Netzathleten

Beiträge von Flämingunioner

    Vielleicht erfahren wir mal später was da genau zwischen Polti und Urs läuft....?(Normal ist das jedenfalls nicht. :(

    Denke langsam es liegt daran das Polter im Trainingslager auch noch der Presse gegenüber Ansprüche auf 'nen Stammplatz erhoben hat. Hat ja gemeint Joker ist ihm zu wenig, das dann öffentlich zu machen .. Glaube das kommt nicht nur bei Urs nicht gut an. Zumal das Abliefern für solche Aussagen fehlt.

    ...und deshalb ist der Urs so nachtragend und beraubt sich seines besten Stürmers??;)

    Nee, für Polti scheint es sportlich einfach nicht zu reichen...

    Das wäre sowas von den Eintrachtfans in den A**** treten...

    Der Heimblock verzichtet aus Protest gegen Montagsspiele (von dem sie zumindest an diesem Montag weniger betroffen sind, als wir!) auf Anwesenheit und Support und im Gästeblock (dem ja mit dem Protest in erster Linie die Unterstützung gilt!) geht supportmäßig "die Post ab"...

    Wir würden uns bundesweit bei den aktiven Fanszenen zum Gespött machen...

    Jede sich anschließende Protestaktion von uns - egal wogegen - wäre danach unglaubwürdig!!

    Vielleicht gibt/gab es ja im Vorfeld des Spieles Kontakte zwischen beiden Fanszenen...:/

    Wirste bestimmt gleich von den Einjeborenen erst bestaunt werden8| und dann auf ein :beereingeladen. Vielleicht auch Verler Fleischspezialitäten schnabulieren:essen:?! Viel Spaß:thumbup:....und halt' uns auf dem Laufenden....

    Jut angekommen hier, aber noch viel los.:/ Noch keinen außer mir hier in Union- Klamotten gesehen. Dafür aber die Strassen für morgen geschmückt. An fast jeder Haupt-Kreuzung. :thumbup::schal: Jibt ja bloß eene;)^^ Martin noch nicht getroffen. ;)

    Ist doch nett, dass der ehemalige Chef seinem Knecht, der 2006 die Drecksarbeit erledigte, die Leviten....äh eine Laudatio hält.8o

    Ich kann mich an ein Spiel in Düsseldorf erinnern. Dort wurden unsere Jungchen auch von der sogenannten Staatsmacht festgesetzt und am Einlass gehindert, Als Reaktion war der Block innerhalb kürzester Zeit geräumt. Damit hatte die Beamten nicht gerechnet und haben sich zurück gezogen. Somit konnten die Jungchen ins Stadion und einen Sieg von Union feiern, bei brachialer Stimmung. Dieser Zusammenhalt fehlt mir in der heutigen Zeit.

    Ich glaube nicht, dass der Rastplatz in Herne (Ort der Festsetzung) von Block 59 Reihe 43 des Westfalenstadions sichtbar war...

    Genauso, wie übrigens der Stehplatzbereich einschließlich Zaun ohne Zaunfahnen...

    Wiederholte Vergleiche mit dem vom Innenbereich des Düsseldorfer Drecksstadions zumindest teilweise einsehbaren Eingangsbereich mit der gestrigen Situation hinken also diesbezüglich auf mindestens zwei Krücken....

    Es soll auch Unioner geben, die während des Spiels nicht am Handy hängen...

    Ja, wir haben keine Trommel gehört und keine Ultras im Oberrang wahrgenommen, die auswärts sonst den Support koordinieren...

    Da war immer noch die Hoffnung, dass sie doch noch eintreffen!!

    Über die angemessenen Reaktionsmöglichkeiten (Support einstellen oder nicht, Block verlassen oder nicht) auf das Fehlen unserer Ultras lässt sich trefflich streiten, (besonders?) auch von Usern die gar nicht vor Ort waren. Die, die da waren und jetzt das Verlassen des Auswärtsbereichs von 6.000 Unionern fordern, habe ich diesbezüglich verbal und mit Gesten im Oberrang nicht wahrgenommen!!

    Hinterher kann man immer alles fordern!