Netzathleten

Beiträge von eiserner ritter

    hilflose deutsche mannschaft gegen taktisch bärenstarke und unglaubliche aggressive argentinier (für mich ein großer favorit bei der wm, nicht nur wegen heute). positiv einzig cacau.
    aber für die (form bei der) wm hat dieses deutsche spiel heute keine relevanz. da treten sie ganz anders auf.


    gruß eiserner ritter

    so, zurück und halb erfroren. da ist man ja von union in letzter zeit fussballerisch auch nur selten verwöhnt worden, aber dieses gruselige gekicke heute abend ist ja noch schlimmer zu ertragen gewesen. die stimmung entsprechend auch null.
    und hätt ich gewußt, daß nach dem deutschen tor eine gefühlt 10 minuten lange tormusik übelster sorte folgt (und die leute auf der tribüne fröhlich mitgeklatscht haben), hätt ich lieber nen schweizer sieg erlebt. zum glück gelang den deutschen kein zweites tor..... ;)
    also vom hocker gerissen hatt mich die veranstaltung nicht gerade.
    und der rasen.......sieht nicht gerade nach englischem rasen aus.


    gruß eiserner ritter


    ps. nicht eine schweizer kuhglocke zu hören..... :D

    das nächste Spiel gegen S04 sollte als Vorbereitungsspiel deklariert werden,alles andere wäre hanebüchen


    du scheinst auch genau zu wissen, wer das da war. könnten ja auch dortmunder gewesen sein, die halt schalkern auflauern wollten. oder einfach ne ganz andere gruppierung....oder oder oder. ich weiß es nicht, du weißt es nicht und auch sonst keiner von uns. also haltet euch mit anschuldigungen gegen unbekannte doch einfach zurück. was da gelaufen ist, war scheiße.
    aber hier daraufhin immer wieder antistimmung auf verdacht gegen andere zu verbreiten, find ich echt scheiße.
    und nein, ich pflege auch keine freundschaft zu schalkern. habe aber auch nix gegen sie. und das sollte (und wird) auch die sportliche führung von union nicht.


    gruß eiserner ritter

    Ich finde mal wieder @Andrés Betrachtung am stimmigsten. Ärgern darf man sich, glaube ich, über manches. Aber nicht drauf einhauen. Auch nicht auf UN. Ob und wieviele Fehler er momentan macht wird man erst im Sommer oder im Herbst beurteilen können. Ich denke, dass man, mit der nötigen Geduld wegen der Trainingsbedingungen der letzten Wochen und der Verletzten, eine Steigerung über die letzten zehn Spiele erwarten sollte. Ich würde offensiv und offiziell das Saisonziel ausgeben, mindestens vor Paderborn zu landen. Und eine Steigerung Schritt für Schritt in allen Mannschaftsteilen. Ich bin sonst gegen Erwartungshaltungen. Aber in diesem Punkte müssen wir die Mannschaft schon bei aller Unterstützung fordern dürfen.


    ich hab auch das gefühl, daß der mannschaft so wirklich eine zielstellung fehlt. klar, der klassenerhalt ist das ziel und dieser ist noch nicht geschafft. aber in einigen spielerköpfen scheint mir dieses ziel schon abgehakt, es fehlt diese direkte nähe zu diesem tabellenregionen.
    und andere ziele scheint es ja offiziell nicht zu geben. ein sportler brauch aber immer druck und erreichbare ziele, ansonsten fängt er an zu schludern. und in dieser phase befinden wir uns meiner meinung nach momentan.
    und das beispiel mit paderborn finde ich gar nicht so schlecht. erreichbar und doch eigentlich auch motivierend genug. es gibt bestimmt noch andere motivationshilfen.


    gruß eiserner ritter

    Es waren einfach nur die besten Winterspiele im neuen Jahrtausend. Wird ganz schwer das noch einmal zu toppen. Sicherlich der tragische Unfall vor den Spielen aber das haben andere verzapft dafür kann Vancouver nichts. Man hat das Bild von Kanada erhalten was viele bis jetzt auch immer gesagt haben. Problemviertel gibt es in Vancouver sicherlich auch und deren Leben wird sich nicht bahnbrechend geändert haben aber es waren zwei tolle Wochen und dafür kann man Vancouver nur dankbar sein.


