Netzathleten

Beiträge von DoBaJuYa

    schon klar. Keine Publicity. Im Laden fällt das natürlich nicht so auf. Wir knien hier nieder.

    Es hier zu verkünden, ich bin so toll. Das lesen 1000ende..Willy, du bist ein. Held!

    Es geht um die Solidarität, die wir zum Beispiel vor einigen Jahren in Düsseldorf erlebt haben. Die Jungschen kamen wegen polizeilicher Willkür nicht ins Stadion. Daraufhin sind alle Unioner raus aus den Blöcken und erst wieder rein, als die Jungs rein "durften" bzw sich den Weg ins Stadion gebahnt haben. Was das jetzt mit den Vorfällen beim Derby zu tun haben soll erschließt sich mir nicht mal ansatzweise.

    Selbst wenn es heute einen Vorfall gegeben hat, rechtfertigt es das festhalten von 150 Personen bis kurz vor Spielende? 1000 km umsonst gefahren, Tickets umsonst gekauft. Mal ganz abgesehen von den Kosten, die Unterstützung fehlte einfach.

    Ich wurde auch schon mal Opfer solch einer "Maßnahme" und da ging es einfach nur darum, die Personalien festzustellen. 2 Stunden lang in bei 30 Grad in der prallen Sonne.

    Die Polizisten damals, als das in Paderborn passiert ist, kamen übrigens auch aus NRW.

    Es wird immer schlimmer hier. Unsere Ultras boykottieren das Spiel? Geht's noch?

    Keine Ahnung von den Vorkommnissen vor Ort und ne große Fresse?

    Hier wird bei jedem Heimspiel rumgemheult das die Ultras so Scheisse sind, und das wir das mit der Stimmung ohne sie viel besser hinbekommen würden.

    Heute war es so deutlich wie es ohne die Jungs läuft. Und diese Bemerkung: mit der gewohnten Unterstützung wäre es auch nicht besser gelaufen, boah...

    Ich höre auf, und schließe mich Rona an.

    Wenn ihr da öfter mal lesen würdet, wüsstet ihr, dass Kommentare dort grundsätzlich deaktiviert sind, egal um welches Spiel und um welche Aktion es sich handelt.

    Das hat überhaupt nichts damit zu tun, dass kein Meinungsaustausch gewünscht ist.

    Ich habe mich nicht aufgeregt. Das geht anders.

    Ich habe meine Sicht der Dinge freundlich dargestellt, das sollte erlaubt sein. Und die Frage nach dem Kommerz war ernst gemeint, es könnte ja sein, dass ich was übersehen habe.

    Das bei nun mittlerweile 28500 Besuchern nicht mehr alles so kuschlig ist bleibt nicht aus. Ich bin jedenfalls stolz darauf, dass es dieses Original von uns gibt, das kann uns niemand mehr nehmen, genau wie den ersten Derby Sieg gegen Hertha :)

    Mich würde wirklich mal interessieren, was mit Kommerz beim Weihnachtssingen gemeint ist.

    Jedes Mitglied, Losglück vorausgesetzt, bekommt eine Freikarte. Die Einnahmen von den anderen Tickets gehen an den Nachwuchs, für den auch zusätzlich noch gesammelt wird.

    Viele freiwillige Helfer sorgen u. A. dafür, das jeder kostenlos! Kerzen und Liederhefte bekommt, und rund rum alles organisiert wird.

    Ich kann einfach nichts kommerzielles finden, vielleicht ist es ja eine Definitionsfrage.


    Das die Anzahl der Toiletten nicht für 28000 Besucher ausgelegt ist, ist derzeit einfach nicht zu ändern. Ich wüsste jedenfalls nicht wie das gehen soll. Auch am Einlass ist es nun mal etwas anderes als bei einem Spiel mit 22000 Menschen.

    Mein Hinweis, schon seit Jahren, wer früh da ist kommt auch entspannt rein. Der Ansturm, ab ca 40 Minuten vor Beginn, ist schon heftig.


    Es war, für mich, ein sehr gelungenes Singen, und ich hoffe es wird uns noch viele viele Jahre erhalten bleiben.

    Manchmal staune ich echt, was mir hier von Alt-Unionern vorgelebt, oder auch vorzelebriert wird.

    Da reichen 4 Jahre Abstand, um auf öffentliche Ehrungen/Nadeln zu scheissen.


    Da bin ich dann doch lieber einfach Unioner. :schal:

    Feine Sache. Steht allerdings irgendwie im Widerspruch zu dem Zahlviehunioner, der nicht mal was schriftliches bekommt für seine Treue. Also zu der Forderung an den Verein, (Forderungen scheinen ja ne Spezialität von dir zu sein) was zu geben, nicht immer nur zu nehmen. :rolleyes:


    Wichtig ist mMn immer das man etwas macht, weil man es gerne macht, und nicht um sich öffentlich darzustellen. Dafür gibt's die PN Funktion und andere Wege.

    "Huhu ich habe allen geholfen, ich bin ja so toll, das muss aber jeder wissen"

    Wer es braucht.


    Eine Nadel bekommt man übrigens nicht, weil man sie selbst für sich beantragt hat. Es soll sogar Menschen geben, die damit weder rechnen, noch denken, dass sie sie verdient hätten. Aber das ist wohl ziemlich schwer zu erklären und zu verstehen. Dann ist das halt so.

    Kommerz? Was für Kommerz? Kostenlose Liederbücher und Kerzen, ehrenamtliche Helfer, Spendensammlungen für die Jugend, und die 5 Euro Eintritt gehen auch an die Jugend. Jedes Mitglied bekommt eine Freikarte (bei Gewinn)

    Unter Kommerz verstehe ich was anderes.

    Den Text kann man kopieren und ihn jedes Jahr aufs Neue in den sozialen Netzwerken einfügen. Jedes Jahr das selbe.

    Habt ihr echt keine anderen Probleme? Ich weiß wie lange und vor allem WIE ich dabei bin. Das ist alles was zählt. Scheiss was auf öffentliche oder inoffiziellen Ehrungen oder irgendwelche Huldigungen. Egal welcher Art. Keine Ahnung was da erwartet wird und warum. Macht doch euer eigenes Ding und seid einfach nur Unioner.