Netzathleten

Beiträge von Fischsocke

    Und der hier schwach geredete Lenz war laut Spix Wert unser bester Spieler gegen RB.

    Mag sein, dass ick nur einer von 80 00000 bin, aber leider kann ick WEIß auf SCHWARZ nicht lesen, das jeht auf die Oojen. Klar sieht das toll aus, aber für mich und meine Leidensgenossen (meine Augenärztin meint davon gibt es ein paar mehr) sind dann leider außen vor. :wacko:

    Notfalls einfach den Text kopieren und bei Word einfügen. Ist zwar ein kleiner Aufwand aber so kannst du es zumindest lesen :)


    Selbst letzteres wäre völlig in Ordnung. Genau das ist von der Pressefreiheit gedeckt. Prominentes Beispiel dafür ist der Fall des Hutbürgers Maik G., der sich offensiv über die Aufnahmen des frontal21 Teams im Umfeld der PEGIDA Veranstaltung beschwert hat. Im Nachhinein wurde relativ deutlich von Medienrechtlern klargestellt, dass das ZDF Team hier im Recht war und eine Einschränkung ihrer Aufnahmen in diesem Kontext eine Einschränkung der Pressefreiheit bedeute. Wenn Ultras also gemeinsam als Gruppe auf dem Weg ins Stadion sind, dann hat der RBB Reporter das Recht sie zu Filmen, auch ohne zu fragen (natürlich sollte er dann auch irgendwie als Reporter erkenntlich sein). Und bei allem Verständnis für die Sensibilität der Ultras in solchen Angelegenheiten aber sowas müssten sie schlucken, sollte es zu solch einer Situation kommen.

    heRBert Verpfeif dich doch bitte einfach aus diesem Forum. Deine Ansichten und Lebensgeschichte interessieren 99% der hiesigen User nicht. Du trägst mit deiner Unterstützung für dieses Werbekonstrukt halt aktiv zur Zerstörung des Fußballs für diejenigen bei, die ihn am intensivsten und oft über viele Jahrzehnte gelebt und geliebt haben. Und dann propagierst du das und deine persönlichen Ansichten auch noch und erzählst anderen, wie sie sich deiner Meinung nach im Stadion gegenüber der eigenen Mannschaft verhalten sollten. Da musst du dich nicht wundern, wenn dir (nicht nur hier sondern generell) Abneigung, Verachtung und teilweise auch Hass im Fußballkontext entgegenschlägt. Das sind Dinge, die man nicht im Dialog lösen kann. Da gibt es keinen Kompromiss. Die einzige akzeptable Lösung für jeden Gegner dieses Konstrukts ist dessen Nichtexistenz. Also lass es gut sein und erfreu dich weiter an deiner beschissenen Freizeitgestaltung aber lass uns damit in Ruhe. Einmal pro Saison mit euch im Heimstadion konfrontiert zu sein, ist schon abartig genug.


    Ach ja und auf dem Weg nach draußen, nimm doch bitte Ritchie gleich noch mit. Unioner seit 1977?! Da hat aber jemand echt ne lange Leitung, wenn er nach so langer Zeit immer noch nicht kapiert hat, dass er so gar nicht zum Verein passt.


    Brandenburgunioner Ich hoffe nur du wirst nicht eifersüchtig, angesichts Ritchies neuer Bromance :heart:

    Ich kann veritas Schreibe hier oft auch nicht leiden (er meine sicherlich auch nicht, fair enough). Gefühlt könnte man jeden seiner Beiträge um ~70% kürzen und mindestens die Hälfte seiner Beiträge wegen inhaltlicher Wiederholung streichen. Aber kann es sein, dass einige hier wenn es um "Hetze gegen Spieler" geht, ihn mit dem guten vinsanaty verwechseln oder hab ich was verpasst? Den Vorwurf kann ich, abgesehen von der Geschichte mit Mees (wobei ich auch da den Begriff "Hetze" etwas übertrieben fände), gerade nicht ganz nachvollziehen.

