Netzathleten

Beiträge von Chemiker28

    Tja lieber Stephan, versprochen-----gebrochen !
    Hast zwar nicht selbst gespielt, aber dein Versprechen galt ja für ein "Wir schlagen Fürth"
    Also beim nächsten mal , wenn einer von der Zeitung kommt, einfach mal die Klappe halten (frei nach Nuhr) und machen, dann muss man sich auch nicht rechtfertigen wenn man sein Versprechen nicht hält.
    So, das musste jetzt sein nach meinem Kommentar vom Donnerstag.
    Und liebe Forums-User, ihr braucht jetzt keine Diskussion vom Zaune brechen, denn ich weiß, mit dieser Meinung stehe ich eh alleine.
    Also schönes Wochenende euch allen.Und nicht soviel Frustbier saufen !! In drei Tagen klappt es bestimmt.

    Aber lesen kannst du , Krolock ? Und den Sinn des Gelesenen verstehst du auch ??
    Dann verstehe ich deinen Vorwurf nicht. Noch mal für dich: Es gibt für Unioner keine Häme, wenn die eigene Mannschaft verliert, höchsten Traurigkeit oder Enttäuschung.
    Die Häme gibt es dafür, weil jemand Versprechen macht, die er dann nicht einhält, ja auch gar nicht einhalten kann, weil er nicht alleine an der Umsetzung beteiligt ist.
    Und nochmal für dich : Was spricht denn dagegen, den Gegner zu besiegen, ohne die Klappe vorher aufzureißen ? Gibt es sonst nur zwei Punkte für den Sieg ?
    Das gilt natürlich nicht nur für Stephan,sondern genauso für alle anderen.
    Aber ich bin wahrscheinlich schon viel zu alt, ich verstehe diesen absoluten Selbstdarstellungsdrang der heutigen Gesellschaft nicht. Bescheuerte Aktionen machen und ins Netz stellen, Statements in den Medien abgeben, nur um im Gespräch zu bleiben, sich bei Casting-Shows zum Affen machen, nur um einmal im Fernsehen zu sein---nicht mein Ding, aber macht mal ruhig. Was einmal im Netz oder der Öffentlichkeit war,kann einem irgendwann mal mächtig auf die Füße fallen.
    Und weil ich mit Altersweisheit (wenigstens ein wenig) gesegnet bin und meine innere Ruhe gefunden habe, geht mir deine rote Karte am Arsch vorbei ;-)

    @SCHADE : Ja, macht er


    BILD: Fürstner verspricht cool einen Sieg gegen Fürth: „Ich freue mich, dass die Jungs kommen und ich sie mit null Punkten wieder nach Hause schicken kann.
    BZ: Unions Fürstner kündigt Sieg gegen Ex-Klub Fürth an.


    Kurier und Berliner ähnliches.
    Und falls das nicht seine Worte sind, sollte er eine Klage erwägen.
    Mir ist natürlich klar, dass die Medien ihre Zeilen voll kriegen müssen und irgendwas brauchen, aber ich als Spieler würde mich nicht zu Äußerungen hinreißen lassen, die mir dann auf die Füße fallen können.
    Hoffentlich gelingt sein Vorhaben, ansonsten kann er sich einer gewissen Häme (nicht nur von mir) sicher sein.
    Aber gut, wird ihm auch herzlich egal sein.

    Lieber Stephan !
    Du bist ja noch nicht allzulange Unioner, vielleicht hat es die noch keiner erzählt : Immer,wenn jemand vollmundig (ich möchte nicht großkotzig schreiben) vor einem Spiel behauptet hat , die machen wir platt, das Spiel gewinnen wir, ich bin besonders motiviert ( kann beliebig fortgesetzt werden), dann folgte mit 90 % Wahrscheinlichkeit eine Niederlage oder gar ein Debakel !!
    Warum macht ihr das eigentlich immer ??
    Ist es denn nicht Grundvoraussetzung für einen Spieler , IMMER gewinnen zu wollen, gegen JEDEN Gegner ? Warum muss man dann in den Medien immer so etwas zum Besten geben ?

