Netzathleten

Beiträge von Heiko

    Bei den neuen Trikots weiß ich nicht ob ich lachen oder weinen soll.
    Da habe ich mich riesig gefreut, als es hieß MACRON wird unser neuer Ausrüster.
    In den letzten Monaten war ich oft auf deren Seite und habe mir die Trikots der anderen Vereine angeschaut. Die haben schon ein Händchen für coole Sachen.
    Zum Beispiel die aktuellen von Vicenza daheim und vor allem auswärts. Man beachte, dass selbst beim Auswärtstrikot die Vereinsfarben rot-weiß möglich sind. Bei beiden Modellen könnte ich mir auch unseren blauen KFZ-Teile- Aufdruck gut vorstellen, bei Vicenza ist der ja auch blau. Deren Auswärtstrikot finde ich übrigens absolut lässig. Dafür würde ich auch 70 Euro ausgeben.
    Schaut euch ruhig mal die anderen Trikots aller Vereine an. Ich muss sagen, das wir mit unserer Kollektion ganz weit hinten liegen. Das ist natürlich nur meine unbedeutende Meinung.
    Aber ich bin der Meinung, dass man mit Trikotverkäufen richtig Kohle für den Verein reinholen kann.
    Bei unserem aktuellen Pristertrikot gefällt mir das Design überhaupt nicht. Der Kragen ist ein Witz. Auch das weiss am Ärmel mit der unterschiedlichen breite, da kann ich nur mit dem Kopf schütteln.
    Richtig albern sind die Stutzen. Ich liebe rot- weiß gestreift, aber das mit den Zwischenstreifen ist wie gewollt und nicht gekonnt.
    Bitte meine Meckerei nicht falsch verstehen. Mir ist schon klar, dass sich auch für die aktuellen Trikots Käufer finden werden, aber warum sollte es gerade in unserem Verein nicht möglich sein, für die nächste Saison 5 oder 6 Modelle von MACRON hier zur Abstimmung vorzulegen. Bei anderen Vereinen gibt es doch so etwas auch.
    Mir haben übrigens fast alle Uhlsport Trikots gefallen. Vor allem das Arsenal- Shirt mit F. Becker vorn drauf.

    Gestern habe ich noch geschmunzelt über die Sache. Ich war bei allen bisherigen Spielen mit meiner Dauerkarte anwesend. Überhaupt keine Probleme beim Scannen. Heute bekomme ich auf postalischem Weg einen Brief, dass ich die Dauerkarte umtauschen soll. Per Brief hin und zurück ist mir zu heikel.
    Also bleibt mir nur der Weg zur AF. Ich wohne übrigens in Wildau.
    Ich weiß nicht so recht, was ich davon halten soll.

    aber ich hatte eigentlich locker über 20000 geschätzt. Die neue Haupttribüne war schon toll gefüllt. Nicht vergessen, viele standen auch oben, anstatt auf ihren Sitzen das Spiel zu verfolgen.(Warum auch immer)

    das hängt mit der genauen Erfassung durch das Scannen zusammen. Es waren sicherlich einige hundert Dauerkartenbesitzer im Urlaub, die mit der alten Methode "dagewesen wären". Jetzt wird eben der Dauerkartenbesitzer nicht mehr gelocht, sondern durch die Scanner erfasst. So zumindest meine Vermutung. Von einer künstlichen Verknappung von Vereinsseite glaube ich nicht.

    Maler Mario. Wenn Du so eine Beschallung nicht magst ist das sicher zu akzeptieren. Ich finde es zum Beispiel manchmal peinlich, wenn Christian Arbeit via Mikro alle zum mit singen und niemals vergessen... animieren muss.


    Was Du allerdings mit mehr Kommerz meinst, verstehe ich allerdings beim besten Willen nicht.

    Ich glaube hier gibt es große Missverständnisse. Schaut Euch bitte alle mal das Video , welches ALTER FÖRSTER 89 verlinkt hat, an.
    Also was bei Lech Poznan klappt, kann wenn von der Mehrheit gewünscht, auch bei uns klappen. ( Übrigens hammergeiles Video)
    Für mich als GG- Steher und für alle anderen auf der Gegengeraden eigentlich auch egal, wir machen eh unser Ding.
    Ich denke, der Vorsänger auf der Waldseite soll ein Mikro bekommen (Sollte die Info wirklich stimmen), welches den Ton des Capos auf der Waldseite für alle zum Mitsingen überträgt. Die Fangesänge werden natürlich nicht über das Mikro weitergegeben.
    Also auch nicht viel anders als der gute Christian Arbeit der uns ja auch oft mittels Mikro zum Mitsingen animiert.
    Ich persönlich, und ich gehöre mit meinen 49 Jahren zu den alten Säcken, finde die Idee einfach nur geil.
    Eh alle wieder freidrehen, kann man so etwas bei einem Freundschaftsspiel durchaus mal ausprobieren.