    Wenn du das Bild korrigieren möchtest, schau dir einfach das Bildmaterial direkt nach Abpfiff an. Da sieht man unter anderem einen Mees der feiernde Fans die "nur" mit ihm abklatschen wollen herzlich drückt!

    Aber praktisch ALLE Diskussionen zum Thema die ich bisher so im echten Leben mitbekommen habe entsprangen nicht etwa dem Missionierungseifer einer vegetarisch/vegan lebenden Person sondern dem Bedürfnis anderer Leute, sich in Gegenwart dieser Person über Ernährung zu reflektieren, wobei die vegetarische/vegane Person meistens aus Gründen der Konfliktvermeidung bedeutend weniger an der Konversation beteiligt ist als die Fleischesser, die sich dann ÜBER Vegetarismus/Veganismus unterhalten.

    Vielleicht habe ich ja einen Denkfehler. Aber irgendwie stelle ich mir dann doch die Frage, wie diese Fleischesser für ihren Missionierungseifer eine vegetarisch/vegane Person auswählen konnten, OHNE daß diese sich VORHER als eine solche zu erkennen gegeben hat.

    Auch stößt mein logisches Denkvermögen an Grenzen bei der Vorstellung, es habe irgendwelche Meinungsäußerungen gegen Vegetarier und Veganer gegeben, BEVOR diese ihre Ernährungsweise publik gemacht haben und das in einer penetrant-moralisierenden Art und Weise.


    Aber was weiß ich schon...

    Die Ansichten und Fragen aus diesem Beitrag lassen, wenn man keine billige Provokation und ideologisierte Ablehnung als Schreibmotiv voraussetzt, eigentlich nur zwei Schlüsse zu.

    Erstens, es muss wahnsinnig anstrengend sein, sich mit dir zu unterhalten, denn offensichtlich muss man dir in Gesprächen alles aus der Nase ziehen. Anderen Menschen im Laufe eines Gesprächs etwas über sich erzählen, ohne das vorher ganz konkret nachgefragt wurde? Scheinbar undenkbar für dich. Gesprächsfluss gleich Null.

    Zweitens, du scheinst generell nicht allzu häufig menschlichen Umgang zu haben, denn ansonsten wäre dir bestimmt schon mal aufgefallen, dass ein Großteil sozialer Interaktion daraus besteht, gemeinsam zu Essen und/oder zu trinken. Es gibt kaum irgendein soziales Setting, wo Essen GAR KEINE Rolle spielt. Dementsprechend befindet man sich als Vegetarier/Veganer praktisch permanent in der Situation, das eigene Essverhalten gar preisgeben zu müssen, wenn bspw. die Wahl eines Restaurants/Cafés bzw. der zu kochenden/zu bestellenden Gerichte diskutiert wird oder einfach generell über Essen gesprochen wird, was ebenfalls nicht so wirklich ungewöhnlich ist.

    Aber gut, evtl. ist Zweitens auch einfach die Konsequenz aus Erstens, würde Sinn machen ;)


    Aber mal im Ernst, das Thema Essen ist im Alltag omnipräsent. Da muss man als Vegetarier/Veganer gar nicht "penetrant-moralisierend" auftreten und es bekommt trotzdem fix jeder mit, wer was isst und was nicht.


    Aber was weiß ich schon...

    Geiler Typ, keine Frage. Sportliche Euphorie stellt sich bei mir ob seiner Verpflichtung aber nicht ein. Ich glaube, er wurde eher als Leitwolf neben dem Platz geholt. Er wird schon Spielzeit bekommen aber ich sehe ihm nicht in der Startelf sondern eher mit einer Rolle wie Pogatetz in seinem letzten Jahr bei uns.

