Netzathleten

Beiträge von HundamStrand

    Ein Kompromiss der die Fans spaltet. Ein Protest, der eigentlich keiner ist. Ist das Gals jetzt halb voll oder halb leer? Gab es eigentlich eine Abstimmung, wenn ja, wieviele haben diese Abstimmung und am Ende diese Entscheidung getragen?

    Hallo,


    nachdem ich auch mal so blöd war und einen 9er nach Kaiserslautern auf die Beine gestellt habe, muss ich hier mal was los werden:


    Es kann nicht sein, dass ich mich seit Mitte September damit beschäftigen muss, ständig Zusagen und Absagen entgegenzunehmen. Hier im Forum gibt es einige Leute, die bevor sie scheinbar nachdenken einfach mal Zusagen, um dann 12 Stunden vorher abzusagen. Mich hat das extrem genervt, dass es Zusagen gibt, welche alle paar Tage widerufen wurden aller "ich hab doch keine Zeit!". Jedes Mal musste ich mich dann wieder hinters Telefon klemmen oder hinter die Tastur und nach neuen Leuten suchen. Es hat am Ende einfach nur noch genervt und im Endeffekt werde ich nicht mehr so schnell einen 9er organisieren und alle haben irgendwie verloren bei dieser Sache! Super ist auch, wenn man sich einfach nicht mehr meldet und nun nicht weiß, ob er am Treffpunkt steht oder nicht! Ganz großes Kino! Das ist teilweise wirklich beschämend und der Arsch ist immer der, der den 9er zunächst auf eigene Rechnung organisiert hat. Denkt mal darüber nach!

    Ick würd ja gerne den Dausch endlich mal wieder von Beginn an sehen. Wäre ne gute Möglichkeit, er für Özbek auf der rechten Seite und da kann er dann Gas geben gg seine Exkollegen. Da ist man ja besonders motiviert. Ansonsten muss ein Sieg her wenn der Aufstieg klappen soll. Letztes Jahr gings ja leider torlos aus.


    Du glaubst doch nicht, dass Uwe Dausch von Anfang an bringt? Parensen rückt auf die 6 von Özbek und fertig ist der Salat wieder. Auch Köhler wird er wieder bringen. Und warum? Weil Tusche es so will! Hier geht es schon lange nicht mehr nach Leistung, sondern nur noch darum, was Uwe und Tusche wollen.

    Özbek wollte den Spieler weghalten von sich und trifft den Ozean dabei unglücklich im Gesicht. Da gehen beim Ozean natürlich sofort die grünen Lampen an und zack kommen die fiesen Tricks! Ich hätte mir so gewünscht, dass wir das Spiel 11 gegen 11 beendet hätten, denn dann könnte man sich was vorwerfen beim Stand von 0:3.

    Lautern war schwach, ihr Spiel durschaut man doch in 10 Minuten und das haben wir dann bis zur Roten Karte auch super gemacht! Wäre das 1:0 nicht gefallen dank großer Unterstützung des Schiedsrichters, bin ich mir sogar ziemlich sicher, dass wir einen Punkt mitgenommen hätten! Und wer weiß, wenn Tusche dann beim Stand von 0:0 alleine vor dem Tor steht, machen wir das 1:0 und gehen mit 10 Mann als Sieger vom Platz. Mit 10 Mann kann man nur auf die eine Chance warten und die kommt immer!

    Der Ozean und der Idrissu verdienen den Fair Play Preis für diesen Spieltag! Dank ihrer Hilfe, wurde dem Schiedsrichter gezeigt, wie brutal und wie unverhältnismäßig die Spieler von Union zur Werke gegangen sind. Nur durch massives Hinfallen auf den Boden nach brutalen Foul von Özbek, konnte der Schiedsrichter darauf aufmerksam gemacht werden. Da die Sicht teilweise durch andere brutale Schläger verdeckt war, rollte er geschickt von links nach rechts und suchte dabei immer wieder Schutz hinter seinen Händen. Beim 1:0 bewies er, dass er trotz brutalen Klammergriff von Schönheim nicht einfach hinfällt und einen Elfer provoziert, sondern konnte sich geschickt durch wegstoßen des Gegners in Notwehr von diesem befreien. Das nenne ich Fair Play! Idrissu hingegen versuchte stets dem Schiedsrichter klar zu machen, dass er hier ja alles richtig machen zu hat und half ihm stets bei Fehlentscheidungen mit verbaler Kritik. Der Schiedsrichter dankte es ihm!


    Und wenn ich jetzt die Euphorie in Kaiserslautern so mitbekommen, dann kann ich nur lachen. Kaiserslautern war wie zu erwarten schwach (aber das sagte ich bereits schon).