    aber mir gefällt nicht einer. Nicht böse sein, wenn ich sage, dass ich regelrecht entsetzt bin. Ich gehe da mit Ben Yamina und kann nicht glauben, dass das die 5 Besten sein sollen.
    Ganz ehrlich, Lattes Kreuzritter gefällt mir hundert mal besser. Ja ich weiß, ist nicht durchzusetzen.
    Ehrlich gesagt habe ich mir so etwas schlichtes und geniales wie am Umkleidecontainer vorgestellt. Verlinken habe ich keine Lust, jeder kennt das Graffity mit dem stolzen Unioner im Traditionsshirt der die Fahne emporstreckt. Das haben die vom Wuhlesyndikat(?) einfach genial hingekriegt und das trotz der Schwierigkeit mit dem Wellblech.
    Ich bin einfach ein wenig traurig, dass einer dieser Vorschläge an der Fassade sein wird.


    Nochmal zur Einzelkitik. Andoras ist zu bunt. Jeder kennt doch seine Jungfrau Maria mit dem Unionjesuskind in Rot-Weiß gestreift. Das Teil in dieser Größe wäre auch einfach genial.
    Der Vorschlag von der Firma Graco gefällt mir nicht. Das ganze Bild ist unharmonisch und macht zu wenig aus der riesen Fläche.
    Vorschlag 3 ist für mich kein Graffity.
    Über die beiden letzten sage ich hier aus Höflichkeit nichts.

    Da kann man nur hoffen, dass die Trikotverkäufe Deutschlandweit und bei allen Vereinen stark zurückgehen werden, weil die Leute diesen Müll nicht auf dem Ärmel haben wollen. Oder die Leute verlangen beim Kauf Originaltrikots ohne den Hermesaufdruck. Ab kommender Saison werden die dann auch auf unseren Trikots im Fanshop draufsein. Gottseidank gibt´s schicke Leibchen auch beim Virus oder WS. Hab mir letztens erst am WS-Stand so ein schickes Teil FCUB im Graffiti- Stil für einen Zehner geholt.

    Nachdem ich in den vergangenen Jahren hier viel über die Fernsehtürme und Eisbären auf unseren Leibchen gemeckert habe, muß ich für die neue Kollektion mal richtig viel Lob ausschütten. Prinzipiell verstehe ich zwar immer noch nicht, was gegen ein jährliches Voting von 3 Entwürfen spricht, aber wenn ich mir die Bilder so anschaue, weiß ich wirklich nicht, welches nun besser aussieht. Auswärts als Inter Mailand oder daheim. Beides in tollem Design. Wobei der Sponsoraudruck dieses mal optisch "stimmiger" ist. Fügt sich besser in´s Gesamtdesign ein. Der Kragen mit den Schnüren einfach lässig. Wenn ich mir dagegen die Uhlsporttrikots von Kaiserslautern anschaue komm ich aus dem lachen nicht mehr raus. Das Teil haben wir in rot/schwarz als Trainingsshirt, wer das bemerkt hat.


    Also von mir ein gut gemacht. Ich gehe sogar soweit zu behaupten, dass ich noch nie so geile Uhlsporttrikots gesehen habe unabhängig vom Verein. Ich prophezeie mal, die Dinger werden der Renner.

    Vielleicht kennen die Hethies so etwas wie Platzstürme wirklich nicht bzgl. ihres Wassergrabens. (Außgenommen mal Nürnberg)
    Ich persönlich verbinde mit die schönsten Erinnerungen an meine Platzstürme z.B 1993 beim 1:0 gegen Bischofwerda. Übrigens auch 2 Minuten zu früh. Dem Schri war´s dann auch egal. Oder nach dem Halbfinale gegen Gladbach war ich einer der Ersten auf´m Feld. Der Aufstieg gegen Wilhelmshaven und der letzte Aufstieg im Jahnsportpark alles unvergesslich, unvergleichlich und auch ein Stückchen Fankultur.

    soeben gibt die Geschäftsführung von Hertha BSC bekannt, in der kommenden Saison auf die Verpflichtung neuer Spieler zu verzichten.
    Stattdessen werden 3 international angesehene Rechtsanwälte verpflichtet.

    Die Nadeln bleiben drin. Danke übrigens dafür. Auf das die fette Tante die nächsten 10 Jahre zwischen Liga 2 und 3 pendelt. Die Fans welche der Tante dann immer noch die Treue halten, nehme ich dann auch für voll.

    den nächsten Platzsturm im deutschen Fußball ob im Freudentaumel oder voller Gewalt wird man sich heute im MDR ab 13 Uhr 25 live zwischen dem HFC und RB Leipzig anschauen können.