    Dann teile ich dir auch mal mein Gefühl mit. Ich bin weder Vegetarier noch Veganer. Aber praktisch ALLE Diskussionen zum Thema die ich bisher so im echten Leben mitbekommen habe entsprangen nicht etwa dem Missionierungseifer einer vegetarisch/vegan lebenden Person sondern dem Bedürfnis anderer Leute, sich in Gegenwart dieser Person über Ernährung zu reflektieren, wobei die vegetarische/vegane Person meistens aus Gründen der Konfliktvermeidung bedeutend weniger an der Konversation beteiligt ist als die Fleischesser, die sich dann ÜBER Vegetarismus/Veganismus unterhalten. Das Forum taugt dafür super als Beispiel. Hab hier noch keinen Vegetarier/Veganer wahrgenommen, der hier empört den Wurstverzehr im Stadion anklagt. Dafür aber wurde sich hier wiederholt auf Kosten dieser Leute lustig und verächtlich gemacht (ich erinnere mich an die Ausführungen eines Users zu vermeintlich veganen Hipstern die heimlich bei ihm Steaks kaufen lol) und der angebliche Missionierungseifer angeklagt. Wo sind diese Wehklagen eigentlich, wenn beliebte Herren beim Grillfest ihren Fleischkonsum mit allerlei Kommentaren verherrlichen und Witze über andere reißen, die weniger Fleisch oder Gott bewahre NUR SALAT essen anstatt was RICHTIGES zu sich zu nehmen? Ja stimmt, ist natürlich ganz was anderes!

    Das war es dann wohl mit Marvin Friedrich. Schade :-(


    Sollte es doch noch klappen, dann sitzt Schlotterbeck auf der Bank was auch nicht Sinn der einjährigen Leihe wäre.

    Man wird aber sicherlich nicht nur mit zwei Innenverteidigern (aktuell nur Hübner und Schlotterbeck) für die neue Saison planen, insofern ist definitiv noch Platz im Kader für Friedrich. Rapp klammere ich mal aus, denn ob er uns in der 1. Liga wirklich weiterhelfen kann, halte ich nach dem bisher gesehenen für mehr als fraglich.

    finde ich ganz gut so,

    Jetzt nur noch Friedrich und ein bis zwei

    Stabile Defensive holen, und es kann losgehen

    Und wer soll Zuljs Rolle einnehmen?

    Ingvartsen. Fischer hat erst vor ein paar Tagen in einem Interview mit der BZ noch mal betont, dass er Ingvartsen in einer solchen Rolle sehe. Im Rahmen der Vorbereitung können sich solche Eindrücke zwar sicher auch noch mal verändern, für mich ist das aber ein Hinweis darauf, dass man ihn eher für die Position hinter den Spitzen als für ganz vorne geholt hat.

    Die von dir genannte Quote ist mir bekannt, dementsprechend war der von dir fett hervorgehobene Teil auch ein vor Ironie triefender Kommentar meinerseits zur Validität von Fifa Werten ;)

    Die Ironie versandet mal wieder beispiellos, da die Werte und Attribute vor der Saison 18/19 erstellt wurden, ne Fischsocke . Mal wieder ins Leere geschossen.

    Seine Grundschnelligkeit hingegen ist eine Gabe!

    Die Grundschnelligkeit ist auch eine Gabe des Niklas Süle. Er ist bei Geschwindigkeitsmessungen immer vorne dabei. Gemäß Auswertung ECHTER Statistiken war er in der Hinrunde der sechs schnellste Spieler der Bundesliga. Werner taucht in den Top 15 nicht mal auf. Trotzdem wurde Süle mit einer lächerlichen 79 in Sachen Sprinttempo (Höchstgeschwindigkeit NICHT Antritt!) bewertet, während Werners Sprinttempo mit einer 93(!!!) bewertet wird. Und das war nicht nur diese Hinrunde so sondern auch schon in vergangenen Jahren. Dabei will ich natürlich nicht in Abrede stellen, dass Werner ein schneller Spieler ist. Aber die Diskrepanz in der Bewertung des Tempos von Süle und Werner zeigt einfach mal, wie random diese Fifa Bewertungen teilweise sind.


