wird nix verändern oder beeinflussen...


    Nur nörgeln hilft nüscht aber was ich mir so vorstelle und was wir brauchen wäre :


    1. Volle Kanne Support ( analog zur Relegation ) Spielbezogen laut und gerne auch unflätig und schillernde Pfeifkonzerte.


    2.zur Halbzeit kommt vom Dach eine riesige schwarze Folie die die Waldseite verhüllt...darauf in weißen Lettern das F*CK DICH RBL ( anstatt DFB ) unten am Zaun kommt dazu SCHE*ßE und UNNÜTZ SEIT ( Gründungsjahr )


    Mit Beginn der zweiten Halbzeit fällt der Vorhang und WS + GG eskalieren in einer absoluten Chaos-Choreo gerne auch mit ein zwei Kerzen und Rauch garniert...dann brachial unsere Meinung als Wechselgesang ( analog zum SCHE*ß DFB wechselgesang ) und dann wieder volle Kanne alles fürs Team.


    3. könnte ich mich zwischendurch an der Reaktivierung der "Babelsberg-Kuh" erfreuen, die damals Softeis gekackt hat...die älteren werden sich evtl. erinnern. Die als roter Bulle und n Häufchen braunes ins "Stadioncatering Zentralstadion" oder so....auch hier gerne als Wanderchoreo durchs Stadion...


    Der DFB hat damals auch nur auf die nicht überhörbaren wechselgesänge reagiert und die heftigen Banner...alles andere kann medial wunderbar kaschiert werden...


    Lasst uns alle EISERN bleiben !!!

    Meine ist heute angekommen. Das ist aber auch ne Schönheit! Vielleicht nicht für jeden gut auszuhalten, dass man sie nie ganz für sich alleine hat. Man munkelt von Tausenden, die ihr verfallen seien. Da gibt es schon mal Unruhe in der Herde zur Brunftzeit und mancher Kurzender muss in die Schranken gewiesen werden. Dann ist das aber auch klargestellt bis zur nächsten Saison. Diesem Punkt nähert sich zum Glück auch dieser Thread.

    Bevor das hier aber 34 Spieltage lang einschläft hätte ich schon noch gern grundlegend geklärt warum offline-Unioner erst am Freitag durften und nicht schon am Dienstag????

    ...das ist diskriminierend !!!:grumble:doofy


    Duck und ganz schnell wech...:D

    Unioner! Es ist angerichtet - am Montag beginnt ein neues Kapitel in der Geschichte unseres Vereins !


    So ernüchternd und enttäuschend mich das 2:2 in Bochum zurück ließ und Tage lang beschäftigte, so euphorisch und optimistisch bin ich ob des 2:2 in Stuttgart.


    Am Montag sind WIR in unserem Wohnzimmer - es gibt keine Ausreden. Karten gingen nur an DK-Besitzer und Mitglieder. Keine Eventies - NUR WIR !!!


    Wir können - nein wir werden am Montag Geschichte schreiben. Also lasst uns gemeinsam alles dafür tun.


    Lasst uns der oft zitierte 12te Mann sein - wir müssen mit unserem Support in die Köpfe des Gegners und in die Herzen unserer Mannschaft. Es ist akustisch nahezu alles erlaubt...brachiale und knackige fangesänge auf der einen und gnadenloses gepfeife auf der anderen Seite. Die Stuttgarter dürfen nur an ihren Reisebus denken und sich wünschen, dort schnellstmöglich wieder Platz zu nehmen.

    Lassen wir die AF erbeben und eine akustischen Orkan entfachen....


    Ich hab so derbe Bock auf morgen Abend- es wird grandios also Stimme ölen und 1966% morgen reinhauen !!!


    UNVEU

    An unsere Mannschaft : Erntet die Früchte eurer Arbeit, belohnt euch für diese Saison und schreibt Geschichte!!!


    An uns : Lasst uns am Montag einen akustischen Orkan entfachen, der seines Gleichen sucht und die Hölle über die Schwaben hereinbrechen !!!


    Gemeinsam EISERN!!!

    Atze65

    Wie armselig ihr seid zeigt sich daran vor jedem Spiel ein Lied zu intonieren, um euren Hass gegen einen Verein auszudrücken der gar nicht an dem Spieltag eurer Gegner ist. Passte ja in dieser Saison lediglich 2 Mal und wird hoffentlich auf Ewigkeit nicht mehr vorkommen. Leute wir du und die Vollhonks von 3Stern08 sind für mich einfach lebende Sch....

    Na zum Glück wird bei uns nicht kurz vor jedem Heimspiel Spiel lautstark gegen die blau-weiße Tante zu Tausenden gesungen - wenn auch weitaus galanter als ein schnödes schei* ... aber dennoch nimmt da regelmäßig das Gros des Stadions Bezug auf einen nicht-spieltags-relevanten Verein.


    Und wenn auch nicht im Stadion, so finden sich auf dem Weg in die AF und nach dem Abpfiff auf dem Weg zum Bahnhof genug die regelmäßig dydydy... unter der Hämmerlingbrücke oder im Bahnhof intonierte und sich da an irgendwas abarbeiten müssen...komischerweise stimmt das selten die Generation 40+ an sondern meist Leute die selbst beim 8:0 wahrscheinlich noch nicht wussten wer oder was Union ist...aber egal, wer frei von Sünde ist werfe den ersten Stein...

    wassermann meiner Wahrnehmung nach fand die Aktion vor dem Stadion auf der Zuwegung statt...hab es aber nur beiläufig wahrgenommen...die Zuwegung dürfte immernoch Bezirkssache sein und es gab ja auch in der Vergangenheit schon Anhänger einer sehr "heimatnahen" Partei, die dort für sich warb...da gab es irgendwie aber keinen Aufschrei der Empörung von Dir vermute ich mal...nun gut eigentlich wollte ich das Stöckchen nicht überspringen aber egal. Kannst Du konkret belegen, dass es im! Stadion auch Unterschriftensammler gab ?


    Ansonsten - eigener Fred und hier in Sachen Purzelchen weiter machen und bitte nicht den gefühlt 1000sten Fred zusätzlich politisieren.

    ich bin soooo dankbar, dieses Spiel in Gänze gesehen zu haben...WAHNSINN was für eine Willenskraft das Team von Liverpool auf den Platz gebracht.

    Was für ein unfassbarer Fight und dazu hat Anfield heute seinen Zauber entfaltet. War das über 90min eine geile Atmosphäre...allein die Bilder nach Abpfiff sagen mehr als 1000 Worte.


    Auch wenn das qualitativ auf einem völlig anderen Niveau ist - was würde ich mir wünschen solche einen Willen und Glauben an das eigene Können bei unseren Jungs zu sehen und zu spüren, sodass auch alle, wirkliche alle auf den Rängen ebenfalls an ihre Grenzen gehen und alles raus hauen....


    Größten Respekt und Glückwunsch nach Liverpool zu Kloppo und seine Band !

    Das war ein epischer Fußballabend

    Wer gesehen hat was da gestern nach dem Aufstieg des 1. FC Köln (Gratulation) losgewesen ist in Bus etc., der sollte sich die Frage stellen ob er mit seiner Argumentation "Die wollen gar nicht aufsteigen" bei Union richtig liegt.

    Wenn da Leute abfeiern die bis her in Liga 1. den Nachweis schuldig blieben dies zu schaffen und der Kader auch weiterhin verstärkt wird (angekündigt), darf doch auch von unseren Leuten hoffen das sie solche Aufstiege auch wollen.

    E.U.Wassermann

    Hhhmmm... in diesem Bericht hab ich eher das Gefühl, dass das Gros der Mannschaft nächstes Jahr lieber am Böllenfalltor spielen möchte als in Liga 1...


    Ich hoffe so ein Video muss ich mir nie von unserer Truppe angucken - vor 14 Tagen gegen die Darmstädter im eigenen Stadion verkacken und damit den Trainer absägen um dann deren Hymne zu trällern ??? Wow!

    Ey ick bin so pappesatt !!! Seit Freitag feixt ganz Fussballdeutschland über Paderborn,den HSV,Heidenheim und am Ende ist es der 1.FC Union Berlin über den alles lacht - Hauptsache die Schuhe sind schön neonfarbend und am Arm ziert ein neues schmuckes Tattoo...was für krasse Männer !!!

    Erste Ecke für uns nach 65min!

    Erste und einzige! gelbe Karte gegen uns nach 69min.

    Wirklich Wollen sieht anders aus!!!
    Wie kann man innerhalb einer Woche wieder alles vergessen?


    Halbzeit insofern noch ok, als dass es unserer bisherigen Spielweise entsprach aber wirklich bissig war da auch schon nichts.


    Halbzeit zwei einfach ohne Wort - was für ein saft- und kraftloser Auftritt. Kein Zeichen von breiter Brust oder Spielfreude. Alles Dienst nach Vorschrift...die Flanken von Reichel und Trimmel sind im Gros eine Katastrophe - da kannste nur hoffen, dass ob der langen Flugphase der Gegner kurz eingenickt, damit überhaupt Gefahr entsteht.


    Zum wiederholten Mal dem "Druck" nicht gewachsen - keiner geht Voran...


    Und wach wurde die Truppe erst, als es schon zu spät war...


    Mir fallen noch ne Menge Umschreibungen für das gerade Gesehene ein aber die spare ich mir mal hier....


    Leises und tief ernüchterndes

    EISERN