Netzathleten

Beiträge von ursalt

    Bülter hat im letzten Jahr von seinen 32 Saisonspielen exakt 0 als Linksverteidiger absolviert. Er kam aber 6mal als Rechtsverteidiger zum Einsatz.

    2Mio für Ujah? Ganz schön viel Knete für jmd. dessen Leistungskurve spätestens seit Mainz stark nach unten zeigte.

    Leistungskurve nach unten? Hm. Er hat in der Saison zwar 24 Spiele gemacht, allerdings fast ausschließlich als Wechsler von der Bank kommend. Insgesamt kommt er nur auf 19% der möglichen Einsatzminuten. Dafür finde ich die Quote ganz anständig. Ich denke eher, dass er in Mainz durch Mateta, Quaison und Co. nicht mehr so recht zum Zuge kam. Das spricht für mich aber eher für die enorme Qualität eines Mateta, den mittlerweile zahlreiche Topclubs auf dem Zettel haben. Ujah weiss, wo die Bude steht, da mache ich mir gar keine Gedanken. Und mit 28Jahren ist er auch noch in einem guten Alter. Durch den 3-Jahres-Vertrag könnte man die Ablöse zudem durchaus auch wieder reinholen!

    Wie wäre es denn wenn wir das Engagement unseres allseits beliebten Immobilien-Unternehmens auf unserer Brust mit einem Werbeslogan für die Berliner Mietpreisbremse auf dem Trikotärmel arondieren? :/

    Auf den rechten Aermel dann was zum Klimawandel und auf die Stutzen einen tugendhaften Beitrag zum Renteneintrittsalter oder was?


    Union ist "Fussball pur" und nicht die Plattform fuer jedermanns wirtschaftspolitische Befindlichkeiten.

    Mit Ironie kann halt nicht jeder...

    Wie wäre es denn wenn wir das Engagement unseres allseits beliebten Immobilien-Unternehmens auf unserer Brust mit einem Werbeslogan für die Berliner Mietpreisbremse auf dem Trikotärmel arondieren? :/

    Ich finde das kleine Stadion in Halberstadt mit der süßen Tribüne und den rasenbewachsenen Wällen auch schön. Außerdem hat sich nicht Dessau qualifiziert, sondern Halberstadt, also sollen sie auch ihr Heimspiel haben. Dreht es doch mal um. Die gleiche Debatte wird von anderen Fanlagern geführt werden, wenn demnächst der BVB und die Bayern hier aufschlagen. Wir wollen doch unsere Heimspiele aich nicht woanders austragen, nur weil dort mehr Platz ist...

    Geht da überhaupt etwas von in den Verkauf, oder werden die Leute mit Auswärts DK entsprechend versorgt? Mehr als 500 Tickets wird es wohl für Union offiziell nicht geben.

    Bei großen Gegnern ist es dort üblich, dass die komplette Gegengerade mit etwa 2000 Stehplätzen komplett den Gästen zur Verfügung gestellt wird.

    So eine breite Fanbasis hat die Germania nicht. Der Heimschnitt lag in der vergangenen Saison bei 512 Fans. Insofern gehe ich schon davon aus, dass wir weit mehr als die uns zustehenden 500 Gästetickets bekommen. Eine Aufstockung wäre sicher möglich. Aber 10.000 ist utopisch. Jena hat sich bei einer Kapazität von 10.600 Plätzen im letzten Jahr auch bewusst dagegen entschieden.

    Micha, vinsanaty, wieviel Jungs von der Flatow kennt ihr,

    Es geht wie gesagt nicht darum die Leistung schlecht zu reden und doch sollte man das heutige Abitur richtig einordnen. Selbst der Lehrerverband hat starke Zweifel .

    So wie beim diesjährigen Mathematik-Abitur, meinst du?

    Richtig ist, das der Anteil der Abiturienten innerhalb der letzten 10 Jahre von 33% auf annähernd 50% gestiegen ist. Ob man daraus Rückschlüsse auf die Wertigkeit des Abschlusses ziehen kann, ist eine andere Frage. Meine Schüler sind jedenfalls nicht dümmer geworden.


    Wer sein Abitur neben dem Leistungssport machen "darf", hat einen enormen Spagat zu bewerkstelligen. Die Unterrichtszeiten in der gymnasialen Oberstufe sind Pflicht. Wer diese nicht nachweist, wird auch nicht zur Prüfung zugelassen. Punkt. Alles was wegen Training, Lagern, Wettkämpfen wegfällt, wird zu anderen Zeiten nachgeholt. Mein Coisin hat das durch. Sein Sommer hielt exakt eine Woche Ferienzeit mit der Familie parat. Die Jungs opfern einen Teil ihrer Jugend für den Traum vom Fußballprofi, den dann aber kaum jemand verwirklichen kann. Hier heißt es dann immer nur: Privilegien, kriegt alles nachgeschmissen... Mag sein, dass sie bessere Rahmenbedingungen haben, aber sie investieren viel und haben trotz der Doppelbelastung mehr Biss als viele andere. Davor sollte man Respekt haben.


    Deshalb, lieber Lennard, gratuliere ich dir herzlich! Hut ab! Und nun viel Erfolg beim 2.Projekt!

    Friedrichs Marktwert liegt nach neuester Einschätzung von TM bei nun 3 Mio. EUR.

    Belohnung für seine gute Leistung aber für uns als Interessenten natürlich weniger gut - der Fluch der guten Tat...


    Im SVS- Forum wird übrigens Förster in den höchsten Tönen (!) gelobt; scheint ein wirklich guter Mann zu sein.

    Allerdings ist bei ihm wie auch bei dem Österreicher festzuhalten, dass ihre jeweiligen Marktwerte erst im letzten halben Jahr explodierten - ob es sich hier jeweils nur um eine (einmalige) super Halbserie oder den Durchbruch auf ein tatsächlich langfristiges hohes Leistungsniveau handelt, bleibt somit offen.

    Der Marktwert von Förster schnellte bei TM auch so in die Höhe, weil wir unser Interesse hinterlegt haben und die Sandhäuser wohl 2mio. als Forderung gesetzt haben. Das hat also mehr mit der Nachfrage und nur indirekt mit der Leistung zu tun!

    Schäumen jetzt einige vor Wut, weil sich doch nichts erhöht? :crazy


    Aber ein starkes Signal.

    Ich bin echt baff. Das hätte ich nicht erwartet. Da muss ich mit meinen diffusen Erhöhungsfantasien wohl Abbitte leisten!

    Der Alte ist eben immer für ne dicke Überraschung gut.

    Im Endeffekt ist dass sogar schlau, weil es die Fans zusammenhält und wir es mit Lautstärke und Enthusiasmus zurückzahlen werden. Wird die Festung AF nur noch uneinnehmbarer machen!

    Für den Rest der Liga ist das auch klare Kante!