    Na ja insofern freue ich mich aber auf jeden Fall, dass wir mit Becker einen haben, der laut Fifa Werten ~15% schneller ist, als der schnellste Innenverteidiger der Bundesliga lol


    P.S. Ich hoffe, das war nicht zu viel Inhalt für unseren kroosartigen Instagrampolizisten ;)

    Die von dir genannte Quote ist mir bekannt, dementsprechend war der von dir fett hervorgehobene Teil auch ein vor Ironie triefender Kommentar meinerseits zur Validität von Fifa Werten ;)

    vinsanaty Das ist korrekt. Allerdings hätte man angesichts der sonstigen Fifa Werte (insbesondere Abschluss- und Passvermögen) eher von einer Verpflichtung absehen sollen ;)

    Ich freu mich trotzdem über den Transfer. Damit dürften dann auch endgültig alle Überlegungen in Sachen Mané ad acta gelegt sein.

    Da ist es. Muß aber das Auswärtstrikot sein.


    BILD-Zeitung von heute:

    Oder das Ausweichtrikot. Na ja... unabhängig vom sonstigen Design (Details kann man ja praktisch nicht erkennen) ist aber der Sponsoraufdruck leider potthässlich. Sollte das tatsächlich bei allen Trikots so aussehen und nicht nur aus farblichen Gründen bei diesem einen, dann spar ich mir das mit dem Bundesligatrikot.

    Im Zweifelsfall entscheidet das immer Fischsocke , hat zwar seit jeher nie was zu diesem Forum inhaltlich beigetragen aber ist immer ganz vorne dabei wenn es darum geht Forumspolizist zu spielen. Macht ihn zum Mod!

    Sagt der Typ, der eigentlich nur dadurch auffällt, dass er sich in schöner Regelmäßigkeit ein neues Mobbingopfer aus unserer Mannschaft raussucht, um dann bei jeder Gelegenheit über diesen Spieler abzukotzen. Das ist inhaltlich natürlich ne ganz andere Ebene Herr Instagrampolizist.

    Es soll noch Leute geben, die ins Forum schauen um Infos oder zumindest interessante Ansichten/ Beiträge zu lesen. Stattdessen findet man leider immer mehr sinnlose Beiträge, welche lediglich die Langeweile einiger ausdrücken.

    Ganz richtig, denn ohne die Zuarbeit und Verlinkung von Gerüchten vieler fleißiger User wäre dieser Thread einfach nur eine fade Liste sponsored by Pill , ohne Zusatzinfos wie z.Bsp. Rückkaufoptionen etc.

    Nun sollen also auch Spekulationen über Abgänge aus Pietätsgründen stecken bleiben, welche Regeln gibts sonst noch in diesem Thread?

    Mein Gott, mach doch deine eigene Liste, wenn dir die von Pill nicht passt du eitler Gockel. Eigentlich war seine Kritik auch relativ leicht zu verstehen. Sie richtete sich gegen die Art und Weise, wie hier einige User aus Langeweile in Spielkartenmanier ohne jeden informativen Mehrwert Namen ins Forum geworfen haben.

    Ick kämpfe doch schon wie een Berserker gegen das Loch, lies mit im "Kommen-Gehen..." Faden. Da jibbet richtig jute Fakten und Vorhersagen.

    Bis gerade eben hat mich dieses ganze Vorhersage-Getue eigentlich ein bisschen genervt aber jetzt ergibt plötzlich alles einen Sinn und ich bedanke mich bei dir haha

    Die Bundesligaerfahrung und keine Eingewöhnungszeit, das steht deutlich auf der Habenseite, ansonsten wundert mich schon, dass soviel Leistungsdurchschnitt noch belohnt wird. Es reicht gerade für Liga 2, aber Bundesliga? Kein Problem.

    Ich bin nicht gerade erfreut über diese Entscheidung. Hätte er noch einen laufenden Vertrag gehabt, so hätte man ihn sicherlich nicht auf Krampf loswerden müssen, aber dreieinhalb Jahre Kroos waren aus meiner Sicht zu höhepunktsarm, um den auslaufenden Vertrag zu verlängern.

    Hoffentlich hab ich unrecht...

    Ich denke, ähnliches hätte man nach unserem Aufstieg in die 2. Liga an dieser Stelle auch über Mattuschka sagen können: "Max. Mittelmaß in der 3. Liga, wie soll der uns in der 2. Liga helfen?"

    Was ich damit sagen will? Keine voreiligen Schlüsse ziehen, abwarten und Tee trinken ;)