Netzathleten

Beiträge von mike

    Update:

    Die Union-Fans solidarisieren sich

    Nach Spielende meldete sich SpVgg-Pressesprecher Immanuel Kästlen zu Wort. Nach seinen Erkenntnissen gab es zum Glück weder Verletzte noch wurden Kleeblatt-Fans von der Polizei festgesetzt. Auslöser der Auseinandersetzung zwischen Polizei und Fußballfans seien "Provokationen von Mitarbeitern des Ordnungsdienstes" gewesen.

    Ein filmender Ordner und wenig Übersicht

    Schon am Eingang seien die Gästefans "sehr genau kontrolliert worden, was man als Provokation hätte ansehen können", so Kästlen. Das Fass zum Überlaufen gebracht habe dann wohl ein Ordner, der mit seinem Handy die Kleeblatt-Anhänger filmte. "Ein Wort gab dann das andere und die Polizei griff ein."

    Was danach passierte, war für die Vereinsvertreter in der Betrachtung "unübersichtlich". Fakt ist, dass die Polizisten Pfefferspray einsetzten.


    Quelle: http://www.nordbayern.de/sport…spray-in-berlin-1.8295869

    Polizei versus Fürth-Fans: Prügel und Pfefferspray in Berlin

    Wilde Szenen! Sportgeschäftsführer Azzouzi versucht, zu vermitteln - vor 3 Stunden


    BERLIN - Zum Anpfiff des Zweitligaspiels zwischen Union Berlin und der SpVgg Greuther Fürth sind Polizisten und Kleeblatt-Anhänger im Gästeblock aneinandergeraten.

    Nach Informationen der Fürther Nachrichten prügelten Polizisten und Fans im Gästeblock wild aufeinander ein, die Polizei verwendete Pfefferspray. Über die genauen Umstände waren während des Spiels keine weiteren Infomationen zu bekommen.

    Der Fernsehsender Sky lieferte ebenfalls nichts Erhellendes. Nur ein kurzer Kamera-Schwenk auf den vorderen Bereich des Gästeblocks eine Viertelstunde nach Anpfiff zeigte behelmte Polizisten, die mit Fans aus der aktiven Fanszene diskutierten. Fürths Sportgeschäftsführer Rachid Azzouzi hatte sich da ebenfalls schon auf den Weg gemacht, um am Zaun beruhigend auf die Akteure einzuwirken.

    Da war wohl das Schlimmste allerdings schon vorbei. Mitarbeiter des Fanprojekts Fürth waren in und nach der Halbzeitpause ebenfalls damit beschäftigt, "die Leute zu beruhigen und die Sache aufzuklären". Die Anhänger beider Lager versagten dem Spiel während der ersten 45 Minuten ihre Anfeuerung. Erst nach der Pause fingen die Union-Fans an zu singen, im Fürth-Block herrschte bis zum Schlusspfiff gespenstische Stille.


    Quelle: http://www.nordbayern.de/sport…spray-in-berlin-1.8295869

    Spielvereinigung-Sportgeschäftsführer Rachid Azzouzi: So ein Spiel habe ich auch schon lange nicht mehr erleben müssen. Ich war beim ersten Gegentor auf der gleichen Höhe wie der Assisten und habe gesehen das es Abseits war, aber er hat nicht gewunken. Ich war auf dem Weg zu unseren Fans, weil auch da Unruhe war. Was ich bisher mitbekommen habe, gingen Provaktionen von Mitarbeitern des Ordnungsdienstes aus, was wohl der Ursprung war. Wir müssen all das aufarbeiten, weil wir uns nicht alles gefallen lassen wollen. Sportlich müssen wir natürlich über die einfachen Gegentore und die Effizienz im Sturm sprechen.


    Quelle: http://www.nordbayern.de/sport…ch-scheisse-los-1.8296439

    Achja, der Spiegel kündigt um 18 Uhr neue Enthüllungen aus der heilen Fußballwelt an: http://www.spiegel.de/video/fo…iegel-video-99022200.html

    In der aktuellen Spiegel-Ausgabe ist es das Titel-Thema:



    Football Leaks Dokumente enthüllen die geheimen Pläne einer exklusiven Liga der europäischen Topklubs
    Fifa Statt den Fußball-Weltverband zu reformieren, ist Präsident Infantino ganz auf seine Wiederwahl fixiert
    Financial Fair Play Wie Paris Saint-Germain und Manchester City die Spielregeln brachen – und die Uefa zuschaute


    Wer diese drei Artikel haben möchte und kein Spiegel-Abo hat, kann mir eine PN mit seiner E-Mail Adresse schicken. Geht dann als PDF Datei raus.



    Marlow

    Der siebte Fall für Gereon Rath - Auf der Spur des rätselhaften Johann Marlow

    Berlin, Spätsommer 1935. In der Familie Rath geht jeder seiner Wege. Pflegesohn Fritz marschiert mit der HJ zum Nürnberger Reichsparteitag, Charly schlägt sich als Anwaltsgehilfin und Privatdetektivin durch, während sich Gereon Rath, mittlerweile zum Oberkommissar befördert, mit den Todesfällen befassen muss, die sonst niemand haben will. Ein tödlicher Verkehrsunfall weckt seinen Jagdinstinkt, obwohl seine Vorgesetzten ihm den Fall entziehen und ihn in eine andere Abteilung versetzen.

    Es geht um Hermann Göring, der erpresst werden soll, um geheime Akten, Morphium und schmutzige Politik. Und um Charlys Lebenstrauma, den Tod ihres Vaters. Und um den Mann, mit dem Rath nie wieder etwas zu tun haben wollte: den Unterweltkönig Johann Marlow.


    Quelle: Marlow

    Wir brauchen noch einen Trainer der mal Stürmer war. Dann könnten beide zusammen das Dreamteam bilden.

    Mir fällt da gerade Zidane ein. Ich glaub der ist noch frei.

    Also bluten für einen Stürmertrainer.

    Zidane war kein Stürmer..

    Zinédine Zidane = Offensives Mittelfeld

Reklame: