Netzathleten

Beiträge von Zickler

    Have been to yesterday's Cork away game in Dublin. Resident Bohemians FC (BFC 8| ) Dublin deservedly won the match 1-0 and the only comfort on Cork's side were its supporters... ;)
    Anyway, the match was no great pleasure; but most interesting was the 'Bohs' club itself: It is owned completely by its members!

    Wieso mußte Celtic eigentlich mitten in der Meisterrunde noch ein Nachholspiel
    gegen Inverness (Abstiegsrunde) bestreiten das sie zu allem Überfluß auch noch verloren
    was den Ausschlag zugunsten der Rangers gab?


    Komischer Modus dort, genauso wie in Belgien...

    Das lag nicht an dem Modus, sondern am Wetter, das sogar noch Nachholspiele verhindert hat. Was anderes blieb (beiden Teams!) nicht über, als auch in der Meisterschaftsrunde noch Nachholspiele zu absolvieren.
    Entscheidend war meiner Meinung nach nicht ein Spiel von Celtic vs Inverness, sondern der gehaltene 11er im OF von McGregor!

    Klasse feature, dem es mM nach gut gelingt, den Kontrast zu HBSC zu verdeutlichen. dadurch wird dem nicht ganz so kundigen Fußballbegeisterten bewusst, was uns so besonders macht. :thumbup:

    Genau. Während wir am Samstag aufbegehren, wird nen Spielplan ausgetüftelt, der mehr als Legitimation für die Demo von Samstag zu verstehen ist.
    Bei uns sind's 2 Montagsspiele hintereinander; diesmal hat's Düsseldorf mit 4 Freitagsspielen (1 bei uns) innerhalb von 5 Spieltagen erwischt.


    Freue mich auch, dass solche Blätter ausführlich über die Demo berichten, sodass auch die, die sich ansonsten kaum für Fußball oder für uns Fans interessieren, darüber in Kennstnis gesetzt werden, wie der Hase wirklich läuft in Deutschlands tollen Premiumprodukten und den unteren Ligen.
    Umso mehr bin ich enttäuscht, dass der kicker als Fußballmagazin (jedenfalls in seiner online-Ausgabe) bis heute nicht mal einen einzigen Satz darüber verloren hat :thumbdown:

    Gefällt mir auch besser als die alte (neue), aber nen bisschen hätte man ja an Protzigkeit auch reduzeieren können. Mein erster Eindruck war, dass ich erschlagen werden würde von klobigen bunten Elementen. Nichtsdestotrotz zählt ja aber hauptsächlich der Inhalt und der hat sich verbessert, weil vervielfältigt :thumbup:

    Einkaufspolitik?! :rolleyes: bisher sind ja wieder alle Neuzugänge ablösefrei und ich hab deshalb auch Bauchschmerzen...
    Allerdings glaube ich, dass es mit der 'richtigen' konsequenten Aufstellung im Sturm (d.h. bei anhaltender Erfolgslosigkeit wie diese Saison bei JJM den betroffenen Stürmer nicht von Anfang an spielen zu lassen) gar nicht so schwer sein sollte, sich vom unteren Drittel fernzuhalten.

    Hab vorhin ne Unterhaltung mit nem Herthaner gehabt und der meinte, dass es auch (vertraglich und ambitionsmäßig) arg um die Mannschaft stünde, was die nächste Saison/ 2.Liga anginge.
    Jetzt liegt die wichtigste Aufgabe des Vereins bei Preetz, um wenigstens eine halbwegs schlagfertige Truppe beisammenzuhalten oder zusammen zu schustern, die erfolgreicher als z.B. Cottbus oder KSC in dieser Saison sein wird.
    Vielleicht wird sogar Wichniarek in Liga 2 noch sein Glück bei Hertha finden...


    Einerseits ist es traurig, dass die Hauptstadt eines Landes offenbar nicht in der lage ist, einen dauerhaften Vertreter in Liga 1 zu stellen; andererseits hat eine Mannschaft wie HBSC, die so viele Chancen vergibt und in den Schlussminuten so unkonzentriert in der Abwehr arbeitet, es auch nicht verdient, im Oberhaus zu spielen!

    Vielleicht warst du es ja oder jemand anderes: Auf jeden Fll gilt mein Dank dem Herrn, der mir vorm Kassenhäuschen eine Karte geschenkt hat. :)


    Vielen Dank! War zunächst skeptisch, aber dann hab ich mich echt riesig gefreut! :beer

    anfangs war ich noch begeistert von der Aktion, dass so viele Unioner zusammengestanden haben und Stimmung gemacht haben;
    aber diese Stimmung wurde immer peinlicher und letztendlich hab ich mich mit einigen anderen abseits des Blocks gestellt, weil das, was da gesungen und abgezogen wurde, nichts mehr mit Union zu tun haben sollte.


    Da wird der VfL lobgepriesen als ob wir schon seit Ewigkeiten mit denen eine Freundschaft hegen würden (im übrigen zeigten nicht wenige von denen uns den Mittelfinger - und es waren keine der dort anwesenden Biffzen)
    Da wird gemeinsam mit einigen Rostockern grundlos gegen die sitzenden Herthafans, -familien gepöbelt und handgreiflichkeiten beschworen. Die Unioner wären bestimmt die ersten gewesen, die heute in Rostock gegen die Hanseaten gewettert hätten.
    Dann kommt noch das Image des gewalttätigen Ostens wieder ganz schnell hoch :huh:


    Sich zu Beginn mal mit "Absteiger"-Rufen hervorzutun, fand ich zunächst lustig, aber das noch mit Transparent und ständigen Wiederholungen zu untermauern, ist nicht nötig und niveauarm.


    Einerseits war es gut, dass von Hertha ein "Unionblock" gewährleistet wurde (wer sich als Unioner zu erkennen gab, konnte in den Block K, auch wenn er ein anderes Ticket bekam), jedoch hätte man diesen nicht in einen (wenn auch spärlich) besuchten Herthablock integrieren sollen. Aber als Gast und Fan eines teams, das noch nicht mal spielt, sollte man sich nicht über Organisation beschweren.
    Immerhin wurden so die Biffzen von uns ferngehalten.


    Es ging nicht wenigen heute im Oly darum, einfach Fußball (wie es ja für heute geplant war) und ein interessantes Kellerduell zu sehen.
    mehr als schade und peinlich, dass unser Image leiden musste, weil einige leider mehr als das wollten
    Wäre unser Spiel doch heute nicht ausgefallen :rolleyes:

    Bin auch dabei, obwohl ich die Variante Bochumblock gerade wegen potenziellem Biffzengehalt nicht gut finde.
    Außerdem find ichs auch immer blöd, wenn im Gästeblock sich noch andere Fans tummeln; zumal ich mit Bochum noch weniger als mit Hertha am Hut habe (und das ist schon wenig; Pest und Cholera und so).


    Würde mich aber dennoch der Mehrheit beugen.
    Wann wird sich wo getroffen? Ostkreuz 13:30?
    Bleiben wir als Unioner erkennbar?
    Gibts denn überhaupt noch genug Tix für den VfL-Block?

    Das war ja heute nun höhere Gewalt, dass alles zu- und eingefroren ist... aber wann hat man schon mal zugefrorene Bierleitungen :P


    Ich glaube, dass manch einer heute ausnahmsweise auch auf nen kaltes Pils verzichten konnte; nen bisschen ärgerlich war es aber dann umso mehr bei der Glühweinversorgung, die ins Schleppen kam.


    Ich drück unseren Caterern die Daumen, dass es am Mittwoch nicht so wirdirg wird! :beer

    naja da ja jetzt wieder zum thema diskutiert wird ist er schon ganz richtig hier! muss mir also selber widersprechen...


    honi  
    "was bitte ist dann heute der Grund"..
    Steht doch in dem Beitrag von Sputnik auch, den du zitierst: "Jetzt sind wieder Naziaufkleber aufgetaucht mit Union-Bezug. Da ist wieder klar die Kotzgrenze erreicht. " und in einigen davor auch.
    "Mund aufmachen bringt tausend mal mehr"... ist zumindest mindestens genauso wichtig, jepp! Ist aber kein Grund auf SEON zu verzichten...


    Die Initiative ist außerdem auch dafür da, um diejenigen jetzt doch zu ermutigen, die vorher lieber geschwiegen haben.


    Natürlich bringt Mund aufmachen mehr, als ne Fahne aufzuhängen, aber die Tatsache, dass erneut o.g. Aufkleber und andere zwielichtige Botschaften in Bezug auf unseren Verein im Umlauf sind, zeigt, dass der Mund offenbar oft zu blieb :|