    da bin ich mal gar nicht so überzeugt von. angefangen von dem oft schwachem zuschauerzuspruch bei vielen ereignissen außerhalb der hallen über diesen übertriebenen rekordwahn auf kosten der sportler bis hin zu fragwürdigen entscheidungen, was die durchführung von wettkämpfen bei schlimmsten witterungs- und äußeren verhältnissen angeht, war doch vieles nicht wirklich gelungen.
    es gab sicherlich viele topleistungen, spannende und hochklassige wettkämpfe und symphatische gastgeber, aber eben auch so einiges fragwürdiges bzw. olympia unwürdiges. es gab auch von den aktiven einige kritik, was den organisatorischen ablauf direkt nach dem ende vieler entscheidungen angeht. unhöfliche und übereifrige serviceleute, die ihren namen da wohl keine ehre gemacht haben.
    ich denke, was die winterspiele angeht, war lillehammer gelungener. falls ich da nicht irgendwas negatives "verdrängt" habe ;)


    gruß eiserner ritter

    nicht das erste mal das sich die MottenPest einen solchen Zeitpunkt aussuchte um ihre Auflage zu steigern...#


    Tipp mal auf verbindungen westwärts!!! X(


    das glaubst du doch jetzt nicht selber, oder?!?!
    ob da was dran ist (und ganz ausgedacht ist das wohl nicht) oder auch nicht, das hat rein gar nix mit auflagensteigerung zu tun. da sei dir mal sicher.
    sooo wichtig sind wir nun auch nicht... ;)
    aber mich irritieren auch diese verschiedenen meinungen und aussagen von einerseits offizieller seite und auf der anderen seite die medien bzw. einigen usern im forum (zugfahrer aus ahlen)......irgendwas gefällt mir da nicht. und ob die gebrüder grimm da wirklich mitgespielt haben...... ?(


    gruß eiserner ritter


    wobei mich diese aussage, ja auch von neuhaus bei der pressekonferenz gemacht, nicht so richtig überzeugt. besser als die andere mannschaft gewesen zu sein, heißt ja nicht, daß man gut war. denn das war die erste hälfte ja nun auch nicht. mit solchen aussagen verklärt man dann auch vieles.
    und das hatte mich bei neuhaus meinung auf der pk nach dem spiel schon gestört.


    gruß eiserner ritter

    wenn ein solches thema überhaupt zur diskussion stehen sollte (und ich gehe nicht davon aus, daß dies von off. unionseite ein wirkliches thema sein wird), dann in einem halben jahr. aktuell haben wir viele andere (bau)stellen zu diskutieren.


    gruß eiserner ritter

    Herr Neuhaus ich rate Ihnen in Zukunft von jeglichen Trainingslagern ab, wenn als Ergebnis solch eine Leistung gezeigt wird. Man hatte vor Ort den Eindruck, dass nur eine Mannschaft unbedingt die Punkte haben wollte. Man war ich gestern sauer. Frage mich echt wat wir ohne unsere Serie aus der Hinrunde machen würden.


    fett im abstiegsk(r)ampf stecken. aber wir hatten diese serie und das ist auch gut so.
    also heißt es nun diese saison mit anstand zu beenden. ich hoffe, daß uwe neuhaus die mannschaft wieder so auf vordermann bringen kann, daß wir noch einige schöne erfolgserlebnisse feiern können. wenn vor allem wichtige verletzte spieler wieder im kader stehen, ist mir da auch nicht bange. jede schlechte phase endet auch mal. aber den rest der saison als selbstläufer (was den sicheren klassenerhalt betrifft) zu sehen, ist nicht ganz ungefährlich. am wochenende gegen duisburg muß und wird sich hoffentlich eine ganz anders (von neuhaus) eingestellte mannschaft präsentieren.


    gruß eiserner ritter

    alles in allem natürlich ein verdienter sieg der kanadier. es waren ihre olympischen spiele!!!
    pervers ist aber der gedanke, daß die morgen schon wieder im normalen ligaalltag gegeneinander spielen. keine zeit zum feiern. aber the show must go on....


    gruß eiserner ritter

    für den druck, den die cracks da haben , ist es ein total faires spiel. ich finde sogar, zu fair. mal etwas mehr adrenalin wäre auch geil. aber dazu ist dann wohl die verlängerung gut... :thumbsup:


    gruß eiserner ritter

    packend. die kanadier für einige minuten dann aber mächtig nervös. da möchte ich keine wette abschließen. aber was die kanadier da zum teil zeigen, ist brilliantes eishockey.
    und der verlierer......wird bestimmt nach dem olympischen motto "dabei sein ist alles" auch ne große party feiern..... :D


    gruß eiserner ritter