    Das ist doch eine gute Frage. Ihr könnt Euch doch noch an unser Auswärtsspiel bei Fortuna vor ein paar Jahren erinnern, wo Tuschi ein Feuerzeug an den Kopf bekommen hat. Tuschi ganz cool: " so schlimm war´s nicht".
    Bei einer entsprechenden Schauspieleilage wären das bestimmt sichere 3 Punkte am grünen Tisch gewesen. Ich weiß, das ein Relegationsspiel viel wichtiger ist, aber mir geht das mal um´s Prinzip.
    Ich fand das damals echt Klasse.
    Warum können die Herthies nicht einfach wie Männer Größe zeigen und Fortuna gratulieren. Gerade in Niederlagen kann man Größe zeigen. Die momentan beim DFB einstudierten Heulkommentare der Spieler sind an Peilichkeit nicht mehr zu überbieten.
    So mußte einfach mal raus.

    oh mann sind die Herthies peinlich. Jetzt heulen die sich alle vor´m DFB aus, was die für eine große Angst hatten, bloß um noch einmal ein Wiederholungsspiel zu bekommen.
    Was für ein wiederlicher Drecksverein.

    Da haben die doch jetzt tatsächlich Einspruch erhoben. Können die Verantwortlichen nicht einfach den Abstieg akzeptieren? Der Schiri hat das Spiel begonnen und letztendlich mit dem Schlußpfiff beendet. Ich sehe eher die Tante vor einem massigen Strafenkatalog. Die auf´s Feld beförderte Pyro nach dem 2 zu 1 war doch eindeutig als Auslöser für einen Spielabbruch gedacht.
    Sollte das Gerücht um Kobiashwili stimmen, dass er den Schiri körperlich angegangen ist, dürfte seine Karriere eventuell kurz vor dem Ende stehen.
    Ich denke der ganze Einspruch, der vom DFB/DFL natürlich lächelnd und zu Recht abgewiesen wird, bezweckt nur die Ablenkung von den wirklichen sportlichen und finanziellen Problemen. Ob die Tante dann tatsächlich den Weg durch die Zivilinstanzen gehen wird bleibt abzuwarten.
    Letztendlich können dann alle bei der Tante die ganze 2- Ligasaison die beleidigte Leberwust spielen. Nach dem Motto" Nur die Fußballmafia DFB ist Schuld das wir durch die Dörfer tingeln müssen, wenn der DFB nicht wär´würde uns eigentlich ein Freilos für die zweite Runde der Championsliga zustehen."
    Das lustige für die Berliner: Der Komödiantenstadel in Charlottenburg mit Gegenbauer und Preetz geht in die Verlängerung. Anstatt für die Zukunft der fetten Tante die Weichen zu stellen, leben die weiter in ihrer eigenen Welt und werden nicht vorhandene Kohle großzügig verbraten, weil die Bundesliga kann ja nicht ohne den HAUPTSTADTKLUB und umgekehrt.
    Es lohnt übrigens ein Blick in´s Herthainside Forum, Ich sage nur Wahrnehmung von Realitäten. Sehr merkwürdige Fans.

    Danke FNEX für den Artikel. Der Tag ist gerettet. Lange nicht so gelacht. Ist ja schon unglaublich, was im Gehirn eines TAZ- Menschen so passiert.
    Der Typ muß dringend zum Psychologen. Auf diese kruden Wahnvorstellungen muß man erst mal kommen.

    und du hast nichts verpasst. Genau der Müll, den ich erwartet habe. Die Sendung war so schlecht, dass sie schon wieder gut und witzig war. Das Sendeformat hieß "Investigativ", was es absolut nicht war. Der Moderator hat selbst von Fußball wohl keinen blasen schimmer. Da gab es dann witzige Kommentare wie z.B. "An jedem Wochenende halten 15000 Hooligans Deutschland in Atem". Oder an einer anderen Stelle in Leipzig: " O jetzt setzen sich die Polizisten ihre Helme auf, jetzt geht´s bestimmt gleich ab, das hat nichts gutes zu bedeuten." Ich mußte an manchen Stellen ehlich lachen, wo Lokis dem Reporter prügel angedroht haben. "Sollen wir dir mal in die Gusche hauen, dann habt ihr was zum filmen".
    Es wurde dann auch gezeigt, wie Pyrotechnik von Hooligans(!) in´s Stadion geschmuggelt wird und mit den Bengalos mal so richtig massig Randale gemacht wird. Man kriegt sich kaum ein vor lachen.
    Es fanden viele Inteviews mit Polizisten statt, die Woche für Woche ihr Leben im Kampf gegen die 15000 Hooligans riskieren und so weiter.Vielleich setzt den Bericht ja jemand mal bei YOUTUBe rein.

Reklame: