Netzathleten

Beiträge von Eiserner66er

    Bin recht froh, dass die Rückfahrt ins heilige Köpenick mit der S-Bahn heute ausfällt.....

    So können wir gleich den TV ausschalten und morgen ist ALLES wieder gut!

    Die Pause hat uns scheinbar nicht gut getan....

    Nee Du alles gut und weiter so...geht ebend nicht. Wir brauchen noch wenigstens drei Siege. Für mich spielentscheidend heute, die Aufstellung von Urs und die Einstellung der meisten Spieler auf dem Platz. Man kann verlieren...aber nicht so. Und ja ich gebe Dir Recht, was ja Urs schon vor beginn der Geisterspiele andeutete was Fitness usw.angeht hat die Mannschaft noch nicht wieder ihr Level aus der 1.Halbserie erreicht. Für mich kam der Knacks seit dem Pokalspiel in Leverkusen.....Nun hoffe ich das Urs die Mannschaft erreicht ( grade die die gestern nicht die Einstellung zum Kampf und Leidenschaft hatten ). Ansonsten könnte es noch sehr sehr Bitter für uns alle werden. In diesem Sinne U.n.v.E.U.

    Vielleicht erfahren wir mal später was da genau zwischen Polti und Urs läuft....?(Normal ist das jedenfalls nicht. :(

    Ich kann es nicht mehr lesen, im Gegensatz zu z.B. Parensen, Trommel und Andersson und Lenz, ist Polter bei seinen Einsätzen keine Steigerung zu den Zweitligaleistungen zu sehen.

    Und deshalb spielt er nicht oder nur selten.

    Und das kannst Du bei seinen Kurzeinsätzen so beurteilen ???? Anderson spielt für mich seit 5-6 Spieltagen schwach....Aber das ist wohl Ansichtssache….

    Auch wenn es das erste mal so geschöppert hat,sollte sich die Mannschaft jetzt schon einige Gedanken machen. Viele individuelle Fehler, dumme Fehler, die eigentlich ein Bundesliga Spieler so nicht passieren sollten. Hinspiel 3:1, wir haben in Dortmund noch nie verloren in 90 Min. In Dortmund wurde sonst gekämpft, da gab's Chancen ohne Ende. Heute vorm Tor, harmlos wie die Mickymäuse. Warum Polter draußen bleibt, und Becker, der kein Fuß auf den Rasen bekommt die Kappe bekommt, ist mir ein Rätsel. Das war heute richtig schlecht. :wacko:

    Ich denke mal das ist ein internes Ding zwischen Urs und Polti ähnlich wie mit Hedlund. Ich verstehe es auch nicht. Zumal wir auch schnellere Spieler haben wie z.B.Flecken. Anderson, seit dem Gequatsche mit Wechsel, für mich blass seit sechs Spielen. Mit Düsseldorf gebe ich den Schreibern hier völig Recht. Der Zusammenhalt war schon mal wesentlich besser. Aber vielleicht ist es auch wirklich so wie von einigen hier schon geschrieben, das es an den Neudazugekommen mit liegt...Die Struktur sich geändert hat.


    Ansonsten nach vorne schauen, Verl besiegen ( was auch nicht im vorbei gehen zu schaffen sein wird) und in Bremen was mitnehmen. Am Besten den Dreier ziehen aber unbedingt den Punkt holen und Bremen auch auf Abstand halten. Und Bitte aufpassen die Bremer Cops sind ja auch bekannt für manche Eskapaden....

    Gut und schön. Nur wie haben es Mannschaften wie Freiburg, Augsburg, Mainz zu etablieren ? Selbst Düsseldorf hat vergangene Saison ein starke Serie gespielt. Wie schon erwähnt yannik! wir bauchen auch junge heisse Spieler die sich u.a.auch in anderen Vereinen bewiesen haben. Damit meine ich keine Namen die zu uns zu passen, sondern eben diese mit unbedingtem Wille sich beweisen zu wollen. Meine Erachtens z.B.wie auch grade ganz stark Berkan bei Cottbus...fast oder sogar jedes Spiel trifft er. Ich finde es sehr schade das er nicht mehr Einsatzzeiten (Möglichkeiten sich zu beweisen) bei uns bekommen hat. Und so kann man das mit anderen fortsetzen....

    Ernsthaft? Berkan Taz trifft momentan in Liga 4. Er hat (wie ich auch finde, leider) in Liga 2 keine Spielzeit bekommen, dafür aber in Liga 1, ja? Also bitte.

    Und junge heiße Spieler suchen alle. Haben wir auch, mit Kade und Flecker und Rapp...

    Düsseldorf hatte ein paar Glücksgriffe mit Raman und Lukebakio, die sollte man schon machen. Ob sie allerdings so weitermachen, das ist fraglich.

    Und der Vergleich mit Augsburg etc. ist insofern schwierig, weil es vor zehn Jahren noch leichter war, sich in der Bundesliga zu etablieren, weil das Ganze noch etwas normaler in punkto Ablösesummen, Gehälter etc. war. Wichtiger Punkt. Wir geben 2 Mio. für einen Spieler aus und staunen andächtig, Freiburg zahlt 7 Mio. für Grifo, Hertha 20 Mio. für Lukebakio, Leverkusen 32 Mio. für Demirbay, München 80 Mio. für Hernandez...

    Na prima schicken wir also alle jungen Spieler von Union in die unteren Ligen damit sie dort Erfahrung sammeln...:rolleyes:

    Und Deine Ausführungen mit Hertha und Leverkusen gehen eh mal gar nicht da sie vom Finanzgefüge kein Maßtab sind ähnlich wie Wolfsburg und Hoppenheim. Das einzige wo ich Dir Recht gebe das es eventuell vor zehn Jahren leichter war sich finanziell in der Bl zu etablieren.

    Kaden und Flecken waren eigentlich j für die zweite Liga verpflichtet worden. Aber warum nicht auch mal einem Flecken die Chance geben ? Ich habe ihn im Testspiel gegen die Dänen sehr schnell und spielerisch stark gesehen.


    Das man jedem seine Kritik hier (im Rahmen dessen was erlaub ist) zugestehen sollte solltest Du doch auch am besten wissen Unionfux und nicht mit Geschrei abtun. Gemeinsam Eisern gegen die Eintracht hoffentlich wieder mit einer kämpferischen Leistung und einem Dreier ! U.n.v.E.U.

    Gut und schön. Nur wie haben es Mannschaften wie Freiburg, Augsburg, Mainz zu etablieren ? Selbst Düsseldorf hat vergangene Saison ein starke Serie gespielt. Wie schon erwähnt yannik! wir bauchen auch junge heisse Spieler die sich u.a.auch in anderen Vereinen bewiesen haben. Damit meine ich keine Namen die zu uns zu passen, sondern eben diese mit unbedingtem Wille sich beweisen zu wollen. Meine Erachtens z.B.wie auch grade ganz stark Berkan bei Cottbus...fast oder sogar jedes Spiel trifft er. Ich finde es sehr schade das er nicht mehr Einsatzzeiten (Möglichkeiten sich zu beweisen) bei uns bekommen hat. Und so kann man das mit anderen fortsetzen....