    @Maddow,keine Ahnung.
    Aber die diesjährigen Aufsteiger Bielefeld und Duisburg liegen beide bei 51,0 während solche "gestandenen" 2.Liga-Mannschaften wie Sandhausen und FSV Frankfurt bei 101,0 bzw. 151,0 liegen.
    Glaube trotzdem nicht an die 3,75 für RB, da wird wohl heftig Lobby-Arbeit verrichtet. Aber wie sagte schon Sheldon (oder war das Karl Marx ?) sinngemäß: Der Prüfstein der Wahrheit ist die Realität.
    Also lassen wir uns überraschen.

    Übrigens kann bei Bwin schon der Meister der neuen Saison getippt werden. RB mit einer Quote von 3,75 ganz klar erster (glauben die das wirklich ??) vor Freiburg mit 10,0 . Union kommt auf Platz 12 mit 34,0
    Haben die dem Düwel nicht zugehört ?

    Also Elfenbeinküste war voll die Grotte, die konnten ja grade mal geradeaus laufen. Aber Nigeria war voll der Knaller ! DAS war Fußball ! Die haben den Schweden gezeigt, wo der Hammer hängt. Taktisch,technisch, konditionell überlegen, ich glaube,Schweden hat das ganze Spiel nicht ein Laufduell gewonnen. Wenn die jetzt noch ihre Chancenverwertung aufhübschen, sind die für mich der Favorit (zumindest im engeren Kreis)

    Im Prinzip hast du Recht, Mace.Aber das sind dann trotztdem nur 2 Spieler, die der Mannschaft fehlen.Sieh dir mal an, wieviele Spieler alleine bei Union in letzter Zeit wegen Krankheit und Verletzung nicht spielen können !Hat man deshalb Rücksicht auf uns genommen und gewartet, bis alle wieder da waren ?? Greift man meinen Vorschlag von weiter oben auf, fallen schon mal alle Grippe und Erkältungskranken während der Winterzeit weg. Außerdem hat jede Zweitligamannschaft doch mindestens 20 Leute im Stammkader, da sollte doch sowas locker zu kompensieren sein.Wenn dann noch unerkannte Juwelen zwangsweise in die Stammelf rücken, die bislang nur auf der Bank versauerten, ist doch allen geholfen.
    Und falls dann doch der äußerst unwahrscheinliche Fall eintritt, daß eine Zweitligamannschaft fünf oder gar mehr Spieler für deren jeweilige Nationalmannschaft abstellen muß/darf ( was dann ja wirklich eine Schwächung der Mannschaft darstellen würde), dann kann man ja explizit dieses eine Spiel verlegen und nicht den ganzen Spieltag ! Bei Spielabsagen wegen schlechter Platzverhältnisse durch Witterungsunbilden geht das doch auch recht zügig, eine Nominierung von Spielern für andere Aufgaben ist doch garantiert länger bekannt und damit besser planbar. Also wo ein Wille ist, gäbe es auch Wege !!
    Naja, ist wohl müßig, darüber zu diskutieren, kann ja eh nichts dran ändern.

    Warum denn nicht, igelmania ?? Ich finde , das ist eine gute Idee von dir.Mal abgesehen davon, daß ich unsere Nationalmannschaft eh nicht leiden kann (das ist aber eher mein Problem), wäre das die richtige Lösung. Die Vergabe ist doch sowieso gemauschelt, es geht nicht um Fußball als Sport sondern um Fußball als Geschäft. Da kann man doch einfach die Länder als Austragungsort "wählen" ,wo es im Winter warm ist. Oder gib mir mal eine vernünftige Erklärung, wie man Dubai für so ein Ereignis wählen kann. Emirate als Fußballnation ?? Eventuell noch mit Fußballtradition ??
    Da fallen mir auf Anhieb noch Kongo,Kenia, Äquatorial Guinea oder Malaysia ein. Alles schön am Äquator und immer schön warm dort.Außerdem kann diese Mafia-Bande von FIFA und Konsorten gleich ihr Image aufpolieren, indem dort die Infrastruktur ausgebaut wird und viele Menschen in Lohn und Brot versetzt werden.Und wenn man sich dann noch etwas westlich in Afrika positioniert hat man sogar die gleiche Zeitzone wie in Europa, also perfekt fürs Werbegeschäft zur besten Sendezeit. Du hast also Recht mit deiner Frage: Warum ist da noch niemand drauf gekommen ??
    In die gleiche Richtung zielt übrigens ein weiteres Ärgernis. Warum fallen komplette Spieltage in der zweiten Liga aus, wenn die Nationalmannschaft am Wochenende spielt ?? Wieviele Spieler dieser 18 Mannschaften werden denn von Löw nominiert ? Soviele, das der Spielbetrieb zusammenzubrechen droht, oder doch nur ein oder zwei ?? Aber wir schweifen etwas ab jetzt.