    Ansonsten fand ich die Atmosphäre zu den Lautern Fans auch sehr, sehr entspannt. Am Gästeblock Eingang gingen sogar friedlich Lautern Fans rein und es gab Null Probleme.

    (dieses Forum nervt! Ständig wird man abgemeldet!!!!)


    ....das 1:0 war ein Skandal! Der
    Ozean verschafft sich nun mehr als offensichtlich einen Vorteil in dem
    er Schöhnheim wegdrückt. Das muss man abpfeifen. Wer vorher für eine
    andere strittige Szene Rot zeigt, muss da mindestens Freistoß pfeifen.
    Und an dieser Stelle war für mich dann auch das Spiel gelaufen und ich
    habe mich nicht über die Mannschaft geärgert, sondern über den
    Schiedsrichter. Ich bin der letzte der sich über den Schiedsrichter
    aufregt, weil ich mich mehr über die eigenen Fehler ärgere, aber das
    gesten war einfach zu offensichtlich. Das Spiel war gekauft! Wir hätte
    das Spiel gestern gewonnen, wenn wir mit 11 Mann in die Halbzeit gehen.
    Lautern war schwach und hatten kaum Mittel gefunden. Schon in Köln wurde
    uns das 1:0 nicht gegeben, auch in einem wichtigen Spiel. Aber in Köln
    war die Mannschaft einfach schlecht und wir hätte da dann wahrscheinlich
    5:1 verloren, aber das was da gestern passiert ist, war eine riesen
    Sauerei. Der Mannschaft kann man ja nicht mal einen Vorwurf machen, denn
    wir hätten das Ding gewonnen. Die Lautern Fans waren auch sehr schwach,
    da war ja gar nichts zu hören. Aber als Lautern Fan hätte ich mir
    gestern auch die Augen gerieben und wäre lieber ganz still und leise aus
    dem Stadion gegangen. Denn dieses Spiel war gekauft!

    So nun habe ich auch die Bilder im Fernsehen gesehen und versuche mal sachlich zu bleiben:


    Idrissu hätte heute Gelb-Rot sehen müssen, aber der Schiedsrichter hat sich jedes Mal lieber auf Diskussionen eingelassen. Idrissu ist einer der unfairsten Spieler in der 1. und 2. Bundesliga. In jedem Spiel gibt es nicht wirklich eine Schiedsrichter Entscheidung, die er nicht mit Diskussionen in Frage stellt. Er redet mehr mit dem Schiedsrichter auf dem Platz als mit seinen Mitspieler. Wer auch genau hinschaut sieht, dass Idrissu ständig mit den Händen arbeitet und damit den Gegner wegdrück und die Gesichter im Kopfballduell damit behandelt. Das war nicht nur gestern so, sondern es ist in jedem Spiel! Mich wundert, dass die Schiedsrichter ein solches Verhalten nicht abstrafen, denn mit Fair Play und Fußball hat das lange nichts mehr zu tun.


    Im Stadion habe ich gesagt, niemals Rot. Wenn ich mir die Bilder anschaue muss ich auch sagen 50:50 Entscheidung. Gelb hätte sicher bei einem Stand von 0:0 wo der 3. gegen den 4. spielt genügt, aber mit Rot hat der Schiedsrichter bewusst dem Spiel die entscheidene Wende gegeben. Wer aber bei dieser Situation Rot zeigt, muss auch den Ozean (oder Ocean) Rot geben, da auch er mit Ellenbogen voraus in den Gegner reinspringt und ihn trifft. Auch solche Situationen sind immer 50:50, aber hier gibt der Schiedsrichter nicht einmal Gelb. Das 1:0 war ein Skn

    Leider sind gerade 2 Leute abgesprungen. Es sind daher wieder 2 Plätze frei. Gefahren wird mit einem 9er Bus (Opel Vivaro), Abfahrt 3:30 Uhr von der Lichtenberger Brücke, Kostenpunkt 50-55 Euro pro Nase. Meldet euch bitte per PN/Nachricht hier im Forum bei mir und gebt mir eure Handynummer, sodass ich mich bei euch melden kann. Abfahrt ist 3:30 Uhr, bis dahin könnt ihr euch melden!

    Gibt es eigentlich Spieler, die sich unter Neuhaus mal weiterentwickelt haben? Das soll jetzt gar nicht mal negativ gemeint sein, sondern diese Frage habe ich mir letztens ernsthaft gestellt. Gibt es erkennbare Weiterentwicklungen bei Spielern? Ich kann das nur mit nein beantworten und sehe eigentlich immer eher eine Leistungsabnahme. Das hat jetzt nichts direkt mit dem Spiel gegen Karlsruhe zu tun, aber die letzten Spiele gehen schon wieder in die Richtung. Leider kennen wir alle die Trainingseindrücke nicht, aber bei einer Klausur zählt auch nur das Ergebnis und nicht das drumherum.