    Lieber Lenzelott, du mußt doch aber zugeben, daß das trotzdem Mist ist ! Auf den Mond fliegen, aber so einen blöden Schnupfenvirus kriegen'se nicht in den Griff.
    Außerdem ist das ein Argument dafür, die Sommerpause im Fußball abzuschaffen und im Winter länger zu pausieren. Wäre auch für die Terminplanung viel besser, weil dann keine Spielausfälle stattfinden würde wegen Unbespielbarkeit der Plätze.
    Ich hoffe aber, UN hat gegen die Gurken trotzdem was in petto. Gute Besserung, Simon.

    Also was mich schon lange irritiert: wie kann das sein, daß laufend irgendjemand krank ist oder irgendwelche Wehwehchen hat ?
    Profifußballer sind die ( neben Säuglingen) am besten betuttelten und beknuddelten Lebewesen auf diesem Planeten !
    Für jeden Scheiß haben die Spezialisten, jeder blaue Fleck wird durchs MRT gejagt, Masseure und Psycho-und Physiotherapeuten, wo man hinguckt. Ernährungswissenschaftler mit den neuesten Erkenntnissen, Ärzte, die in jeder Saison literweise Blut untersuchen und regelmäßig große Blutbilder erstellen, sei es wegen Doping oder Laktattest oder.....
    Wenn man sich beim Waldlauf das Bein bricht, dumm gelaufen, kann aber passieren.
    Wenn man im Training ein paar auf die Nase kriegt oder ein paar Zähne verliert, dumm gelaufen, kann aber passieren.
    Aber alles andere ?? Erkältung, Lungenentzündung, Grippe,Schambeinentzündung,Durchfall, Lebensmittelvergiftung.....???
    Also ich verstehe das nicht.
    Und komme mir jetzt keiner damit, das Immunsystem sei bei Leistungssportlern anfälliger ! Ich bin über 50 Jahre und laufe einen Marathon in 2:45 h ! Jeder , der sich ein wenig damit auskennt wird wissen, wieviel Training darin steckt, um diese Zeit zu schaffen ( mal abgesehen davon, dass ich jede Wette eingehe, dass keiner unserer Fußballgötter diese Zeit schafft).Ich war seit 15 Jahren nicht mehr krank, obwohl ich jeden Tag mit den Öffentlichen unterwegs bin mit Hunderttausenden von Schniefnasen auf engstem Raum. Also, klärt mich mal auf, warum ist das so ??



    Und wenn ich dann noch damit komme, daß wir früher noch auf Schlackeplätzen gespielt haben und die Dreckkrümel unter der Haut noch nach einem halben Jahr zu sehen waren :D . Wir haben keinen Spezialisten aus Bayern einfliegen lassen.

    In der Zusammenfassung im Aktuellen Sportstudio vom ZDF war alles drin, sowohl Zoundis Kopfballversuch als auch Tusches Wolkenschuss.
    Sehr schön auch zu sehen, daß der Rettungsversuch von Haas eigentlich ein klarer Elfer war und der zweite in der Nachspielzeit eigentlich ein Wiedergutmachungsversuch des Schiris. Schönheims Woodooversuch war genial, hat funktioniert.
    In der BZ-Version von heute hat er übrigens nicht auf den Ball gespuckt, sondern nur mit ihm gesprochen !!

Reklame: